Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

1 - 2 mm große, sehr schnelle Tiere - Springschwänze

Fr 11 Jan, 2019 22:14



Norbert hat geschrieben:
1 ? 2 mm große, sehr schnelle Tiere in den Pflanzenwannen, die ich bisher nicht zuordnen konnte.


Weitere Bilder folgen dann, wenn mir die entsprechenden ?Mistviecher? über den Weg laufen.

Norbert


Lieber Norbert,
hast du denn schon rausgefunden was das für Tierchen sind? ich hatte genau dasselbe Problem und zwar in fast jedem Pflanzentopf.

Beste Grüße,
Milla

P.s. ich hoffe es ist in Ordnung, dass ich hier schreibe

Re: Makroaufnahmen von verschiedenen Schädlingen-nur Bilder

Sa 12 Jan, 2019 10:51

Hi,

wohl eher nicht in Ordnung, hier sollen nur Bilder rein - vielleicht kann ein Mod die Beiträge abtrennen und ihnen ein Extrathema spendieren.

Zu deiner Frage:
Auf Dem Foto sind Springschwänze. Die sind kein Problem, im Gegenteil, sie sind eine Lösung. Sie fressen abgestorbene Pflanzenteile und Schimmelpilze.
Antwort erstellen