Wahrscheinlich zum abertausendsten Male, aber... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 96  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Wahrscheinlich zum abertausendsten Male, aber...

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Do 21 Mär, 2013 16:35
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo ich bin neu hier und habe ein äußerst lästiges Problem mit Spinnmilben. Mein Mann und ich sind ziemlich verzweifelt. Wir haben eine Dachterrasse, die außerordentlich sonnig ist. Letztes Jahr im Sommer waren ALLE Pflanzen befallen :cry:

Haben als Maßnahme ein chemisches Mittel verwendet, ohne längerfristigen Erfolg. Dann haben wir einen Knoblauchsud probiert, damit immer die Pflanze abgesprüht (beschränkten uns dann auf meinen geliebten Orleander, die anderen Pflanzen haben wir aufgegeben). Auch nur mit kurzfristigem Erfolg. Abgeduscht haben wir den Orli ständig.

Jetzt über den Winter haben wir den Orleander in der Wohnung und keine Ruhe vor den Spinnmilben. Ich möchte ihn nicht weg schmeißen. Habt ihr noch einen Tipp?
Hab jetzt was von einer Alkali-Seife-Spiritus-Mischung gelesen, aber schädigt Spiritus nicht die Pflanze? Hab da schon bissl Angst.

Hat jemand einen Tipp wie ich meine Pflänzchen dieses Jahr vor den widerspänstigen Spinnmilben schützen kann??


Ach und eins noch.... habe vorhin an unserem Affenbrotbaum Wollläuse entdeckt :-( Kann ich diese Spiritus-Mischung da auch anwenden?


Ich danke schonmal für Antworten!!!! :ideex:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 187
Registriert: So 08 Apr, 2012 12:33
Wohnort: Passau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 21 Mär, 2013 18:23
Hallo und herzlich willkommen! :)

Ich habe dir hier einfach einen Link rausgesucht: http://green-24.de/forum/ftopic3787.html#30578
Ich hoff, dass du die Spinnmilben damit wegkriegst.. bei vielen anderen hat es jedenfalls schon super geholfen! ;)
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22294
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
BeitragDo 21 Mär, 2013 18:39
und hier

http://green-24.de/forum/ftopic70664.html

ist eine gute Zusammenfassung zu Spinnmilben :wink:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Oncidium sehr wahrscheinlich, aber welche? von Gysmo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

531

Mi 13 Mai, 2009 17:49

von Gysmo Neuester Beitrag

Ich male - ich zeichne von Ela, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 136 Antworten

1 ... 8, 9, 10

136

31911

So 02 Apr, 2017 17:22

von Planzsusi Neuester Beitrag

Das ist wahrscheinlich ... ? Ahorn von wovo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1073

Fr 28 Mai, 2010 21:21

von wovo Neuester Beitrag

Steckling geht wahrscheinlich ein von kevin-weidner, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

2712

Mo 28 Mai, 2007 15:22

von Yaksini Neuester Beitrag

3 fremde, wahrscheinlich von Mauritius von funaliasfry, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1727

Di 03 Feb, 2009 20:32

von Kiroro Neuester Beitrag

Was ist das für ein Samen? Wahrscheinlich Araucaria von Mr.Green4EVER, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

879

Sa 30 Mär, 2013 19:13

von Mr.Green4EVER Neuester Beitrag

Elefantenfuß fault (wahrscheinlich?!) von mimifliegt, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

329

Do 09 Feb, 2017 0:16

von Sassnitz Neuester Beitrag

Plumeria hat wahrscheinlich Spinnmilben. von pflanzenfee3, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

121

Sa 11 Nov, 2017 17:15

von Mara23 Neuester Beitrag

Wer oder Was bin ich? Wahrscheinlich eine Silber-Weide von BetaX, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

564

So 26 Aug, 2012 20:57

von Kruemelkoenig Neuester Beitrag

Azoren, wahrscheinlich salztolerant. Namen? gelöst von greenbluehorn, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

808

Fr 02 Aug, 2013 9:45

von greenbluehorn Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Wahrscheinlich zum abertausendsten Male, aber... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wahrscheinlich zum abertausendsten Male, aber... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der abertausendsten im Preisvergleich noch billiger anbietet.