Bananen - Musa - Musella - Ensete II - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Bananen - Musa - Musella - Ensete II

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23343
Bilder: 21
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 85
Blüten: 49855
Dann ist dein Bild zu groß - es darf maximal 2000x2000 Pixel haben, dann klappts mit dem hochladen :wink:
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10183
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
Die Basjoo gibt richtig Gas in den letzten Tagen...
Bilder über Bananen - Musa - Musella - Ensete II von Di 06 Jun, 2017 17:20 Uhr
P1050095.gif
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 369
Bilder: 13
Registriert: Sa 22 Sep, 2012 0:32
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
Glückwunsch.
Halte uns mal weiter auf den laufenden.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: Fr 02 Jul, 2010 13:33
Wohnort: Kreis Borken, NRW, Velen
Renommee: 0
Blüten: 0
gudrun hat geschrieben:Dann ist dein Bild zu groß - es darf maximal 2000x2000 Pixel haben, dann klappts mit dem hochladen :wink:

Das könnte sein. Daran hab ich gar nicht gedacht....
Ich hab nur auf die MB-Größe geachtet.
Danke!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 212
Registriert: So 04 Jan, 2015 22:42
Wohnort: Innviertel Österreich und Aachen NRW
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
Hallo!

Eine Frage an alle die eine (oder mehrere :D ) Ensete glaucum besitzen:
Wie überwintert ihr eure?
Meine überwintern im selben Raum (ca. 10 Grad) wie meine Ensete ventricosum maurelliis und trotzdem sehen sie nicht gut aus.
Die maurelliis hingegen schon.
Wollen die glaucums wärmer stehen?
Sie werden schwarz/braun und trocknen ein. Die schwarzen Stellen schimmeln daraufhin etwas später (teilweise).
Seit der Einwinterung wurde noch nicht gegossen.


Hier Bilder:



im Hintergrund sieht man eine maurellii die sogar langsam vor sich hinwächst.
Sie stehen ein einem großen Topf, Feuchtigkeit, Licht und Temperatur sind also für alle gleich.
Einige glaucums stehen in eigenen Töpfen, genauso wie eine maurellii.
Dort ist es genau das selbe, die glaucums werden schwarz, die maurillii sieht hingegen genau so aus wie bei der Einwinterung, also recht gut.

Habt ihr Tipps für mich? :?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 770
Registriert: Di 28 Apr, 2009 14:57
Wohnort: Farchant
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 3
Blüten: 30
Ich gehöre jetzt auch zu den Bananen Fans. Sie müssen jetzt nur noch keimen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: So 26 Jun, 2016 19:19
Renommee: 0
Blüten: 0
Gekauft habe ich die Banane Ende 2016 und sie lebt immer noch :D
Tatsächliches Alter ist unbekannt, bin mal gespannt wie alt die werden wird.
Vermutlich gieße ich sie zu wenig, manchmal steht sie arg trocken (Erde löst sich schon vom Topf oder Blätter hängen). Lichtmangel wird auch ein Grund sein... Draußen war sie noch nie, steht aber zumindest an einem Südfenster.
Vor einiger Zeit sind sogar mal richtige Pilze im Bananetopf gewachsen (hab sie nicht gegessen) :mrgreen:
Seit dem werden Nachkömmlinge werden regelmäßig einfach abgeschnitten.
Gedüngt wird irgendwann mal mit einem organischem Flüssigdünger (was gerade zur Hand ist)

so sah sie beim kauf aus
Bild
so beim umtopfen in den 18l Topf
Bild
etwas später dann

und gegenwärtig so


ist das eigentlich Schimmel?
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Mo 10 Sep, 2018 18:33
Wohnort: Raum Heidelberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Was ist eigentlich das Temperaturminimum einer Dwarf Cavendish? Ich habe sie seit ein paar Tagen auf der Terrasse stehen, Temperaturen sinken bei uns nachts auf bis zu 10-11° zurück. Bisher verträgt sie es anscheinend sehr gut, aber ist das durchaus riskant bei den Temperaturen?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 212
Registriert: So 04 Jan, 2015 22:42
Wohnort: Innviertel Österreich und Aachen NRW
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
Hey Leute!

Meine Musa blüht seit über einem Monat.
In den Tropen werden, soweit ich gesehen habe, die Blüten nach einiger Zeit ja entfernt, damit die Pflanze die ganze Kraft in das Ausreifen der Früchte steckt. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dieser Zeitpunkt bei mir schon gekommen ist.
Was meint ihr? Es kommen bereits keine neuen Bananen mehr zum Vorschein, die Blüte wächst aber weiter.


Das Bild ist bereits wieder eine Woche alt, der Abstand zwischen Bananen und Blüte hat sich dementsprechend bereits vergrößert.

Liebe Grüße

PS: Es ist leider ziemlich schwierig vernünftige Fotos zu machen, weil die Staude ziemlich hoch ist und ich deshalb immer Richtung Himmel fotografieren muss.
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 214
Registriert: Do 04 Jul, 2013 8:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Vestatam,

ich kann dir leider nichts sagen bezüglich deiner Frage.

