Und wenn die Pitaya groß ist? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Und wenn die Pitaya groß ist?

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 9:22
:mrgreen: hallöchen, ich glaube am wochenende ist wieder mal fotosession bei mir angesagt :mrgreen: meine pittis - jetzt gute 2 jahre alt (über die anzucht gibt's ja schon nen ausführlichen treat :wink: - haben ja schon lange die decke erreicht, legen teilweise den "rückwärtsgang" ein, um vorhänge, vorhangstangen und das licht-seilsystem zu erobern. ist alles nicht erreichbar :twisted: weil sie nicht am fenster steht - egal, dann eben unterhalb der decke um den kamin herum :mrgreen: bilden luftwurzeln, knicken oberhalb der decke ab, um nach unten zu wachsen (=rückwärtsgang), um sich dann wieder aufzurichten und wieder mit tendenz nach oben, weiterzuwachsen..........

aber genug erzählt :- am wochenende gibt's bilder........

lg cat
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 9:25
Wie stützt du die ab? :-k

Scheinbar habe ich mit meinem in Seramis ja noch Glück gehabt :-
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 9:39
ich lass meine pitahayas einfach runterhängen, sieht auch ganz dekorativ aus :) allerdings muss ic die größten triebe auch abstützen, die brechen sonst ab auf grund der hohen last...
Bilder über Und wenn die Pitaya groß ist? von Do 06 Mär, 2008 9:39 Uhr
pitahayas.JPG
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Do 21 Feb, 2008 15:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 10:37
Hallo,
ist ja merkwürdig, meine Pitahaya ist nur ein Stamm, der gerade in die Höhe wächst. Ds ganz macht er seit drei (oder vier) Jahren. Den größten Wuchs hat er im Freien vorletzten Sommer gemacht. Ist jetzt etwas größer als ein Meter. Von Verzweigungen ist jedoch nichts zu sehen. Bin ja mal gespannt, ob icg noch eine Blüte erlebe. Laut Wikipedia dauert da ja 20 Jahre, bleiben also noch 16...
Bilder über Und wenn die Pitaya groß ist? von Do 06 Mär, 2008 10:37 Uhr
P1030480klein.jpg
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 10:41
Ist das wirklich einer 8-[ 8-[ 8-[

Meiner steht nicht von alleine :-k :-k :-k
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 06 Mär, 2008 10:56
:-k Der hat auch irgendwie eine ganz andere Farbe. :-k Und irgendwie so wenig Stacheln und nur 4 - 5 Kanten... :-k
Guck mal pitahaya Bilder und Fotos zu pitahaya bei Google. da
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 08 Feb, 2008 10:34
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitrag20 JahreDo 06 Mär, 2008 13:02
Auf den Wikipediaartikel würd ich nicht viel geben... hab da erst mal was korrigiert. Der Author hatte behauptet die Pflanze würde langsam wachsen. Das die Fruchtbildung erst ab 20 Jahre erfolgt würde ich mal stark bezweifeln, hab das auch nirgendswo anders gefunden. Einer hier im Forum hat einen Trieb der Pitaya in Vietnam eingesetzt, wo er schon im folgenden Jahr Früchte trug.
Aber mal was anderes... deine Pitaya sieht echt anders aus... hast du die selbst gezogen oder als Pflanze gekauft?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 14:23
ich kann mir auch nicht vorstellen, dass DAS ne pitahaya sein soll...
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Do 21 Feb, 2008 15:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 16:45
doch doch, das ist eine,

habe ich selber gegessen und ausgesäht. Das war so eine kleine rote. Ganz glatt, ohne "Fransen" dran. Die hatte ich im Bioladen gefunden. Weil die so lecker war, habe ich die Samen eingepflanzt. Gesamt habe sogar sechs davon, nur die im Bild ist die größte (ganz rechts eine andere).
Deswegen bin ich mir zu 100% sicher, dass es sich um eine Pitahaya handelt. Nur wenn ich hier die Bilder sehe, zweifel ich auch ein bisschen.
Wenn ich mir dazu die anderen Keimlinge so ansehe, dann zweifel ich noch mehr, da meine so ein bisschen wie ein Kirchenkreuz aussahen, also keine echten Keimblätter hatten.

