"Schwarze Madonna" Orchidee - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 73  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

"Schwarze Madonna" Orchidee

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Sa 08 Jan, 2011 2:13
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitrag"Schwarze Madonna" OrchideeFr 14 Jan, 2011 21:35
habe bei einem bekannten und anscheindend sehr seriösen händler unter der rubrik neuheiten folgende orchidee gesehen:
.
Paphiopedilum Maudiae Vinicolor "Schwarze Madonna"
.
hier das Bild welches eingestellt wurde:
.
http://www.youtube.com/watch?v=emMJ6Rbi8Z0
.
meint ihr, sie kann wirklich so schwarz werden ?
.
.
mfg
.
cookie906090
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 15 Jan, 2011 13:57
Ich hab mal im Net gestöbert und das gefunden:

http://salikus.de/galerie/ein-fast-schw ... C513%7C540

Ob der wirklich so dunkel ist weiß ich nicht. Die Aufnahme kann durch
Lichteinwirkung verfälscht sein. Ich wills nicht beschrein.
Ich bin ehr skeptisch, weil ich weiß das in den Niederlanden einige
Pflanzen gefärbt werden um höhere Verkaufspreise zu erzielen.
Ein Beispiel findest Du hier:

http://green-24.de/forum/weblog.php?w=9 ... alaenopsis
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Jan, 2011 14:30
Hallo, ihr Greenen!
Bin zwar eher so der Phalaenopsis-Kenner, aber meines Erachtens sieht das sehr getürkt aus. Und selbst wenn nicht, stellte sich immer noch die Frage, warum man eine fast oder gänzlich schwarze Orchidee haben wollte. Sind se denn nicht bunt am schönsten?

Schlechte Lichtverhältnisse könnten das eine sein, Peg01. Aber das Licht kommt von rechts und da, wo das Licht hintrifft, müsste die Orchi eigentlich heller sein. Ist sie aber nicht. Die sieht eher danach aus, als wäre sie lackiert worden... verzeiht die Ausdrucksweise :roll: aber irgendwie geht der Effekt verloren, den ne Orchi immer hat, wenn das Licht seitlich auf die Blüte trifft. Lackiert ist vielleicht auch der falsche Ausdruck :roll: dann müsste sie ja glänzen wie n Diamant, aber die sieht mir da ein bisschen unrealistisch aus. Zum Beispiel angemalt oder so :-s
Farbe, die die Orchi mit dem Wasser aufegonmmen hat, kann's eigentlich auch nich sein. Denn dann müssten die Blätter ja auch schwarz sein (die sind aber grün!). So wie in diesem Experiment funktioniert's hier:
http://www.sonnentaler.net/aktivitaeten/biologie/pflanzen/steigt-das-wasser/
Ziemlich weit unten im 4. Experiment an einer Narzisse beschrieben.
Aber wie gesagt, die Orchi pumpt das Wasser ja auch in die Blätter und nicht nur in die Blüte, deshalb müssten die Blätter auch schwarz sein.
Deshalb würde ich die Hypothese zur Gänze fallen lassen.

Andererseits... Die Orchi is ja nich reinschwarz. Wer genau hinguckt sieht ja, dass die Blüte eigentlich rotviolett ist, nur eben sehr, sehr dunkel. Das könnte auch noch ne Möglichkeit sein.
Denn das Bild bzw. Video ist auch nich ganz scharf und das leicht unscharfe kann natürlich auch die Augen täuschen und deshalb den Eindruck erwecken, sie sei rein schwarz.

Was ich damit sagen will:
Ich will mich nich auf irgendwas festlegen, aber ich würde mir diese Pflanze gern mal in der Realität angucken, um abzuchecken, ob die Blütenfarbe echt oder doch nur getürkt ist. Kann ich hier nicht, also leg ich mich erst einmal auf nichts fest.
Einen Ratschlag hätte ich aber noch: Was Kaufen oder so anbelangt, wäre ich vorsichtig. Alles was ich mir nicht genau erklären kann, dem trau ich nicht (aus Prinzip nich). :-s =;
Also besser Finger weg!

