Yucca Guatemalensis Pflege - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Yucca Guatemalensis Pflege

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 487
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
BeitragYucca Guatemalensis PflegeDi 03 Jan, 2012 19:39
Hallo an alle!

Ich bin neu hier, weil ich mich mal schlau machen wollte fuer meine neuen Pflanzen.
Habe seit kurzem eine Yucca Guatemalensis gekauft (siehe Bild) und braeuchte ein paar Tipps.
Habe versucht dieses Forum zu durchsuchen, aber viel gibt es leider noch nicht dazu.
Im Internet habe ich gefunden das die Yucca sehr viel Wasser braucht, vielleicht 1 Liter/2 Wochen. Stimmt das ? Ebenso habe ich Palmen duenger (da ich auch eine Brighamia Insignis, bzw Hawaiian Palme habe) den ich der Yucca gebe. Muss ich auf etwas bestimmtes achten ?

Hat sonst noch wer eine Yucca G. ? Koennte ich vielleicht ein paar Bilder sehen xD ?

Vielen Dank im voraus und frohes neues Jahr!
Bilder über Yucca Guatemalensis Pflege von Di 03 Jan, 2012 19:39 Uhr
photo11.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4610
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
BeitragDi 03 Jan, 2012 20:09
Moin,

da Yucca guatemalensis ein Synonym zu Yucca gigantea ist, die aber als Yucca elephantipes viel bekannter ist (ebenfalls Synonym zu Yucca gigantea :- ), schau mal im Pflanzenlexikon nach, da hat "Pflanzenfreund" einen Steckbrief für Y. elephantipes geschrieben.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 113
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:02
BeitragDi 03 Jan, 2012 20:13
Infos:
Hey! Glaube, dass deine Yucca auch "Yucca elephantipes" heißt. Vllt schaust dir da mal ein paar Infos zu an. Nach meinem Bauchgefühl würd ich aber sagen, dass sie nicht viel Wasser braucht! (Vor allem nicht zu dieser Jahreszeit) Habe nur 2 normale 0-8-15 Yuccas die einem überall "hinterhergeschmissen" werden.
Deine schaut aber sehr toll aus! Hät ich nicht schon so viel hier rumstehen... :(

LG Anne
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 487
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
BeitragDi 03 Jan, 2012 21:21
Was heisst wenig Wasser zu dieser Jahreszeit?
So dass die Erde feucht ist aber keine Staunaesse oder aehnlich wie Kakteen die es recht trocken moegen?

An der Blume war ein Schild dran wo drauf stand das sie "Yucca Guatemalensis" heisst.
Und so wie ich es verstanden habe gibt es auch noch diese Elephantipes. Diese haben jedoch einen duennen Stamm...Oder wie soll ich das verstehen?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 9065
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
BeitragDi 03 Jan, 2012 21:36
schau mal hier, da steht z.B. warum die einerseits elephantipes aber auch guatemalensis heisst :D
Meien steht im Winter so gut wie trocken, bekommt nur ab und zu einen Schluck Wasser - siehe auch hier

und herzlich willkommen im Forum :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 113
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:02
BeitragDi 03 Jan, 2012 21:41
Wie gesagt kann ich nur von meinen 0-8-15 Yuccas reden, die ich wirklich erst komplett austrocknen lasse bevor ich wieder gieße. Im Sommer etwas mehr gießen, da mehr Licht und höhere Temperaturen.
Um eine Pflanze nach ihren Ansprüchen richtig pflegen zu können sollte man sich anschauen wo sie her kommt (also nicht Baumarkt o.ä. sondern das Herkunftsland). Wenn man weiß was für natürliche Gegebenheiten sie da vorfindet, kann man versuchen diese zu imitieren. Also wird z.B. ne Pflanze aus einer dürren Region niemals im feuchten Sumpf überleben.
Ich habe es schon ein paar Mal erlebt das selbst die Schilder aus Gartencentern usw. nicht korrekt oder überaus ungenau sind.
die elephantipes hat meines Wissens nach auch einen dicken "Fuß"?! :-k

LG Anne
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 487
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
BeitragDi 03 Jan, 2012 21:53
Vielen Dank euch zwei!

