Wer kennt diese Pflanze ? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Wer kennt diese Pflanze ?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 754
Bilder: 31
Registriert: Mo 29 Mai, 2006 12:06
Wohnort: 91207
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWer kennt diese Pflanze ?Mo 29 Mai, 2006 12:57
Sie wächst bis zu 3 Meter hoch, buschartig und hat einen hohlen stiel.
Im Winter verliert sie die Blätter ,der Stiel verfärbt sich dunkelbraun,und ist leicht zu zerbrechen.
Bilder über Wer kennt diese Pflanze ? von Mo 29 Mai, 2006 12:57 Uhr
Pflanze.jpg
PICT2406.jpg
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 14:14
hallo liane,
leider kann ich dir den botanischen/korrekten namen nicht sagen, aber ich kenne es :twisted:
wenn ich die bilder so sehe, sieht das fast wie das teufelszeug aus, dass von unseren nachbarn immer herüberwucherte: wir nannten es "moni-pflanze" (obwohl die nachbarin monika eigentlich sehr nett war...... ), es blüht im oberen teil rispig, weiss und lockt sehr viele insekten/bienen an (was auf der terrasse sehr lästig sein kann, wenn ganze völker über dir schwirren.....), wird 3 m und mehr hoch und fällt mit dem ersten frost zusammen/fault (klar, durch die hohlen, stark wasserhaltigen stiele), es stand an der grundstücksgrenze und hat sich zu uns herüber ausgebreitet - egal was wir gemacht haben: sobald im frühjahr die ersten ausläufer aus dem boden guckten, haben wir sie abgeschnitten und/oder herausgerissen / ausgegraben, die überhängenden / herüberragenden stiele incl. blütentrauben auch radikal gestutzt, aber es tauchte immer wieder auf. einziges plus: es wächst sehr schnell, sehr dicht, sehr hoch, d.h. man kriegt vom nachbarn nichts mehr mit :wink: also sehr guter sichtschutz, der jedes jahr massiver wiederkommt und eben leider (fast) nicht zu bändigen ist :twisted:

aber ich glaube, es ist etwas gaaaanz profanes :wink: so richtung "unkraut" :wink:

lg cat :twisted: die dieses teil nieeeee mehr in/an/um ihren garten haben möchte :twisted:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 10:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 14:17
Hallo Liane,

also ich kenn es auch nur als Unkraut was nicht tot zu kriegen ist. Das ist ähnlich schwer zu bändigen wie Bambus. Vom Aufbau der Stiele ist es auch damit zu vergleichen.

Überlege dir genau ob du es haben willst. Willst du?
Es vermehrt sich wohl über Samen, denn es ist inzwischen auch bei uns im Garten ausgebrochen, obwohl der nächste Strauch 15m weg steht.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 754
Bilder: 31
Registriert: Mo 29 Mai, 2006 12:06
Wohnort: 91207
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 14:24
Danke ,
die Beschreibungen treffen zu aber Blüten habe ich bisher noch nicht gesehen,bin aber auch den ersten "Sommer??" hier.
Die Insekten halten sich in Grenzen.
Ich habe es bereits in Mengen. :x
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 14:28
Ja, aber wie das Teil heißt würde mich auch mal interessieren. Bei uns auf dem Feld wachsen die ach zu Hauf und es werden irgendwie jedes Jahr mehr.

Gruß...jenny
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 14:32
jenny hat geschrieben:Ja, aber wie das Teil heißt würde mich auch mal interessieren. Bei uns auf dem Feld wachsen die ach zu Hauf und es werden irgendwie jedes Jahr mehr.

Gruß...jenny


:twisted: ja, wenn man den "feind" kennt, ist es leichter ihn zu bekämpfen oder wenigstens in zaum zu halten :lol:

vielleicht weiß doch eine/r was das ist

lg cat
OfflineApion
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 15:33
Das ist der Japanische Knöterich. Wer ihn hat, wird ihn nicht mehr los. Nachbarn von mir kämpfen schon seit Jahren gegen das ansonsten hübsche und sogar als Arzneipflanze bekannte Gewächs. Man kann es aber nicht steuern, d.h. unverwüstlicher, eingewanderter Artenverdränger. Verwechselbar mit dem Sachalin-Knöterich...
Bei mir versucht er gerade "einzuwandern". Mit Erfolg! :(
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 15:48
Aha, aus Japan also. Daß das Zeug unverwüstlich ist weiß ja bereits. Bin nur froh, daß es noch nicht in meinem Garten ist.

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 754
Bilder: 31
Registriert: Mo 29 Mai, 2006 12:06
Wohnort: 91207
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 15:49
=D> =D> für Apion
Blüht der eigentlich ?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 10:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 16:10
Liane hat geschrieben:=D> =D> für Apion
Blüht der eigentlich ?


Ja er blüht! Meines erachtens nach weiß.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 110
Bilder: 18
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 13:03
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 16:18
gute Diagnose Bild

hier habe ich mal einen link gefunden, der etwas zur Bekämpfung preis gibt :)

( http://www.bachpaten-freiburg.de/oekolo ... noetfr.htm )
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 16:21
danke für den tip zur bekämpfung =D> kleines_abc das merk' ich mir - sollte er mir nochmal/wieder unterkommen, gibt's weder gnade noch eine chance :twisted: zu überleben

Schnuffy hat geschrieben:
Liane hat geschrieben:=D> =D> für Apion
Blüht der eigentlich ?


