Aufgeben oder nicht?(Opuntia) - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Aufgeben oder nicht?(Opuntia)

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 64
Registriert: Mi 08 Jan, 2014 12:46
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAufgeben oder nicht?(Opuntia)So 12 Jan, 2014 19:46
Habe vor ein paar Monaten einen Samen gepflanzt, gegossen und gepflegt. Nach langem warten kam dann die erste kleine Opuntia(Kaktus) Pflanze heraus. So weit so gut, als ich dann nach ca. 8 Wochen feststellte, dass sie kurz vor der Verwelckung (etc.) war, machte ich mir keine Mühe mehr, sie zu pflegen. Vor 1Woche bemerkte ich dass sie noch lebt und pflanzte sie neu ein. Bis gestern sah sie sehr gut aus, doch heute sieht sie so aus und darum nochmal meine Frage.
Soll ich diese Opuntia aufgeben oder nicht ? :) :o
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7402
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)So 12 Jan, 2014 20:11
Hallo Kakteen,
deine klein Opuntie sieht wirklich sehr schlecht aus. Ich persönlich würde ihr aber trotzdem noch eine Chance geben. Sie braucht auf jeden Fall etwas Wasser.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 64
Registriert: Mi 08 Jan, 2014 12:46
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)So 12 Jan, 2014 20:49
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich versuche es und werde mich melden. Jedoch wenn ich sie giesse ist die Erde so trocken dass das Wasser zuerst oben aufschwimmt und erst mit der Zeit einsickert. In dieser Zeit in der es noch nicht versickert, schwimmt die Pflanze fast schon mit und liegt dann auf der Erde wenn das Wasser weg ist. :?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)So 12 Jan, 2014 20:51
Dann hast du sicherlich irgendwie das falsche Substrat für eine Opuntia :-k
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 64
Registriert: Mi 08 Jan, 2014 12:46
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)So 12 Jan, 2014 21:28
@Gudrun: Ich habe Kakteenerde genommen
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)So 12 Jan, 2014 21:37
Besser wäre für Kakteen 3 Teile torffreie Pflanzerde und 7 Teile Lava

Die Kakteenerde enthält Torf, der ganz schwer Wasser aufnimmt, wenn er einmal trocken ist.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 64
Registriert: Mi 08 Jan, 2014 12:46
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)Mo 13 Jan, 2014 12:33
@Gudrun: Meiner nicht es steht extra oben ohne Torf. Wenn du willst sende ich ein Bild.
Würde ich dass mit der Lava im Baumarkt erhalten?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)Mo 13 Jan, 2014 13:53
Lava bekommst du jetzt sicherlich noch im Baumarkt als Streugut :wink:
Aber gucken,dass kein Salz untergemischt ist!

Oder bei K...land, da liegt es zumindest bei uns wegen Wintermangel noch reichlich.

schnaeppchenalarm-sonderangebote-26amp-aktionen-t89758-390.html#p1187439
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7402
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)Mo 13 Jan, 2014 21:23
Nach meiner Einschätzung braucht der Kleine jetzt keine langen Diskussionen, sondern Wasser :) Wenn das Substrat beim Gießen zu wenig Wasser aufnimmt würde ich es, so lange du noch nicht das Richtige hast, mit Besprühen versuchen. Notfalls auch über einen Untersetzer Wasser von unten, damit das Substrat wieder Feuchtigkeit aufnimmt (obwohl das auch nach hinten losgehen kann, wenn das Substrat zu feucht wird; hier könnten aber vielleicht die Kakteenexperten noch mal was zu sagen). Und umpflanzen dann, wenn möglich.

