Bei mir schimmelt alles :( - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung
aussaatwettbewerb

Bei mir schimmelt alles :(

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3695
Bilder: 16
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 22:15
Wohnort: München USDA 6
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Dez, 2008 15:45
Zwerggranatapfel ist soweit ich weiß einfach ne Zwergform. Die heißt ja auch Punica granatum Nana im Gegensatz zum normalen Granatapfel Punica granatum.

Hab mal einen gesehen und der ist sowohl kleiner, als auch mit kleineren Früchten ausgestattet.

Tja, warums nicht klappt weiß ich auch nicht. Ist mein zweiter Versuch und ich werds weiter versuchen, weil ich mir sehr nen Zwerggranatapfel wünsche.

LG,
Banu
Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 15:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragFr 05 Dez, 2008 15:46
Wastel07 hat geschrieben:Hat jemand mal einen Unterschied zwischen Granatapfel normal und Zwerggranatapfel festgestellt?? Sehen die anders aus??

Die Zwerggranataepfel haben bei mir jedenfalls auch nicht alle zuverlaessig gekeimt :( Es hat dann immerhin fuer zwei Pflanzen gereicht, aber dass jeder keimt, kann ich wahrlich nicht bestaetigen. Viele sind mir damals auch verschimmelt. Ist allerdings auch schon lange her. ;)

Warum schreibst du eigentlich "unter die Erde"? Waren das nicht Lichtkeimer?
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 707
Registriert: Fr 23 Nov, 2007 0:17
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Dez, 2008 15:52
Bei den Granatäpfelchen habe ich letztes Jahr auch gedacht, das hätte nicht funktioniert, aber im Frühjahr hatte ich auf einmal 3 Pflänzchen in fremden Töpfchen rumstehen, die eindeutig als Granatapfel zu identifizieren waren. Sie haben also im November bei recht wenig Licht nicht keimen wollen, im Frühjahr kamen sie dann. Ein paar wenige versuchten es schon im Winter, aber die haben recht bald wieder das Zeitliche gesegnet.
Die brauchen wohl bessere Lichtverhältnisse, als ich ihnen bieten konnte.

Zum Schimmeln: Hast du es schon mit Kokohum versucht? Ich finde, das Zeug ist so trocken, dass ich hier meist das Problem habe, mit dem Feuchthalten nicht hinterherzukommen.
In normaler Anzuchterde schimmelt bei mir auch schon mal was, vor allem in einem Minigewächshaus, bei dem der Plastikdeckel sehr niedrig ist. Hab noch ein anderes mit hohem Deckel und zwei Öffnungen zum Lüften; in dem schimmelt nichts so schnell. Die Feuchtigkeit, die aus der Erde aufsteigt, verteilt sich wohl besser.

Ute
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3695
Bilder: 16
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 22:15
Wohnort: München USDA 6
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Dez, 2008 15:53
Das ist richtig, Granatapfel ist Lichtkeimer.

LG,
Banu
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3695
Bilder: 16
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 22:15
Wohnort: München USDA 6
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Dez, 2008 15:56
Versucht es mal mit gemischter (50:50) oder reiner Perlite, da schimmelt auch nix. Habs zwar selbst noch nicht probiert, aber schon von Anzuchterfolgen darin gehört.

LG,
Banu
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragFr 05 Dez, 2008 16:04
Ich muss jetzt ja mal was gestehen...
Das letzte Mal, als ich Probleme mit Schimmel auf ausgesähten Samen hatte, da war ich ganz dreist. Hatte keinen Bock, da groß Auwand zu betreiben und habe einfach die Samen (waren Vergissmeinnicht in einem Fertig-Aussaat-Tütchen-incl.-Erde-zum-in-der-Tüte-aussähen-Paket) mit Desinfektionsspray besprüht (Cutasept aus der Apotheke). :oops:
Da waren sogar schon welche gekeimt und es hat nicht mal die kleinen Würzelchen gestört (Blätter waren aber noch keine da), nur dem Schimmel hat's nicht gefallen!
Zwei Tage später nochmal sprühen und ich war das Problem los. Und meine Samen sind super gekeimt.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Bilder: 21
Registriert: Sa 28 Jun, 2008 11:44
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Dez, 2008 16:09
da habe ich wieder was dazu gelernt, ich wußte nicht, daß Granatapfel Lichtkeimer sind. Ich habe sie immer unter der Erde und nie ist was schief gegangen.
Ich habe sogar vor vier Jahren, (da wußte ich nicht was ich für Samen in den Händen halte) den Samen als Reihenaussaat in mein Gemüsebeet gesät. Dann hatte ich im Herbst eine ganze Reihe schöne Sämlinge die ich in der ganzen Gartenanlage verteilt habe. So unterschiedlich kann es sein.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 187
Bilder: 1
Registriert: Di 25 Nov, 2008 13:41
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Dez, 2008 17:38
bei mir schimmelte es auch immer mal wieder, ich habe dann mal in meine Sprühflsche ein paar wenige Tropfen echtes ätherisches Lavendelöl getan und damit gesprüht, ruckzuck war der Schimmel weg :) allerdings habe ich das noch gar nicht bei meinen Anzuchttöpchen versucht :-k warum eigentlich nicht?? ](*,)
Lavendelöl gilt als fungizid wirkend, ohne ganz so heftig zu sein wie Desinfektionsmittel \:D/
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3695
Bilder: 16
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 22:15
Wohnort: München USDA 6
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Dez, 2008 13:48
Na ja, noch ne Möglichkeit wäre, wenn man Plastiktöpfe immer wieder verwendet, diese nach jedem Gebrauch (also wenn sie wieder leer sind) mit Essigwasser auszuwaschen. Denn wenn im Topf bzw in der Erde Keime waren, bleiben die auch an der Innenwand dran. Das wär noch ein Keimherd. Mit nem Essigwasserbad in dem sie auch ordentlich abgeschrubbt werden, dürften die sich erledigen und noch ein Keimherd ausgeschaltet werden.

