Unkraut am gemeinsamen Gartenzaun - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Unkraut am gemeinsamen Gartenzaun

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Do 03 Jun, 2010 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragUnkraut am gemeinsamen GartenzaunDi 15 Jun, 2010 18:51
Hallo liebe Greenies....ich brauch mal euren Rat.

Mein Grundstueck wird vom Nachbargrundstueck durch einen Maschendrahtzaun getrennt (den der Nachbar vor unserer Zeit errichtet hat).

Ich hab schon ein paar Mal bemerkt, dass meine Nachbarin auf MEINER seite Unkraut ausgerupft bzw. mit so nem kleinen Elektrotrimmer Gras entlang dem Zaun gemaeht hat.

jetzt war ich paar Tage mit meiner Tochter im Krankenhaus und komm heim und seh dass sie in meinem Blumenbeet am Zaun schon wieder gerupft hat.......zwar nur Unkraut, welches sie auch noch schoen liegen gelassen hat, aber mich stoerts, dass sie einfach ungefragt auf MEIN Grundstueck geht und in MEINEM Garten MEIN Unkraut rupft.

Eben hab ich sie drauf angesprochen, da meinte sie nur, sie wuerd ja nur das Unkraut entlang ihres Zauns wegmachen.....aber wieso denn auf meiner Seite? Das geht sie doch gar nix an, oder? Ich bin im Leben noch nicht auf die Idee gekommen in Nachbars Garten Unkraut zu rupfen.

Und dann halt immer genau dann, wenn ich ned da bin.....
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27253
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 88
Blüten: 58328
BeitragDi 15 Jun, 2010 19:05
Das ist zwar etwas ungewöhnlich, aber vielleicht meint sie es nicht böse? Oder habt ihr so eine Öko/Nichtöko-Differenz?

Ich würde zwar auch verärgert reagieren, habe aber auch ein gewisses Verständnis, weil mein Gartennachbar einen Rasen (dessen Pächter eigentlich zu regelmässigen Mähen verpfichtet wurde) neben sich hat, der aber selten gemäht wird und ihm dauern tausende Löwenzahnsamen beschert. Im Gemüsebeet ist das echt ärgerlich. :|

Man muss also immer beide Seiten betrachten und dann urteilen (und evtl. einen Kompromiss finden)...;)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jun, 2010 19:12
Es gibt ja Leute die stören sich an an jedem kleinen Unkraut und übertreiben es ein bisschen, so wie deine Nachbarin. Sie hat auf jeden Fall kein Recht auf deinem Grundstück rumzulaufen. Ich hätte auch keine Lust das sie ungefragt in meinem Garten rumläuft. Egal ob sie es gut meint oder nicht.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1580
Registriert: Mo 11 Feb, 2008 20:05
Wohnort: Heilbronn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jun, 2010 19:32
Ich würde sie einfach freundlich, aber deutlich darum bitten, dass sie doch in Zukunft die Kräuter auf DEINER Seite des Zauns (ob "Unkraut" oder nicht!) wachsen lassen soll. Wenn sie diesen Wunsch von dir zur Kenntnis genommen hat, wird sie sich hoffentlich danach richten...
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41654
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 40
Blüten: 11222
BeitragDi 15 Jun, 2010 19:42
:-k wie kommt die denn auf euer grundstück :-k ich denke sie mäht am zaun :-k

steigt die da drüber

klär sie doch mal auf: fremdes grundstück, ohne zustimmung des besitzers zu betreten, ist hausfriedensbruch und anzeigbar :mrgreen:


http://dejure.org/gesetze/StGB/123.html


vielleicht versteht sie das besser :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2401
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jun, 2010 19:54
Naja des lieben Friedens willen würde ich das Wort Anzeige erst mal nicht ins Gespräch bringen! Das rückt das Ganze gleich in eine ungute Richtung und driftet schnell vom höflich aber bestimmt darum bitten ins Drohen ab.

Unser Nachbar sagte mal - und da hatte er ja sooo Recht - "der beste Nachbar ist ein guter Gartenzaun"

Steht denn der Zaun des Anstoßes direkt auf Deiner Grundstücksgrenze?
Wie wärs, wenn Du entlang des Zauns (das haben wir in unserem Beet jetzt nämlich auch vor) einfach eine Beeteinfassung anbringst, damit nicht Beet und Zaun direkt aneinander grenzen? Dann hat sich das freme Gerupfe ziemlich schnell.