Eins noch zum Schluss:
Selbst wenn es so ne Züchtung geben sollte, und selbst wenn deren Blüten dunkel und damit so gut wie schwarz sind - was hätte das für einen Nutzen? In der Natur wird auf das Auffällige geachtet. Also entweder auffällige Farben oder auffälliger Duft - oder beides. Das züchtet die Natur. Und das ist doch das Schöne daran - warum sollte man das also weg- oder anders züchten? :-s das blick ich einfach nicht.
Zumindest trau ich dem Ganzen erst mal nicht.

P.S. Hab im Übrigen ne "Leoparden"-Phalaenopsis zu Hause, die besitzt auf ihren Blättern Flecken. Seh'n aus wie Kalkflecken, sind aber echt. Sie hat nämlich ein neues Blatt bekommen und das hat Flecken von Anfang an. Die hätte ich auch nicht, bloß weil ich so'n Videoclip gesehen hab, auf dem sie hochgepriesen wird, sondern weil ich sie im Handel begutachten konnte. Bei Interesse stell ich gern ein Bild hoch.
Aber mit der 'Schwarzen Madonna' wäre ich an deiner Stelle vorsichtig, cookie906090.
Vielleicht melden sich ja noch ein paar andere, sonst endet's mit:
"Da sitzen sie und schaun und schaun,
Dem Ganzen ist doch nicht zu traun." :mrgreen:
(frei nach Wilhelm Busch "Hans Huckebein, der Unglücksrabe")

gruß Henrike
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11958
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Jan, 2011 14:35
:wink: Liebe Henrike,

einen klitzekleinen Gedankenfehler hat Deine Ausführung aber:

Phalaenopsen sind meistens Hybriden - also durch Menschenhand speziell gezüchtete Exemplare, die unser (ich betone: UNSER) Auge erfreuen sollen :wink:

Genauso wie es in der Natur kaum vorkommt, daß Rosen gefüllt sind, aber unsere Zuchtrosen, die wir alle in den Gärten bewundern, sind solche, die bis zu den Staubgefäßen gefüllt sind. Die "natürlichen" Hundsrosen gefallen der breiten Masse doch net!

Wobei ich die Farbe auch für getürkt halte bei der Orchi! Achja: Und wenn Orchideen mit Farbe gefärbt werden (die werden dann auch für teures Geld verkauft!), wird die Farbe in die Knospe gespritzt, da bleiben die Blätter ebenfalls grün! O:)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Jan, 2011 15:55
rouge,

ich hab heute noch "blaue Phalis" für 19,99 € im Baumarkt gesehn und wie Du sagst die Blätter sind grün, weil nur der obere Rispenstängel gespritzt wir. Eigendlich ist das eine weiße Phali mit gelben Lippen. Die sehn sehr unnatürlich aus.
Ich find das echt dreist, wie den Menschen das Geld aus der Tasche gezogen wird. :( :(
Intressant find ich auch den Link von dem Gast.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 150
Registriert: So 16 Nov, 2008 15:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Jan, 2011 22:49
Eine blaue Phal hat mein Freund auch. (damit ich mich bei ihm etwas wohler fühle) Aber ganz ehrlich das wäre die letzte Phal die ich gekauft hätte. Ok nun steht sie da. Erst waren alle Blüten blau, dann gingen neue Blüten auf und die waren dann nur noch teilweise blau. Nicht schön! Sorry das ich die schönste Pflanze der Welt "nicht schön" nenne aber das ist ja Schuld des Menschen.

