Aasblumen - Stapelia - Orbea - Huernia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Aasblumen - Stapelia - Orbea - Huernia

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
OfflineKaa
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2354
Bilder: 11
Registriert: Di 23 Aug, 2011 10:23
Wohnort: an der Nordseeküste....
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Hallo Puepp,
ich tippe auf eine Duvalia pubescens

Vergleich doch mal...schön ist sie aber allemal :-#) !
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1255
Bilder: 21
Registriert: Mo 05 Nov, 2007 11:36
Wohnort: Hann. Münden
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Kaa, danke erst einmal. Ich werde morgen mal alles unter die Lupe nehmen.
LG Eva
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1255
Bilder: 21
Registriert: Mo 05 Nov, 2007 11:36
Wohnort: Hann. Münden
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Kaa,
Du hast recht obwohl mir auf Deinem Link die Stiele oder Sprossen etwas knubbelig schienen. Jetzt hab ich hier auf Seite 2 die gleiche Blüte gefunden, aber steht leider nichts dazu, was es ist. Und der User ist nicht mehr bei Green. Und in meinem Buch hab ich die Duvalia pubescens auch net gefunden.
Danke nochmal und LG Puepp
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1774
Bilder: 36
Registriert: So 27 Jan, 2008 19:05
Blog: Blog lesen (12)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23351
Bilder: 21
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 86
Blüten: 49865
Meine Stapelia macht nach vielen Jahren die erste Blüte :mrgreen:

DSCN6924-k.jpg


Bisher kam sie nie über solche Ansätze hinaus

DSCN6925-k.jpg


die nach kurzer Zeit abgefallen sind.

Nun bin ich aber sehr gespannt, ob sie es schafft!
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23351
Bilder: 21
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 86
Blüten: 49865
Sie blüht tatsächlich! Nach über 10 Jahren, dass sie bei mir ist :wink:

DSCN6930-k.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
=D> schön, wenn sie mal blühen...
Meine Stapelia glanduliflora hat dieses Jahr auch wirklich erfolgsversprechende Knospen (dann kann ich vielleicht auch mal sehen, ob es wirklich eine ist...). Sie steht noch draußen. Sie bekommt den halben Tag volle Sonne. Die Sonnenseite ist rötlich geworden, die Rückseite ist grün und absonnig haben sich auch die Knospen gebildet :?:
Ab wann holt ihr sie rein ?
Vg Sandra
Bilder über Aasblumen - Stapelia - Orbea - Huernia von Mo 03 Okt, 2016 10:28 Uhr
DSC01221.JPG
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23351
Bilder: 21
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 86
Blüten: 49865
Also ich habe meine im Wintergarten stehen, rausstellen habe ich mir noch nie gewagt :wink:
OfflineKaa
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 2354
Bilder: 11
Registriert: Di 23 Aug, 2011 10:23
Wohnort: an der Nordseeküste....
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 210
Meine stehen auch alle drinnen im Bad!

Meine große grandiflora wurde allerdings fast von Wolläusen dahingerafft :( , aber einen kleinen Trieb konnte ich retten.
Der macht aber keine Anstalten dieses Jahr.

Dafür blüht dieser Stinker wieder (leider nur eine Blüte):
Er ist zwar schon eine Seite vorher zu sehen, aber hey: das ist trotzdem fast 2 Jahre her! Wo sind die Stinker-Freunde bloß? :-s
Bilder über Aasblumen - Stapelia - Orbea - Huernia von Do 06 Okt, 2016 20:17 Uhr
IMGP4449.JPG
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Di 22 Jul, 2008 20:42
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Pflanzenfreunde,
ich habe mich seit zwei Jahren auf Stapelia & Co. spezialisiert. Ich habe ca. 80 Pflanzen, von denen ca. 20 im Sommer draußen stehen, die anderen in meiner Wohnung. Leider habe ich auch das Problem mit den Wollläusen. Die sichtbaren Tiere werden mit Alkohol (80%) und Wattestäbchen vernichtet, ebenso die Wollläuse, die sich im Wurzelbereich und im Substrat aufhalten. Nach dieser Aktion werden die Pflanzen mit neuem Substrat in neue Töpfe gepflanzt. Mühsam und ein paar Tier übersieht man immer.

