Aussaat von Mammutbaumsamen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Aussaat von Mammutbaumsamen

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Bilder: 39
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 18:00
Wohnort: Varel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Sep, 2007 20:39
Hallo Chiva,

das mit den 6 Keimblättern kommt schon mal vor.
Das große Problem bei Sequoiadendron ist das sie in jungen Jahren sehr empfindlich sind und schnell Grauschimmel bekommen. Man sollte sie an einen luftigen Ort stellen wo die Zweige immer schnell wieder abtrocknen können.
Das Problem betrifft alle Pflanzen bis ca. 3-5 Metern(auch die kleinen sind gemeint).
Umfallkrankheiten (Pythium) sorgen bei den kleinen Sämlingen immer wieder für Ausfälle.
Fazit: immer luftig stellen!

gruß André
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 121
Registriert: So 09 Sep, 2007 20:23
Wohnort: Halle (Saale), Sachsen Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Sep, 2007 9:58
Hi,

stimmt davon hatte ich auch schon ein Paar gehabt. Einer davon steht auch heute noch und gedeiht wunderbar. Also keine Sorge deswegen.

Was mich aber mal interessieren würde, welche Erfahrungen ihr gemacht habt mit der Anzucht der Samen auf feuchten Zellstoff. Ich bin es immer ein bisschen Leid die ganzen Samen auf Töpfe zu verteilen und dann kommen bloß die Hälfte der Samen. Ich bin von Natur aus faul *grins*

Viele Grüße
Seth
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Sep, 2007 10:14
Da kann ich leider gar nicht helfen.
Ich wusste bis vor ein paar Tagen nicht mal, das ich so ein Pflänzchen habe. Das Teil kam aus einem Haufen Anzuchterde, den ich gesammelt habe, von den fehlgeschlagenen Versuchen, also Samen die nix geworden sind.
Habe ihn nur wieder eingepflanzt, weil er so interessant aussah. Hab ihn eigendlich für Unkraut gehalten, bis ich hier Bilder sah, die meinem sehr ähnlich waren.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 121
Registriert: So 09 Sep, 2007 20:23
Wohnort: Halle (Saale), Sachsen Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Sep, 2007 12:37
@Chiva

aber da sieht man mal wieder das man sich manchmal viel zu viel Sorgen macht um die Anzucht. Rein in die Erde nicht weiter drum kümmern wird schon werden :-)
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Sep, 2007 13:06
Ja, ist aber dann von 10 Samen der einzige, der gekeimt hat.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 121
Registriert: So 09 Sep, 2007 20:23
Wohnort: Halle (Saale), Sachsen Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Sep, 2007 13:10
Ist aber dann ein guter Schnitt. Von meinen 20 Samen leben heute auch nur noch 2 Bäumchen. :oops:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 121
Registriert: So 09 Sep, 2007 20:23
Wohnort: Halle (Saale), Sachsen Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Sep, 2007 21:27
Hier könnt ihr euch mal einen von beiden anschauen.
Man erkennt gut die rote Färbung des Stammes
Bilder über Aussaat von Mammutbaumsamen von Mi 19 Sep, 2007 21:27 Uhr
Mammut.jpg
Mammut
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Do 12 Jul, 2007 20:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Sep, 2007 23:20
hallo

mir sind gerade 20 Samen nicht gekeimt, das ist ja schon ziemlich übel finde ich

aber ich habe mir 300 nachgekauft die im Moment noch im Kühlschrank liegen.

Wie ist das eigentlich mit der Stratifizierung wenn man in einem Land ist wo es nie unter Null Grad geht, jedenfalls nicht hier unten im Tal (vor dem Meer)

Außerdem noch ein ganz netter Link zum Thema:
http://mammutbaum.twoday.net/topics/Auf ... /index.rdf

mfG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 121
Registriert: So 09 Sep, 2007 20:23
Wohnort: Halle (Saale), Sachsen Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 20 Sep, 2007 8:03
Hi,

na bei den 300 Samen sollte es dann aber funktioniernen :-)
Mit dem Stratefizieren soll ja bloß für die Keimung ein Frost simuliert werden.
Später ist es egal dass es dort keinen Frost gibt. Die Stratifizierung sollte im Kühlschrank so bei 5 - 8 Grad Celsius passieren NICHT im Gefrierfach.
Solltest nur bei der Keimung achten dass es nicht zu nass ist und sie nicht durch Erde bedeckt sind. Dann sollte es auch funktionieren.

