"Pflanzen besprühen" aber richtig - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

"Pflanzen besprühen" aber richtig

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 21:04
Wohnort: Saarland
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

vielleicht eine reine Anfängerfrage :oops:

(ok! Bin aber auch einer :) )

Viele Zimmerpflanzen haben es ja gerne, regelmäßig besrüht zu werden.

Wie mache ich das denn richtig !

- wieviel ? (ohne die Wohnung unter Wasser zusetzen)
- Wasser: mit oder ohne Dünger ?
- Wasser: warm, lauwarm, kalt ?

Was muss ich denn dann noch beachten ?

Für eure Hilfe schon mal vielen Dank !

Viele Grüse, Jörg
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 28 Nov, 2007 10:03
Hallo Jörg,

durch einen Zufall bin ich an eine tolle Spritze gekommen: Ich hatte nämlich eine sehr feine Sprühflasche für Essig gekauft, der soll ja nicht gleich literweise aufs Essen. Aber dann stand die Flasche nur nutzlos rum und ich wollte sie schon entsorgen.

Glücklicherweise hasst mein GG es, etwas wegzuwerfen :D und so ist es ihm zu verdanken, dass diese Flasche jetzt zum Blumensprühen genommen wird. Das nässt die Umgebung deutlich weniger ein als die üblichen Sprühflaschen. Und gefüllt wird sie immer mit temperiertem Regenwasser.

Die Frage, ob Du Dünger zugibst, kann man nicht allgemein beantworten, das hängt von den Pflanzen und der Jahreszeit ab.
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 28 Nov, 2007 13:10
Hallo Jörg,


bei der Frage nach dem "wieviel" würde ich mich nach der Pflanze richten. Jede Pflanze hat ihre Bedürfnisse. Eine Amaryllis würde ich - wenn überhaupt- nur selten besprühen. Mein Elefantenfuss bekommt täglich seine Sprüheinheit.... da hat aber auch jeder so seine persönlichen Erfahrungen. Es gibt Leute, die schwören darauf, den Elefantenfuss nie zu besprühen.....


Dünger zusetzen.... eher nein. Es gibt nur wenige Zusätze (Dünger) die dafür geeignet sind. Am besten, Herstellerangabe beachten.


Wassertemperatur... zimmerwarmes Regenwasser ist optimal (hinterlässt keine hässlichen Kalkränder)


Und nie bei Sonnenbestrahlung besprühen, daß kann Verbrennungen verursachen.



Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 16:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 28 Nov, 2007 14:10
Hallöchen,

bei mir bekommen im Grunde fast nur meine Passis täglich ein paar Spritzer und denen gefällt das richtig gut. Die anderen eher 2 - 3 Mal die Woche. Aber die hat das auch nicht gestört, wo es mal einige Zeit nix gab.
Zuviel geht wohl ohnehin nicht eher zuwenig. Kakteen und Sukkulenten besprüh ich nie.
Gedüngt hab ich noch nie. Bin aber im allgemeinen kein Düngerfreund und so kriegen sie auch sogut wie nie was in den Topf. Es sei denn sie brauchen es.

Wie DonnaLeon schon gesagt hat ... Niemals bei Sonneneinstrahlung. Hatte den Fehler schonmal gemacht. Artet in ganz bösen Sonnenbrand aus :-#(
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 28 Nov, 2007 16:22
wichtig: kalkfreies wasser verwenden!

die wirkung des sprühens dürfte jedoch wohl eher eine psychologische sein...
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 15:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 28 Nov, 2007 18:08
nazareno hat geschrieben:die wirkung des sprühens dürfte jedoch wohl eher eine psychologische sein...


