Ableger von Schlafbaum - Albizzia julibrissin - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung
Gardify – smarter Gärtnern

Ableger von Schlafbaum - Albizzia julibrissin

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 04 Jun, 2009 7:39
eisenfee,
schau mal hier... http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... start%3D20
Trotzdem würd es mich mal interessieren, wie die vegetativ vermehrt werden... :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 04 Jun, 2009 22:37
Hallo itschi,
hab mir den link angeschaut, die sehen ja fast aus wie die albizzia julibrissin. Aber tolle Bilder.
Was meinsten du mit vegetativ=ungeschlechtlich fortpflanzen :-s

LG Kerstin
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jun, 2009 10:49
Ja, also nicht über Samen.....mit Steckis hab ich das auch schon mal...leider erfolglos...probiert...in der Nachbarschaft steht eine große Summer Chocolate...da bekam ich Schnittmaterial letztes Jahr, aber das hat nicht funktioniert..warum auch immer...
Aber irgendwie müssen die die Pflanzen ja auch vermehren, die können doch nicht alle nur aus Samen gezogen sein...so viel, wie der Markt anbietet???
Jedenfalls hab ich mir dieses Jahr eine Summer Chocolate gekauft...das ist so eine must-have-Pflanze für mich :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jun, 2009 20:33
Glückwunsch, Uli! Willkommen im Club! \:D/ \:D/

Zu Vermehrung über Stecklinge: Ich hab heute gesehen, dass meine Cassien-Stecklinge, die ich zeitig im Frühjahr ganz einfach im Garten in die Erde gesteckt habe, austreiben --- und vielleicht :D Wurzeln haben; fast alle bisherigen Versuche im Topf mit Stecklingen sind gescheitert!

Vielleicht geht das mit den Albizias auch so :-k :-k -- im Frühjahr steigt ja "der Saft" hoch :-k :-k :-k
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jun, 2009 21:08
Hmmmm :-k
also meine ist noch klein...also die Summer Chocolate, da will ich noch keine Experimente wagen und was abschnibbeln....
Aber ich hab die Vermutung, dass meine veredelt sein könnte....denn der unterste Austrieb ist grün und die anderen sind dunkel... :-k
Ich werd auf jeden Fall versuchen, die irgendwie mal zu vermehren.....da muß es doch ne Lösung geben... :-k
Werd mal in mich gehen und wenn sie größer ist, einige Methoden versuchen....vielleicht klappt es ja doch irgendwann... :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jun, 2009 22:42
Ich schnippel bei meiner auch noch nicht (freiwillig) rum ... :-#= :-#=
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 26 Mai, 2009 19:08
Wohnort: gelsenkirchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Jun, 2009 11:38
Aloha,
ist ja super das mir sooo viele nette Menschen von euch geantwortet haben :D Danke

Das mit dem anfeilen habe ich von dieser Website, in einigen Themen findet man das.

Ich weiß auch nicht warum meine Samen nicht wollen, bei mir gedeiht eigentlich alles un dich habe einen riesen Jungle zuhause, selbst die eher als kompliziert geltenden Exoten wachsen, nur die Schlafis wollen nicht Keimen *grml*

Hatte es nach dem letzten Tread mit noch mal 5 Samen, ohne anfeilen in kokohum mit Folie und Wärme versucht. 1 Keim is geschimmelt (Hatte wenig Feuchtigkeit und waren in der gleichen Erde wie der Rest) und die anderen 4 sehen zwar gut aus, immer noch gequollen, aber sie keimen einfach nicht. Ich schiebe es momentan mal auf den Kälteeinbruch, damit sich mein Ego nich so angekratzt fühlt :wink:
Habe aber beschlossen mir nun Perlite zu kaufen und es mal mit der Keimbeutelmethode probieren.

Also ihr habt eure Samen auch bei dem Wetter einfach draußen? ohne Wärme, ohne Folie???

Und was das "Lichtkeimen" bei mir hier angeht, bis nu is nur aus den Samen was geworden die ich mind 1cm tief in der Erde hatte, die anderen waren auch teilweise leicht bedeckt und wurden nichts.

Ps.: Die paar Samen aus denen was geworden ist stehen schon lange auf dem Balkon und denen geht es prächtig, sie wachsen und gedeihen.

