2m großer Kaktus stirbt und ich weiß nicht wieso - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

2m großer Kaktus stirbt und ich weiß nicht wieso

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 13 Dez, 2018 23:08
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich habe einen großen Kaktus derim Winter in der Zimmerecke steht. Da es dort sehr dunkel ist brennt ca. 7 Stunden am Tag eine Pflanzenlampe über dem Kaktus. Gießen tue ich etwa alle 4 Wochen.
Im gleichen Topf stehen zwei Sorten. Der eine sieht super aus und macht keine Schwierigkeiten. Der größere andere stirbt leider nach und nach immer mehr ab. Ich habe Fotos angehängt und würde mich über Tipps freuen was ich machen kann.
Bilder über 2m großer Kaktus stirbt und ich weiß nicht wieso von Do 13 Dez, 2018 23:16 Uhr
IMG_20181213_231406.jpg
IMG_20181213_231330.jpg
IMG_20181213_231322.jpg
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Do 10 Mai, 2018 17:49
Renommee: 1
Blüten: 10
Stehen die in normaler Blumenerde (Foto?). Kann das Wasser aus dem Untertopf abfließen?. Wenn man sie jetzt umpflanzt, wird es ihr evtl. den Rest geben. Besser im Sommer :cry:

Du meinst mit Pflanzenlampe die runde Scheibe mit den LEDs? Es gibt Apps für das Smartphone, welche die Lichtstärke messen, wieviel bei den Pflanzen ankommt. Ich tippe darauf, dass es nur sehr wenig ist und auch nur ganz oben. Einfach im Appstore nach "Lux" suchen.

Die Pflanzen sehen auch entsprechend aus: Sehr ungleichmäßig gewachsen und jetzt ist die erst fällig.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 13 Dez, 2018 23:08
Renommee: 0
Blüten: 0
Danke für die schnelle Antwort.
Die Lampe ist für den zweiten Kaktus und die Madagaskarpalme ausreichend. Ich glaube nicht, dass das Wachstum sehr von der Lampe beeinflusst wird, da die Pflanzen im Sommer auf dem Suedbalkon stehen und das meiste Wachstum in dem Zeitraum passiert. Es ist aber sicherlich eine suboptimale Lösung. Leider heißt die Alternative noch weniger Licht oder aber Minustemperaturen.
Die Kakteen stehen in Kaktuserde, nicht normaler Blumenerde. Habe sie auch seit ca 1 1/2 Jahren nicht mehr erneuert. Wäre das nächste Mal für den Sommer geplant gewesen.
Die schwarze Verfärbung am oberen Ende ist die Krankheit die leider immer weiter fortschreitet. Einige Ableger sind schon eingegangen und waren am Ende komplett schwarz.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2788
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 25
Blüten: 250
Hi.

Der Kaktus ist keiner, sondern eine Euphorbia trigona. Sowohl dieser als auch das Pachypodium sind sehr widerstandsfähig und sterben langsam über Jahre. Beim Pachypodium sieht man es, das wird nach oben immer dünner.

Wie warm ist es an der Stelle? Ideal wäre über 15°, unter 20°. Das Pachypdium sollte jetzt blattlos sein, sonst hat es zu viel Wasser. An dem Standort sollten sie wirklich trocken stehen, damit sie in ihrer Ruhephase bleiben.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Do 10 Mai, 2018 17:49
Renommee: 1
Blüten: 10
Google Bildersuche zeigt dir, wie gesunde Exemplare aussehen:
Euphorbia trigona Bilder und Fotos zu Euphorbia trigona bei Google.

Normale Kakteenerde ist für die meisten Sukkulenten ungeeignet. Es sollte zwischen 50 bis 90% mineralischen Anteil haben z.B. groben Bims oder Lava. Welches Verhältnis deine Pflanze braucht kann ich dir nicht beantworten.

Geschwächte Pflanzen werden eher krank und deine sehen nicht optimal aus....