Was meinst du damit?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Nov, 2007 8:24
damit meine ich, dass das besprühen als solches eher das gewissen des gärtners beruhigt als dass es der pflanze nutzt.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1018
Registriert: So 14 Okt, 2007 15:05
Wohnort: stuttgart ° usda-zone 7a ° 39o m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Nov, 2007 8:34
das glaub ich net.
gibt soviele pflanzen die aus einem anderen klima kommen, wo die luftfeuchtigkeit einfach höher ist und diese pflanzen mögen es sehr gerne besprüht zu werden.

tanja
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mi 24 Okt, 2007 13:30
Wohnort: Herten
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Nov, 2007 8:34
Da muß ich mich doch auch mal einmischen.:)

Viele Pflanzen benötigen eine hohe Luftfeuchtigkeit. Und die ist ja meistens nicht vorhanden. Also ist Besprühen der Blätter die einzige Lösung.

Interessant fand ich auch den Beitrag, das Kakteen nicht besprüht werden sollen. Gerade für Kakteen ist (in der freien Natur) die Wasseraufnahme am frühen Morgen (Tau) die einzige Möglichkeit über einen längeren Zeitraum. Daher vielleicht weniger Gießen und öfter Sprühen.

Und zu guter Letzt gibt es noch meine besonderen Lieblinge (Tilandsien), die ausschließlich die Wasseraufnahme über die Blätter durchführen. Aber das ist natürlich ein Sonderfall.

Schönen Gruß an alle Pflanzenfreunde

Calimero
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43145
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragDo 29 Nov, 2007 12:37
hallo

und das besprühen hat noch einen vorteil, spinnmilben mögen es nicht feucht \:D/

mir leistet ein drucksprüher Bilder und Fotos zu drucksprüher bei Google. gute dienste, hat den vorteil das man die düse einstellen kann,entweder dicken strahl gleich zum giessen, feiner strahl zum sprühen und schont die hand :wink:

und wie schon erwähnt, es gibt pflanzen die brauchen hohe luftfeuchte :!:
bei mir sind das kannenpflanze und orchideen :wink:
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Nov, 2007 12:59
Es gibt die Meinung, dass Sprühen unwirksam sei, da das Wasser in wenigen Minuten verdunstet sei.
Ich mache es trotzdem, denn ich habe zum Beispiel Hoyas, die sofort gelbe Blätter bekommen, wenn ich damit aufhöre. Ich habe in jedem Raum Sprüher stehen und benutze sie mehrmals täglich, sozusagen im Vorbeigehen.
Die Hoyas wachsen jetzt nicht nur, sie haben auch neue Triebe gebildet. Ach viele andere Pflanzen stehen besser da.

Für mich ist das so, wie mit der Hummel: Die Wissenschaft hat bewiesen, dass Hummeln nicht fliegen können, da ihr Körpergewicht im Verhältnis zu ihrer Flügeloberfläche viel zu hoch ist. Das dumme daran: Die Hummel weiss es nicht und fliegt trotzdem.
Mag sein, dass das Sprühen nichts nutzt, aber meine Pflanzen sind kleine Dummerchen und reagieren daruaf mit strotzender Gesundheit!
\:D/ \:D/ :-#= \:D/ \:D/
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1003
Bilder: 16
Registriert: Di 08 Mai, 2007 20:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Nov, 2007 13:00
Genau,
die Spinnmilben mögen das feuchte garnicht.
Ich habe auch viele Pflanzen drin stehen,die Luftfeuchtigkeit brauchen.
Ich sprühe eigentlich fast jeden Tag.
Die Kannenpflanzen besprühe ich natürlich auch öfter,
denn sonst ,habe ich gemerkt,werden die leinen kännchen die sich bilden wollen gleich braun.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Nov, 2007 22:04
Ich hab im Bad z.B. meine Stromanthe auf der Wannenecke stehen.
Da besprühe ich sie nicht nur auf den Blättern sondern auch rumrum die Fliesen mit. Das hält dann schon ´ne Weile vor. Sie hat jetzt auch grad ein neues Blatt geschoben.
Und durch´s Duschen isses da sowieso ideal. Gelüftet wird nur kurz und heftig.