Drückt mir mal die Daumen, ich brauche mehr Erfolg *lach*
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 08 Jun, 2009 7:51
Ich hab meine Samen immer vorquellen lassen, bis die dick sind....dann leg ich die in ein Gemisch aus Kokohum und Perlite und dann bedeck ich die nur leicht....die Keimbox steht im hellen Zimmer, das jetzt eigentlich auch immer schnell warm ist...hat viele Fenster...da hab ich kein Problem mit der Keimung.. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 26 Mai, 2009 19:08
Wohnort: gelsenkirchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 08 Jun, 2009 19:50
Ja, vorquellen mit warmen/heißem Wasser mach ich ja auch. Aber irgendwie habe ich immer zu viel oder zu wenig Feuchtigkeit. Sehr merkwürdig.
Ich habe nun einfach mal das Perlite bestellt, vllt bekomme ich es ja damit hin.
Lg
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 26 Mai, 2009 19:08
Wohnort: gelsenkirchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 09 Jun, 2009 21:54
Ha ha und ich habe einen Keim (siehe vorherige Seite) den ich habe in Watte keimen lassen und danach in Erde übergesiedelt habe, der eindeutig mutiert ist oder so *lach*
Das ganze ist sicher gute 3 Wochen her. Und dieses dumme Ding dreht sich immer wieder um und die Wurzel kommt nach oben hinaus und der Kein geht nach unten weg. Habe ihn schon 3x umgedreht und nun wandert die Wurzel wieder nach oben und der Keim geht nach unten.
Is echt ne lustige Sache :-)
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 09 Jun, 2009 22:28
Hallo mephistia,
solche Mutanten hatte ich auch schon dabei. Die sind dann aber leider nichts geworden, waren wohl zu schwach, weil ja die Wurzel in der Luft hing und der Keim im Boden [-(
In meiner Samentüte waren Samen, die recht prall sind und welche, die ziemlich flach aussahen. Die dicken sind wie gesagt nach 2 tagen gekeimt, die flachen sind erst gar nicht aufgegangen. Beim 2. Versuch habe ich die einfach in der Erde gelassen und sie vergessen. Jetzt nach sehr langer Zeit traute ich meinen Augen kaum :-## noch 2 stattliche Pflänzchen erblickten das Licht der Welt :wink:
Und ich habe sie bereits umgetopft und nach draußen gebracht, sie hatten unwahrscheinlich lange Wurzeln bzw. eine richtig laaange Pfahlwurzel \:D/
Wie schon gesagt, ohne vorwässern, im Zimmergewächshaus, am Fenster, in Kokohum, gleichbleibend feucht und nicht zu warm.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück.

LG Kerstin
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 26 Mai, 2009 19:08
Wohnort: gelsenkirchen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Jun, 2009 8:51
hehe, ich habe mich schon voll über dieses Dingen gewundert. Aber wenn ich nich als Éinzige so ein Dingen habe geht es ja noch.
Ich versuch es mal wieder erneut und imemr wieder mit einer anderen Methode, mal schauen wann ich das optimum entdeckt haben. Ein Zimmergewächshaus habe ich ja nicht. Aber ich bastel mir quasi immer eines.
So, mal schauen was aus meinem Mutanten wird.
Lg
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Jun, 2009 10:08
Also ich hab das so gemacht, da die ja unregelmäßig quellen....
Samen in einem Wasserglas über der Heizung auf der Fensterbank....daneben eine Anzuchtdose (mit Deckel) oder ein Töpfchen im Gefrierbeutel und mit Koko-Perlite- Gemisch gefüllt.....wenn ein Same quillt, wandert der sofort ins Töpfchen....da können die anderen dann auch noch in Ruhe quellen, der gequollene kann aber schon keimen....bisher hatte ich eine sehr geringe Ausfallrate....und die Babys nicht zu feucht halten, das mögen die ned... :wink:
Vorherige

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Albizzia julibrissin - Schlafbaum von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

4261

Sa 23 Jan, 2010 21:13

von Rose23611 Neuester Beitrag

Albizzia julibrissin -- Schlafbaum - Seidenakazie von cat, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 6 Antworten

6

21424

So 08 Mai, 2011 14:47

von Nick74 Neuester Beitrag

Schlafbaum Albizzia julibrissin wächst nicht! von Naomi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

2604

Mo 01 Jun, 2009 22:56

von Naomi Neuester Beitrag

Neuaustrieb Seidenakazie ( Albizzia julibrissin) von Cleo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 22 Antworten

1, 2

22

6329

Do 22 Mär, 2007 18:19

von Kiroro Neuester Beitrag

Albizzia julibrissin bekommt Blüten von Mo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 23 Antworten

1, 2

23

4721

Mo 14 Jul, 2008 15:24

von Mo Neuester Beitrag

Albizzia julibrissin im Zimmer halten ? von Sam14, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

524

Di 22 Okt, 2013 14:42

von Sam14 Neuester Beitrag

Albizzia julibrissin (Seidenakazie) als Bonsai von exotic lover, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1184

Sa 22 Feb, 2014 17:08

von exotic lover Neuester Beitrag

Albizzia Julibrissin - EH Wilson. Wann auspflanzen? von Mister-B, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1495

Mi 11 Jan, 2012 19:28

von gudrun Neuester Beitrag

Schlafbaum - Seidenakazie - Albizzia 2010 von Lilith, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

1775

Di 09 Feb, 2010 7:17

von nightmare Neuester Beitrag

Brauche Rat bei Problemfall Schlafbaum/Albizzia von kiki431, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2725

So 27 Mai, 2012 22:16

von kiki431 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Ableger von Schlafbaum - Albizzia julibrissin - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ableger von Schlafbaum - Albizzia julibrissin dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der julibrissin im Preisvergleich noch billiger anbietet.