Zyperngras im Glas? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 96  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Zyperngras im Glas?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1018
Registriert: So 14 Okt, 2007 15:05
Wohnort: stuttgart ° usda-zone 7a ° 39o m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZyperngras im Glas?So 13 Jan, 2008 17:27
hallo,

ich hab vor einiger zeit bei nem bekannten ein paar stiele zyperngras gemopst, die jetzt langsam wurzeln und triebe zeigen.
da es bald ans einpflanzen geht hab ich mir überlegt das zyperngras in ein altes `weck-glas` zu pflanzen, das hab ich schon öfter mal so gesehen.

ist das eine modeerscheinung oder mögen die wurzeln ein wenig licht? :-k

oder ist das der pflanze total egal??? #-o

er hat übrigens ein gemisch aus hydrokluter und erde in dem glas. ist das ok so?

habe schon ein bißchen gesucht aber nichts genau passendes gefunden, deshalb müßt ihr bitte herhalten. [-o<

gruß tanja
Bilder über Zyperngras im Glas? von So 13 Jan, 2008 17:27 Uhr
Bild 461.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 13 Jan, 2008 17:43
Hallo Tanja,

dem Zypergras ist es eigentlich egal, worin es steht. Wichtig ist nur, dass es nass genug ist. Ich habe einen 15 Liter Topf (der unten geschlossen ist), da habe ich einige größere Steine reingelegt und dann das ganze mit Wasser aufgefüllt. Das ganze steht den Sommer über auf der Terrasse und im Winter im Gewächshaus. Dem Zypergras gefällt das. Der einzige Nachteil bei einem Glas dürfte sein, dass es schneller veralgt. Wenn Dich das schleimig grüne Zeug nicht stört, ist es egal, der Pflanze macht das nichts aus.
Erde würde ich allerdings keine dazutun, das kann zu leicht gammeln. Besser sind da schon runde Kiesel.

Norbert
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1018
Registriert: So 14 Okt, 2007 15:05
Wohnort: stuttgart ° usda-zone 7a ° 39o m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Jan, 2008 17:48
hallo norbert,

hast du sie nur mit steinen im topf gehabt? gar keine erde?
dachte so ein bißchen erde bräuchte sie schon...
das sieht nätürlich auch nett aus, dann wäre es auch einfacher es mal zu säubern falls ein extremer algenbewuchs eintritt.

gruß tanja
#-o
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Jan, 2008 17:50
also ich halte meins sehr aquatisch!
d.h. grosses glas mit kieselsteinen drin und für die nährstoffversorgung eine handvoll blumenerde mit nach ganz unten!
aus den ablegern von antasa vom usertreffen in bielefeld letztes jahr ist jetzt schon ein gut 60cm hoher busch geworden!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 13 Jan, 2008 17:52
Hallo Tanja,

ich hab das noch ergänzt mit der Erde, hast Du wahrscheinlich nicht mehr gesehen.

Erde habe ich nur bei denen, die in einem Mini-Teich sind. Die sind in einem Wasserpflanzenkorb mit spezieller Erde für Wasserpflanze. Weil die nicht frostfest sind, hole ich die im Herbst raus und stelle sie in einer Wanne ins Gewächshaus zum überwintern.

Die anderen brauchen keine Erde.

Norbert
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1018
Registriert: So 14 Okt, 2007 15:05
Wohnort: stuttgart ° usda-zone 7a ° 39o m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Jan, 2008 18:05
hallo,
danke euch beiden, aber was tue ich nun? grübel...
denke ich probiers mit ein bissel erde und großen kieseln. nicht bös auf mich sein norbert. :wink:

gruß tanja
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 298
Registriert: Di 29 Mai, 2007 15:55
Wohnort: Salgen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Jan, 2008 18:22
ich hab es genauso arrangiert wie Norbert, nur habe kein Glas genommen, statt dessen eine alte bauchige Vase. Im Sommer versenke ich sie einfach im Teich.

LG
zephira
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 13 Jan, 2008 19:58
Hallo Tanja,

wieso sollte ich bös auf Dich sein? Ich hab doch auch Erde bei dem Zypergras, das ich im Teich hab. Du solltest aber dann versuchen Teichpflanzenerde zu nehmen, die hat keinen Humusanteil, denn bei normaler Blumenerde hast Du zu viele Bestandteile, die das Wasser trüben können.

