Amarylliszwiebel + Schnecken

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Amarylliszwiebel + Schnecken

 · 
Gepostet: 18.09.2021 - 14:08 Uhr  ·  #1
Hallo,
Meine Amaryllis stand den Sommer über außen im Garten und dieses Jahr haben sich die Schnecken an ihr vergriffen. Die haben sich unterirdisch einen Tunnel bis ziemlich weit ins Herz der Zwiebel gefressen.
Bei meiner Suche nach einer Möglichkeit die Pflanze zu retten bin ich auf dieses Thresd gestoßen: amaryllis-fault-hilfe-t67983.html

Also habe ich die Stellen ausgeschnitten und gesäubert und im Anschluss eine Mischung auf aktivKohle und Heilerde daraufgepinselt. Jetzt steht die Pflanze wie auf den letzten Bildern zu sehen im Wohnzimmer am Fenster.
Habt ihr noch irgendwelche Tipps und Tricks, um die Pflanze zu retten?
Schon einmal vielen Dank!
Fraßstelle i
20210918_132513.jpg (317.46 KB)
Fraßstelle i
So weit hab ich die Stelle ausgeschnitten
Fraßstelle ii
20210918_132520.jpg (373.08 KB)
Fraßstelle ii
So weit hab ich die Stelle ausgeschnitten
Andere Seite
20210918_132525.jpg (360.58 KB)
Andere Seite
Hier ust zum Glück noch alles inatkt
Fraßstelle i
20210918_133626.jpg (418.97 KB)
Fraßstelle i
Mit heilerde/aktivkohle
Fraßstelle ii
20210918_133632.jpg (438.6 KB)
Fraßstelle ii
Mit heilerde/aktivkohle
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Re: Amarylliszwiebel + Schnecken

 · 
Gepostet: 21.09.2021 - 14:10 Uhr  ·  #2
Hallo nochmals,

Heute habe ich die Amaryllis wieder in Erde gesteckt, allerdings lasse ich die Knolle noch zum größten Teil unbedeckt. Die Tochterzwiebel habe ich sicherheitshalber separiert, dass zumindest die nicht eingeht.
Nun bin ich am überlegen, die grose Amaryllis in den Keller für die nächsten Wochen zu verbannen und danach erst wieder mit dem Gießen anzufangen.
Oder lieber gleich in den Wintergarten stellen und mäßig in den Untersetzer Gießen? Auf eine Blüte hoffe ich dieses Jahr eh nicht.
Außerdem haben sich einige rötliche Verfärbungen gebildet - ist das Normal oder könnte es so ein Pilz sein?
Vielleicht kann mir ja wer weiterhelfen (:
Lg
Die gute Seite
20210921_135733.jpg (405.83 KB)
Die gute Seite
Auch mit ein paar roten Verfärbungen
Rötliche Stellen
20210921_135727.jpg (328.26 KB)
Rötliche Stellen
Fraßstelle i
20210921_135722.jpg (344.9 KB)
Fraßstelle i
Fraßstelle ii
20210921_135710.jpg (431.48 KB)
Fraßstelle ii
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1263
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 1100
Betreff:

Re: Amarylliszwiebel + Schnecken

 · 
Gepostet: 21.09.2021 - 18:50 Uhr  ·  #3
sieht ganz gut aus... wird bestimmt wieder. verletzungen werden bei rittersternen eigentlich immer rot.
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Re: Amarylliszwiebel + Schnecken

 · 
Gepostet: 21.09.2021 - 22:34 Uhr  ·  #4
Alles klar, vielen Dank für die Einschätzung! Dann wanderte die Amaryllis mal fürs nächste in den Keller. (:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.