Arbeitkalender für Februar - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Arbeitkalender für Februar

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 20:43
manno daaaas alles fällt an? machst du das wirklich alles im februar? respekt :shock: noch nicht mal als ich nen "angelegten" garten hatte - naja, war ja auch ein faulenzer-garten :wink: hab ich nen bruchteil davon gemacht.......

o.k. ich habe/hatte keine frühbeete, kein gewächshaus (noch nicht :wink: ) auf jeden fall keine obst- und gemüsepflanzen :shock: !!! (außer jetzt meinen chilli-babies), keinen rasen (aktuell und kommt auch nicht......) und bäume kann ich auch noch nicht wirklich verpflanzen, weil erst nochmal ein bischen gebaggert werden muss :wink: auch hecken gibt's nicht - da zähle ich auf das versprochene wuchern des miscantus sinensis und muss nix schneiden :lol: und ansonsten guck ich in die ferne ....... zäune? hab ich nicht und brauch ich auch nicht wirklich - naja, irgendwann möchte mein schatz mal nen rancherzaun so um alles herum....... aber im moment stört mich der übergang zu den wiesen und feldern nicht :wink: und zäune die man streichen muss mag ich eh nicht......... vielleicht mehr ne kleine trockenmauer aus lesesteinen....... irgendwann mal........ kann ja über die jahre wachsen.......

naja, natürlich werden wir ein bischen zurück- / ausschneiden....... , aber das hat sicher zeit bis märz.........

und so gibt's bei mir nur nen "steht-irgendwann-jetzt-dann-oder-im-frühling-an-plan" :lol: :lol: :lol: der sieht wie folgt aus:

- bagger ! da sich der boden doch noch gesetzt hat, auffüllen, fundamente für terrasse/n ausheben und selbige bauen - sind für's erste nur ca. 60 - 80 qm ...... :lol:
- teich aus dem 1,80 tiefen und 8 x 5 m tiefen loch gestalten und bepflanzen incl. sumpfzonen und übergang in die terrasse.....
- wer zum tag x (also nach den eisheiligen) das auswildern und den winter nicht überlebt hat - entsorgen :twisted:
- terrasse bauen
- carport realisieren

zierpflanzen:
einige wenige ! :wink: einjährige wie zierkalebassen und ranker - aussäen (aber nicht zu früh damit anfangen, sonst gibt's streß wg. dem platzmangel im haus) - sollten also irgendwie zeitnah nach den eisheiligen zum aussetzen soweit sein, d.h. da hab ich noch zeit........ und dann den im herbst angelegten miniteich bepflanzen, vor dem haus......

also gut, ist beruhigend: ich kann mich noch schön zurücklehen, in dicken, schönen büchern schmökern und mir anregungen holen........ :wink: und - meinen "relax-garten" planen :lol:

lg cat
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 21:25
da ich in einer sehr rauen gegend wohne verschiebe ich manches.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 21:32
Bei mir ist im Februar eigentlich kaum Gartenarbeit. (Außer heuer Unkrautjäten weil es so warm ist und das gras wächst).
Das einzige was ich mach ist eigentlich das Aussähen der neuen Generation für die sommerliche Blütenpracht.
Schneiden mache ich immer entweder im Herbst oder imFrühling wenn ich sehe was von alleine abfefrohren ist...und bei Blütensträuchern grundsätzlich nach der Blüte, auch wenn das bei Deutzien zum Beispiel mitten im Sommer ist.

lg robert
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 275
Registriert: Sa 04 Mär, 2006 12:39
Wohnort: bei Bonn USDA Zone 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Feb, 2007 22:47
Tolle Liste - und viiiiel Arbeit!

Muss man a l l e Clematis(se) stark zurückschneiden?? Habe vorgestern gesehen, das einige (habe 8 Stück) schon kräftig ausschlagen.
Was passiert, wenn man sie nicht zrückschneidet???
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 7:20
kobold hat geschrieben:Tolle Liste - und viiiiel Arbeit!

Muss man a l l e Clematis(se) stark zurückschneiden?? Habe vorgestern gesehen, das einige (habe 8 Stück) schon kräftig ausschlagen.
Was passiert, wenn man sie nicht zrückschneidet???


bei den clematis die ich habe schneide ich nur das kaputte zurück,
da meine noch recht klein sind.
es gibt aber arten die sogar ganz zurückgeschnitten werden wollen.

