Weide bewurzeln? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Weide bewurzeln?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 21:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWeide bewurzeln?Mo 03 Mär, 2008 12:20
ich habe auf meinem spaziergang heute ein paar abgeschnittene weidenzweige mitgenommen, kann ich die bewurzeln? und wie stelle ich das am besten an? einfach in erde?

wie gross dürfen die sein, damit sie wurzeln treiben? im moment sind sie nämlich über 1m lang...

ein teil davon ist sehr schön verzweigt, das möchte ich ungern abschneiden...

kann man also auch grössere stecklinge machen?
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 20902
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 34
Blüten: 64469
BeitragMo 03 Mär, 2008 12:25
Weiden ist super leicht, einfach in die Erde, angießen und abwarten.....
Du kennst doch sicherlich die Weidenspielplätze für Kinder... die sind dann im Sommer total zugewachsen!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 993
Bilder: 25
Registriert: Mo 09 Jul, 2007 12:09
Wohnort: Niederösterreich, Guntramsdorf, Klimazone 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 12:51
Hallo Lisma !

Die Stecklinge kannst du so lassen, das macht gar nichts wenn sie über einen Meter lang sind. Einfach, so wie Mara schon schrieb, in die Erde rein und gießen. Weidenzweige bewurzeln ziemlich schnell. Am besten steckst du sie gleich an den gewünschten Platz im Garten, dann brauchst du sie später nicht mehr umzusetzen.
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 13:27
Hallo Lisma,


wenn Du sie direkt an den gewünschten Platz im Garten steckst, dann solltest Du darauf achten, daß die Steckis nur sehr wenig Sonne abbekommen und nicht abtrocknen.



Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 993
Bilder: 25
Registriert: Mo 09 Jul, 2007 12:09
Wohnort: Niederösterreich, Guntramsdorf, Klimazone 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 21:58
Hallo Knupsel !

Der hat aber ein ganz schönes Tempo vorgelegt :shock:

Was ist das Rote denn auf dem ersten Foto, rund um die Weide ?
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12056
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:09
sieht aus wie ein eingegrabener Topf??mit Spezialerde??

vlG Lapismuc :-
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:11
Hallo Knupsel!

Ich fürchte, Deine Weide musst Du fleißig in Schach halten ..... die wird riesig .... für mich sieht das so aus, als ob die zu nah am Haus stehen würde .... oder das Haus zu nah an der Weide :-k :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:17
Ich hatte die Weidenableger zuerst in einem Tontopf....dann habe ich den Topf versenkt und dann habe ich sie in die Freiheit entlassen.....
DAS habe ich nun davon.
Ja Moni...das Haus steht zu nah an der Weide....obwohl ja das Haus eigentlich zuerst da war :-#=
Meinst Du, wegen der Baumkrone oder schlimmeres :-#( ?
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12056
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:34
:-k hmmm, Wurzeln??, Fundament??evtl. Rohrleitungen oder Kabel?? Ich persönlich finde, Bäume sollten so weit vom Haus weg sein wie sie hoch werden können.

vlG Lapismuc :-
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 21:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:44
gut zu wissen, ich hatte nämlich auch eine stelle zu nah am haus im kopf zum einpflanzen bzw bewurzeln...aber dann setze ich sie lieber gleich weiter weg...

direkt am haus hätte ich nämlich erde en masse, die noch nicht bepflanzt ist...(vorgarten)...

ich hab mittlerweile noch gelesen, dass man über 1m stecklinge 40 cm tief mindestens eingraben soll...habt ihr das so gemacht?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:51
NEIIIIN.....Lapismuc....DAS tut mir in der Seele weh....ich weiss es doch selber.....und doch steht sie nun mal da
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 21:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:52
ich glaub fasr, ich sollte sie gleich in töpfen versuchen zu bewurzeln und nicht im garten, wenn sie so schnell wächst *nachdenk*

dann wäre auch das ziel bonsai nicht mehr so weit entfernt...ich dachte ja, ich müsste den vielleicht erstmal ein paar jahre im garten wachsen lassen, bevor ich bonsai draus machen kann, aber wenn auch die wurzeln bis sonstwohin gehen...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Mär, 2008 22:53
Jopp....das ist glaube ich die bessere Lösung :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 720
Bilder: 16
Registriert: Mi 03 Jan, 2007 17:42
Wohnort: NRW/Reiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 04 Mär, 2008 18:28
Hallo Iisma!

Schau mal hier: http://green-24.de/forum/weblog_entry.php?e=371
Dort kannst du nachlesen, wie wir unseren Weidenzaun gesetzt haben.
Wenn du deinen Zweig gepflanzt hast, wässere ihn gut, Weiden mögen es gern feucht.
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pappel oder Weide?-Salix aurita - Ohr-Weide von rumpleteazer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2927

Sa 18 Apr, 2009 19:25

von rumpleteazer Neuester Beitrag

Was war das für ein Baum? - Weide von gunilla, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

6460

Do 21 Jun, 2007 9:53

von gunilla Neuester Beitrag

Weide ist krank von Argo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

8145

So 27 Jan, 2008 15:08

von DAGR Neuester Beitrag

Wie von der Weide zur Wildblumenwiese? von Obstwald, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 26 Antworten

1, 2

26

14722

Di 15 Jun, 2010 18:43

von Gartenplaner Neuester Beitrag

Harlekin-Weide von vulpes, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

8848

Sa 09 Jul, 2011 10:02

von Rouge Neuester Beitrag

S.O.S. - Harlekin-Weide in Not von GinkgoWolf, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

6397

Do 21 Jun, 2012 19:33

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Blumentopfhalter aus Weide von Tine, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 15 Antworten

1, 2

15

7467

Fr 26 Apr, 2013 18:13

von Polli Neuester Beitrag

Welche Weide ist das? von kebon_alami, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1424

Mi 10 Apr, 2013 17:24

von kebon_alami Neuester Beitrag

Weide - Salix von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 11 Antworten

11

1402

Do 14 Sep, 2017 10:12

von gürkchen Neuester Beitrag

Welche Weide ist das? von Ashtray, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

382

Do 24 Jul, 2014 14:41

von Kruemelkoenig Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Weide bewurzeln? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Weide bewurzeln? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bewurzeln im Preisvergleich noch billiger anbietet.