Nur mal so als Denkanstoß...
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Do 03 Jun, 2010 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jun, 2010 21:29
Naja, das Grundstueck ist ziemlich lang....die haelfte davon nimmt ne wiese ein (wo sie wirklich auf meiner seite mit ihrem elektrotrimmer maeht), dann kommt die gepflasterte Einfahrt, die mit ner kleinen mauer gesaeumt ist und vorne hab ich dann eben noch ein blumenbeet (da hat sie dann ein paar Halme ausgerupft, die noch nicht mal ihren zaun beruehrt haben).

mein grundstueck is nicht eingezaeunt....was aber fuer mich nicht heisst dass jeder rein darf. die meisten grundstuecke unserer siedlung haben keinen zaun.

das wort anzeige und hausfriedensbruch hab ich absichtlich nicht erwaehnt, sondern sie halt nur wissen lassen, dass ich es nicht dulde, dass sie einfach so auf mein grundstueck spaziert.

sie meinte halt nur, sie muesse ja irgendwie an das unkraut ran, dass da an ihren zaun hinwaechst...aber auch wenn es ihr zaun ist, geht sie doch was auf meiner seite passiert rein gar nix an, oder denk ich da falsch?

Soweit ich weiss, kann sie mich auffordern, das unkraut zu entfernen oder eben sie kann es selbst abschneiden, sobald es auf ihre seite waechst.....aber in meinem garten hat sie ohne einladung nichts zu suchen.


PS: da ich ja so pingelig bin wurde ich dann gleich mal auf den einzuhaltenden pflanzabstand hingewiesen.... :roll:
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Do 03 Jun, 2010 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Jun, 2010 21:31
ich mach euch morgen mal ein bild...heut is schon zu dunkel.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2984
Registriert: Di 23 Dez, 2008 3:19
Blog: Blog lesen (8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jun, 2010 10:26
meandthree hat geschrieben:PS: da ich ja so pingelig bin wurde ich dann gleich mal auf den einzuhaltenden pflanzabstand hingewiesen.... :roll:


ja so kommt dann eisn zum andern. die fühlt sich jetzt aufn schlipps getreten und kommt mit der nächsten geschichte. was mir noch nicht so ganz klar ist, warum macht sie das unkraut bei dir eig weg ? ist es so wie roadrunner meinte das sie angst hat ihr garten wird mit unkraut überwuchert ?
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Do 03 Jun, 2010 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jun, 2010 11:18
Das versteh ich ja eben auch nicht.....warum macht sie bei mir das Unkraut weg? Hab sie auch danach gefragt und sie meinte nur, sie muesse ja das Unkraut an IHREM Zaun irgendwie wegmachen und dazu muesse sie eben auf mein Grundstueck.

Ich hab versucht ihr zu erklaeren, dass sie doch das Zeug was auf meiner Seite waechst gar nicht wegmachen muss und alles was zu ihr rueberwaechst ja wegschneiden kann.....aber irgendwie kamen wir auf keinen Nenner.

Ich geh mal schnell Bilder machen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragMi 16 Jun, 2010 11:34
Kann das sein, dass Deine Nachbarin der Meinung ist, dass Ihr noch ein Stück des Grundstücks hinter ihrem Zaun gehört?
Oder dass sie das Recht hat, auf Deiner Seite und auf Deinem Grundstück was zu machen, weil sonst ja IHR Zaun vom Unkraut Schaden nehmen könnte?

