Wurmkomposter Erfahrungen - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Wurmkomposter Erfahrungen

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 19:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Mai, 2007 9:51
@webgoddess

Kellerasseln hast du auch im normalen kompost im garten an der Oberfläche. Schädlich sind sie weder für die Würmer oder Kompost da sie eher die Oberste Schicht des Kompostes bearbeiten sozusagen die erste Stufe sind. Die Würmer übernehmen mit anderen zusammen die weiteren Stufen . Das einzigste was dir bleibt ist das abdecken um das lästige ungeziefer loszuwerden. Da besteht allerdings die Gefahr der Überhitzung, was nicht besonders Förderlich wäre für die Würmer.

gruß Shrek
Offlinesim1
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 18:51
Fliegen werden vermieden, indem man keine Fleischabfälle in den Kompost tut. Dies stellt eiine hervorragende Stickstoffquelle dar, die für Fliegen sehr attraktiv ist.
Weiter gehören keine Grassabfälle und Blattschnitt in den Kompost, wenn man auf die Aktivität von Regenwürmern setzt, da sich dieser dadurch zu stark erhitzt und viel Ammoniak freigesetzt wird!
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12056
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragDi 19 Aug, 2008 6:06
sim1 hat geschrieben:Fliegen werden vermieden, indem man keine Fleischabfälle in den Kompost tut. Dies stellt eiine hervorragende Stickstoffquelle dar, die für Fliegen sehr attraktiv ist.


Gekochte und gegarte Lebensmittelreste gehören eh net auf den Komposter, es sei denn man will Enchyträen züchten:
http://hypersoil.uni-muenster.de/0/07/04/04.htm

vlG Lapismuc :-
Azubi
Azubi
Beiträge: 19
Registriert: Mo 11 Aug, 2008 23:38
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Aug, 2008 23:15
Hallo,
Also ich selbst habe seit vielen Jahren einen Lattenkomposter der zum einen gut durchlüftet zum anderen keine Stauwärme entsthen lässt und bei mir kommt im Garten alles drauf immer schön gemischt und nie zu Dich und festlagig. Unter anderem kommt auch Rasenschnitt drauf und Laub im Herbst. Habe sehr viele Würmer im Kompost die von selbst kommen, und was Schnittgras betrifft wie ein Vorredner schrieb kommt auch drauf und zerstört nix, wichtig ist gute Durchlüftung im Sommer mal hin und wieder etwas Wasser drauf und keine direkte Sonne auf dem Kompostplatz! Habe weder extreme Wärmeentwicklung noch sonstige Faulprozesse. Der Komposter selbst ist aber nicht aus normalen Holzlatten sondern genauso groß und aufgebaut wie ein normaler Holzkomposter eben nur aus Recycling Kunststoff! Er steht schon seid 1994 ganzjährig im Freien im Halbschatten!
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Registriert: So 11 Mai, 2008 20:45
Wohnort: Flörsheim am Main
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Mai, 2012 15:31
Hmm.. die Suche hat nur diesen alten Thread ergeben. Falls es einen neueren gibt, bitte ich um Entschuldigung! :-#:

Ich habe seit einem Jahr einen Wurmkomposter und bin begeistert. Um es auszuprobieren habe ich mir selbst den Komposter gebastelt und bei wurmwelten die Würmer bestellt.
Nachdem es so super funktioniert hat, habe ich mir Anfang des Jahres einen Wurmkomposter von Wurmwelten geleistet, da ich handwerklich nicht so begabt bin und die einfach komfortabler sind.

Meine Würmer sind unheimlich fleißig. Auch produzieren sie viele Nachkommen. Da aber viele mit der letzten Fuhre Humus in den Garten meiner Mutter entschwunden sind, werde ich nach meinem Urlaub neue Würmer bestellen. Ich hatte mir relativ wenigen Würmern begonnen und muss mal aufstocken.

