Anmelden
Switch to full style
Steckbrief, Beschreibung und Pflegehinweise ...

Worum geht es hier:

Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).
Antwort erstellen

Amaryllis - Hippeastrum - Ritterstern

Fr 12 Okt, 2012 11:31



Deutscher Name: Ritterstern, Amaryllis
Botanischer Name: Hippeastrum
Familie Deutsch (Bot.): Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae)

Pflanzengruppe: Zwiebelpflanzen, Spargelartige
Herkunft: Südamerika, vielfach weltweit gezüchtete Hybriden
Verbreitung: Subtropen Amerikas

Habitus: Zwiebelpflanze
Blätter: langgezogen, glatt
Blüte: Unterschiedlich, von wenigen cm bis zu 20cm
Frucht: Teilweise selbstfertil, nicht zu große Chance der geglückten Bestäubung.

Fruchtbildung: Dreikammrige Frucht, die über 100 Samen enthalten kann. Bei sofortiger aussaht hohe Keimrate.

Verwendung: Zierpflanze

Vermehrung: Brutzwiebeln, Samen

Pflege: Nicht zu nass, sonst Fäulnisgefahr. In der Vegetationsperiode regelmäßig düngen.

Substrat: Einheitserde, Torfarm, am besten etwas aufgelockert mit Bims, Kies oder ähnlichem.
Standort: Hell
Gießen und Düngen: Bei jedem gießen zumindest schwach düngen, nur von unten gießen und nur soviel, wie in kurzer Zeit aufgenommen werden kann.

Schädlinge: Weichhautmilben -> roter Brenner (Pilzkrankheit), Narzissenfliegen, Trauermücken
Überwinterung: Hauptblütezeit, folglich warm (20-25°C) und hell
Sonstiges: Siehe auch hier <Link> und hier <Link>
Alle Pflanzenteile sind giftig! Verantwortlich hierfür ist das Alkaloid Lycorin.

Verwechslungen und korrekte Klassifizierung

Umgangssprachlich werden die Arten dieser Gattung oft auch Amaryllis genannt beziehungsweise mit Vertretern der Gattung Amaryllis verwechselt.

Ursprünglich war von Carl von Linné die Gattung Amaryllis viel weiter gefasst worden als heute. Später kam es dann zu einer Aufteilung der Großgattung und zur Abspaltung der südamerikanischen Gattung Hippeastrum.

Botanisch korrekt klassifiziert umfasst Amaryllis heute ausschließlich die südafrikanische Gattung Amaryllis mit der Belladonnalilie (A. belladonna).

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Rittersterne

Bilder
Hippeastrum.jpg
Antwort erstellen