Anbau von Wildkräutern in Töpfen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Anbau von Wildkräutern in Töpfen

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1106
Bilder: 2
Registriert: Di 19 Okt, 2010 8:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAnbau von Wildkräutern in TöpfenDo 25 Jul, 2013 19:47
Hallo,

ich überlege mir einige Wildkräuter auf dem Balkon in Töpfen und Kübeln anzupflanzen, vorrangig um diese dann auch zu essen, bzw. in einem grünen Smoothie zu verwenden.
Wenn es geht sollten die gerne im Winter drinnen weiter kultiviert werden können.

Ich denke dabei an Brennessel, Giersch, Spitz- und Breitwegerich, Löwenzahn, Scharfgabe und Weizengras.

Jetzt wird der ein oder ander sagen, sammel das doch draußen. Könnte ich schon, aber ich bin da ein bisschen pingelig, das ich nicht den Löwenzahn vom Wegesrand essen will, wo schon 5 Hunde dran waren. :wink:

Also hat jemand Erfahrungen darin diese Pflanzen in Töpfen zu ziehen, evtl. auch schon über den Winter? Oder habt ihr Ideen was man noch ausprobieren könnte?

LG
Anni
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5620
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (112)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 33
Blüten: 330
BeitragDo 25 Jul, 2013 20:59
In Töpfen oder Kübeln geht das bestimmt, so auf dem Balkon etc.
Nur winters würd ich mir Sorgen machen, ob die das mit dem Licht so nehmen würden. Ist ja doch ziemlich dunkel für eine Pflanze, die das sonst anders gewohnt ist. Außerdem sind das mehrjährige Stauden, die eine ausgeprägte Ruhephase mit einziehen über die kalte Jahreszeit brauchen und deswegen würden sie das warme Durchkultivieren sicher nicht allzu lange mitmachen. Im Frühjahr hingen die wahrscheinlich eher schlapp in ihren Pötten...

lg
Henrike
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 288
Bilder: 1
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 3:30
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Jul, 2013 0:13
Das geht schon, das Problem ist, dass die meist sehr viel Platz an den Wurzeln brauchen, also riesen Kuebel. Dann koennen die aber durch aus Freude machen.
Bei zu kleinen Toepfen sind diese sonst sehr robusten Wildkraeuter aber Schaedlingsmagneten.
Meine Erfahrungen basieren auf Lowenzahn,Brennessel,Giersch.
Nur Franzosenkraut waechst auch sehr gut einzeln in recht kleinen Toepfen. Das Zeug kann ich echt empfehlen, sehr ergiebig, resistent, und gut fuer Pestos,da recht neutraler Geschmack. Vermehrung ist auch kein Problem^^
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1106
Bilder: 2
Registriert: Di 19 Okt, 2010 8:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Jul, 2013 15:38
Da ich vorhabe die meisten selber aus Samen zu ziehen, kann man ja rechtzeitig anfangen neu auszusäen, wenn es im Winter nicht klappt. Normale gibt es im Winter eh kaum Wildkräuter zum Essen, da muss man sich sonst eben anders behelfen.
Löwenzahn, Spitzwegerich & Co wachsne sonst ja auch oft auf kleinstem Raum, zumindest was die Fläche angeht. Soweit ich weiß gehen die Wurzeln da eher in die Tiefe. Vielleicht sind solche hohe Rosentöpfe da eine gute Alternative?
Brennessel und Giersch würden jeweils einen großen Topf bekommen mit mind. 40cm Durchmesser.
Hmm, muss man wohl einfach mal probieren.
Ich hoffe, wenn man mehr oder wneiger regelmäßig ein bisschen was abernet bei den Pflnzen, dass die dann fleißig weiter austreiben.

Danke für den Tipp mit dem Franzosenkraut.
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
Hallo *Anni*

Für die grünen Smoothie's brauchste aber große Mengen :-k da wirste Deinen Balkon bald leer gefuttert haben :mrgreen:
Ich bin grad dabei, meinen 260 qm Garten in einen Mixer zu packen :lol:


vlG Lapismuc
Zuletzt geändert von Lapismuc am So 31 Aug, 2014 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22841
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 49725
Der ist sicher leer, der Beitrag ist ein Jahr alt #-o
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Mi 17 Jan, 2018 16:01
Renommee: 0
Blüten: 0
*anni* hat geschrieben:Hallo,

ich überlege mir einige Wildkräuter auf dem Balkon in Töpfen und Kübeln anzupflanzen, vorrangig um diese dann auch zu essen, bzw. in einem grünen Smoothie zu verwenden.
Wenn es geht sollten die gerne im Winter drinnen weiter kultiviert werden können.

Ich denke dabei an Brennessel, Giersch, Spitz- und Breitwegerich, Löwenzahn, Scharfgabe und Weizengras.

Jetzt wird der ein oder ander sagen, sammel das doch draußen. Könnte ich schon, aber ich bin da ein bisschen pingelig, das ich nicht den Löwenzahn vom Wegesrand essen will, wo schon 5 Hunde dran waren. :wink:

Also hat jemand Erfahrungen darin diese Pflanzen in Töpfen zu ziehen, evtl. auch schon über den Winter? Oder habt ihr Ideen was man noch ausprobieren könnte?

LG
Anni

hahaha, gute Idee. Schmecken dir die Wildkäruter? ich kann mir vorstellen, dass Die richtig nahrhaft sind. Ich selbst haue mir immer paar Bio Chlorella Presslinge in den Mixer. Bin mit denen auch ganz zufrieden. Könnte mir aber vorstellen, dass so Wildkäuter weniger satrk verunreinigt sind.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42280
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 52
Blüten: 11342
hallo heiner

herzlich willkommen :wink:

anni wird dir leider nicht mehr antworten der beitrag ist von Do 25 Jul, 2013 19:47 und sie seit 2014 nicht mehr im forum :mrgreen: bitte beim antworten auf beiträge auf das datum gucken :mrgreen:

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pilz (?) auf Wildkräutern? von Hallo?, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

836

So 14 Aug, 2011 15:42

von Hallo? Neuester Beitrag

Nutz und Zierwerte von Wildkräutern von bbbssx, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

1409

Mo 14 Mär, 2011 12:20

von stefanie-reptile Neuester Beitrag

Hilfe! wie ich den Wildkräutern Herr werden kann von Lillith40, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 24 Antworten

1, 2

24

5644

Do 07 Nov, 2013 18:44

von Hesperis Neuester Beitrag

gingseng anbau von iyoti@gmx.de, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

8278

Fr 02 Jun, 2006 14:18

von Ginseng Neuester Beitrag

Katzenminze Anbau von Betzi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 18 Antworten

1, 2

18

13924

So 17 Okt, 2010 20:01

von gudrun Neuester Beitrag

Tabak-Anbau von AgentGreen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

497

Sa 15 Mär, 2014 10:25

von Roadrunner Neuester Beitrag

Kardy Anbau von VJai, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

444

Mo 26 Mai, 2014 14:01

von Beatty Neuester Beitrag

Anbau für Kräuterspirale von bullgodd, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

856

Sa 07 Mär, 2015 9:53

von bullgodd Neuester Beitrag

Anbau für Experiment im Keller von Pflanz3nfr3und, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

452

Fr 15 Jun, 2018 10:04

von westerwaelder Neuester Beitrag

Anbau von Blumenkohl/Romanesco, aber wie? von Haarschwein, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

6578

So 04 Mär, 2012 16:44

von Haarschwein Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Anbau von Wildkräutern in Töpfen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Anbau von Wildkräutern in Töpfen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der toepfen im Preisvergleich noch billiger anbietet.