Unbekannte Tierchen nehmen überhand. Brauche Hilfe - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Unbekannte Tierchen nehmen überhand. Brauche Hilfe

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 18 Jun, 2017 13:14
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo an Alle,

ich habe seit einer Weile Probleme mit Tierchen an meinen Zimmerpflanzen. Angefangen hats mit Trauermücken, wahrscheinlich hab ich zuviel gegossen, mittlerweile wurden die aber von den Tierchen auf dem Bild abgelöst. Trotz Recherche im Web konnte ich nicht herausfinden worum es sich bei den Viechern handelt.
Die Tierchen habe ich zuerst an der Unterseite des Topfes entdeckt. Bei meiner Dracaena Marginata sieht es mit dem Befalll am schlimmsten aus. Die Tiere haben sich mittlerweile schon so vermehrt, dass man sie auch von oben in der Erde rumwuseln sieht. Sie scheinen sich aber ausschließlich im Topf und nicht auf der Pflanze aufzuhalten. Ich habe es gestern erneut mit dem gießen von Lizetan versucht, aber leider scheint das die Tierchen nicht im geringsten zu stören.
Kann mir bitte jemand sagen um welche Tiere es sich handelt und was ich dagegen tun kann. Ich würde ungerne alle Pflanzen in meiner Wohnung wegschmeißen, da da einige dabei sind die ich schon lange in Pflege habe.
Vielen Dank!
Bilder über Unbekannte Tierchen nehmen überhand. Brauche Hilfe von So 18 Jun, 2017 13:20 Uhr
IMG_6816.JPG
Azubi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: So 21 Aug, 2011 19:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Combi-Stäbchen von CELAFLOR (Schädlingsfrei CAREO) gemacht. ich habe damit meine Zimmerpflanzen wieder sehr gut hinbekommen.... gut gedüngt und endlich schädlingsfrei!

LG
Andrea
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 633
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 26
Blüten: 260
Immer hübsch Gift drauf, egal, worum es sich bei den Untermietern handelt? :shock:

Geht es den Pflanzen denn in irgendeiner Weise schlecht? Wenn nicht, dann gibt es keinen Grund dazu, die chemische Keule auszupacken. Bei zu häufiger Anwendung bilden sich nämlich die gefürchteten giftresistenten Schädlingsstämme, die man dann wirklich gar nicht mehr los wird.

Du hast da Milben auf/in deinen Töpfen. Milben gibt es in den vielfältigsten Variationen und mit ein bisschen Glück hast du jetzt genau DIE Raubmilben, die deine Trauermücken wegsnacken.

Mir sieht die Erde arg nass aus - kann es sein, dass sie immer noch tendenziell zu lange nass ist? Das würde erklären, warum du dauerhaft ein Problem mit unerwünschten Untermietern hast. Die mögen nämlich feuchte Erde.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 41758
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 11232
hier :arrow: topic26576.html

sind auch tipps dabei, ohne gift :mrgreen:

zur not kann man auch in neue erde topfen
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 18 Jun, 2017 13:14
Renommee: 0
Blüten: 0
Danke für die zahlreichen Antworten. Die Erde sieht auf dem Foto tatsächlich feucht aus, weil die Pflanze kurz vorher gegossen wurde, allerdings habe ich davor knapp drei Wochen nicht gegossen.
Die Pflanzen machen bisher nicht wirklich den Anschein, dass es ihnen schlecht geht. Ich finde den Gedanken tausende von Milben, ob gut oder schlecht, in meinen Töpfen zu haben eher unangenehm.
Die Unterscheidung zwischen Wurzelmilben und Raubmilben erschließt sich mir als Laie nicht wirklich. Möchte ungerne in der Hoffnung leben, dass es Raubmilben sind und nachher ein böses Erwachen haben.
An die Combisticks habe ich auch schon gedacht, allerdings steht da in der Beschreiben nichts davon drin, dass die Dinger auch gegen Milben helfen. Ich war mittlerweile auch in einer großen Gärtnerei um mir Hilfe zu holen, in der Hoffnung das die mir ebenfalls die Sticks empfehlen. Leider hatten die außer Lizetan (was bei mir nicht geholfen hat) keine Idee. Die wussten nichtmal wirklich was mit dem Begriff Wurzelmilben anzufangen. Zu deren Verteidigung muss gesagt werden, das ich auch erst nach einiger Recherche auf die Viecher als mögliche Ursache gestoßen bin.
Gestzt der Fall, es handelt sich um Wurzelmilben, würde es dann helfen Raubmilben zu kaufen und anzuwenden? Wennn es eh Raubmilben in meinen töpfen sind schadet es ja eh nicht wenn noch mehr da sind.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22090
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 50165
Bevor du weiter mit irgendwelchen Mitteln experimentierst, lies doch bitte mal hier:
gelbe-laeuse-auf-der-blumenerde-wurzelmilben-t40284.html#p1204550

Wie sich "deine" Milben verhalten, weisst du selbst am besten, wenn du sie beobachtest.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Springschwänze nehmen überhand? Behandlung und Vorbeugung? von MasterBombi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2329

Do 25 Okt, 2012 21:58

von pokkadis Neuester Beitrag

unbekannte Pflanzen entdeckt....brauche Hilfe!!! von Martin89, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

780

Fr 15 Mai, 2009 21:48

von Cerifera Neuester Beitrag

Viele unbekannte Gartenpflanzen-brauche Hilfe - gelöst von caisacon, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

1925

Do 01 Aug, 2013 20:50

von resa30 Neuester Beitrag

unbekannte Tierchen in der Erde von bully, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1302

Mi 24 Sep, 2008 11:18

von bully Neuester Beitrag

Unbekannte gelbe Tierchen mit schwarzen Streifen von hoh.23, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

2125

So 11 Mai, 2008 9:00

von stella_riamedia Neuester Beitrag

HILFE! Ich brauche ganz dringend Hilfe mit meiner Banane!!!! von Myriam, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

6993

Do 24 Sep, 2009 16:03

von Myriam Neuester Beitrag

Unbekannte kleine weiße Tierchen: humusbewohnende Milben von AndyBonsai, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1809

Do 01 Aug, 2013 22:55

von AndyBonsai Neuester Beitrag

Hilfe Kleine Tierchen bei Kiwi von Maracuja87, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

982

So 03 Apr, 2011 16:06

von baki Neuester Beitrag

HILFE! lauter kleine Tierchen von Manuia01, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1017

Mi 18 Mai, 2011 19:53

von Manuia01 Neuester Beitrag

kleine weisse Tierchen!!!!! hilfe!! Spinnmilben von Jenny87, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1842

Fr 26 Sep, 2008 16:38

von Jenny87 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Unbekannte Tierchen nehmen überhand. Brauche Hilfe - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Unbekannte Tierchen nehmen überhand. Brauche Hilfe dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der brauche im Preisvergleich noch billiger anbietet.