Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Re: Ableger Philodendron Gloriosum wächst nicht mehr

Di 06 Okt, 2020 13:12



Ich würde mal das braune Blatt abschneiden, das ist endgültig kaputt. Ich weiß echt nicht, ob das Schimmel ist. Weißer Schimmel im Wasser kommt mir ungewöhnlich vor. Ich finde es sieht so aus, als wächst das was.

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Fr 09 Okt, 2020 10:27

Einmal habe ich vergessen das Wasser täglich auszutauschen. Jetzt hat sich leichter weißer Film gebildet. Liegt das an dem alten Wasser? Oder daran, dass die Pflanze zu viel Licht bekommen hat?
Bilder
DSC04192 (2).JPG
DSC04186.JPG
DSC04189.JPG
DSC04190.JPG

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Fr 09 Okt, 2020 16:40

Ich finde, das sieht alles sehr gut aus. Ich wechsle nicht täglich das Wasser bei meinen Ablegern und es klappt auch so sehr gut. Der Film bildet sich bei mir auch. Ich vermute es handelt sich einfach um Kalk.

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

So 11 Okt, 2020 14:05

So langsam öffnet sich das Blatt.
Bilder
FFC45827-4412-4E1F-A666-8AB9CFE2B565.jpeg

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

So 11 Okt, 2020 14:59

Ahh, das freut mich. Du bist bestimmt auch erleichtert.

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Di 13 Okt, 2020 6:21

auf jeden Fall.
Bilder
DSC04218.JPG
DSC04219.JPG
DSC04220.JPG

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Fr 16 Okt, 2020 13:53

Sieht doch nicht so gut aus...
Bilder
AF8B0347-8790-4154-9966-A383DB88C5C1.jpeg

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Fr 16 Okt, 2020 15:12

Abwarten was da rauskommt. Die Wurzeln sehen zumindest gut aus.

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Di 20 Okt, 2020 14:23

Maximaler Nervenkitzel
Bilder
D25A0157-E72B-4E5B-9276-4E5C093C9A0E.jpeg
42644973-758E-4F20-9D3B-A35E6B26ED3B.jpeg

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Di 20 Okt, 2020 16:35

Hallo

Senk den Wasserstand auf den Wurzelbereich ab!! Die Blatthüllen sollten nicht im Wasser sein, sonst ist es kein Wunder, dass dir der Neuaustrieb wegfault.

LG
Vroni

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Mi 21 Okt, 2020 18:36

Nervenkitzel trifft es, ich fiebere ein bisschen mit :D
Vroni hat vollkommen recht, der Wasserstand ist zu hoch.

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Mo 26 Okt, 2020 11:41

@Vroni: besten Dank für den Hinweis. Hatte ich umgehend angepasst.
@karoka: vielen Dank für deinen treuen Beistand ;-)
Bilder
B47F4465-5CFB-4027-88FA-9B91EF6CC03F.jpeg
F6BD3567-7183-49BC-A8AE-796695EEA340.jpeg

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Do 29 Okt, 2020 15:07

Obwohl ich das Wasser täglich wechsle, sind kleine weiße Tierchen auf der Wasseroberfläche zu sehen. Weiß jemand was das genau für Schädlinge sind und wie ich sie am besten behandeln kann?

Sollte ich den Ableger jetzt Umtopfen oder erst noch etwas abwarten?
Bilder
BB63363F-CB6D-4497-9C6E-2A5F75A33AF2.jpeg
B615AAA1-88D3-488A-8FB0-DD5A2413425C.jpeg
67252888-ADD8-4451-B94E-5445CB7E9873.jpeg
70099F92-C745-4139-AE1A-B90505D6EC42.jpeg
A0EF0929-97DF-4705-B48F-FA48CED216FD.jpeg

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Mo 02 Nov, 2020 12:03

:D sieht doch vielversprechend aus!
Müssen nicht unbedingt Schädlinge sein, da die Pflanze ja gesund ausschaut.
Es könnten Springschwänze sein, die sind recht harmlos. Hüpfen die, wenn Du dran gehst? Aber solange die Pflanze einen fitten Eindruck macht, besteht kein Grund zur Sorge.

Re: Ableger Philodendron gloriosum wächst nicht mehr

Mo 02 Nov, 2020 19:18

Moin,

der GestamtZustand der Pflanze incl. Wurzeln sieht für mich nach "Eintopfen" aus. Noch länger würde ich sie nicht im Wasser lassen. Ein Problem wird jedoch sein, dass die Wurzeln, die jetzt im Wasser gewachsen sind, sich eventuell schlecht an das Medium "Blumenerde" anpassen können und möglicherweise absterben. Wäre nicht das erste Mal.
Deshalb ist es eigentlich immer besser, Jungpflanzen in dem Substrat zu bewurzeln, in dem sie später auch wachsen sollen. Philodendron sind aber glücklicherweise nicht ganz so zickig. Beim Umsetzen aber unbedingt die Wurzeln wie rohe Eier behandeln, denn die im Wasser gewachsenen sind oftmals ziemlich brüchig.

Mein Vorschlag für das Eintopfen:
- gute Orchideenerde besorgen und die ganz groben und ganz feinen Bestandteile aussieben, Korngröße so zwischen 2 und 5 mm wäre ideal;
- als erstes Pflanzgefäße eine relativ kleine Plastik-Schale nutzen (auch später sind Schalen für solche Waldboden-Bewohner besser als normale Töpfe);
- nach dem Umtopfen die bepflanzte Schale erstmal für ein paar Wochen in ein improvisiertes Gewächshaus stecken, z.B. eine größere Klarsichttüte, und an einen hellen sowie bodenwarmen Standort stellen. Öfter mal mit Regenwasser aussprühen, aber auch regelmäßig lüften. Zur Anpassung an die Wohnungsbedingungen dann die Lüftungsintervalle immer weiter steigern, damit die Blätter abhärten.
Antwort erstellen