Eine gute Möglichkeit die Luftfeuchte zu überwachen ist ein Hygrometer. Manchmal stell ich einfach unsere Wetterstation daneben, damit ich mal ´ne Vorstellung von der Luftfeuchte hab. So ab 60% sind für die Stromanthe schon angesagt.


Ansonsten geh ich öfter mal mit der Sprühflasche rum. Da ich regelmäßig lüfte, ist besonders jetzt im Winter die kalte frische Luft von draußen sehr trocken, wenn sie sich im Zimmer erwärmt! Da hab ich nach dem Lüften schnell mal ´ne Luftfeuchte unter 30%! :evil:

Und meine Orchis bekommen sowieso zweimal am Tag ihre Dosis Sprühnebel.

Viele Grüße
Heike
Bilder über "Pflanzen besprühen" aber richtig von Do 29 Nov, 2007 22:04 Uhr
Stromanthe 2.JPG
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 30 Nov, 2007 8:21
Hallo,


auch ich werfe öfters mal einen Blick auf das Thermostat/Hygrometer (gab es mal beim Kaffeeröster)
Während der Heizperiode habe ich auch wieder meine Wasserschalen auf der Heizung stehen. Den Unterschied merkt man! Allerdings muss man das Wasser regelmässig wechseln, sonst ist es eine Bakterienbrutstätte.



Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Nov, 2007 8:42
soviel widerspruch überrascht mich ehrlich gesagt, obwohl ich natürlich wissen musste, dass die sprühflasche des zimmergärtners (zweit)liebstes utensil ist.

Dennoch halte ich daran fest, dass das besprühen in seiner üblichen form zu vielem taugt, nicht jedoch zum nachhaltigen erhöhen der luftfeuchte einer whg.

Lieber calimero, wenn du meinst, "Also ist Besprühen der Blätter die einzige Lösung. ", muss ich dich enttäuschen: es gibt tatsächlich alternativen.
Z.b. jene, die oben erwähnt wurde, verdampfer auf heizkörpern anzubringen.

Die pointe zum schluss: auch ich besprühe eine pflanze. Der Aeschynanthus, der vor kurzem aus dem nunmehr zu kalten wg ins warme exil verfrachtet wurde, amüsiert sich täglich über meine versuche,. den herben schwenk von feucht auf trocken durch besprühen ein wenig zu lindern. :)
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

"Herbstzauber" gekauft, aber welche Pflanzen? gelö von KleinesRöschen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

4854

Mi 15 Aug, 2012 10:42

von plumia Neuester Beitrag

Wie heißt meine"Juristin"richtig?Euphorbia kirkii von aceituna, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

3957

Mi 16 Jul, 2008 8:27

von Banu Neuester Beitrag

Olivenbaum "olea europea" richtig düngen? von FAN, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

21957

Fr 22 Feb, 2008 20:07

von Mara23 Neuester Beitrag

Guzmania Grand Prix richtig "abgeschnitten"? von shatyrah, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2581

Sa 09 Okt, 2010 23:02

von shatyrah Neuester Beitrag

"rote Läuse" richtig bekämpfen von crazydogs, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

31152

Di 21 Jun, 2011 18:40

von Gerda007 Neuester Beitrag

Richtig planen – richtig pflanzen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

6408

Do 02 Okt, 2008 5:37

von Frank Neuester Beitrag

Kirschbaum "richtig" kürzen von Bobsi, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 20 Antworten

1, 2

20

49992

Mi 18 Nov, 2009 17:17

von tartan Neuester Beitrag

Sprühen - aber richtig! von snif, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1900

Mi 10 Mär, 2010 10:32

von snif Neuester Beitrag

Aufschütten aber richtig von Riesling1999, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

5757

Mi 15 Aug, 2012 7:49

von Riesling1999 Neuester Beitrag

Bade-See anlegen, aber wie richtig? von Phönix, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 2 Antworten

2

12234

Mi 13 Jun, 2007 9:09

von Phönix Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema "Pflanzen besprühen" aber richtig - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu "Pflanzen besprühen" aber richtig dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der richtig im Preisvergleich noch billiger anbietet.