Ciao
Seth
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 20 Sep, 2007 9:16
also ich hab die dinger bisher immer im gefrierfach (so -6 grad)stratifiziert, keimquote ca. 30 %, also das funktioniert auch....sammel sie ja auch bei bäumen die in unserer landschaft stehen, die zapfen werden da ja auch frost ausgesetzt... und es keimen immer mal welche im nächsten frühjahr unter den bäumen :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 121
Registriert: So 09 Sep, 2007 20:23
Wohnort: Halle (Saale), Sachsen Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 20 Sep, 2007 9:24
Ausnahmen gibt es da immer, ich hab auch schon welche durch bekommen ohne sie zu stratifizieren. Aber Frost ist eigentlich selten gut für die Pflanzen, da Frost zellschädigend ist gerade dann wenn die Samen feucht sind. Die Samen die wirklich die "verrückten" Stratifizierungen haben, sind meistens nussähnliche Samen wo die Schalen extra behandelt werden müssen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Bilder: 39
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 18:00
Wohnort: Varel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Sep, 2007 7:33
Hallo Seth,

genau! Ich mache es bei Ilex aquifolium und Taxus baccata. Diese beiden gehören zu denen, die stratifiziert werden sollten. Viele Samen werden auch schon vorbehandelt geliefert, so das man eigentlich nur noch ausäen muss.

Gruß André
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 121
Registriert: So 09 Sep, 2007 20:23
Wohnort: Halle (Saale), Sachsen Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Sep, 2007 12:02
Hi,

mal einen kleinen Tipp.
Ich habe meine Gigantea Mammutbäume mit feuchten Küchenpapier zum keimen gebracht. Bisher konnte mir noch keiner davon erzählen ob er damit Erfahrungen gemacht hat. Ich hab jetzt mal den Versuch gewagt und es ist beeindruckend. Bereits nach 3 Tagen keimten die erstem Samen. Habe dann jeden einzelnen Samen herausgenommen und dann in einen richtigen Topf mit Erde gepflanzt. Diese kommen jetzt wunderprächtig und sind auch schon am aufrichten. Die anderen Samen die ich alle auf normaler Anzuchterde hatte lassen sich noch nicht blicken.
Kann jetzt auch dummer Zufall sein aber es ist doch erstaunlich. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir zu diesem Ergebnis zustimmen.

Bye Bye
Seth
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 56
Registriert: Sa 01 Dez, 2007 13:48
Wohnort: Winterborn
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 121
Registriert: So 09 Sep, 2007 20:23
Wohnort: Halle (Saale), Sachsen Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 07 Dez, 2007 19:35
Wundervoll, jetzt immer drauf achten dass sie nicht zu nass stehen dann hast bald nen Wald im Garten :-)

Bye Bye
Seth
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Venusfliegenfalle aussaat von elke, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 21 Antworten

1, 2

21

60997

So 26 Sep, 2010 20:07

von gudrun Neuester Beitrag

aussaat juni von Taaboo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

9565

Fr 30 Jun, 2006 10:57

von cat Neuester Beitrag

Probleme mit der Aussaat von Tante Emma, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2436

Do 28 Sep, 2006 13:10

von irenereni Neuester Beitrag

Aussaat rhipsalis von Taddy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 0 Antworten

0

2593

Sa 13 Jan, 2007 18:07

von Taddy Neuester Beitrag

Chili Aussaat von Papillon, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

6704

Mo 22 Jan, 2007 10:44

von Papillon Neuester Beitrag

Schlumbergera Aussaat von Taddy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2807

So 27 Mai, 2007 0:51

von Taddy Neuester Beitrag

Lewisia Aussaat von exoticfan, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

5389

Di 29 Mai, 2007 9:16

von schippy62 Neuester Beitrag

Astrophytum-Aussaat von terence, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 23 Antworten

1, 2

23

10951

Sa 01 Dez, 2007 13:25

von DAGR Neuester Beitrag

Hornveilchen Aussaat von Bonny, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

9781

Mi 05 Sep, 2007 19:30

von Jondalar Neuester Beitrag

Aussaat von Sempervivum von Vergissmeinnicht, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

10688

Di 03 Mai, 2011 7:38

von tubanges Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Aussaat von Mammutbaumsamen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Aussaat von Mammutbaumsamen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der mammutbaumsamen im Preisvergleich noch billiger anbietet.