Ja er blüht! Meines erachtens nach weiß.


ja, und so schön die vieeeeelen blüten sind, riechen auch intensiv und süss - aber wenn's dir um den kopf dauernd summt ist das nicht soooo lustig, weil die biester dann doch gucken, ob sie nicht von deinem tellerlein naschen können.

ganz großen =D> für apion - endlich weiss ich was das für ein zeugs ist =D> danke

lg cat
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 16:30
Und ich habe auch was gelernt, das kannte ich noch gar nicht! :wink:

LG
Mel :-#-
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 110
Bilder: 18
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 13:03
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 16:33
cat
aber wenn's dir um den kopf dauernd summt ist das nicht soooo lustig, weil die biester dann doch gucken, ob sie nicht von deinem tellerlein naschen können.


DAZU habe ich auch noch etwas Interessantes gefunden :)
( http://www.feuerwehr.muenchen.de/bda0pr ... 06f_de.htm )

und auf einer anderen Seite stand folgendes:

Gibt es Balkonpflanzen, die Wespen vom Balkon bzw. uns fernhalten?

Am einfachsten ist es, frisch angeschnittene Knoblauchzehen in der unmittelbaren Nähe des Sitzplatzes aufzuhängen. Das vertreibt die Wespen zum größten Teil.
An Pflanzen gibt es eine Reihe von Duft-Pelargonien (Geranien), die einige Insekten vertreiben, wenn man sie richtig pflegt. Durch Berührung der Blätter werden die ätherischen Öle freigesetzt. Bei der Pflege der Duftgeranien ist etwas weniger Dünger und Wasser angemessen.
Folgende Sorten helfen auch gegen Wespen:
P. citronellum: Sie riechen nach Zitronen und sind Purpur/weiss. Insektenabwehrend, selektierte Sorten gegen Bienen, Bremsen, Moskitos und Wespen.
P. crispum: Sie riechen intensiv nach Zitronen. Duftgeranien wachsen z.T. sehr stark, sie müssen ggf. gekürzt werden. Selektierte Sorten gegen Bienen, Bremsen, Moskitos, Motten und Wespen.
P. quercifolia: Selektierte Sorten gegen Bienen, Bremsen, Moskitos und Wespen.
Es gibt eine ganze Reihe von Samen zu kaufen, die auch vom Hobbygärtner ohne Komplikationen herangezogen werden können. Lesen Sie dazu die Saathinweise auf der Packung.


Viele Grüße
Fabian :)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 754
Bilder: 31
Registriert: Mo 29 Mai, 2006 12:06
Wohnort: 91207
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Mai, 2006 21:56
Blätterteig-Knöterich-Schiffchen

Zutaten: (ich bitte zu beachten, dass ich grundsätzlich ohne Rezept, Waage und Meßbehältnisse koche, also Mengen bitte selbst bestimmen!)

TK Blätterteig
10 Stiele Japan-Knöterich (wächst bei mir fast vor der Haustüre)
Creme double
Zucker oder Honig nach Bedarf

Zubereitung:
Den Blätterteig nach Belieben ausschneiden, mit schmalen Streifen vom Blätterteig die Ränder aufdoppeln.
Den Boden der Schiffchen ein paar Mal mit der Gabel einstechen, etwas Creme double darauf geben und zuckern.
Von dem Knöterich den Stengel in beliebige Stücke scheiden und roh auf den Blätterteig geben. Nochmal einen Löffel Creme double darauf geben und mit Zucker oder Honig süßen.

Bei ca. 200°C im Ofen goldgelb backen.

So kann man ihn auch vernichten habe ich eben bei Chefkoch gefunden.
Danke für die Hilfe.
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wer kennt diese Pflanze??? von Whigga, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2823

Di 28 Feb, 2006 18:20

von Gast Neuester Beitrag

Wer kennt diese Pflanze? von Catbone, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2430

Fr 07 Apr, 2006 9:37

von Catbone Neuester Beitrag

Wer kennt diese Pflanze??? von JJ, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

2815

Mo 10 Apr, 2006 14:43

von Hibiskus Neuester Beitrag

Wer kennt diese Pflanze? von Catbone, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2740

Mi 07 Jun, 2006 8:22

von Catbone Neuester Beitrag

Wer kennt diese pflanze???? von Pflanzi 2007, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2271

Sa 08 Mär, 2008 16:20

von Yaksini Neuester Beitrag

Wer kennt diese Pflanze? von steffik, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 17 Antworten

1, 2

17

4217

Do 02 Dez, 2010 2:32

von eckich Neuester Beitrag

Wer kennt diese Pflanze? von Wanderer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2187

Fr 01 Jun, 2007 18:06

von rosedie Neuester Beitrag

Wer kennt diese Pflanze von steffik, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

3103

Fr 29 Jun, 2007 11:13

von steffik Neuester Beitrag

Wer kennt diese Pflanze von flor, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1332

So 29 Jul, 2007 12:01

von Chiva Neuester Beitrag

Wer kennt diese Pflanze? von Pilapoly, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

1479

Di 01 Jul, 2008 10:11

von KayoZ Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Wer kennt diese Pflanze ? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wer kennt diese Pflanze ? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanze im Preisvergleich noch billiger anbietet.