Wie ist denn der aktuelle Stand bei euch?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7262
Bilder: 25
Registriert: Do 06 Jul, 2006 11:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
BeitragMo 28 Mai, 2012 23:06
Hallo Marini24,
mein Vater hat sich einfach aus dem Baumarkt einen Komposter aus Holz geholt den kann man einfach zusammenstecken.
Wenn du aufstocken möchtest kann man dann einfach noch einen holen.
Meine eltern beginnen mit dem Komposter so , es werden Gartenabfälle drauf geschmissen wzb Rasenschnitt abgeschnittene Blumen, Schnitt von Gehölzen was vorher gehäckselt wurde dann noch Küchenabfalle wie eierschalen oder Obstreste aber keine Schalen von Citrusfrüchten davon wird dann eine Schicht von 15- 20 cm aufgestapelt dann wird da Schnellkomposter drübergestreut ( Urgesteinsmehl) und darüber kommt eine Schicht verbrauchter Blumenerde vom Vorjahr und das dann immer wieder wiederholen .
Zum Herbst wird erumgesetzt und Frühjahr verwendet und dann kommen die ganzen Regenwürmer bei uns zum vorschein die sich dann alleine angesiedelt haben ohne welche von irgendwo her zu bestellen .
Brauchst nicht irgend wo welche herbestellen die kommen von ganz alleine wenn sie wissen wo es was leckeres gibt. :-#= :-#= :wink: :mrgreen:
Zuletzt geändert von Pflanzenboy am Di 29 Mai, 2012 10:49, insgesamt 1-mal geändert.
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Registriert: So 11 Mai, 2008 20:45
Wohnort: Flörsheim am Main
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 29 Mai, 2012 2:18
Nicht, wenn du nur in einer Dachwohnung mit kleinem Balkon wohnst. :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7262
Bilder: 25
Registriert: Do 06 Jul, 2006 11:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
BeitragDi 29 Mai, 2012 10:46
Aha, dann ist das ein Komposter für den Balkon ?
Haste mal davon ein Bild würde mich interessieren wie das aussieht.
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Registriert: So 11 Mai, 2008 20:45
Wohnort: Flörsheim am Main
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 29 Mai, 2012 17:26
Kein Problem. Habe gerade mal Bilder gemacht
Bilder über Wurmkomposter Erfahrungen von Di 29 Mai, 2012 17:26 Uhr
20120529_180957.jpg
Komposter von schräg oben
20120529_181009.jpg
Komposter von vorne
20120529_181057.jpg
Würmer in Aktion in der untersten Ebene
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Do 24 Mai, 2012 18:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Jun, 2012 19:15
hallo "kompostwürmer-suchende"
seit jahren lege ich in der saison rhaberberblätter za. 2-schichtig auf das kompostgut. dadurch ist die feuchtigkeit und das "klima" optimal und die würmer vermehren sich enorm schnell. diese arbeit wiederhole ich nach ca. 10 cm frischkompost. wenn keine rhabarberblätter mehr zur verfügung sind behelfe ich mich mit huflattichblätter. dadurch habe ich einen absolut-biologischen kompost!
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Registriert: So 11 Mai, 2008 20:45
Wohnort: Flörsheim am Main
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Jun, 2012 20:16
Von einigen habe ich schon gehört, dass dafür auch Hanfmatten gut sind. Oder auch Abdeckung durch feuchtes Zeitungspapier.
Ich muss aber generell mal aufstocken.
Ich hatte mir zu Beginn ziemlich wenige ("nur" 500) geholt. Für einen 1 Personen Haushalt wurden 1000 empfohlen. Ich schätze bei mir wohnen ca. noch 400 Würmer. Ich habe das an der "Humusproduktion" auch gemerkt, dass da ein wenig die Luft raus ist.
Von daher hoffe ich, dass da eine Auffrischung plus zusätzlicher Aktivität der bisherigen gut laufen wird.
Ich bin am 14.6 aus meinem Urlaub zurück und habe mir vorgenommen, dann direkt welche zu bestellen.
Ich bin schon gespannt.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1783
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 19:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Jun, 2012 22:37
Bei mir kommt alles bis auf Fleisch und Knochen auf den Kompost, sogar Schafwolle, die ich nicht verbrauche, weil sie zu verfilzt ist oder zu kurz um sie zu verspinnen. zudem Hin und wieder Kalk. Mit Schnellkomposter habe ich nur schlechte Erfahrung gemacht. Der Kompost hat sich zusammengesetzt und war faulig und Naß. Das Zeug ist sein Geld nicht wert. Und so sehe ich es auch mit den gekauften Kompost-Würmern wenn das nicht eine Art der Regenwürmer sind. Das ist Geld macherei.