Ich werde meine Yucca Elephantipes dann ab jetzt im Winter etwas trockener halten. Habe sie leider heute Morgen noch mit recht viel Wasser gegossen, aber ich vermute mal das die das schafft. Im Sommer, sobald es warm genug draussen ist werde ich sie auf meine Terrasse stelllen...

@MarsuPilami ... Bei "Zimmerpflanzenlexikon" steht das die Yucca im Winter 5-10 Grad stehen muss... Jedoch ist es bei mir im Zimmer immer so um die 20 Grad. Ich bin Student und habe leider nicht so viel Platz :\ Ist dies schlimm ? bzw ich koennte auch die Yucca dann ja fast raus stellen ? Schliesslich ist es momentan 10 Grad *gg*
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 113
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:02
BeitragDi 03 Jan, 2012 22:08
Solange das Wasser nicht im Übertopf noch drin steht und sie dadurch nasse Füße bekommt ist das nicht tragisch. Nur ab jetzt halt nicht mehr gießen bis sie wieder trocken ist ;)
Solange sie bei dir hell steht ist das mit den 20 Grad kein Problem, je kühler desto dunkler kann sie stehen.

LG Anne
Zuletzt geändert von a.Nne am Di 03 Jan, 2012 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 487
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
BeitragDi 03 Jan, 2012 22:10
Immer wenn ich meine Pflanzen bzw. Kakteen giesse, warte ich ein paar Minuten und leere dann den aeusseren Topf so dass kein Wasser drin steht.
Ja meine Yucca muesste eigentlich hell genug stehen. Zwischen Terrassentuer und Fenster xD
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
BeitragRe: Yucca Guatemalensis PflegeDi 03 Jan, 2012 22:11
metallurgy hat geschrieben:...
Im Internet habe ich gefunden das die Yucca sehr viel Wasser braucht, vielleicht 1 Liter/2 Wochen. Stimmt das ?
...

Jain... :wink: Man kann keine Gießregel pauschalisieren.
Für eine Yucca elephantipes (Y. elephantipes = Y. guatemalensis = Y. gigantea - aber das wurde ja bereits geklärt) gilt: ein Schnapspinnchen voll Wasser im Winter, einen Eimer im Sommer.
Das ist zwar jetzt in beide Richtungen arg übertrieben, lässt aber einen Trend erkennen.

Man muss aber immer auch den Standort und die Temperaturen berücksichtigen; und natürlich auch die Größe der Pflanze sowie das Topfvolumen.

Meine stehen im Somemr draußen. Bei der großen dreiwöchigen Hitze im Sommer 2010 habe ich fast ungefähr jeden zweiten Tag ein, zwei, drei Liter rein geschüttet.
Seit ca. Ende November stehen meine im kühlen (!) Winterquartier. Gegossen wurden sei seit dem noch gar nicht.

..............ich habe übrigens u.a. auch eine mit so einem XXL-Stamm. :wink:
Ich warne dich: das wird ein Monster! :mrgreen:
Schau mal da: > klick < (etwas runter scrollen). Aber die letzten Bilder sind von 2010. Da ist sie im Vergleich zu jetzt noch richtig klein, wie ich gerade selber festellen muss. :shock:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 9065
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
BeitragDi 03 Jan, 2012 22:17
ich wollt grad sagen, da fehlt jetzt Jule35 mit ihren Erfahrungen :mrgreen: und schwupps da ist sie :-#=

du kannst auch gerne im Stammtisch nachlesen -
und wenn alle Schildchen in den Blumenläden stimmen würden, hiessen einige Grünpflanzen-Mix :-#= (will damit sagen, es ist nicht immer drin, was drauf steht)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 487
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
BeitragDi 03 Jan, 2012 22:19
Ja ich lass meine, wie gesagt, jetzt auch etwas trockener und sobald es warm draussen ist, werde ich sie rausstellen, und je nachdem wie warm es ist, muss ich mehr Wasser geben...aber ich vermute mal das ich dass dann irgendwann schon selber merke (je nachdem wie schnell die Erde trocknet). Also vielen Dank fuer die Tipps!

