Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 26.05.2008 - 12:35 Uhr  ·  #46
Wow, das sieht gut aus - in welchem Alter kann ich denn mit einer solchen Größe rechnen?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Berlin USDA-Zone 7a
Beiträge: 5576
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 26.05.2008 - 12:44 Uhr  ·  #47
Meine wurden im September ausgesät, wann sie dann geschlüpft sind, weiß ich aber nicht mehr. Na ja und dann war ja der Winter, da hat sich nicht viel bewegt... Jetzt geben sie gerade ein wenig mehr Gas!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 08.06.2008 - 08:29 Uhr  ·  #48
Auch mein Zwerg hat ein zweites Blatt bekommen. Er steht bei mir schon eine ganze Weile an der frischen Luft, es scheint ihn nicht zu stören. Ob es allerdings sein Wachstum einschränkt, kann ich gar nicht beurteilen.
feuerrad.jpg
feuerrad.jpg (27.76 KB)
feuerrad.jpg
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 08.06.2008 - 09:06 Uhr  ·  #49
Meiner steht jetzt auch draußen. Letzten Sommer fand der so blöde, dass er nicht gewachsen ist, mal sehen wie dieser wird

[albumimg]11476[/albumimg]
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Langenau
Beiträge: 1153
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 08.06.2008 - 10:25 Uhr  ·  #50
ich hab ja von Tubanges auch einen bekommen, aber bis jetzt bequemt er sich nicht zu wachsen. Vielleicht macht ihm ja immer noch die "Luftveränderung" zu schaffen
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 08.06.2008 - 11:58 Uhr  ·  #51
Zitat geschrieben von Blumbärchen
ich hab ja von Tubanges auch einen bekommen, aber bis jetzt bequemt er sich nicht zu wachsen. Vielleicht macht ihm ja immer noch die "Luftveränderung" zu schaffen


Ich auch und meiner will auch nicht, ich werde ihn heute mal umtopfen und dann nach draußen bringen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 08.06.2008 - 12:19 Uhr  ·  #52
Hallo Ihr,

die gehören ja auch zu den Proteaceae .... und ich denke mir, dass die auch keinen phosphorhaltigen Dünger mögen ... ich hab selbst keine, kann da leider nicht aus eigener Erfahrung sprechen!

Vielleicht ist das aber ein Grund, warum manche nicht so gut wachsen???
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Langenau
Beiträge: 1153
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 08.06.2008 - 13:49 Uhr  ·  #53
ich habe meinen auch draußen stehen und da er ja noch nicht so lange eingetopft wurde, bekam er auch noch keinen Dünger. Bin ja schon froh, das er noch lebt, vielleicht kann ich ihn ja mit Superthrive etwas "anstubsen"
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 08.06.2008 - 13:53 Uhr  ·  #54
Du kannst meiner ist im Winter weitergewachsen, als ich ihm Florasprint gegeben habe. Müsste mit St auch gehen
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 10.07.2008 - 16:12 Uhr  ·  #55
Hier mal ein neues Foto von meinem kleinen Süßen:
feuerrad.jpg
feuerrad.jpg (38.77 KB)
feuerrad.jpg
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Berlin USDA-Zone 7a
Beiträge: 5576
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 10.07.2008 - 19:01 Uhr  ·  #56
Wo gerade von meinen gesprochen wird, hier mal wieder meine zwei verbliebenen...

Ich muss dazu sagen, das ich natürlich die größten behalten hatte (wer würde das nicht?). Meine waren noch nie draußen, sondern immer in der Wohnung. Sie bekommen öfter mal ST und auch ab und zu ein wenig Dünger.

Die Farbe läßt meines Erachtens nur etwas zu wünschen übrig oder ist das in Ordnung, das sie nicht so ganz satt grün sind?
feuerradbaum2.JPG
feuerradbaum2.JPG (939.84 KB)
feuerradbaum2.JPG
feuerradbaum1.JPG
feuerradbaum1.JPG (993.89 KB)
feuerradbaum1.JPG
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 10.07.2008 - 20:07 Uhr  ·  #57
Meiner steht schon seit den Eisheiligen draußen und es geht ihm prächtig. Ich würde sogar sagen, der Zwerg hat seither einen richtigen Schub.
Aber Deine sehen spitze aus!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 22.07.2008 - 07:38 Uhr  ·  #58
Mein Feuerradbaum wächst und gedeiht. Das habe ich Euch ja schon berichtet. Aber das letzte Blatt wird rötlich. Kennt sich damit jemand aus?
Schädlinge habe ich nicht gefunden - weder oben noch unten. Außerdem sieht das Ganz nicht ungesund aus. Eher ganz normal glänzend und gesund.
Aber wie gesagt: rötlich...
22_feuerrad.jpg
22_feuerrad.jpg (24.74 KB)
22_feuerrad.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Franggn (Franken)
Beiträge: 1739
Dabei seit: 07 / 2011

Blüten: 5027
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 01.06.2013 - 23:05 Uhr  ·  #59
Hallo,
ich häng mich mal an diesen alten Thread dran, da Canicas Bild in diesem Beitrag den Status von 3 meiner Pflänzchen gut beschreibt. Sie sind im März / April gekeimt und haben bisher ein Blatt (einer hat sogar schon sein zweites).
Die Bäumchen stehen in Kokohum, das ich zu einem Drittel mit Lechuza Pon gemischt habe, in 10er Töpfchen. Nun würde ich gern wissen, womit und wie viel ich sie düngen soll. Ich habe schon gelesen, dass sie phosphatfreien Dünger haben wollen - nur wo bekomme ich den her? Und wie viel davon wollen sie und ab wann? Sie sind ja noch so klein - aber in ihrem aktuellen Substrat sind ja kaum Nährstoffe drin.
Ist Kokohum vielleicht sogar die falsche Wahl? Das ist so sehr durchlässig, dass es schon fast von allein wegfliegt...

Ich würd so gern mal einen blühenden Feuerradbaum haben, aber ich schaff das glaub ich nicht allein... o.O würd mich über Tips freuen!
Also meine Frage an die bisherigen Feuerradbaumeltern: wie gehts euren Pflanzen, und wie pflegt ihr sie?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Franggn (Franken)
Beiträge: 1739
Dabei seit: 07 / 2011

Blüten: 5027
Betreff:

Re: Australischer Feuerradbaum (Stenocarpus sinuatis)

 · 
Gepostet: 09.07.2013 - 09:55 Uhr  ·  #60
Ich hab eine neue Info, und zwar aus dem Botanischen Garten Erlangen. Die haben auch einen Feuerradbaum und der Gärtner, den ich nach der Pflege und Düngung des etwa 3 Meter großen Exemplars gefragt habe, sagte mir, der bekommt den gleichen Standarddünger wie alle anderen Pflanzen auch.
Es scheint ihm allerdings nichts auszumachen!

Nächstes Mal wenn ich im BoGa bin, nehm ich eine Kamera mit und mach ein Bild!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.