Welche Thuja - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Welche Thuja

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineSpinster66
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWelche ThujaMo 05 Feb, 2007 21:10
Hab ein riesengroßes Problem,
wir wollen uns eine Thuja hecke setzen ,wissen aber nicht welche Thuja wir nehmen sollen,Diese sollte im Winter nicht braun werden ,deshalb haben wir gedacht das die Sorte smaragd die beste ist ,diese wächst aber zu langsam,meine Freundin hat eine Thujahecke Sorte lebensbaum ,sieht auch wunderbar aus und wird auch nicht braun ,Fachhändler behauptet aber das sie das normalerweise tut.Bin total durcheinander weil jeder was anderes sagt und wahrscheinlich jeder nur seine Ware an den Mann bringen will.Da wir über 400 Bäume setzen wollen möchte ich gerne die richtige nehmen ,wer kann helfen.???
Gruß Ramona
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 01 Feb, 2007 11:09
Wohnort: Freital
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Feb, 2007 6:27
Ne Sorte kann ich dir nicht vorschlagen, da sollteste dich vlt. mal in ner Baumschule beraten lassen zu deinem Standort...
aber mit dem schnell und langsam wachsen: Am Anfang ist natürlich immer schnell schöner, allerdings wachsen die ja auch schnell weiter und hören nicht an der Stelle auf schnell zu wachsen wenn der Sichtschutz etc erreicht ist, heißt also zum Beispiel öfter Rückschnitt oder ähnliches (soll ja bestimmt ne Hecke werden). Bei langsamer wachsenden ist meist der Preis bissl höher für ne gleichgroße Pflanze wie bei schnellwachsenden Sorten, hast aber irgendwann mal nicht so viel Arbeit, allerdings wenn mal ne Pflanze ausfällt oder Probleme hat siehste die Lücken länger...

Lass dich irgendwo vor Ort beraten, die können vielleicht auch eure Gegend Wettertechnisch und so besser beurteilen...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1784
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
BeitragDi 06 Feb, 2007 7:03
sieh dir mal die THUJA PLICATA ATROVIERENS an.
sie ist dunkelgrün - etwas derbere benadlung und raschwüchsiger als die SMARAGD.

wenn du es ganz eilig hast, ist auch die
CUPRESSOCYPARIS LEYLANDII eine sehr schöne Heckenpflanze. sie braucht aber etwas mehr schnitt.

mfg roland
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 19:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Feb, 2007 10:28
Au weia - 400 Stck. - ist ja schon ne ganze Menge; wie viele lfd. Meter sind das denn?

Je nach dem, wo der Standort dieser Hecke ist/sein soll, könntest Du ja mal überlegen, ob nicht ausser - Thuja - auch was anderes in Frage käme - z.B. Fichten -.
Je nach Größe der Pflanzen könntest Du da mit 1 - 1,5 Stück pro lfd./m auskommen, was auch u.U. preislich günstiger wäre.

So könnte das dann mal aussehen - Höhe nach Belieben regulierbar durch Schnitt - der ja auch bei Thuja ansteht -:
Bilder über Welche Thuja von Di 06 Feb, 2007 10:28 Uhr
Picea omorika.jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 01 Feb, 2007 11:09
Wohnort: Freital
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Feb, 2007 15:50
das dauert aber ne gaaaaaaanze Wile bis du die Fichte so hast...
das geht mit ner Thuja schneller...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 21:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Feb, 2007 20:21
Thuja "Smaragd" langsamer Wuchs aber dicht.
Thuja "Columna Compacta" etwas stärker im Wuchs als die "Smaragd" und fast so dicht.
Thuja "Brabant" schnell wachsend, wird aber mit der Zeit "fladderig".

Diese 3 kenne ich und kann sie ohne Bedenken weiterempfehlen - Je nachdem welchen Zweck sie erfüllen sollen.
Thuja "Smaragd" - schön als Solitairpflanze und gepflegte Hecke.
Thuja "Columna Compacta" - ebenfalls als Solitairpflanze und schöne Hecke geeignet.
Thuja "Brabant" - wenn es "wild" wachsen soll, dann geht sie auch als Einzelpflanze, sieht dann aber etwas "gakelig" aus
Als Heckenpflanze geeignet, wenn man die Nachbarn nicht beeindrucken möchte(will sagen - keine Angeberpflanze).