Vllt könnte es sein, das bei diesem Exemplar auch Farbe gesprizt wurde...
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11958
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Jan, 2011 1:26
:- Mit ziemlicher Sicherheit @Zips ... richtig Blau sind eigentlich nur Vandas und Hybriden mit denen ... Ganz genau wirst Du es wissen, wenn die eine neue Blütenrispe schiebt, in die "Verkaufsrispe" wurde ja das Blau injiziert ...
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Jan, 2011 9:08
Hallo, ihr Greenen!
In die Blütenknospe gespritzt... :-k das ist ja noch unfairer als ich dachte! #-o Kein Wunder, was die sich so alles einfallen lassen, um richtig viel Geld zu machen. Da wird mir ganz anders... :xx:
Natürlich fällt das erst auf, wenn da ein paar neue Blüten kommen... #-o

Schon verziehen, Rouge, hab von "in die Knospe spritzen" noch nie was gehört, verzeiht den kleinen Gedankenfehler. :oops: :wink:
Hätte da nur eine Frage: Kann man die getürkte Orchi von ner Normalen denn irgendwie unterscheiden? Okay, das Einspritzloch wird man wohl kaum sehen, aber gibt's vielleicht ne andere Möglichkeit?
Oder besser einfach n großen Bogen um alles machen, was unecht aussieht?

Das Beispiel mit der Phali ist mir nur so eingefallen. Ich hab zuerst nämlich auch gedacht, dass wären Kalkflecken oder so was :-k
Aber bei der Orchi konnte ich sie mir ja genauestens anschauen und bin dann zu dem Entschluss gekommen, dass es das Geld wert ist. O:) Hat sich ja gelohnt.

Blaublühende Phalis stell ich mir auf den ersten Blick sehr schön vor, aber wie Rouge schon geschrieben hat, sind Phalis eigentlich net Blau.
Nur die Vandas
http://www.petis-web.com/vanda.jpg
aber die sind wohl auch nich zur Gänze blau, sondern blauviolett
http://www.kuschelteddys-vom-kalkberg.de/bilder/orchids/Vanda.jpg
Sind aber, glaub ich, auch recht kostspielig. :shock:

Aber jetzt hab ich noch ne andere Idee (keine Ahnung wie ich drauf gekommen bin, ist halt noch früh am Morgen, da baut man wacklige Brücken...) :ideex:
Könnte es nicht auch sein, dass die Blüte nicht zu der Pflanze dahinter gehört? Dass einem praktisch nur vorgetäuscht wird, dass das reichbeblätterte Gewächs da im Hintergrund solch eine Blüte hervorbringt?
Weil irgendwie sieht mir die Blüte ein bisschen zu groß für die Pflanze aus. Nun züchtet der Mensch die Pflänzel zwar hoch, damit sie noch schöner, noch grotesker aussehen und noch viel mehr Geld bringen..
Aber das wäre doch auch noch ne Möglichkeit, oder?

Wenn die Blüte nicht gerade von irgendwas anderem nach unten gebogen wird (und dann sähe die doch auch anders aus), müsste die Blüte doch nach oben zeigen. Also Blätter unten, Blüte oben, wie bei diesen Paphiopedilum Bilder und Fotos zu Paphiopedilum bei Google. s.

Aber bei der 'Schwarzen Madonna' ist die ja nun genau vor den Blättern. Geht das überhaupt? :-k

Hoffe auf baldige Antwort.
gruß Henrike
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDi 18 Jan, 2011 9:35
Anonymous hat geschrieben: Kann man die getürkte Orchi von ner Normalen denn irgendwie unterscheiden?

nun, zumindest bei der blauen Phalaenopsis von Dehner genügt da ein Blick auf das Etikett, dort ist vermerkt dass die Blüte gefärbt ist. Von daher ist es ein offenes und ehrliches Angebot, und wer Spaß dran hat kann es nutzen.

Bei dem dunklen Frauenschuh habe ich den Eindruck einer Portraitaufnahme einer Einzelblüte die vor einen farbigen Hintergrund gestellt wurde, der zwar auch einen Orchideenbestand zeigt aber eben nicht speziell die zugehörige Pflanze.

Grüße H.-S.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2913
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 30
Blüten: 300
BeitragDi 18 Jan, 2011 10:38
Hi,

jetzt hört mal auf mit euren Mutmaßungen, das ist ja schon Stammtisch-Geplapper!