Irgendwie ist das komisch... und ich bin mir ziemlich sicher, dass Du im Recht bist, was sie aber wohl nicht einsehen wird. :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Do 03 Jun, 2010 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jun, 2010 12:10
So, hier mal Bilder....
Bilder über Unkraut am gemeinsamen Gartenzaun von Mi 16 Jun, 2010 12:10 Uhr
IMG_0354.jpg
die verwilderte seite is meine
IMG_0357.jpg
die kleine mauer is auf meiner seite....in der ausbuchtung ist mit erde und mulch aufgefuellt
IMG_0358.jpg
hier hab ich kleinere Sachen angepflanzt wie Lavendel, Margeriten, eine Beetrose, etc.
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Do 03 Jun, 2010 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jun, 2010 12:13
@indigogirl

ich glaub wirklich dass sie angst um ihren wunderschoenen Zaun hat.....als ich damals die Ausbuchtung mit Erde und Mulch aufgefuellt hab, hatte sie auch schon Panik, dass ihr dann der Maschendrahtzaun verfaulen koennte, weil ja keine Luft mehr dran kommt.......ich muss dazu sagen, dass unser Grundstueck etwas unter ihrem liegt und der Zaun gar nicht mit meiner Erde in Beruehrung kommt
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragMi 16 Jun, 2010 12:17
Na, über DEN Zaun greift sie auch nicht mal eben so rüber. Das heißt, sie ist wirklich außen rum über Dein Grundstück in Deinen Garten gegangen.

Ich glaube, ich würde ihr wirklich klipp und klar sagen, dass sie Dich gerne dazu auffordern kann, Unkraut am Zaun (bis auf eine bestimmte Breite) zu entfernen (und um des lieben Friedens Willen machst Du das auch... in gewissen Maßen), aber dass Du nicht möchtest, dass sie noch einmal uneingeladen in Deinen Garten geht! Auch bzw. erst recht nicht, wenn bei Euch keiner zu Hause ist.
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Do 03 Jun, 2010 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jun, 2010 12:39
@indigogirl

genau darum ging es mir ja auch....ich bin eh die meiste Zeit zuhause, weil ich noch in Elternzeit bin und sie arbeitet auch nicht, so dass sie auch oft daheim ist. Ich hab kein Problem, wenn sie bei mir klingelt und mich fraegt, ob sie schnell zu mir rein kann um Unkraut zu zupfen...kann sie ja gern machen. Aber sie macht es immer genau dann, wenn ich eben mal nicht daheim bin....und das ist der Punkt der mich stoert.

Vielleicht sprech ich es bei passender Gelegenheit nochmal an.....aber erstmal steh ich wohl auf ihrer Abschussliste (wie die restliche Nachbarschaft.... :wink: )


Und dass ich mein Unkraut selbst weg mach is fuer mich Ehrensache....es waren im Endeffekt ja auch nur zwei Bueschel Grashalme......
Nächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Restauration Gartenzaun von Dommy_P, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

4186

Do 29 Mai, 2008 12:07

von Dommy_P Neuester Beitrag

Bambus als Gartenzaun von chrisi27, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 9 Antworten

9

2485

Fr 19 Aug, 2011 10:22

von Rose23611 Neuester Beitrag

Kletterpflanzen für Gartenzaun von etna324, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 26 Antworten

1, 2

26

12751

Do 12 Apr, 2012 14:36

von Loony Moon Neuester Beitrag

GartenZaun oder was von AndreaBaum, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

3313

So 22 Jul, 2012 15:11

von AndreaBaum Neuester Beitrag

Suche Anregungen für neuen Gartenzaun! von Schlingpflanzi, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

265

So 21 Mai, 2017 22:53

von Schlingpflanzi Neuester Beitrag

Neue Unbekannte am Gartenzaun - Saponaria officinalis von GrüneHölle, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

968

Mo 05 Aug, 2013 20:38

von dbm Neuester Beitrag

Junge Drachenpalme oder Unkraut- Unkraut von erkux27, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2241

So 10 Mai, 2009 8:04

von erkux27 Neuester Beitrag

Unkraut, alles Unkraut ? gelöst von Mirabilis jalapa, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

2661

So 05 Jun, 2011 4:10

von Mirabilis jalapa Neuester Beitrag

Unkraut oder kein Unkraut? von heidefrau, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

2455

So 03 Jul, 2011 22:21

von cantharellus Neuester Beitrag

Unkraut??? von 5thomas5, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

3412

Do 24 Aug, 2006 14:46

von cat Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Unkraut am gemeinsamen Gartenzaun - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Unkraut am gemeinsamen Gartenzaun dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gartenzaun im Preisvergleich noch billiger anbietet.