Ufopflanze stirbt! Schwarze Blätter... (Pilea peperomioides) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 96  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Ufopflanze stirbt! Schwarze Blätter... (Pilea peperomioides)

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Do 09 Nov, 2017 14:20
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade neu angemeldet, da es meine letzte Hoffnung ist, mit eurer Hilfe meine Bauchnabelpflanze zu retten! Gerade sehe ich ihr rat- und hilflos beim Sterben zu, vielleicht hat ja jemand noch eine Idee?!

Erstmal: ja ich habe die Suchfunktion hier im Forum schon bedient und einige ähnliche Beiträge zu dem Thema "Pilea kränkelt/was hat meine Pilea" gefunden, aber die Krankheitsbilder der anderen Pileas sehen doch auf den jeweiligen Fotos total anders aus als meine. Daher noch mal!

Problem:
Seit etwa 1-2 Wochen habe ich bemerkt, dass sich einige Blätter (die obersten) dunkelbraun verfärben, dann vertrocknen und schließlich leicht abzunehmen sind. Zuerst habe ich mir nichts gedacht. Aber habe bemerkt, dass auch die anderen größten Blätter zuerst sehr blass, hell wurden und nun beginnen sich nach und nach (fast zusehnlich) dunkel zu verfärben. Und zwar beginnt es mit ein paar Flecken und breitet sich dann quasi von innen nach außen gut sichtbar über die Blattadern aus. (siehe Fotos!)

Hintergrund:
Habe meine Pilea als winzigen Steckling im April (also vor gut 7 Monaten) geschenkt bekommen und seitdem stand sie auf der Fensterbank (leider über einer Heizung - die natürlich bisher nie an war sodnern erst seit kurzem), am sonnigsten Fleck der Wohnung, nämlich direkt an einer großen Fensterfront zur Dachterrasse hin. Der Standort ist also defintiv hell, relativ warm (wärmstes Zimmer der Wohnung) und womöglich relativ trocken. bisher ist sie gut gewachsen, hat Ableger produziert und sah immer top aus.

Meine erster Gedanke war, dass ich zuviel gegossen habe (quasi weiter die Sommer-Menge gegossen statt es im Herbst zu reduzieren) und nun durch die Staunässe die Wurzeln faulen, daher die braunen Blätter... habe also seitdem nicht mehr gegossen (etwa 1 Woche). Leider ist die Erde immer noch feucht. Gedüngt habe ich sie noch nie, da man das ja im ersten Jahr nicht tun soll. hatte überlegt es jetzt zu tun (da die Färbung ja auf Nährstoff-Mängel hindeuten könnte), aber man soll ja nur März-September düngen. Umgetopft habe ich sie ehrlich gesagt erst vor etwa 2-3 Wochen, da sie so viel gewachsen ist in dem halben Jahr und keinen Platz mehr hatte im Topf. Daher hat sie auch neue Erde bekommen, die ja ohnehin gedüngt ist.

Ich habe sie nun von der Fensterbank-Heizung genommen und den Übertopf entfernt, damit vllt. das Wasser schneller verdunstet. aber ansonsten habe ich keine Ahnung...

Was könnte ich also noch tun? Hat jemand eine Idee?

Ich bin riesig gespannt auf eure Antworten und hoffe wir können sie zusammen retten!! :)
Bilder über Ufopflanze stirbt! Schwarze Blätter... (Pilea peperomioides) von Do 09 Nov, 2017 15:09 Uhr
WhatsApp Image 2017-11-09 at 12.45.03.jpeg
WhatsApp Image 2017-11-09 at 12.44.50.jpeg
WhatsApp Image 2017-11-09 at 12.44.38.jpeg
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Mi 18 Apr, 2018 12:07
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo KeinGruenerDaeumling,

ich hatte vor ein paar Jahren das gleiche Problem bei meiner Pflanze, allerdings war die Ausgangssituation genau das Gegenteil. Ich hatte sie in einem relativ dunklen Büro stehen und sie bekam von mir sehr wenig Wasser. Ich hatte damals den Standort gewechselt in einem sehr hellen Raum, ebenfalls über die Heizung und habe sie viel mehr gegossen. Diese Veränderung hatte die Pflanze damals sehr viele Blätter gekostet. Sie war zu der Zeit schon 3 Jahre alt aber noch recht klein und sehr empfindlich. Aber schlussendlich hat ihr die Veränderung gut getan. Nach 4 Monaten bekam sie endlich wieder neue gesunde Blätter und inzwischen wächst sie doof und hat jede Menge Ableger. Ich dünge sie nicht mit herkömmlichen Dünger. Nur Wasser und Sonne. Inzwischen ist sie auch nicht mehr so mäkelich was Veränderung angeht.

Wenn deine Erde zu nass ist und du sie nicht so schnell trocken bekommst, kannst du Reis auf die Erde und in den Übertopf machen. Damit ziehe ich immer die Flüssigkeit raus, wenn die Erde zu nass ist. Aber man muss das ganze im Auge behalten, nicht das der Reis anfängt zu schimmeln.

Wenn das auch nicht funktioniert, Erde wechseln und nach den Wurzeln schauen. Dann hast du Gewissheit ob die Wurzeln schon am faulen sind.

Liebe Grüße Pinkcat
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5975
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 129
Blüten: 30150
Moin,

diese Pflanzenart wird bei uns fast immer zu warm und lufttrocken gehalten. Nach ihren Herkunftsgebieten ist es eine Pflanze für ein kühl-feuchtes Klima, vor allem im Winter.

Zusammenfassung der Ansprüche von Pilea peperomioides.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wer bin ich? Pilea peperomioides - Ufopflanze von Zilli, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1638

Do 09 Dez, 2010 13:59

von Zilli Neuester Beitrag

Was bin ich?- Ufopflanze (pilea peperomioides) von sandyk, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1487

Do 07 Jul, 2011 21:28

von sandyk Neuester Beitrag

Was bin ich? Pilea peperomioides - Ufopflanze von punsai, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1409

So 29 Jan, 2012 10:46

von punsai Neuester Beitrag

Wer bin ich? Pilea peperomioides - Ufopflanze von mickl089, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1506

Mi 25 Apr, 2012 13:09

von Peg01 Neuester Beitrag

Wie heisst sie?-Ufopflanze (Pilea peperomioides) von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1494

Fr 19 Okt, 2007 21:35

von knupsel Neuester Beitrag

exotisch??? - Ufopflanze - Pilea peperomioides von Volker, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

847

Di 30 Dez, 2014 15:45

von Volker Neuester Beitrag

Ufopflanze kränkelt, Pilea peperomioides von rockbarin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

802

Mi 27 Sep, 2017 12:47

von Toro24 Neuester Beitrag

Schöne Unbekannte-Ufopflanze! Pilea peperomioides von Magic Morning, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1425

Fr 02 Mai, 2008 17:10

von Magic Morning Neuester Beitrag

unbekannte Pflanze- Pilea peperomioides-Ufopflanze von Feuerlilie, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2560

Mo 11 Aug, 2008 21:14

von Feuerlilie Neuester Beitrag

Welche Pflanze ist das? Ufopflanze -Pilea peperomioides von RoyalBlack, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1505

Do 22 Mär, 2012 22:32

von zauberwald Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Ufopflanze stirbt! Schwarze Blätter... (Pilea peperomioides) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ufopflanze stirbt! Schwarze Blätter... (Pilea peperomioides) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pilea im Preisvergleich noch billiger anbietet.