Du siehst die Unterschiede schon in der Baumschule, wie sie im Wuchs sind.

Allerdings muss ich dazusagen - ich kenne KEINE Thuja, die NICHT Braun wird. Wo kaum Licht hinkommt werden Alle Thuja braun - also in der Mitte der Hecke/Pflanze !!!

Thuja "Brabant" günstig - wüchsig
Thuja "Smaragd" Kompackt - dicht - langsam wachsend
Der Rest der Thuja, die ich kenne liegt irgendwo dazwischen.

Das war das, was ich kenne.
Es gibt aber noch andere Sorten, wo ich die Wuchseigenschaften nicht weiß.

mfg baki
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Feb, 2007 22:35
muss es denn unbedingt eine Thujenhecke sein? Wieviel Platz habt ihr denn für die Hecke? Es gibt so schöne Alternativen. Muss sie immergrün sein? Warum keine blühende Hecke..

Ansonsten überleg es dir gut, ob du eine Pflanze möchtest die schnell wächst. Natürlich ist sie dann schneller groß, aber das bedeutet auch, dass du sie teilweise sogar mehrmals im Jahr schneiden musst, damit du sie bändigen kannst. Thuja hat auch den Nachteil, dass man sie nur sehr schwer auf einer bestimmten Höhe halten kann. Also die Hecke wird immer größer werden oder du schneidest ins alte Holz und dann spätestens ist sie braun. Außerdem sind die meisten gar nicht so unempfindlich, vor allem in der Stadt haben sie ihre Probleme, zB mit Streusalzen. Auch kalte Winde vertragen sie nicht sonderlich gut und beides führt zur Braunfärbung..
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragThuja StaunässeMo 10 Sep, 2007 14:17
Welcher Thuja-Art kann Staunässe/ Neubaugebiet ab?

Astrid
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 19:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 10 Sep, 2007 18:41
Keine! Staunässe bedeutet - verfaulte Wurzeln - und ist ganz sicher am Anfang - anwachsen - nicht hilfreich. Ebenso führt es später zu Ausfällen.

Wenn es möglich ist, verdichtete Bodenschichten tiefgründig aufzubrechen, so dass das Wasser absickern kann, besteht kein Problem.

Thuja ist eben keine - Sumpfpflanze -!

In diesem Sinne:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welche Thuja ist das? von Gpalme, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

775

Mo 10 Mär, 2014 0:04

von Plantsman Neuester Beitrag

Welche Pflanze ist das? Thuja Bonsai von vitom, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2040

Sa 16 Apr, 2011 17:14

von daylily Neuester Beitrag

Unterschied zw Thuja plicata und Thuja plicata "Zebrina von Danny Ocean, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

3711

Mo 25 Jan, 2010 21:26

von Hesperis Neuester Beitrag

Thuja von Bärbel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

21711

Mo 09 Okt, 2006 17:19

von dnalor Neuester Beitrag

Thuja von Anfänger, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

3520

Do 12 Okt, 2006 17:52

von dnalor Neuester Beitrag

Thuja von jek, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

7378

Fr 24 Aug, 2007 14:24

von JuIi Neuester Beitrag

Thuja Art? von Rhoendistel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1683

So 15 Mär, 2009 18:50

von Rhoendistel Neuester Beitrag

Thuja Hecke von Brigitte, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

8749

So 05 Jun, 2005 6:58

von greenhorn Neuester Beitrag

Thuja bei Frost von Heckenschütze, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3496

Fr 03 Nov, 2006 15:15

von Steger Neuester Beitrag

Schnitt Thuja´s ? von zimmerduc, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

6397

Do 19 Jul, 2007 13:43

von DAGR Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Welche Thuja - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Welche Thuja dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der thuja im Preisvergleich noch billiger anbietet.