"Pflanzen besprühen" aber richtig - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

"Pflanzen besprühen" aber richtig

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 30 Nov, 2007 9:56
nazareno hat geschrieben:
Die pointe zum schluss: auch ich besprühe eine pflanze. Der Aeschynanthus, der vor kurzem aus dem nunmehr zu kalten wg ins warme exil verfrachtet wurde, amüsiert sich täglich über meine versuche,. den herben schwenk von feucht auf trocken durch besprühen ein wenig zu lindern. :)



Also, daß interessiert mich jetzt aber.... erkläre mir bitte mal, wie sich das äussert. Lacht die Pflanze laut auf... :-k :?:




*duckundwech* DonnaLeon
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Nov, 2007 14:02
Klar, die kichert und biegt sich...

Nee, im Ernst: ich denke auch, daß es mit einmal sprühen am Tag nicht getan ist, die Luft ist sofort wieder pupsetrocken nach einer Weile.

Das müsste dann schon mehrmals am Tag passieren, wie bei mir. Da ich zu meiner Arbeit nur übern Hof gehe und alle Pausen in der Wohnung verbringe, wird die Stromanthe fast jedesmal nach dem Händewaschen besprüht. :P

Das gehört mittlerweile schon zum Ritual, und meine Familie feixt sich eins... aber da pfeif ich drauf :- :- :- :wink:

Eigentlich helfen dauerhaft nur Vernebler oder Zimmerspringbrunnen oder Blähtonuntersetzer o.ä.

Viele Grüße
Heike
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Registriert: Mo 10 Sep, 2007 12:54
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 11:31
Hallo,

Ich hab auch 2 Pflanzen die eine hohe Luftfeuchtigkeit mögen/brauchen.
Ich besprühe die mehrmals täglich und das muß sein! sonst hängen die Blätter.
Dann hab ich den Tip bekommen das man einfach ein sehr großen Untersetzer nimmt, den mit Kies oder Hydrosteine/ Tongranulat füllt und Wasser reingibt, Pflanze mit Übertopf oben rauf und fertig.
durch die Verdunstung von unten und das besprühen (kommt es mir so vor) das das ausreicht.
Ein Foto stell ich gerne morgen rein, damit man das auch sieht.

Gruß
TIM
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21691
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragMo 03 Dez, 2007 11:42
Statt Blähton kann man auch sehr gut Perlite verwenden........also in den Untersetzer rein.
Das mach ich bei allen, die Luftfeuchtigkeit brauchen, z.B. meinem Kakao. Der findet das überaus tuffig!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 12:38
auch die untersetzer-methode darf - zum unterschid vom besprühen - als durchaus tauglich zum anheben der lokalen luftfeuchte bezeichnet werden.

Es gibt aber weitaus wirkungsvolleres...
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 12:44
nazareno, dann machs nicht so spannend!!! :D
Welche Methoden gibts denn?
Bin für jeden Tip aufgeschlossen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 12:52
- ein simpler elektrischer luftbefeuchter ist meines erachtens die beste lösung. Er hält konstant einen vorgewählten feuchtegrad.

- Einfacher, aber auch mit guter wirkung: im wohnbereich aufgehängte wäsche, feuchte lappen u.ä.m.

- Verdunster auf heizkörpern wurden ja schon erwähnt.
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 03 Dez, 2007 12:53
nazareno hat geschrieben:auch die untersetzer-methode darf - zum unterschid vom besprühen - als durchaus tauglich zum anheben der lokalen luftfeuchte bezeichnet werden.

Es gibt aber weitaus wirkungsvolleres...



...in den Regenwald auswandern????


:-k



Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 12:57
Ich habe leider auch noch eine neue Methode kennengelernt!
Am Haus ist ein Riss, weil sich der Wein zwischen Dachrinne und Mauer gezwängt hat. Ergebnis, dass Schlafzimmer hat eine nasse Wand! :evil:

War aber schon jemand da. Die nassen Flecken gehen zurück! :twisted:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3695
Bilder: 16
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 21:15
Wohnort: München USDA 6
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 13:10
Hallo,
dann hätt´ ich auch mal ein paar Frage:

Besprühen möcht ich auch schon seit längerem, kann mich aber nie dazu aufraffen, weil ich befürchte das die ganze Umgebung "feucht bis naß" wird (muß jetzt aber wegen Milben sprühen). Meine Pflanzen stehen überwiegend auf dem Fensterbrett und davor, das heißt das dann auch die Fenster naß werden. Und der Teppich sowie Laminatboden.

Wie sprüht ihr, sodass die Umgebung so wenig wie möglich miteingesprüht wird?

Außerdem:
Wenn ich Schalen mit Wasser auf die Heizung stelle (die Pflanzen stehen darüber oder daneben), kann das auch wie besprühen wirken?

