An die LeidensgenossInnen: Mücken und ihre Folgen - Aus aller Welt & Off Topic - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleAus aller Welt & Off Topic

An die LeidensgenossInnen: Mücken und ihre Folgen

Für alle Themen und Beiträge, auch mit nicht grünen Inhalten ...
Worum geht es hier: Für alle Themen und Beiträge, auch mit nicht grünen Inhalten ...
Das Forum für alle anderen Themen wird auch Off Topic genannt. Hier ist Platz für alles was sonst noch nicht thematisch passt.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 94
Bilder: 19
Registriert: So 18 Mär, 2007 21:32
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Aus gegebenem Anlaß möchte ich eine wundervolle Erfahrung mit Euch teilen:

Seit meiner Kindheit habe ich sehr stark auf Mückenstiche reagiert. Ein Stich in die rechte Hand konnte durchaus dazu führen, daß ich wegen der Schwellung eine Woche nicht schreiben (oder später arbeiten) konnte. Von dem Juckreiz einmal abgesehen... Dazu kommt, daß es ja selten bei nur einem Stich bleibt, sodaß die Viecher mich regelmäßig richtig krank machten. Die Ärzte verschrieben Salben gegen den Juckreiz und empfahlen Kühlung - naja...

Dann traf ich eine Krankenschwester, die mir ein nicht zu diesem Zweck zugelassenes, aber dennoch enorm wirkungsvolles Mittel empfahl, nämlich STERILLIUM, eigentlich ein Hautdesinfektionsmittel, das es für 2,50 in der Apotheke gibt. Möglichst bald nach dem Stich ein paar Tropfen (oder auch ein paar mehr) einreiben - keine Schwellung! Ich habe keine Ahnung wie das funktioniert, aber es tut es. Vielleicht klingt das pathetisch, aber ich habe wirklich eine völlig neue Lebensqualität gewonnen. Die Krankenschwester habe ich geheiratet.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 321
Bilder: 6
Registriert: Mi 30 Mai, 2007 12:54
Wohnort: Marburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 10:44
Eine Storry mit Happyend ! =D> =D> =D> =D>

Funktioniert das aber auch bei Bienenstichen?

Bei denen sieht es nämlich bei mir so aus.

MFG fischi123
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43128
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragMi 11 Jul, 2007 10:52
hallo schlingel

die erfahrung hab ich auch gemacht :wink: bekomme auch immer schwellungen nach mückenstichen und durch zufall hab ich das mit sterillum rausgefunden,war mal im sommer im krankenhaus,schlafe immer bei offenem fenster und natürlich dann zerstochen worden,musste mich mit sterillum einreiben und siehe da die schwellungen waren weg, \:D/ ich erkäre mir das so, der speichel der mücken enthält bakterien und die werden von sterillum gekillt :wink: weiss zwar nicht ob das stimmt, aber egal, hauptsache es hilft :-#=

:-#= liebeserklärung mit sterillum :-#= und seit ihr statt mit reis, dann mit sterilumflaschen beworfen worden :-#= :-#=
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2405
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 10:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 11:02
Hallo
das mit Sterilium muss ich mal ausprobieren!
Die Wirkung kann ich mir eigentlich nur so erklären, dass es ein Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis ist und daher den Stich kurzzeitig kühlt. Dass es die Bakterien killt, die eine Mücke in den Stichkanal einschleppt kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, da der Stichkanal ja nicht offen bleibt und Sterilium daher dort nicht wirken kann, wo die Viecher sind!
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43128
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragMi 11 Jul, 2007 11:27
el_largo hat geschrieben:Hallo
das mit Sterilium muss ich mal ausprobieren!
Die Wirkung kann ich mir eigentlich nur so erklären, dass es ein Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis ist und daher den Stich kurzzeitig kühlt. Dass es die Bakterien killt, die eine Mücke in den Stichkanal einschleppt kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, da der Stichkanal ja nicht offen bleibt und Sterilium daher dort nicht wirken kann, wo die Viecher sind!