Torfffrei mag die Kakteenerde ja sein, aber ich vermute in den braunen Partikeln Kompost (o.ä. organische Anteile), der sich nach Austrocknen auch nur schwer wieder anfeuchten läßt.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)Mo 13 Jan, 2014 22:59
so kleine babykakteen brauchen mehr wasser als die großen brüder. dein substrat sieht strohtrocken aus. die haben ja kaum wurzel geschweige denn Speicherkapazität. so kleine Kaktusbabys pflege ich in den ersten Wochen immer fast wie normale pflanzen. meist stehen sie bei mir in vogelsand, der nimmt schön wasser auf und gibt es nicht gleich wieder ab. ungünstig finde ich bei deinem Sämling auch den torftopf, der der erde zusätzlich direkt wasser entzieht. hast du dafür vielleicht einen kleinen Tontopf? muss ja nicht gleich Plaste sein, das könnte wieder gefährlich sein wegen staunässe.
mein vorschlag:
umtopfen: misch deine kaktuserde mit vogelsand und bims oder sowas in der art. setz das opüzchen in dieser Mischung in einen Tontopf oder kleinen plastetopf, leicht angiessen, Folie drüber. nicht ans kalte fenster stellen sondern an die Heizung, ans fenster. so kriegt sie gleich gespannte luftfeuchtgkeit. und kann sich an der wurzel erholen. Achtung, der topf muss täglich für eine stunde oder länger gelüftet werden, damit das Baby atmen kann und nicht zu schimmeln anfängt. wenn die kur erfolg zeigt kannst du sie in der substratmischung auch noch länger lassen, aber dann die Folie weglassen und weniger feuchteln. viel erfolg.
mit der Temperatur musst du ausprobieren, je näher die töpfe am fenster stehen desto kälter wird es und die schimmelgefahr steigt bei solchen kakteenbabys rapide. je weiter weg sie auf der Fensterbank von der Fensterscheibe weg sind, desto wärmer wird es, aber auch umso dunkler. gerade im winter jetzt auch doof.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 64
Registriert: Mi 08 Jan, 2014 12:46
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)Di 14 Jan, 2014 12:39
Vielen Dank,
aber könntest du mir eine genaue Angabe zum giessen geben und ich meine jetzt nicht regelmässig sondern z.b. alle 2 Tage oder so :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7402
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)Di 14 Jan, 2014 20:45
Das ist ganz schwer dir da eine genaue Anleitung zu geben. Der Verbrauch hängt von so vielen Faktoren ab und die können sich darüber hinaus noch ändern.
Ich würde dir empfehlen, selber auf der Erde zu fühlen. Deine Finger sind ein sehr feines Meßinstrument. Gut wäre es, wenn das Substrat nicht an den Fingern hängen/kleben bleibt, die Erde sich aber beim Anfassen leicht kühl (nicht nass) anfühlt.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 506
Bilder: 16
Registriert: Fr 23 Aug, 2013 23:41
Wohnort: Westlich von Minden, 7b Winterhärte
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)Mi 30 Apr, 2014 23:12
Meine Opuntia....eine winterharte Samenmischung sind gekeimt.....sehr schön aber jetzt habe ich ein Problem. Die Keimlinge haben einen Stengel und oben drauf bildet sich ein Körper....zum Teil in 4 cm Höhe.....wie soll ich verfahren.....die Keimlinge tiefer in die Erde setzen ? Abwarten ? müsste die Pflänzchen eigentlich pikieren.
Sind in so Quellballen, in welchen die Pflänzchen gekeimt sind. Würde jetzt die Ballen vorsichtig teilen und in 7 Teilen Lava und 3 Blumenerde pflanzen nur derzeit schweben die Pflänzchen über den Ballen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 64
Registriert: Mi 08 Jan, 2014 12:46
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)Do 01 Mai, 2014 8:26
Meiner Meinung nach solltest du sie weiter einpflanzen also ein tieferes Loch graben, sodass nur noch die Keimblätter mit dem Ballen rausschaut. Darf ich fragen wann sie gekeimt sind? :D
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 506
Bilder: 16
Registriert: Fr 23 Aug, 2013 23:41
Wohnort: Westlich von Minden, 7b Winterhärte
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragRe: Aufgeben oder nicht?(Opuntia)Do 01 Mai, 2014 21:52
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Spathiphyllum - will nicht aufgeben von schneithi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 39 Antworten

1, 2, 3

39

31062

Mo 03 Nov, 2008 11:45

von Flugsi Neuester Beitrag

Zwergbanane - kurz vorm Aufgeben - dringend Hilfe & Tipp von Tanja, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1416

Do 18 Jan, 2007 14:07

von Verenchen Neuester Beitrag

Kirsche oder Zwetschge oder etwas ganz anderes? Prunus avium von LoreCGN, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2951

Sa 21 Apr, 2012 14:46

von dnalor Neuester Beitrag

Suche Kaki oder Persimone oder Hybrid mit schönem Herbstlaub von rohir, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

3821

Di 18 Jun, 2013 9:28

von KleineGartenfreundin Neuester Beitrag

ist das eine nashi?oder mispel?oder doch quitte? von sille82, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

6805

Sa 18 Sep, 2010 20:32

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Palmbooster oder Superthrive oder besser keins von beiden? von Olli Verticillata Alba, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

7172

Fr 25 Mär, 2011 19:39

von Mel Neuester Beitrag

weiße Ablagerungen am Topfrand - Schimmel oder Kalk oder...? von Venuszauber, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

5676

So 18 Sep, 2011 19:34

von Gast Neuester Beitrag

Kletter oder Ranker? Oder was ganz anderes? - Ipomoea von subtrop, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2370

Fr 10 Feb, 2012 15:32

von subtrop Neuester Beitrag

Tannenzapfen - Zapfenkunde, Tanne oder Fichte oder Kiefer von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 2 Antworten

2

9237

Sa 24 Nov, 2012 22:44

von Swenja2008 Neuester Beitrag

Areca Palme oder Bergpalme??? Ungiftig oder giftig??? von likelaer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3304

Do 05 Sep, 2013 9:25

von likelaer Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Aufgeben oder nicht?(Opuntia) - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Aufgeben oder nicht?(Opuntia) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der opuntia im Preisvergleich noch billiger anbietet.