Norbert
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1018
Registriert: So 14 Okt, 2007 15:05
Wohnort: stuttgart ° usda-zone 7a ° 39o m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Jan, 2008 20:17
hey norbert,
danke, super tip... hab schon überlegt wie ich das am besten befülle ohne total viel aufzuwirbeln...

grüßle tanja
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Jan, 2008 22:29
ich hab einfach ganz unten die erde rein, darüber die kieselsteine und dann ganz langsam wasser eingefüllt! ;-)
und die bewurzelten steckis einfach ganz oben unter ein paar kiesel festgeklemmt, die wurzeln das ganze dann eh innerhalb weniger wochen durch!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1782
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Jan, 2008 23:26
wenn es dann wärmer wird, kannst du sie auch rausstellen in die Parlle sonne, dann werden sie auch schön dunkelgrün. Düngen kannst du sie auch, das wäre auch wichtig, den sie gehören zu den starkzehrer. aber erst wenn sie größer sind. Jetzt würdest du die Wurzeln verbrennen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Jan, 2008 17:11
Amorphophallus hat geschrieben:wenn es dann wärmer wird, kannst du sie auch rausstellen in die Parlle Sonne, dann werden sie auch schön dunkelgrün.


In die pralle Sonne :?: Die Wedel werden dann doch dürr. Mein Zyperngras (Cyperus) hat nicht einmal nach laaaanger Eingewöhnungszeit die pralle Sonne vertragen. Obwohl die doch am Naturstandort auch total in der Sonne stehen :-k

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1782
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Jan, 2008 17:46
Hallo Dagar

Ich habe die jeden Sommer in der Prallen sonne Stehen. die Jahrespflanze ist dann so 1 Meter hoch. Ich benutze den Wassergefüllten schweren Topf als Tischtuchhalter, damit dieses nicht immer wegfliegt. Außerdem wachsen die dann am besten. ist meine Erfahrung

Bei mir wächst das wie Unkraut, mache mir aber jedes Jahr steckis, die eigentliche Pflanze lass ich draußen. Geht natürlich kaputt mit dem Frost.
Ich versuchte diesen Winter eine durchzukriegen, draußen und geschützt. ging aber doch kaputt, muß ich jetzt noch entsorgen.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragFr 18 Jan, 2008 22:02
Verstehe ich es schon richtig, dass ich das Zyperngras theoretisch auch über Jahre in einer großen Vase - oder Kübel aber eben ohne Erde - halten könnte???
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1782
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Jan, 2008 23:37
ja das geht, aber du mußt auch düngen.

das habe ich noch nicht ausprobiert. mag ich auch nicht. Finde, Pflanzen brauchen wenigstens etwas erde oder so. :)
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gewächshaus aus Glas, welches Glas? von Ingelore, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

1420

Di 20 Aug, 2013 20:37

von Lapismuc Neuester Beitrag

Orchideen im Glas von irenereni, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 50 Antworten

1, 2, 3, 4

50

41131

Di 07 Okt, 2008 20:28

von Mäy Neuester Beitrag

Hyazinthenfrühling im Glas von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 2 Antworten

2

5289

Sa 22 Dez, 2007 18:30

von Joringel Neuester Beitrag

Amaryllis im Glas von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

7718

Di 25 Dez, 2007 21:01

von VolkerHH Neuester Beitrag

Orchidee im Glas von Räubertochter, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

6980

Di 29 Dez, 2009 11:37

von athene Neuester Beitrag

keimung im glas? von Pandoria, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

3607

Do 21 Jun, 2012 4:19

von Swenja2008 Neuester Beitrag

Sumpfgebiet im Glas? von angelina96, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

506

Do 26 Mai, 2016 22:53

von Toblerone Neuester Beitrag

Hyazinthen dauerhaft im Glas? von Katimaus, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

4354

Sa 05 Sep, 2009 9:46

von Katimaus Neuester Beitrag

Was gedeiht in diesem Glas? von MellRingsTheBell, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

1735

Mo 15 Aug, 2011 9:32

von matucana Neuester Beitrag

Orchideen Babys aus dem Glas von iwachs, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

686

Mo 18 Aug, 2014 17:02

von firemouse Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Zyperngras im Glas? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zyperngras im Glas? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zyperngras im Preisvergleich noch billiger anbietet.