Anmelden
Switch to full style
Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...

Worum geht es hier:

Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Antwort erstellen

Alpenveilchen

Fr 18 Apr, 2008 10:06



Hallo

Ich habe mir vor 14 Tagen eine Alpenveilchenknolle winterhart gekauft.

Auch weiß ich, daß die schräg eingepflanzt wreden soll. Das habe ich auch gemacht und den Topf im Garten versenkt.
Wann fängt die an Blätter zu treiben? Nur daß ich es etwas einordnen kann.

Blütezeit wäre ja Januar Februar oder irre ich mich da?

Fr 18 Apr, 2008 12:26

Hallo Rudi,

da müsstest Du zuerst einmal wissen, ob Du ein frühjahrs- oder herbstblühendes Cyclamen hast.

Die Blätter kommen zumindest bei den Frühjahrsblühern nach der Blüte.

Und von wegen schräg einpflanzen???? Sieh doch mal hier:
http://www.gartentechnik.de/News/2006/0 ... _cyclamen/

Seitdem ich mit gekauften Knollen schon viele Enttäuschungen erlebt habe, kaufe ich sie nur nich in Töpfen, also mit Wurzeln, das erspart Ärger. Außerdem habe ich mal gelesen, dass die trockenen Knollen oft aus Wildpflanzenbeständen stammen.

Mi 27 Aug, 2008 12:01

hallo

Ist das normal, ich weiß jetzt definitiv, daß das Alpenveilchen winterhart ist. Allerdings blüht es jetzt und das auch noch ohne Blatt.
Bilder
alpenveilchen.jpg
Alpenveilchen 1.jpg

Mi 27 Aug, 2008 12:56

Hallo Rudi,

das ist sicher nichts Ungewöhnliches, aber es ist wohl ein Herbst-Cyclamen, wenn es jetzt blüht. Und die Blätter kommen in der Regel später als die Blüten.
Aber tu Deinem Veilchen etwas Gutes und gib ihm einen schönen Platz im Garten. Es will möglichst ungestört bleiben, dann sät es sich mit etwas Glück auch aus.

Hier eins, was ich vor kurzem gefunden habe:
Bilder
weißes Alpenveilchen w.jpg

Do 28 Aug, 2008 13:04

Hallo Rudi,

habe noch etwas gefunden (von Christian Wever):

Cyclamen hederifolium das so genannte efeublättrige Alpenveilchen, das seinem Namen den efeuartigen Blättern verdankt ist wohl das robusteste aller Arten. Es sticht durch seine sehr hübschen aufwändig in verschiedenen Grün und Silbertönen gemusterten Blätter hervor, die zur beginn der Ruhezeit im Juni einzieht. Aber schon im August ist die Sommerruhe auch schon wieder beendet und die Blütezeit beginnt .Die Blüten sind zartrosa und haben weiße kleine Öhrchen an der Stelle des Blütenmundes wo die Blütenblätter nach oben klappen, die so genannten Aurikeln angeht an das latein. Wort für Ohr. Alte Pflanzen können bis zu 50 Blüten auf einmal hervorbringen. Die Blätter erscheinen meist erst gegen Mitte der Blütezeit im September um dann ab Ende Oktober allein für die dekorative Bedeckung des Bodens verantwortlich zu sein und das tuen sie auch tapfer den ganzen Winter über. Verträgt gut trockene Standorte (was aber nicht heißt, dass es gar kein Wasser bräuchte) unter Bäumen, in England gibt es sogar Parks wo ganze Buchenwäldchen mit diesem Cyclamen unterpflanzt wurden (wobei sich diese dann natürlich auch noch fleißig versamt haben) und die Blüte im Herbst ein regelrechtes Spektakel ist. Natürlich kann man es auch an ander schattige und sogar sonnige Stantorte setzen, auch in Töpfen macht es eine gute Figur, nur nicht zu naß halten. Der Blattteppich ist ca. 10 15 cm hoch, die Blüte in guten 20 cm Höhe. Ich würde zu einem Pflanzabstand von ca. 30 cm zwischen den einzelnen Pflanzen raten. Eine sehr schöne und unverwüstliche Anfängerart

Hier mein weißes noch einmal und dann noch ein Sämling
Bilder
Silver Center w.jpg
selbst ausgesät w.jpg

Do 28 Aug, 2008 14:35

Hallo Baghira

Vielen dank für deine Infol mitlerweile habe ich es auch richtig ausgepflanzt und ich hoffe, daß es ihm auch gefällt unter dem Gebüsch. Da darf sie jetzt machen, was sie will. Ich finde die so hübsch, auch wollte ich es als bodendecker und ich glaube, die eignen sich auch dazu. Deshalb habe ich mir die gekauft.
Antwort erstellen