Und wenn die Pitaya groß ist? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Und wenn die Pitaya groß ist?

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 707
Registriert: Fr 23 Nov, 2007 0:17
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Mär, 2008 22:27
Vergissmeinnicht: Seit ich in diesem Forum bin, habe ich auf den Tag gewartet, an dem jemand nach Fotos fragt. :D Ich habe nämlich keine Digitalkamera und für die Handyfotos muss ich das Kabel suchen, um sie auf den Rechner zu übertragen. Aber ich werde versuchen, das Foto in den nächsten Tagen nachzureichen.
Meine Pitahaya waren gerade mal ein paar Wochen alt, wenn überhaupt, als ich sie ausgetrocknet habe. Zwei sind also noch ganz klein, aber schon stachelig, ein paar wenige etwas größer. Muss sie dringend umtopfen, sobald die Wachstumszeit richtig beginnt.

Ute
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5239
Bilder: 66
Registriert: So 07 Okt, 2007 14:56
Wohnort: Großschönau USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Mär, 2008 22:33
Ok, mach Dir aber keinen Streß.
Sag mal, wo wächst denn bei Deinen denn der stachelige Stamm? Oberhalb der Keimblätter? Und was ist mit dem "Stämmchen" darunter?
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 707
Registriert: Fr 23 Nov, 2007 0:17
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Mär, 2008 22:45
Na gut, jetzt habe ich die Jungs mal geweckt und ins Licht geholt. Oberhalb der Keimblätter haben sich die Stacheln entwickelt. An der Spitze sieht es aus, als hätten sie weiße Härchen. Lustig ist, dass auch bei ein paar ganz kleinen (1 cm hoch oder so) schon Stacheln da sind - man muss also wohl keine bestimmte Größe abwarten. Ich hatte die damals alle in einem großen Topf und gleichzeitig trocken gelegt. Ein paar sind jetzt wieder etwas gewachsen, das war mir gar nicht so aufgefallen. Ein richtigen dicken Stamm hat keiner von denen, aber zwei von den größeren (etwa 6, 7 cm) haben einen dickeren Unterbau als die anderen. Alle haben noch ihre Keimblätter.

Ich erinnere mich nur noch, dass es einige Wochen gedauert hat, bis sie anfingen, Stacheln zu entwickeln, und ich schon Angst hatte, dass sie eingehen. Ich gieße nämlich gern und neige eher zum Ertränken. Im September sind sie gekeimt, wenn ich mich recht erinnere, im Oktober habe ich gelesen, dass man sie eine Zeit lang nicht gießen darf, und irgendwann im November hab ich gesehen, dass die ersten zu Kakteen wurden.

Ute
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5239
Bilder: 66
Registriert: So 07 Okt, 2007 14:56
Wohnort: Großschönau USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Mär, 2008 22:56
Ich hab bei meinen in der Mitte auch schon nen winzigen Knubbel gesehen. Werd sie morgen erstmal umstellen, damit sie abtrocknen können. Und dann mach ich auch BIlder.
Danke für die Auskunft. =D>
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 466
Bilder: 266
Registriert: Di 31 Jul, 2007 21:29
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Mär, 2008 23:04
Hier mal ein Bild von meinem Mini.
Ich habe noch zwei jüngere Pitahayas, die ich jetzt auch mal dursten lassen werde. Einen davon werd ich morgen mal so tief setzen, dass nur noch die Keimblätter etwas über dem Boden sind. Mal sehen, was passiert.
Danke Ute für die Infos! :)
Bilder über Und wenn die Pitaya groß ist? von Mi 05 Mär, 2008 23:04 Uhr
pitahaya 05-03-2008.JPG
vom Mini-Knubbel zum sichtbaren Puschel innerhalb von 2 Tagen. Eben erst beim Shooting bemerkt
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Mär, 2008 23:07
Überlegt euch jetzt schon mal, wie ihr die später "erziehen" möchtet...ich habe meinen hochwachsen lassen..aber was nun? Er ist jetzt 1,60 hoch :mrgreen: (fotografieren geht erst im Frühjahr :- )
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 466
Bilder: 266
Registriert: Di 31 Jul, 2007 21:29
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Mär, 2008 23:12
Wow! Wie alt ist Deiner denn?