Kalk fördert das Wachstum der Mikroorganismen und das ist das wichtigste.hat es auch genügend, die von alleine gekommen sind.

Und seit ich Kalk nehme, habe ich einen wunderbaren Kompost. Ohne umzusetzen oder sonstige mechanische verschiebung. Außer zum leeren, da kratze ich die lose Komposterde mit der Hacke aus der Öffnung und das ganze geht auf den Garten. Ich habe auch einen Lattenkomposter.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1106
Bilder: 2
Registriert: Di 19 Okt, 2010 7:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Aug, 2012 8:57
Hallo zusammen,

ich überlege mir auf einen Balkon ein Wurmkomposter zu stellen. Dabe sind mir nun ein paar Fragen aufgekommen:

Da auf einem Balkon der Platz ja nun mal sehr begrenzt ist, wie sieht es da eurer Erfahrung nach mit Geruchsbelästigung und anderem unerwünschten Viehzeugs wie Fliegen, Ameisen etc. aus?

Außerdem wurde ich von einer Bekannten de ich das erzählte gleich angezeckt, dass es totale Tierquälerei wäre. Wenn man denn in die Prallsonne stellt ohne Rückzugsmöglichkeit für di Würmer, dann unterschreibe ich das sofort. Aber wenn man daraf achtet wo de steht und auch Sonne und Feuchtigkeit aufpasst, dann müsste es von den bedingungen ja schon stimmen. Trotzdem Tierquälerei?
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Bilder: 2
Registriert: Do 25 Aug, 2016 12:49
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Wurmkomposter ErfahrungenDo 25 Aug, 2016 15:06
Hallo Anni,

sorry, ich weiß, der Beitrag ist schon 6 Jahre alt. Dennoch keine Antwort. Wollte nur fragen, ob Du Dir den Wurmkomposter zugelegt hast und wie es läuft. Hast Du ihn immernoch?

Liebe Grüße
Malveny
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 03 Mär, 2017 15:22
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Wurmkomposter ErfahrungenFr 03 Mär, 2017 15:41
Wir haben 2 Komposthaufen, einen für den Rasen(ist komischerweise der größere, obwohl die Rasenfläche wesentlich kleiner ist) und für Nutzabfall. Und ich muss sagen, selbst ohne zutun geht das schnell. Bei dem mit Rasen ist es im Hochsommer innerhalb 3 Tage am kompletten zersetzen.
VorherigeNächste

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Erfahrungen von GoldenSun, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

4364

Mo 12 Feb, 2007 14:08

von GoldenSun Neuester Beitrag

Erfahrungen mit Lotos? von cat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 61 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

61

21767

Mo 11 Mär, 2013 17:20

von plumia Neuester Beitrag

Rababersamen? Wer hat Erfahrungen? von aaruna, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

8810

Do 29 Jun, 2006 22:31

von dezibl Neuester Beitrag

Stevia Erfahrungen? von cuddles, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

4761

Mo 28 Mai, 2007 1:11

von el_largo Neuester Beitrag

Pleionen Erfahrungen von samburukind, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2752

Sa 06 Jan, 2007 11:06

von samburukind Neuester Beitrag

Erfahrungen mit Calamondin von Spiegelchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

6675

Fr 10 Jun, 2011 9:54

von katerrrrr Neuester Beitrag

CELAFLOR-Erfahrungen? von Spiegelchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

4563

So 04 Mär, 2007 14:34

von Spiegelchen Neuester Beitrag

Mispel .....wer hat Erfahrungen ???? von Yaksini, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

9740

Do 03 Mai, 2007 19:28

von Yaksini Neuester Beitrag

Erfahrungen mit Mykorrhiza von Indigooblau, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 24 Antworten

1, 2

24

11828

Fr 24 Dez, 2010 18:14

von LarsP Neuester Beitrag

Pflücktomate - Wer hat Erfahrungen? von Martinas Garten, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

2780

So 13 Mai, 2007 11:41

von Yaksini Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Wurmkomposter Erfahrungen - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wurmkomposter Erfahrungen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der erfahrungen im Preisvergleich noch billiger anbietet.