LG,
Banu
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Registriert: So 12 Okt, 2008 2:11
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Dez, 2008 15:01
also ich glaub es ist nicht möglich die Erde sporenfrei zu bekommen - weder in der Mikrowelle noch sonstwie. Man sollte halt schauen dass man nicht ganz soviele drin hat - da soll es angeblich helfen, wenn man teurere Erde oder Perlit o.ä. nimmt.

Ansonst bleiben nur (natürliche) Fungizide oder möglichst schimmelfeindliche Verhältnisse zu schaffen - sprich möglichst trocken. Manchmal hilfte es auch, wenn man die Pflanzen von unten (sprich in die Schale unter den Topf) giesst, da dann die Erdoberfläche nicht so feucht ist, die Pflanzen aber trotzdem genug Wasser haben. (Soll auch gegen Schädlinge wie zB Trauermücken helfen.)
OfflineSweetSecret
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Dez, 2008 16:31
Seit meinem letzten Beitrag war kein Schimmel mehr da. Hab sie einfach zum 5. Mal abgewashen und eingepflanzt und seit dem ist alles top. Wachsen will zwar auch nichts aber das kann ja noch kommen.
Meint ihr eigentlich, dass es momentan eventuell zu dunkel zum wachsen ist? Hab auch einen Banenbaum aus der Dose hier stehen und da wächst auch nix, obwohl 1-2 Wochen angegeben ist. immerhin ist es ja wenn nicht gerade die Sonne scheint den ganzen Tag düster...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 352
Bilder: 3
Registriert: So 20 Apr, 2008 17:48
Wohnort: "Hamburch"
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Dez, 2008 0:07
Nochmal bzgl. Erdnüsse: Da hatte ich auch erhebliche Schimmelprobleme in Erde. Selbst in "gedämpften Kokohum".
Wenn man aber Erdnusskerne in Küchenpapier wickelt, das naß macht (nicht nur ein bischen feucht) und dann in irgendeine dichtschließende Plastikdose auf/über die Heizung stellt, dann klappt das ganz gut.
Optimieren kann man das noch indem man die Samen vorher 24 Stunden in warmen Wasser einweicht. (Einfach warmes Wasser in eine Thermoskanne geben und Samen reinwerfen.)

Wenn's dann mit den Erdnüssen nicht klappt, könnte es noch am Saatgut selbst liegen. Was man hier so als Erdnüsse mit Schalen kaufen kann, ist nicht keimfähig, da die bereits "geröstet" sind. Keimfähige gibt's hier: http://www.green24.de/nutzpflanzen/p183 ... -korn.html
Offlinemjoellnir
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZwerggranatapfelFr 26 Dez, 2008 16:01
hehe ich bin zwar neu hier, aber ich meine der unterschid liegt vor allem in der fruchtgröße...
zwerggranatäpfel sind halt viel kleiner, als normale...

gruß, mölli
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Dez, 2008 16:04
Der Gast hat recht das Zwerg bezieht sich auf die Frucht :mrgreen:
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragFr 26 Dez, 2008 22:10
Pfrimel hat geschrieben:..........also ich glaub es ist nicht möglich die Erde sporenfrei zu bekommen - weder in der Mikrowelle noch sonstwie...........

die Sporen will ich sehen nach 10 min. Microwelle, die dann noch kommen :mrgreen:

vlG Lapismuc :-
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was kann ich alles mit Pferdemist düngen? Alles? von Aszid, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

4364

Mo 15 Apr, 2013 13:06

von Aszid Neuester Beitrag

Drachenwurz schimmelt? von DAGR, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

2853

So 09 Jul, 2006 13:19

von mariposa632 Neuester Beitrag

Pistazie schimmelt von Fakur, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

4055

Di 13 Feb, 2007 19:10

von GoldenSun Neuester Beitrag

Seramis schimmelt von Kornblume, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

12186

Do 08 Mär, 2007 12:30

von Sachsensternchen Neuester Beitrag

Kirschbaum schimmelt von Jana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

10530

Fr 29 Jun, 2007 3:46

von stella_riamedia Neuester Beitrag

Blumenerde schimmelt.... von SunShine84, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

13814

Di 31 Jul, 2007 13:08

von nazareno Neuester Beitrag

Bonsaierde schimmelt von butterfly, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

8788

Do 13 Sep, 2007 13:00

von butterfly Neuester Beitrag

Ananas schimmelt von Nusi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

2619

Mo 22 Okt, 2007 21:42

von Fabi Neuester Beitrag

schwiegermutti schimmelt von rosa rosiii, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

1264

Do 10 Apr, 2008 23:04

von Norbert Neuester Beitrag

Eisenkraut schimmelt von pflanzenkiller, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

1354

So 01 Jun, 2008 10:51

von pflanzenkiller Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Bei mir schimmelt alles :( - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bei mir schimmelt alles :( dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der alles im Preisvergleich noch billiger anbietet.