@robert, mit den blühsträucher mache ich es auch so, mir würde die zeit nicht reichen, habe doch recht viele.
meine obstbäume schneide ich nicht mehr so sehr zurück, je mehr ich schneide umso mehr treiben sie neue äste.
es wird bei den obstbäumen auch immer mehr der sommerschnitt bevorzugt.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 8:35
Naja den Marillenbaum meiner Großeltern hab ich schon jetzt geschnitten und auch die Weinttraube aber ansonsten macht unsere Obstbäume immer der Obst und Gartenbau- Verrein, weil wir viele haben und die sind immer auf der Suche nach alten Übungsobjekten...

lg robert
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 9:01
schick sie zu mir,
da dürfen sie üben :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 275
Registriert: Sa 04 Mär, 2006 12:39
Wohnort: bei Bonn USDA Zone 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 10:58
Danke Jutta, da meine auch erst 2 Jahre alt sind, mach ich es dann wohl auch so wie Du. :D
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 18:10
@Na die würden sich freuen! :) Über eine Reise in den Schwarzwald... Besonders wenn du sie verpflegst und verköstigst....

Ich bin ehrlich gesagt froh das die das machen weil ich hab echt nicht die Nerven dazu mich auch noch darum zu kümmern. Es ist wirklcih sehr viel Arbeit die ca. 60 mehr oder weniger ältere Obstbäume machen.... (Glücklicherweise braucht man die Zwetschken, kirschen und Pflaumen ja nur auslichten)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 20:29
kobold hat geschrieben:Tolle Liste - und viiiiel Arbeit!

Muss man a l l e Clematis(se) stark zurückschneiden?? Habe vorgestern gesehen, das einige (habe 8 Stück) schon kräftig ausschlagen.
Was passiert, wenn man sie nicht zrückschneidet???


Alle nicht - das kommt darauf an, welche Du hast.
Meine Clematis "Jackmanii" muss ich z.B. stark zurückschneiden.
Bilder über Arbeitkalender für Februar von Sa 03 Feb, 2007 20:29 Uhr
Clematis7.JPG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 275
Registriert: Sa 04 Mär, 2006 12:39
Wohnort: bei Bonn USDA Zone 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 23:19
Hallo knupsel,

dann muß ich wohl mal schauen, ob die Namensschildchen noch dran sind. Danke Dir!
:lol:
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 23:32
hallo knupsel,
habe hier was für dich.

Clamatis Schnitt:
Wildformen und Zuchtformen, die an vorjährigen Trieben im Frühling blühen, werden nicht oder nur dann zurückgeschnitten, wenn ihre Blühwilligkeit nachlässt, die Triebe zu dicht stehen, überlange Triebe gebildet werden oder ihrem Wachstum Einhalt geboten werden soll, und zwar werden sie dann direkt nach der Blüte geschnitten. Blütezeit 4/5 z.B. Alpenwaldrebe C. alpina, Großblumige Waldrebe C. macropetala und Berg-Waldrebe C. montana.

Frühjahrs- und Spätsommerblüher blühen an den vorjährigen Kurztrieben und anschließend an den diesjährigen Langtrieben. Etwa die Hälfte der kräftigsten Vorjahrstriebe bleibt ungeschnitten, die schwächeren Vorjahrstriebe werden um 1/3 bis 1/2 gekürzt. Dadurch gehen viele Frühjahrsblüten verloren, aber gleichzeitig wird die Pflanze stimuliert, neue Blütentriebe zu bilden. Diese erscheinen dann im Herbst. Es handelt sich hier ausnahmslos um Hybriden. Waren die Blüten im Frühjahr gefüllt, so sind sie im Herbst einfach blühend. In letzterem Falle kürzt man die Seitentriebe um die Hälfte, um reicheren Blütenansatz zu erzielen.
Das trifft zu auf viele Hybriden mit großen Blüten wie Barbara Jackman, Dr. Ruppel, Duchess of Edinburgh, H.F. Joung, Königskind, Lasurstern, Miss Bateman, Mm. Le Coultre, Mrs. James Mason, Multiblue, Nelly Moser, Niobe, Piilu, Proteus, The President, Ville de Lyon, Vyvian Pennell.

Sommer- und Herbstblüher (Frühjahr, etwa 5/6/7, und Spätsommer, 8/9). Sie blühen nur an den diesjährigen Trieben. Rückschnitt im Frühjahr auf 20 - 40 cm Höhe über dem Boden. Auch ein leichter Rückschnitt im November/Dezember ist möglich und ein starker Verjüngungsschnitt im Abstand von 5 Jahren.
Dazu gehören C. fargesii, flammula,orientalis, rhederiana, tangutica, texensis, triternata, viticella mit Sorten und einigen Hybriden wie Ascotiensis, Comtesse de Bouchaud, Gipsy Queen, Hagley Hybrid, Huldine, Jackmanii, Lady Northcliffe, Perle d'Azur, Romantika, Rouge Cardinal, Rüütel, Star of India.