1. Es gibt sehr wohl blaue Orchideen, googelt mal Bilder von Thelymitra
2. Die großblüten himmelblau gemusterten Phals sind in der Tat gespritzt, und zwar in den Blütenstängel. In die Blätter geht dann nicht genug Farbstoff, dass man da auch was sieht.
3. Die "blauen" Phals sind in der Tat sehr blauviolett, aber selbst die werden immer blauer, goggelt mal sapphire dragon orchids.
4. Es gibt auch in der Natur schwarze Orchideen, z. B. Maxillaria schunkeana. Ansonsten entstehen die durch Züchtung durch hohe Konzentrationen des Farbstoffs. Ein anderes Besipiel ist Fredclarkeara After Dark.
5. Der abgebildete Schuh ist echt, ich habe den vor Ort auch schon gesehen. Der Händler ist zuverlässig. Im Übrigen gibt es einen fast schwarzen Schuh auch im Baumarkt, goggelt mal cameleonorchidee.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Sa 08 Jan, 2011 2:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 23 Jan, 2011 20:13
hier meine 3 neuesten erungenschaften:
.
.
http://www.youtube.com/watch?v=EBOqdMp7RYQ
.
Maxilaria Schunkeana
.
Paphiopedilum Maudiae Vinicolor Schwarze Madonna
.
Laeliocattleya Gaskell-Pumilla Azure Star (Geschenk vom Orchideenhändler)
.
.
der erste eindruck scheint ist meiner ansicht nach ziemlich gut oder ?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 24 Jan, 2011 19:52
Magst du nur Orchideen oder interessieren dich auch schwarze Blüten anderer Pflanzengattungen? Die Seite http://davesgarden.com/guides/articles/view/2979/ wollte ich dir empfehlen. Vielleicht findest du da weitere interessante Blütenpflanzen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragschwarze madonna nach einem monatDo 03 Feb, 2011 16:19
Hallo :)

also ich habe mir die "schwarze madonna" vor einem Monat gekauft und da ist weder was lackiert, gespritzt oder sonst was. sie ist auch vom glanz her sehr schön und wächst munter vor sich hin (blüte mit stiel immer noch so schwarz wie zu beginn!!). ich habe sie mit einigen anderen
gekauft und bin sehr zufrieden damit. dort wurde übrigens für kurze zeit auch mal eine blaue phalaenopsis angeboten. wie gesagt, sie war nur für kurze zeit angeboten und preislich in einer etwas gehobeneren marge.

Anmerkung der Moderation: Name des Händlers wurde als Werbung eingestuft und entfernt.

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Australische Kastanie - braune/schwarze "Kugeln" von musineto, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2044

Fr 10 Aug, 2012 20:47

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Schwarze Würmer "unter" Banane von ruebchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

4183

So 11 Mai, 2008 22:40

von Annette22 Neuester Beitrag

Winzige schwarze "Punkte" von jakido, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

1647

Mi 12 Mär, 2014 12:31

von jakido Neuester Beitrag

"Cambria" Orchidee wurde Braun. Hilfe für Rettung! von Orchid_garden, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

906

So 28 Jul, 2013 13:19

von Orchid_garden Neuester Beitrag

Orchidee "King Arthur" - faule Wurzeln von Sterni86, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3794

So 20 Feb, 2011 14:23

von Gast Neuester Beitrag

Orchidee hat schrumpelige Blätter, "trockene" Wurz von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

11000

Mo 12 Apr, 2010 11:24

von ZiFron Neuester Beitrag

Orchidee Cambrium ist ganz braun und "knittrig" von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2248

Do 02 Sep, 2010 18:52

von Gast Neuester Beitrag

Phalaenopsis "Sogo Vivien"(Mini-Orchidee) von Vivi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2879

Do 18 Aug, 2011 9:57

von Vivi Neuester Beitrag

Was fehlt meiner "Orchidee"? - hat sich erledigt von himmelsstürmerin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

305

So 26 Apr, 2015 16:38

von himmelsstürmerin Neuester Beitrag

Orchidee " Pleione tongariro " Blumenzwiebeln , von French1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

5837

Do 16 Apr, 2009 10:54

von Caerulona Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema "Schwarze Madonna" Orchidee - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu "Schwarze Madonna" Orchidee dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der orchidee im Preisvergleich noch billiger anbietet.