Viburnum-Wurzeln - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Viburnum-Wurzeln

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 25 Mär, 2017 11:28
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragViburnum-WurzelnDi 30 Mai, 2017 15:04
Mein Viburnumsteckling macht Wurzeln am Stecklingskopf! Habe in vor zwei Wochen gesteckt. Hatte leichte Verholzung vom letzten Jahr.
Nun weis ich nicht soll ich in umsetzen bis zu den neuen Wurzeln oder noch warten bis er neuen Trieb von der Erde aus macht. Danke viel mal.
Konnte Bild nicht hochladen
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4566
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
BeitragRe: Viburnum-WurzelnDi 30 Mai, 2017 15:30
Hi :D

Möglicherweise ist das Bild zu groß, es darf nur 2000x2000 pixel haben. Allzu lange und komplizierte Dateinamen können auch mal ein Problem darstellen.
Ich kann mir das ohne Foto wirklich nur schwer vorstellen, was du meinst. Also, die Wurzeln des Viburnum-Steckling wachsen jetzt außerhalb der Erde - oder wie? :-k :-k

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 25 Mär, 2017 11:28
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Viburnum-WurzelnDi 30 Mai, 2017 17:31
Ja ausserhalb der Erde sieht aus wie Luftwurzeln an orchideen ist natürlich unter der Folie und hohe Luftfeuchtigkeit. Ich werde das Bild verkleinern und nochmal probieren zu senden.

Bild
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22065
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 50165
BeitragRe: Viburnum-WurzelnDi 30 Mai, 2017 17:59
Ich habe dir dein Bild mal eingefügt.
Nur hochladen reicht nicht, du musst den Link auch in den Beitrag kopieren :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4566
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
BeitragRe: Viburnum-WurzelnDi 30 Mai, 2017 18:06
Danke Gudrun :D ich hätte auch nicht gewusst, wo ich es hätte suchen sollen :wink:

Tja, das sieht in der Tat merkwürdig aus. :-k
Wenn es okay für dich ist, könntest du das obere Stück mit den Wurzeln ja schon abnehmen und eintopfen. Also unterhalb der neuen Wurzeln vorsichtig abschneiden und dann das abgeschnittene Stück in einen eigenen Topf setzen. Aber ganz vorsichtig, ich könnte mir vorstellen, dass die neuen Wurzeln vllt sehr zerbrechlich sind.
Den anderen Teil vom Steckling würde ich noch so lassen, vllt bekommt der ja auch noch Wurzeln. Dauert nur ein bisschen länger :wink:

So würde ich das jedenfalls handhaben :D

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 25 Mär, 2017 11:28
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Viburnum-WurzelnDi 30 Mai, 2017 19:01
Danke euch für die Hilfe. Warte noch einige Zeit und dann teilen. Kann dann ja mal berichten. Grüsse herzlich.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4566
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
BeitragRe: Viburnum-WurzelnDi 30 Mai, 2017 19:06
Ja, immer gerne! :D
Und Erfahrungsberichte kannst du hier mit anfügen, dann geht auch der Zusammenhang nicht verloren :mrgreen:

Viel Erfolg weiterhin!

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 25 Mär, 2017 11:28
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Viburnum-WurzelnMo 05 Jun, 2017 13:21
Hier noch ein Foto ohne Haube (habe sie sofort wieder drüber getan). Wurzeln wachsen jetzt üerall, das Weisse an den Blättern ist gegen Pilze mache ich meistens. Weis jetzt gar nicht mehr woh ich abschneiden soll oder doch noch warten, habe nur diesen Steckling (Etagen-Schneeball?). Habe Bedenken, dass die Wurzeln bald eingehen wenn sie keine Erde finden. Könnte das sein? Gruss
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4566
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (90)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 190
BeitragRe: Viburnum-WurzelnFr 16 Jun, 2017 23:03
Ich hab mir mal dein Bild gemopst :- und eine mögliche Schnittlinie für den oberen Teil eingetragen.
Unten scheint er ja nun doch Wurzeln gebildet zu haben. Toll =D>

Seh ich das übrigens richtig und er hat an dem kleinen Seitentrieb auch noch Wurzeln gebildet? :-k (Oranger Pfeil)
Dann könntest du den natürlich auch noch abtrennen und so vermehren.

lg
Henrike
Bilder über Viburnum-Wurzeln von Fr 16 Jun, 2017 23:03 Uhr
Viburnum.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 26
Blüten: 260
BeitragRe: Viburnum-WurzelnFr 16 Jun, 2017 23:23
Hm,

das sieht doch ganz normal aus?

Wenn er in gespannter Luft steht, dann weiß der Steckling eben nicht, dass nur "unten" Wurzeln sinnvoll sind. Er denkt einfach, dass er sie überall gut gebrauchen kann, weil es überall um ihn herum schön feucht zu sein scheint, überall ist also optimales Wurzelklima, dem er sich anpasst. Viele Wurzeln zu haben bedeutet für ihn, dass er schnell wieder Nährstoffe und Wasser aufnehmen kann, dass also sein Überleben schnell gesichert ist. Er verhält sich also absolut normal.

Wenn man solche Wurzelmengen künftig vermeiden will, hilft es, die Luft nicht ganz so arg feucht zu halten. Paar Luftlöcher in der Tüte, ab und an mal lüften... reicht in der Regel schon.

Die Wurzeln, die er jetzt hat, werden irgendwann vertrocknen, wenn sie nicht den Weg ins Substrat finden.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 25 Mär, 2017 11:28
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Viburnum-WurzelnSo 06 Aug, 2017 17:58
2017080617535800.jpg
Viburnum

Hallo die Viburnumpflanze ist gewachsen. Die Blätter sehen noch etwas schwach aus hoffe es gibt noch etwas mehr Schub. Der andere untere Teil hat auch noch kleine Blättchen bekommen. Danke bestens für die Hilfe. Soll ich die Pflanze im Winter noch drinnen lassen? Ist zwar wegen dem Wasserhaushalt nicht einfach.
Viele Grüsse
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5816
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 118
Blüten: 30040
BeitragRe: Viburnum-WurzelnMo 07 Aug, 2017 19:15
Moin,

nein, auf keinen Fall in der Wohnung halten. Wenn ein Garten vorhanden ist, sollte die Pflanze im Laufe des September an einer halbschattigen, windgeschützten Stelle mit dem Topf in den Boden eingesenkt werden. Je schneller sie richtig abgehärtet wird, um so besser.

In den Baumschulen stehen die frisch bewurzelten Stecklinge auch nur in gerade frostfreien Folientunneln mit viel Frischluft.

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Viburnum-Wurzeln - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Viburnum-Wurzeln dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wurzeln im Preisvergleich noch billiger anbietet.