ich sag ja, ist meine erklärung :wink: , ob´s stimmt, keine ahnung :-k
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 271
Bilder: 85
Registriert: Do 17 Aug, 2006 12:09
Wohnort: Kleinenbroich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 12:16
Hallo Schlingel,

vielen Dank für den Tip. Dieses STERILLIUM muss ich unbedingt für meinen Mann besorgen. Er hatte in der letzten Woche schon wieder eine bakterielle Entzündung nach Mückenstichen, so dass er mit Antibiotikum behandelt werden musste und kaum laufen konnte, weil der ganze Fuß geschwollen war. Wär super, wenn ich ihm damit helfen könnte.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 21:16
Wohnort: BW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 12:47
Huhu,

hilft das auch gegen Juckreiz, oder nur gegen die schwellung, wenn man zu den Schwellungen neigt?

Ich werde auch regelmässig verstochen, glücklicherweise ohne solche Schwellungen, nur jucken tuts wie verrückt.

LG Tina
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 94
Bilder: 19
Registriert: So 18 Mär, 2007 21:32
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 12:59
@Fischi123: Das kann ich leider nicht sagen. Einen Versuch ist es aber allemal wert, finde ich.

@rose23611: Nee, nicht mit Sterilliumflaschen - mit Kochbeutelreis. Der Zusammenhang ist auch nicht in erster Linie kausal... :)

@el_largo: Also das mit der Kühlung kann es nicht sein, habe ich probiert, kannste annehmen. Jeder darf sich so seine Idee basteln, ich schätze es ist tatsächlich irgendein Zersetzungsprozess chemischer Natur, aber...

@Vergißmeinnicht: Der arme! Das kenne ich, mit Blutvergiftung und allem drum und dran. Ich halte ihm einen gestochenen aber ungeschwollenen Daumen!
P.S.: Es gibt auch eine 1-Liter-Flasche. ;)

@M.d.P (Mitglied des Proletariats?!?): Also bei mir juckt es lange nicht so schlimm wie früher.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 21:16
Wohnort: BW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 13:19
Schlingel hat geschrieben:@M.d.P (Mitglied des Proletariats?!?): Also bei mir juckt es lange nicht so schlimm wie früher.


Dankeschön :) Das hört sich nicht schlecht an.

LG Tina
(M.d.P=Madame de Pompadour)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 370
Bilder: 8
Registriert: Mo 05 Mär, 2007 17:03
Wohnort: Nähe Magdeburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 13:27
Na da bin ich ja beruhigt, das es mehreren so geht, denn mich hat vor ca 8 Wochen oder noch länger her mehrmals was gestochen, keine Ahnung ob das ne Mücke war oder was anderes, jedenfalls hab ich das die ersten beiden Tage garnicht gemerkt, dann wurde es um die Einstichstelle dick,heiss und rot und gejuckt hat es auch wahnsinnig. Um den Stich schätzungsweise in einem Radius von etwa 20cm. Nach 2 Wochen sah das aus wie ein riesiger blauer Fleck, da bekam ichs mit der Angst zutun und bin dann doch mal zum Arzt, der hat mir dann Loratadin-Tabletten und Optiderm verschrieben. Ich glaub aber nicht,das es geholfen hat.
Das merkwürdige daran ist, ich hab vorher nie so heftig auf irgendwelche Stiche reagiert, hab schon Angst gehabt, das das irgendsone Mutation im Garten gibt. :-k
Das STERILLIUM klingt ja interessant,das werd ich mir auf jeden Fall besorgen.Danke für den Tipp.

