Balsamapfel / Clusia - Winzige schwarze Pünktchen

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 05 / 2021

Blüten: 5
Betreff:

Balsamapfel / Clusia - Winzige schwarze Pünktchen

 · 
Gepostet: 01.05.2021 - 17:55 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

ich habe einen Ableger eines Balsampafels gezogen und vor einigen Monaten (ca. Herbst 2020) in einen kleinen Lechuza-Topf zum Gedeihen umgetopft. Das nimmt der Balsamapfel auch wörtlich, er wächst und gedeiht. Er steht dabei an einem Süd-/Westfenster.

Nun hat er aber mittlerweile an allen Blättern Millionen von kleinen Pünktchen, hauptsächlich von der Unterseite der Blätter ausgehend. Manchmal sind es wie kleine Körnchen, die sich nicht wegkratzen lassen. Es scheint ihn auch nicht im Wachstum zu beeinträchtigen, er bekommt ständig neue Triebe und Blätter.

Ich habe schon ein bisschen recherchiert und meine, dass es keine Schildläuse sein können.

Ich habe zwei Theorien:
1. Es sind doch Schildläuse.
2. Zu viel Sonne, die er vllt noch nicht gewohnt ist oder auch gar nicht verträgt.

Habt ihr Ideen?
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2021

Blüten: 5
Betreff:

Mir geht es auch so!!!

 · 
Gepostet: 18.08.2021 - 19:07 Uhr  ·  #2
Hallo Leute!
Einige meiner Clusias weisen genau das gleiche Schadbild auf und ich würde mich sehr freuen, wenn es hier doch noch eine Antwort und Idee für Hilfe gibt! Bin bis jetzt nirgendwo fündig geworden!
Liebe Grüße sendet,
Catharina
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2739
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2340
Betreff:

Re: Balsamapfel / Clusia - Winzige schwarze Pünktchen

 · 
Gepostet: 18.08.2021 - 20:48 Uhr  ·  #3
Hallo

Ich denke nicht, dass da Schildläuse sind. Eher denke ich an kleines, weniger sichtbares Krabbelvieh wie z.B. Milben oder (junge) Thripse, deren Saugstellen sich so entwickeln. Ich würde in diese Richtung suchen und die Pflanze mal genauestens inspizieren.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2021

Blüten: 5
Betreff:

Re: Balsamapfel / Clusia - Winzige schwarze Pünktchen

 · 
Gepostet: 23.08.2021 - 15:32 Uhr  ·  #4
Hallo,

ich habe mich hier extra angemeldet, um mitzulesen zu können. :) Mein Balsamapfel weist nämlich auch genau die gleichen schwarzen punktförmigen Stellen auf! Ich habe die Pflanze eben noch mal mit einer Lupe abgesucht und konnte bisher keine Tierchen finden. Meine Pflanze steht sehr sonnig am Südfenster, das war bisher auch mein Verdacht. Einige Blätter sind Punkte-frei, andere haben wiederum mehr. Jetzt ist sogar ein frisch geschlüpftes Blätterpaar betroffen, das hat mich schon etwas stutzig gemacht. Die Punkte sind nicht oberflächlich sondern liegen anscheinend unter der ersten "Haut"-schicht des Blattes. Ein Abkratzen der Punkte ist nämlich gar nicht so einfach.

Der Pflanze geht es ansonsten aber prächtig. Zur Zeit verliert sie ab und zu ein paar Blätter, was aber wohl am Umtopfen liegt. Die Wurzeln sehen sehr gut aus, deswegen kann ich mir das alles nicht wirklich erklären.

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.