Aber ich wüsste gerne welche Sorte du hast? Ist es eine Musa Basjoo?
Das sieht ja richtig beeindruckend aus!
Ich würde mich freuen, wenn du über die weitere Entwicklung berichten würdest... =D>

und ich hoffe das sich noch jemand meldet, der dir weiterhelfen kann!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 48
Blüten: 480
Hallo

Coole Blüte und Früchte! :)

Vestatam hat geschrieben:In den Tropen werden, soweit ich gesehen habe, die Blüten nach einiger Zeit ja entfernt, damit die Pflanze die ganze Kraft in das Ausreifen der Früchte steckt. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dieser Zeitpunkt bei mir schon gekommen ist.
Ich denke, die Frage ist, wie viele Früchte die Pflanze versorgen kann, damit sie beste Qualität erreichen.

Vestatam hat geschrieben:PS: Es ist leider ziemlich schwierig vernünftige Fotos zu machen, weil die Staude ziemlich hoch ist und ich deshalb immer Richtung Himmel fotografieren muss.
Die Geheimwaffe gegen Gegenlicht heisst Blitz … :wink:

LG
Vroni
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 212
Registriert: So 04 Jan, 2015 22:42
Wohnort: Innviertel Österreich und Aachen NRW
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
Hallo Jenny!

Ich weiß leider selbst nicht, welche Sorte das ist. Ich habe die Pflanze vor genau 5 Jahren aus Korfu/Griechenland mitgenommen.
Es ist keine Musa Basjoo (die habe ich auch und die sieht "ganz anders" aus). Ich hoffe jedenfalls, dass die Früchte essbar sind. :)

Hey Vroni!

Danke für den Tipp mit dem Blitz, beim nächsten Mal versuche ich das :) .

Ich glaube, dass die Banane selber weiß, wie viele Früchte sie versorgen kann. Sie wirft nämlich seit einiger Zeit alle neuen Blüten/Früchte (ich meine jetzt die kleinen Blüten, die unter den großen roten Blütenblättern sitzen) ab, nur die "alten" Früchte, die schon länger an der Staude hängen, bleiben. Vielleicht gibt es bei Bananen ja auch männliche und weibliche Blüten und nun erscheinen nur noch die männlichen, aus denen keine Früchte entstehen können?
Deshalb überlege ich eben die rote große Hauptblüte zu kappen, damit die Pflanze nicht unnötig Kraft hineinpumpt. Die Früchte sollen ja so groß wie möglich werden :mrgreen: .

Liebe Grüße
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 212
Registriert: So 04 Jan, 2015 22:42
Wohnort: Innviertel Österreich und Aachen NRW
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
Hey, ich zeige euch wieder einmal ein paar Bilder meiner Bananen :)
Die blühende Musa:







Musa Basjoo wächst dieses Jahr etwas langsamer, sieht durch den starken Hagel vor 2 Wochen außerdem noch immer ziemlich mitgenommen aus. Ein Scheinstamm hat den Winter nicht überlebt. Dafür kindelt sie weiterhin fröhlich vor sich hin.





"Echte" Musa Dwarf Cavendish (also kein Baumarkt-Hybrid). Mitgenommen aus Teneriffa vor ca. 2,5 Jahren als Rhizom. Der Hauptstamm hatte diesen Winter leider Blattstau, schön langsam verwächst sich das ganze aber wieder. Das ehemalige Kindel ist inzwischen fast so groß wie die Mutterpflanze.



Ensete glaucum, aus Samen gezogen. Hatte letztes Jahr einen schwierigen Sommer (zu trocken) und ist mir fast eingegangen, heuer wächst sie aber wieder ziemlich gut. Der Scheinstamm ist nicht so schön weiß wie er könnte, weil ich die Pflanze vorhin aus dem Topf gehoben habe und dabei unabsichtlich relativ viel der weißen Substanz entfernt habe.

VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bananen - Musa - Musella - Ensete I von ZiFron, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1484 Antworten

1 ... 97, 98, 99

1484

254821

Do 27 Jun, 2013 18:16

von Mara23 Neuester Beitrag

FAQ und Informationen über Bananen / Musa, Ensete, Musella von Canica, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

32893

So 05 Dez, 2010 12:40

von Canica Neuester Beitrag

Welche Musa /Musella bin ich ??? Ensete ventricosum von Michibambus, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2169

Do 02 Aug, 2012 12:00

von Canica Neuester Beitrag

Musa oder ensete? Musa (super)dwarf cavendish von Nisi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

3431

Sa 22 Okt, 2011 16:13

von Olli Verticillata Alba Neuester Beitrag

musa dwarf cawendish + musella lasiocarpa --> Was tun? von boobie77, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1776

Sa 29 Aug, 2009 11:41

von boobie77 Neuester Beitrag

Fragen zu Musa Velutina und Musella Lasiocarpa von nubbi, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 16 Antworten

1, 2

16

3871

Mo 29 Aug, 2011 10:22

von nubbi Neuester Beitrag

Unterschied Ensete und Musa! von Liane, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 23 Antworten

1, 2

23

5501

Do 20 Sep, 2007 9:47

von Mara23 Neuester Beitrag

Musa oder Ensete? von pieperl, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1906

Sa 21 Feb, 2009 16:49

von Mel Neuester Beitrag

Musa oder Ensete? Und welche? von contessa, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1226

Fr 04 Jul, 2008 19:41

von contessa Neuester Beitrag

knickblätter bei musa/ Ensete! Lichtmangel von pokkadis, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

3588

So 08 Feb, 2009 22:43

von pokkadis Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Bananen - Musa - Musella - Ensete II - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bananen - Musa - Musella - Ensete II dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ensete im Preisvergleich noch billiger anbietet.