Anmelden
Switch to full style
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...

Worum geht es hier:

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Antwort erstellen

Baumbewässerung einer Hainbuche ?

So 22 Okt, 2006 8:27



hallo, bei mir ist auf dem Nachbargrundstück eine bis an die Grenze gehende versiegelte Parkfläche angelegt worden.Ziemlich nahe an der Grenze steht auf meinem Grundstück eine ca.50Jahre alte Hainbuche, die jetzt demnächst nur noch auf etwas über die Hälfte ihres Wurzelbereichs durch den Regen befeuchtet wird. Reicht das oder muß ich Massnahmen zur Bewässerung einleiten und wie ? ebaer

So 22 Okt, 2006 17:19

hallo ebaer

ich denke das wird reichen, die holt sich schon das was sie braucht :lol:

lg rose

So 22 Okt, 2006 22:06

hallo gast und herzlich willkommen,

diese hainbuche steht aus altersgründen unter einem besonderen schutz! erkundige dich bitte im rathaus ob ihr in eurer gemeinde eine baumschutzordnung habt.

nicht nur das sichtbare wird geschützt, sondern auch der wurzelbereich.

sollte die versiegelte fläche erst nachträglich angelegt worden sein, hätte man ua. an die bewässerung denken müssen 8) !

viele grüße
searchcountry

Mo 23 Okt, 2006 1:03

Eine Hainbuche ist ein Herzwurzler d.h. sie ist ein Mischung aus Tief- und Flachwurzler. Sollte als den Verlust von ein paar oberflächlichen Wurzeln gut verkraften. Ausserdem ist mir nicht bekannt das diese Pflanze einen alt zu großen Wasserbedarf hat.
Antwort erstellen