@Mel: Ich habe die auch mit einem Stock gesichert, sonst würde sie nicht halten.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22300
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
BeitragDo 06 Mär, 2008 19:44
Hallo,

wenn du eine glatte, rote Frucht hattest, dann war es möglicherweise eine Pitaya

http://cookingfire.com/wp-content/blogimages/pitaya.jpg

Kakteen-Früchte von Stenocereus-Arten

Und die Pitahaya rot oder gelb, die mit den lappenförmigen Schuppen, igehört zu den Hylocereus-Arten
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 21:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 20:42
ob pitaya oder pitahaya ist dasselbe...es bezeichnet alles die drachenfrucht...

es sind aber trotzdem verschiede kakteenarten, die darunter fallen...
zitat wikipedia:

"Verwendet werden die Früchte folgender Kakteenarten:

Hylocereus undatus mit weißem Fruchtfleisch und pinkfarbener Schale
Hylocereus polyrhizus mit rotem Fruchtfleisch und pinkfarbener Schale
Selenicereus megalanthus mit weißem Fruchtfleisch und gelber Schale "
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22300
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
BeitragDo 06 Mär, 2008 21:05
Das sagt Wiki, ich weiß ;)
Da wird alles zusammengeschmissen, ist aber auch nicht immer der Weisheit letzter Schluß ;)

Aber mein Nutzpflanzenbuch-Buch spricht von Stenocereus-Arten, die diese roten glatten Früchte haben, von denen Der Jens schreibt
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 08 Feb, 2008 10:34
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 21:30
Und die heissen dann Pitaya und nicht Pitahaya ja? Kann man dem Buch denn trauen?

LG Gardener
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22300
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 71
Blüten: 50215
BeitragFr 07 Mär, 2008 7:06
Das hier ist es

http://green-24.de/forum/ftopic19719.html

aber wem dann überhaupt?

Allerdings sehen die Früchte ja wirklich unterschiedlich aus, hast das Bild in meinem Beitrag oben mal angeschaut?
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragFr 07 Mär, 2008 7:20
gudrun hat geschrieben:Das hier ist es

http://green-24.de/forum/ftopic19719.html

aber wem dann überhaupt?

Für mich sieht das auf jeden Fall vertrauenswürdiger aus als Wiki. :wink:

Bei Wiki werden einfach zwei Arten zusammengeworfen und dann mit einem gemeinsamen Namen (Drachenfrucht) und "auch Pitahaya oder Pitaya genannt".

Wenn man mal nach dem Begriff "Hylocereus" googelt, findet man diese Ergebnisse.
Nach dem Begriff "Selenicereus" gegoogelt findet man diese Infos über die Kakteenart.

So kann man vielleicht den ein oder anderen Wiki-Artikel für sich selbst gegenkontrollieren. :wink:
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was bin ich, wenn ich erst mal groß bin? von Muzi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2828

Do 07 Jun, 2007 18:32

von 8er-moni Neuester Beitrag

Was werde ich wenn ich mal groß bin ?? von maedi2000, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1068

So 08 Mai, 2011 20:39

von maedi2000 Neuester Beitrag

Was wird das mal, wenn´s groß ist? - Ahorn von green horn, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

306

Fr 09 Jun, 2017 19:35

von Beatty Neuester Beitrag

Pitaya - Dragonfruit - Drachenfrucht von cat, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 2 Antworten

2

17421

Do 09 Nov, 2006 18:27

von Mel Neuester Beitrag

Pitaya ; Spitze wurde abgefressen was nun... von leon W., aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

939

Mo 13 Jun, 2011 18:21

von leon W. Neuester Beitrag

Wie groß und wie alt werden Grünlilien? sehr groß/sehr alt von frankij, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 22 Antworten

1, 2

22

12766

Di 05 Nov, 2013 6:47

von Vincies Neuester Beitrag

wie groß von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1292

Fr 18 Apr, 2008 20:12

von marcu Neuester Beitrag

Buchenhecke zu groß von harald60, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

15409

Di 28 Nov, 2006 22:47

von Jondalar Neuester Beitrag

Rhododendron zu groß von franziska, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2671

Di 10 Okt, 2006 19:54

von macpflanz Neuester Beitrag

Engelstrompeten zu groß von Ace, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1655

Sa 28 Apr, 2007 23:06

von VolkerHH Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Und wenn die Pitaya groß ist? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Und wenn die Pitaya groß ist? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pitaya im Preisvergleich noch billiger anbietet.