Mmmnnn... Platz nach oben hätt' ich. Altbauwohnung. Gaaaanz hohe Zimmer :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5239
Bilder: 66
Registriert: So 07 Okt, 2007 14:56
Wohnort: Großschönau USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Mär, 2008 23:23
Au ja, da bin ich mal auf das Bild gespannt \:D/
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 22:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 05 Mär, 2008 23:53
inwiefern kann man die denn erziehen?
einfach mal abschneiden, wenn die höhe erreicht ist oder wie?
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 9:13
Mel hat geschrieben:Hatte eine ähnliche Frage..aber so richtig weiß ich auch noch nicht weiter :cry:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... t=pitahaya


Das weiß ich ja eben nicht... :cry:

Der hat ziemlich starke Haftwurzeln....ich weiß aber nicht, wo ich den wachsen lassen soll und hochbinden??? Och nö :-k
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 08 Feb, 2008 11:34
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 9:39
Hallo zusammen! Wow, da ist ja seit gestern ne rege Diskussion entstanden ;-)

@ Chiva: Ja, ich hab meine zum keimen gebracht und trockne sie grade aus... um sie dazu zu bringen in die Kakteenform überzugehen. War eigentlich ganz einfach... auf den Torfquelltopf gelegt, auf die Heizung bei hoher Feuchtigkeit und dann ging es ganz schnell. Sind jetzt ungefähr so wie beim Foto von Nele zu sehen.

@Canica: Danke für den Link! Sieht wirklich so aus wenn sie von alleine so wächst... aber wird nirgends explizit erwähnt...

@Lisma: Das wär genau meine Frage: Was macht man denn wenn die mal groß sind, denn die wachsen ja richtig schnell anscheinend. Wär doch viel schöner wenn man sie in eine buschige Form bekäme.

Frohes Gärtnern weiterhin!
Gardener
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 9:42
:- :- :-

Ich würde das gerne so haben (steht in meinem Beitrag/Link)

http://picasaweb.google.com/rerb60/Reti ... 8673110834
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 08 Feb, 2008 11:34
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKrass!Do 06 Mär, 2008 9:45
Die ham ja einen richtigen Stamm!! Wahnsinn...
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Mär, 2008 9:49
Stamm hat meiner auch, aber ich glaube die sind oben gepropft...aber keiner weiß Rat 8-[ 8-[ 8-[

Habe nur ein Foto von letztem Jahr. Der ist jetzt 1,60m, aber nur einer von den Trieben ist hochgewachsen :-
Bilder über Und wenn die Pitaya groß ist? von Do 06 Mär, 2008 9:49 Uhr
Pitty 0407.jpg
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 08 Feb, 2008 11:34
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSchöne PflanzeDo 06 Mär, 2008 10:21
Wirklich ne schöne Pfanze die du da hast! Hoffe meine werden auch mal so groß!
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was bin ich, wenn ich erst mal groß bin? von Muzi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2718

Do 07 Jun, 2007 19:32

von 8er-moni Neuester Beitrag

Was werde ich wenn ich mal groß bin ?? von maedi2000, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1045

So 08 Mai, 2011 21:39

von maedi2000 Neuester Beitrag

Was wird das mal, wenn´s groß ist? - Ahorn von green horn, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

265

Fr 09 Jun, 2017 20:35

von Beatty Neuester Beitrag

Pitaya - Dragonfruit - Drachenfrucht von cat, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 2 Antworten

2

17368

Do 09 Nov, 2006 19:27

von Mel Neuester Beitrag

Pitaya ; Spitze wurde abgefressen was nun... von leon W., aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

914

Mo 13 Jun, 2011 19:21

von leon W. Neuester Beitrag

Wie groß und wie alt werden Grünlilien? sehr groß/sehr alt von frankij, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 22 Antworten

1, 2

22

12529

Di 05 Nov, 2013 7:47

von Vincies Neuester Beitrag

wie groß von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1271

Fr 18 Apr, 2008 21:12

von marcu Neuester Beitrag

Buchenhecke zu groß von harald60, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

15345

Di 28 Nov, 2006 23:47

von Jondalar Neuester Beitrag

Rhododendron zu groß von franziska, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2648

Di 10 Okt, 2006 20:54

von macpflanz Neuester Beitrag

Engelstrompeten zu groß von Ace, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1627

So 29 Apr, 2007 0:06

von VolkerHH Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Und wenn die Pitaya groß ist? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Und wenn die Pitaya groß ist? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pitaya im Preisvergleich noch billiger anbietet.