Und:
Ich hab zur Zeit an der Wand, die ans Fenster grenzt Schimmel. Ob das durch Kondenswasser oder durch den Rahmen eindringende Feuchtigkeit verursacht wird, weiß ich nicht, aber ist es dann klug die Luftfeuchtigkeit noch zu erhöhen? (Die schimmelige Stelle wurde inzwischen von ´nem Maler behandelt)

LG,
Banu
Zuletzt geändert von Banu am Mo 03 Dez, 2007 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 312
Registriert: Mi 14 Nov, 2007 21:25
Wohnort: Assamstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 13:29
ich wollte mich nur kurz zu wort melden wegen dem tip mit dem untersetzter und seramis.

ich such zwar gerade wie bekloppt aber ich finde den beitrag nciht.
da ging es um genau das gleiche prob.
die einen schwören drauf, die anderen halten sich an die wissenschaft ;)

ich werde auf jeden fall sobald ich den beitrag gefunden habe es nachreichen.

auf jeden fall bewirkt eine mit seramis (oder anderes granulat) und wasser gefülltem untersetzter genau gar nix.
es geht da rein um den psychologiscehn effekt das man was getan hat.
eine messbare erhöhung liegt im 1-2 % bereich, also voll für die Katz (auser die pflanze steht unter gespannter luft, dann mag das was bringen) ;)

wenn ich die luftfeuchtigkeit erhöhen will, muss sie im ganzen raum erhöht werden.
ich persönlich sprühe einfach öfters am tag, ob es was bringt?kurzfristig auf jeden fall.ich denke aber das es auf jeden fall viel mehr bringt als die untersetzter methode.

ThelastExit
Zuletzt geändert von ThelastExit am Mo 03 Dez, 2007 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21691
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragMo 03 Dez, 2007 13:48
Also, meinen Pflanzen bringt es etwas, Wissenschaft hin oder her, ich erforsche lieber empirisch :wink:
Und solange es ihnen gut tut und sie sich nicht auffällig verhalten, werd ich auch bei dieser Methode bleiben. Natürlich nicht nur, Besprühen sollte man trotzdem! :wink:
Zuletzt geändert von Mara23 am Mo 03 Dez, 2007 14:04, insgesamt 1-mal geändert.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 14:06
Ich kann das natürlich nicht beweisen, aber eine Schüssel voll mit Perlite/Seramis hat eine größere Oberfläche als einfach eine Schüssel mit Wasser. Ich sprühe nie, habe aber jetzt unter meine empfindlichen Pflanzen (Kakao und Medinillia) eine Schüssel mit Perlite stehen....das muss reichen :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 22:52
@ thelastexit:

Meinste diesen Link?

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=

Also ich denk schon, daß das was bringt. Aber besprühen tu ich trotzdem noch.


@ Banu:

Bei Schimmel in der Wohnung wär ich auch vorsichtig mit besprühen, davon wird´s ja nur noch schlimmer. Schimmel bildet sich an kalten feuchten Stellen.

Und wenn die Kältequelle nicht behoben werden kann (Haus isoliert, Heizung an...) dann muss man durch regelmäßiges Lüften die Luftfeuchtigeit so gering wie möglich halten, damit die in der Luft vorhandene Feuchtigkeit nicht an den kalten Stellen kondensiert.
Und wenn einmal Schimmel da ist, kann eine höhere Luftfeuchte den so richtig zum Ausbreiten bringen, finde ich. Da müsste erstmal dringend was an den Ursachen behoben werden. Gesundheitlich ist da ja nicht ganz ohne! :-k


Viele Grüße
Heike
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3021
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 11:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Dez, 2007 23:04
nazareno hat geschrieben:
- Einfacher, aber auch mit guter wirkung: im wohnbereich aufgehängte wäsche, feuchte lappen u.ä.m.



Eine gute Möglichkeit für die Pflanzen, aber was mache ich mit der Gefahr, Schimmelpilze in der Wohnung zu züchten?
:mrgreen: :mrgreen:
VorherigeNächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

"Herbstzauber" gekauft, aber welche Pflanzen? gelö von KleinesRöschen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

4850

Mi 15 Aug, 2012 10:42

von plumia Neuester Beitrag

Wie heißt meine"Juristin"richtig?Euphorbia kirkii von aceituna, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

3956

Mi 16 Jul, 2008 8:27

von Banu Neuester Beitrag

Olivenbaum "olea europea" richtig düngen? von FAN, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

21956

Fr 22 Feb, 2008 20:07

von Mara23 Neuester Beitrag

Guzmania Grand Prix richtig "abgeschnitten"? von shatyrah, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2579

Sa 09 Okt, 2010 23:02

von shatyrah Neuester Beitrag

"rote Läuse" richtig bekämpfen von crazydogs, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

31146

Di 21 Jun, 2011 18:40

von Gerda007 Neuester Beitrag

Richtig planen – richtig pflanzen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

6405

Do 02 Okt, 2008 5:37

von Frank Neuester Beitrag

Kirschbaum "richtig" kürzen von Bobsi, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 20 Antworten

1, 2

20

49982

Mi 18 Nov, 2009 17:17

von tartan Neuester Beitrag

Sprühen - aber richtig! von snif, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1893

Mi 10 Mär, 2010 10:32

von snif Neuester Beitrag

Aufschütten aber richtig von Riesling1999, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

5755

Mi 15 Aug, 2012 7:49

von Riesling1999 Neuester Beitrag

Bade-See anlegen, aber wie richtig? von Phönix, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 2 Antworten

2

12230

Mi 13 Jun, 2007 9:09

von Phönix Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema "Pflanzen besprühen" aber richtig - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu "Pflanzen besprühen" aber richtig dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der richtig im Preisvergleich noch billiger anbietet.