Das freut mich zuhoeren das die Yucca riesig wird, weil ich finde sowas toll. Ich mag es nicht eine Pflanze zuhaben die man Jahrelang hat und nie etwas zusehen bekommt ...
Momentan waechst z.B. meine Brighamia Insignis (Hawaiian Palme) extrem schnell und ich hoffe das sie naechsten Winter bluehen tut xD

Meine Yucca hat jedoch oben auf dem Stamm etwas drauf, ich vermute mal Wachs oder etwas aehnliches. Kann ich diesen Wachs auch entfernen so dass der Stamm weiter waechst ? Oder will ich das lieber sein lassen xD ?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 113
Registriert: Di 03 Jan, 2012 19:02
BeitragDi 03 Jan, 2012 22:21
Wow Jule35 tolle Yucca Parade! :D
Hast du vllt ein Bild von der wie sie heute aussieht? :)

MarsuPilami (btw. toller Name :D ) ja das stimmt ein Sukkulenten-Mix-Pflänzchen hab ich auch Zuhause :-#=


Zum Wachs abkratzen... da kannste kratzen soviel du willst, da wächst nichts mehr raus ;)

LG Anne
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 466
Registriert: Di 05 Jan, 2010 14:36
BeitragDi 03 Jan, 2012 22:27
a.Nne hat geschrieben: je kühler desto dunkler sollte sie stehen.

meinst du das wirklich so wie du es geschrieben hast?

viel besser finde ich: je dunkler desto kühler sollte sie stehen
oder: je kühler desto dunkler kann sie stehen.

Denn am schönsten sind sie immer noch, wenn sie im Winter hell und kühl stehen.

Grüße vom Floris
Zuletzt geändert von derFloris am Di 03 Jan, 2012 22:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
BeitragDi 03 Jan, 2012 22:27
Fotos: Spontan nicht. :oops:
Muss erst die externe Festplatte durchsuchen, aber mit der ist mein Mann gerade unterwegs. :mrgreen:

Ich such aber mal Morgen oder Übermorgen - spätestens am Wochenende.

@Sanne: :-#= :-#= :-#= :-#:
...........aber jetzt bin ich schon wieder weg. :-
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Falsche Pflege Yucca und andere von BuffaloBill, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1729

Sa 21 Nov, 2009 15:36

von Swenja2008 Neuester Beitrag

Yucca? Gelb/grüne Blätter ... Yucca filamentosa Colour Gard von Polli, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

3350

Do 07 Feb, 2013 18:20

von Lapismuc Neuester Beitrag

Bananen-Yucca/Blaue Palmlilie (Yucca baccata) von Seb94, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1167

So 01 Apr, 2012 9:32

von Seb94 Neuester Beitrag

Yucca Filamentosa- Yucca faxoniana- Palmlilie von Schnuffy, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 3 Antworten

3

5432

Di 18 Sep, 2007 7:29

von Schnuffy Neuester Beitrag

Yucca linearis - Palmlilie, Schmalblättrige Yucca von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

4730

So 12 Aug, 2007 0:04

von Rose23611 Neuester Beitrag

Yucca rostrata - Blaublättrige Yucca von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

10723

So 12 Aug, 2007 0:17

von Rose23611 Neuester Beitrag

Was für eine Yucca ist das? Yucca elephantipes von TorstenG, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1896

Sa 23 Aug, 2008 11:44

von taneo007 Neuester Beitrag

Yucca oder Draceana? Yucca von Felix1210, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

5572

Mo 23 Feb, 2009 21:01

von Felix1210 Neuester Beitrag

Yucca aloifolia vs. Yucca gloriosa von marco070679, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

892

Mo 03 Okt, 2011 22:05

von gürkchen Neuester Beitrag

Yucca ähnliche Palme ---> Yucca von Montoyafan, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

250

Mi 12 Mär, 2014 17:46

von MarsuPilami Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Yucca Guatemalensis Pflege - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Yucca Guatemalensis Pflege dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflege im Preisvergleich noch billiger anbietet.