Baumschaden an Haus? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Baumschaden an Haus?

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragMo 18 Mai, 2009 12:50
Hallo Christian!

Ich glaube, dazu solltest Du lieber einen Baugutachter befragen, als ein Pflanzenforum!
Sorry, aber dabei können wir Dir nun wirklich nicht helfen. Das muss sich jemand (von allen Seiten - auch von innen) anschauen, der von baulichen Dingen Ahnung hat!
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mai, 2009 13:08
Hallo Indigogirl,
danke für Deine Antwort! :)
Meine Frage war eher in die Richtung gemeint, ob Wurzeln dieses Baumes ein Problem für Mauerwerk darstellen können. Ich kenn mich bei Bäumen leider überhaupt nicht aus und dachte ich hole mal auch in diesem Forum ein paar Ratschläge ein.

lg
Christian
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragMo 18 Mai, 2009 13:12
Ah so!
Dann müsstest Du hier noch auf die Baumexperten warten. Die können Dir da mit Sicherheit mehr zu sagen.
Kommt drauf an, was das genau für ein Baum ist und was der für Wurzeln bildet (Flachwurzler, Tiefwurzler).
... er steht ja schon arg nah am Haus. :-k
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mai, 2009 13:16
Ist das Haus unterkellert? Ich weiß nämlich von unserem, dass wir nur Streifenfundemante habe (eine Reihe Ziegel) und da kann das mit dem Baum schon gefährlich werden!

Ich würde auch mal zu einem Architekten oder Bausachverständigen gehen und ihm das Foto zeigen. Der Riss bedeutet nichts Gutes 8-[
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2843
Registriert: Sa 09 Feb, 2008 23:09
Wohnort: Hochrhein
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mai, 2009 13:20
Ich bin zwar absolut kein Experte für Bauschäden durch Bäume, aber der Baum sieht aus wie eine Fichte, und die sind Flachwurzler.
In dieser Entfernung vom Haus finde ich einen so großen Baum auf jeden Fall riskant, wenn er z.B bei Sturm umfällt, kann er einiges kaputtmachen. Ich denke auch, dass er an dem Riss schuld sein könnte - aber wirklich Ahnung dazu hab ich nicht, da müßte man unbedingt einen Experten dazu fragen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mai, 2009 13:31
Ist das Haus unterkellert?

Nein. Keller gibt es keinen. Ich dachte mir, dass es sich vielleicht um einen Setzriss handeln könnte, weil eine kleine Verranda am Kopf des Hauses angebaut wurde, aber ich bin leider kein Fachmann auf diesem Gebiet.

In dieser Entfernung vom Haus finde ich einen so großen Baum auf jeden Fall riskant, wenn er z.B bei Sturm umfällt, kann er einiges kaputtmachen.

Angeblich steht der Baum schon zig Jahre dort. Insofern ist ein Sturm nicht meine größte Sorge, sondern eher seine Wurzeln.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragMo 18 Mai, 2009 13:37
Hallo,
wenn da kein Keller drunter ist hat der Baum das Haus wahrscheinlich unterwurzelt. Die Wurzelanläufe könnten direkt unter der Mauer ansetzen, bei starkem Wind schaukelt der Baum dann wie ein großer Hebel das Haus hoch. Der Riss war auch schon mal zugeschmiert, daran sieht man, dass das Problem nicht frisch ist.
So ein großer Baum gehört auf keinen Fall so nah an ein Haus. Mit Fundament hat er nur einen halben Wurzelballen und ist damit umsturzgefährdet, ohne Fundament wurzelt er unter das Haus, was dann passiert kann man an jedem unterwurzelten Weg sehen.
Wenn der Baum weg ist hört die Schaukelei natürlich auf, aber in welchem Zustand das Haus ist, ist Sache eines Bausachverständigen.
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mai, 2009 8:26
das würde ich genauso sehen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Bilder: 1
Registriert: Mo 06 Jul, 2009 15:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Jul, 2009 15:43
Da kann ich Hesperis nur zustimmen. Gerdade wenn das Haus keinen Keller hat, ist es für den Baum ein leichtes es zu unterwuzeln. Gesetz dem Falle es soll genau dieses Haus sein wird Ihnen nichts anderes übrig bleiben, als den Baum zu Fällen. Sie könne ja einen neuen pflanzen, genug Platz scheint ja vorhanden zu sein.


LG Quercus
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMo 06 Jul, 2009 21:04
Der Baum steht doch eindeutig zu nah am Haus, als Flachwurzler ist das Ende der Wurzel schon lange unterm Haus durch und auch Wurzeln werden mit der Zeit dicker, net bloß der Stamm.
Wer mal aufmerksam an Friedhofsmauern oder ähnlichen Einfriedungen lang geht, wo die Bäume zu nahe am Bauwerk stehen, wird auch diese Hebungsrisse sehen :-k

vlG Lapismuc :roll:

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Spinnen im Haus von indigo, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 161 Antworten

1 ... 9, 10, 11

161

56824

Fr 06 Sep, 2013 20:20

von Vincies Neuester Beitrag

Kiwi im Haus? von tina11111, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

7317

Di 27 Mai, 2008 18:51

von migell Neuester Beitrag

Kaffeepflanze im Haus von Munchy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

4293

Sa 24 Mai, 2008 13:20

von Mara23 Neuester Beitrag

Der Baum zum Haus von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

10664

Fr 14 Nov, 2008 8:42

von Frank Neuester Beitrag

Baumabstand zum Haus bei MFH von Gast, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

8984

So 10 Mai, 2009 21:41

von leines Neuester Beitrag

Der Garten vor dem Haus von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

7311

Mo 03 Aug, 2009 6:09

von Frank Neuester Beitrag

Kannenpflanze ab ins Haus? von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1417

Di 01 Sep, 2009 11:36

von Gast Neuester Beitrag

Tropisches im Haus von metallurgy, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

1767

Di 11 Jul, 2017 18:01

von Plantsman Neuester Beitrag

Grünstreifen vor dem Haus von DieterR, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 0 Antworten

0

3285

Fr 21 Jun, 2019 13:56

von DieterR Neuester Beitrag

Vanille Pflanze im Haus von Melanie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

12650

Sa 11 Okt, 2014 20:33

von matucana Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Baumschaden an Haus? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Baumschaden an Haus? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der baumschaden im Preisvergleich noch billiger anbietet.