Hybriden schneiden:
Blütezeit 5/6: Blüten entwickeln sich an den Vorjahrstrieben. Gleich nach der Hauptblüte Abgestorbenes und Schwaches entfernen.
Blütezeit 6/7: Sie blühen an langen Seitentrieben des alten Holzes, bilden aber auch junge Triebe aus, die die Blütezeit bis in den September verlängern können. Im Frühjahr 2 - 3 die Vorjahrstriebe 3 cm über dem obersten ausgebildeten Knospenpaar abschneiden.
Blütezeit 7/9: Im Vorfrühling die Pflanze auf etwa 70 - 75 cm zurückschneiden, sie blüht nur an den neu entwickelten Trieben. Ist die Clematis in einen Baum hineingewachsen, kann man die Blütezeit verteilen auf längere Zeit, indem man die Triebe unterschiedlich lang abschneidet.
Fruchtstände werden immer sofort entfernt.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 275
Registriert: Sa 04 Mär, 2006 12:39
Wohnort: bei Bonn USDA Zone 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 23:35
Hallo Jutta,
danke Dir sehr - dann habe ich morgen ja was zu tun...... :(
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Feb, 2007 23:42
gern geschehen :D
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 10:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Feb, 2007 7:41
@ brianberlin,

was hast du denn für sträucher? teilweise ist das mit dem schnitt nach der blüte schon richtig. aber nicht grundsätzlich. kommt z.t. drauf an, wann sie neue blüten ansetzen. bei flieder, forsythie, daphne, jasmin etc. nach der blüte schneiden. alte oder sich störende triebe kannst du aber acuh da jetzt noch komplett entfernen. beerenobst nach der ernte, also sommerschnitt.

manche sträucher blühen aber auch am diesjährigen holz, deshalb schneidest du die besser jetzt, oder, was viele hortensien angeht, rosen & hibiscus dann ende märz. schmetterlingsflieder, philadelphus, kolkwitzie, weigelie, caryopteris, lonicera & andere kannst du jetzt schon schneiden.

für bäume, wildhecken oder strauchriegel gelten aber wieder andere regeln. soweit ich weiss auch für den privatgarten. das hängt aber mit dem vogelschutz zusammen & bedeutet, dass nur bis ende februar geschnitten wird, weil du sonst den vögeln in ihre familiengründung reinpfuschst. dieses jahr sah es aber so aus, dass ich schon mitte januar auf frische amselnester gestoßen bin, na ja, amseln halt :roll:

schönen gruß, stella
VorherigeNächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was säät ihr im Februar? von elefantenfuß319, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 17 Antworten

1, 2

17

7742

So 04 Feb, 2007 15:26

von D-Berning Neuester Beitrag

Am 14. Februar ist Valentinstag von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 7 Antworten

7

10042

Fr 09 Feb, 2007 11:58

von Floriheidi89 Neuester Beitrag

was pflanzt ihr im Februar? von elefantenfuß319, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 76 Antworten

1 ... 4, 5, 6

76

14059

Mi 18 Feb, 2009 15:03

von Billycat Neuester Beitrag

Am 14. Februar ist Valentinstag von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2253

Mo 14 Jan, 2008 8:04

von Frank Neuester Beitrag

Arbeiten im februar von kiwiissai, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

5640

Fr 05 Feb, 2010 21:05

von Hesperis Neuester Beitrag

Lichtmess am 2. Februar von Kilda, aus dem Bereich Advent & Weihnachten mit 7 Antworten

7

2445

Di 10 Feb, 2015 20:43

von Toblerone Neuester Beitrag

Club News - Februar von GREEN24-Club, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 16 Antworten

1, 2

16

5994

Sa 16 Feb, 2008 9:46

von Frank Neuester Beitrag

Bilderrätsel Februar 2009 von Uwe, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 10 Antworten

10

1214

Mi 18 Feb, 2009 15:24

von Uwe Neuester Beitrag

spätes-februar-rätsel von pokkadis, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 55 Antworten

1, 2, 3, 4

55

4756

Di 24 Feb, 2009 15:15

von mysoul83 Neuester Beitrag

Mallorca Februar 2009 von DAGR, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 23 Antworten

1, 2

23

17749

Di 25 Aug, 2009 18:47

von pokkadis Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Arbeitkalender für Februar - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Arbeitkalender für Februar dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der februar im Preisvergleich noch billiger anbietet.