Jetzt meine ernstgemeinte Frage: Kann ich die Pflanzen auch kurz in 40%igen Alkohol tauchen und danach mit lauwarmen Wasser abspülen oder füge ich der Pflanze Schaden zu?
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6436
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Die Wurzeln würde ich auf keinen Fall in Alkohol tauchen. Bei der Pflanze selbst kannst Du es ja einfach mal an einem einzelnen Trieb antesten und dann schauen, wie er sich die nächten Wochen entwickelt.

Hast Du es schon mal mit einem systemischen Insektizid probiert?


Und dann wäre ja noch die Möglichkeit, beim Umtopfen Kieselgur ins Substrat zu mischen, gegen die Wurzelläuse. Manche Leute schwören darauf.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5650
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (112)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 33
Blüten: 330
Da ich den Eindruck nicht loswerde, dass sich meine Stapelia nicht ausreichend wohl fühlt, wollte ich mal fragen, ob ihr irgendwelche besonderen Subtratmischungen habt. Meine steht zur Zeit in einem Gemisch aus Kokohum und Blähton. Ich gieße sie sehr, sehr selten.
Aber ich hab das komische Gefühl, dass das Kokohum vllt alles etwas verdichtet. Mögen die das eher steinig (also, deutlich mehr mineralisch)?
Ein ehemaliger Kommilitone von mir hatte seine in ganz normaler Blumenerde stehen und die wucherte nicht nur wie bekloppt, sondern blühte auch.
Gehe ich mit dem Denken über "Sukkulente" und "mineralisch" vllt in die falsche Richtung?

Weiß nicht mehr weiter. :(

lg
Henrike
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1688
Bilder: 31
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:27
Wohnort: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Renommee: 2
Blüten: 20
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2723
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
@Henrike- ich würde sie eher in ein Blumenerde-Kies Gemisch pflanzen. Ich hatte mal eine "Erde " ausprobiert, die aufquillt (wird was ähnliches sein)- das mochte keine meiner Sukkulenten. Da ist einfach nix drin an Nährstoffen und Wasser nimmt es auch nicht auf.

@Helmi -könntest Du nicht einmal ein paar Deiner Pflanzen zeigen ? :mrgreen:

@MaWe -schön ist er =D> Hast Du ihn im Sommer draußen oder reine Zimmerhaltung ?

Meine Stapelia spannt mich sehr auf die Folter (und das obwohl ich ein ungeduldiger Mensch bin :roll: )- die Knospen wachsen aber sind iiiimer noch nicht auf....vielleicht heute ??
Bilder über Aasblumen - Stapelia - Orbea - Huernia von So 30 Okt, 2016 9:18 Uhr
DSC01529.jpg
DSC01532.jpg
DSC01533.jpg
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Huernia und Stapelia das Gleiche? von exoticfan, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 22 Antworten

1, 2

22

4937

Do 04 Okt, 2007 19:27

von Yaksini Neuester Beitrag

Stapelia/Huernia o. sonstige Aasblume? Caralluma hesperidum von laurana, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

3195

Do 03 Sep, 2009 20:34

von laurana Neuester Beitrag

Anzucht orbea, stapelia, maihuenia, lichtkeimer? von cloud, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 15 Antworten

1, 2

15

5498

Di 20 Mai, 2008 15:09

von Yaksini Neuester Beitrag

Huernia??? Huernia pendula von Pelargos, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2172

Mi 06 Feb, 2008 16:50

von Pelargos Neuester Beitrag

Aasblumen-Bestimmung von Scrooge, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2607

So 22 Mai, 2011 14:19

von Scrooge Neuester Beitrag

Huernia-Problem von exoticfan, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1891

So 09 Dez, 2007 14:58

von exoticfan Neuester Beitrag

Huernia blüht! von exoticfan, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

2628

Mi 04 Jun, 2008 18:29

von Bonny Neuester Beitrag

Huernia stapeloides von Sebastian5770, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

2164

So 16 Aug, 2009 18:45

von Sebastian5770 Neuester Beitrag

Was für eine Huernia?? von stefanie-reptile, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1077

Di 13 Jul, 2010 16:48

von DAGR Neuester Beitrag

Bewurzeln von Huernia-Stecklingen von Yamika, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

2726

Fr 09 Mai, 2008 20:50

von Yaksini Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Aasblumen - Stapelia - Orbea - Huernia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Aasblumen - Stapelia - Orbea - Huernia dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der huernia im Preisvergleich noch billiger anbietet.