LG Jana
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 94
Bilder: 19
Registriert: So 18 Mär, 2007 21:32
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 14:06
@M.d.P.:
(M.d.P=Madame de Pompadour)

Na, falscher hätte ich ja nicht liegen können. :-#

@Jana: Wir sind hier ja ohnehin in der Off-Topic-Zone, da schicke ich Dir zum Trost mein liebstes Windoof-Haiku:

Yesterday it worked
Today it is not working
Windows is like that
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 518
Bilder: 35
Registriert: Mi 18 Apr, 2007 18:45
Wohnort: Münsterland Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 18:45
Hallo Schlingel
Das ist ja so super schön ,fast wie im Film.Aber ich danke Dir für diesen tollen Tipp.Meine Tochter hat es so schlimm.Vor 2 Jahren konnte sie nicht einmal mehr Schuhe anziehen.Dann gab es Antibiotika , aber es hat trotzdem lange gedauert,bis es in Ordnung war.Ich habe jetzt Sterilium im Haus.
lg Anja :mrgreen:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28437
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMi 11 Jul, 2007 20:15
Oh, mein GG, jedes Jahr fast eine Blutvergiftung....dieses Jahr (aktuell gerade im Moment) sogar schon zum zweiten Mal.
Diese Infektionen kommen (laut meinem Arzt und soundsovielen Notärzten) tatsächlich von Bakterien am Mückenrüssel.... (oder vom Kratzen). Ich desinfiziere meine Stiche immer direkt und GG vergisst das halt mal (zack wieder 'ne Infektion). Allerdings sind es bei ihm fast immer Stiche von Kriebelmücken....und ich reagiere, im Gegensatz zu den letzten Jahren, nicht mehr so heftig darauf (bin schon imun). Die ersten Stiche hatten auch bei mir furchtbar geschwollene Füsse oder Beine zur Folge.

Ich werde dieses Sterillium auf jeden Fall mal besorgen...der nächste Stich kommt bestimmt!!!! :roll:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 21:16
Wohnort: BW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2007 20:20
Was ist den der unterschied zwischen einer normalen Mücke (bei uns Schnake genannt) und einer Kribbelmücke?

Lg Tina
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28437
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMi 11 Jul, 2007 20:24
Kriebelmücken sehen aus wie kleine Fliegen, der Stich ist oft schmerzhaft und die Schwellung heftiger als bei Mückenstichen...

Hier gibt es Fotos:

Stechmücke Bilder und Fotos zu Stechmücke bei Google.

Kriebelmücke Bilder und Fotos zu Kriebelmücke bei Google.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kriebelm%C3%BCcken
Nächste

Zurück zu Aus aller Welt & Off Topic

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Dunkler Überwinterungsort - Folgen? von Mephisto, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1593

Do 04 Okt, 2007 18:44

von karin65 Neuester Beitrag

Rote spinne und Folgen von Florimama, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

6007

Fr 01 Mai, 2009 22:05

von Florimama Neuester Beitrag

Folgen der Wetterkapriolen im Garten von Lorraine, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

21571

Sa 27 Apr, 2013 16:04

von greenOhr Neuester Beitrag

Anpassung an Folgen der Klimaveränderung von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

758

So 06 Okt, 2013 16:21

von Frank Neuester Beitrag

Mücken an Bananenstaude von Rinchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5732

Di 31 Jan, 2006 12:28

von Gast Neuester Beitrag

Kleine Mücken von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1501

So 01 Nov, 2009 18:28

von MaWe Neuester Beitrag

Was macht ihr gegen Mücken ? von gunilla, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

8754

Sa 16 Aug, 2008 14:00

von marcu Neuester Beitrag

Sind das schon Mücken? von gudrun, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 8 Antworten

8

3466

Di 04 Mär, 2008 14:39

von Mara23 Neuester Beitrag

Kleine Mücken - Trauermücken von mavi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2427

Mi 03 Jun, 2009 10:44

von mavi Neuester Beitrag

Fliegen/Mücken-Invasion - was ist das? von Bluna1981, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 3 Antworten

3

2240

Sa 02 Jun, 2012 18:19

von Beatty Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema An die LeidensgenossInnen: Mücken und ihre Folgen - Aus aller Welt & Off Topic - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu An die LeidensgenossInnen: Mücken und ihre Folgen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der folgen im Preisvergleich noch billiger anbietet.