Düngst du die Pflanzen? Kann aus dem Untertopf Wasser abfließen oder stellst du immer sicher, dass die Erde nicht zu nass wird?
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 13 Dez, 2018 23:08
Renommee: 0
Blüten: 0
Danke für die guten Antworten. Ich denke ihr habt Recht, die Pflanze ist geschwächt. Die Frage wäre was ich tun kann, damit es wieder besser wird.
Es handelt sich bei der "kranken" Pflanze allerdings nicht um die Euphorbia trigona sondern um den Felsenkaktus (Cereus repandus) links. Der Euphorbia trigona geht es gut. Die Blätter sind noch aus dem Sommer.

Ich dünge einmal im Frühjahr wenn die Wachstumsphase beginnt, sonst nie. Abfließen kann das Wasser nicht, aber ich achte darauf eher zuwenig als zuviel zu gießen. Es gibt keine Staunässe bis zu einer Tiefe von ca. 20 cm (teste ich vor jedem Gießen). Ich gieße einmal alle 4 Wochen etwa 750ml.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2788
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 25
Blüten: 250
Hi,

oh, ein Cereus, stimmt! Der sollte jetzt ganz trocken bei ca. 5° stehen, dann braucht der auch kein Licht.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 13 Dez, 2018 23:08
Renommee: 0
Blüten: 0
Kann ich den dann draußen unter einem Vordach stehen lassen so dass er nicht nass wird?
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Do 10 Mai, 2018 17:49
Renommee: 1
Blüten: 10
https://www.cactuspro.com/encyclo/Cereus/repandus
Eine Quelle aus dem jahre 1768 nennt:
Température mini
10°C


http://de.hortipedia.com/wiki/Cereus_repandus#
Eine andere Quelle schreibt:
Sie vertragen Temperaturen bis -7°C

Beschreibt die Pflanze jedoch als Baum :roll:

Meine google skills sind nicht die besten, wie man sieht. Meistens hieß es 5 bis 10°.

Während der Überwinterung wird ein Cereus nicht gedüngt.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Meine Schefflera ist traurig und ich weiß nicht wieso... von bonsai11, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2063

Di 01 Dez, 2009 13:53

von Rose23611 Neuester Beitrag

Hallo meine Phalaenopsis geht ein und ich weiß nicht wieso! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

924

So 25 Apr, 2010 9:55

von cantharellus Neuester Beitrag

Hilfe- meine Pflanze stirbt und ich weiss nicht wie sie heis von dukaddl, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 19 Antworten

1, 2

19

6993

Sa 04 Sep, 2010 12:06

von dukaddl Neuester Beitrag

Wie heisst meine Pflanze? Und wieso stirbt sie? - gelöst von Eosis, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 17 Antworten

1, 2

17

3155

Do 19 Apr, 2012 8:47

von Eosis Neuester Beitrag

Großer Kaktus von Rudolpho, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1737

Fr 22 Feb, 2013 23:28

von Rudolpho Neuester Beitrag

Möglichst grosser Kaktus gesucht von don_fcc, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

3277

Sa 13 Jun, 2009 18:11

von Litschi Neuester Beitrag

Kaktus in grosser Schüssel - Euphorbia trigona von Kohlenfreund, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

857

Sa 03 Jan, 2015 22:20

von Kohlenfreund Neuester Beitrag

Wieso waechst die Avocado nicht? von meriam, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 19 Antworten

1, 2

19

3039

Do 27 Jun, 2013 8:42

von meriam Neuester Beitrag

Kaktus hat gelben Fleck, der immer größer wird von eve-berry, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2190

Do 23 Mai, 2013 10:12

von ooo0ooo Neuester Beitrag

Wieso blühen mein Echinopsis nicht? von bloodsucker, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

2899

Do 27 Aug, 2009 19:43

von DieterR Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema 2m großer Kaktus stirbt und ich weiß nicht wieso - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu 2m großer Kaktus stirbt und ich weiß nicht wieso dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.