Tomaten Hybriden - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 38  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Tomaten Hybriden

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 427
Bilder: 0
Registriert: Mi 16 Sep, 2015 12:32
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragTomaten HybridenFr 03 Jun, 2016 14:20
Hallo,

mich beschäftigt dieses Thema nun schon eine ganze Weile.
Also erstmal habe ich gar nicht weiter darüber nachgedacht als ich den gekauften Tomaten die Samen entnommen habe um sie dieses Jahr auszusäen.
Ich ging einfach davon aus das ich von den Tomatenpflanzen die gleichen Früchte ernten kann, denen ich die Samen entnommen habe.
Nun habe ich das mitbekommen das das genau nämlich nicht der Fall sein wird, da es Hybriden sind.
Jetzt muss ich warten und mich überraschen lassen was dann an den Tomatenpflanzen für Früchte dran sein werden.
Wobei mich das sehr an meine Mini- Petunien erinnert, denn die sahen ja auch ganz anders aus als die Pflanze von der ich die Samen genommen hatte.
Ok, wenn da dann nun eventuell Tomaten dabei sind die vielleicht nicht so aussehen wie die Mutterpflanze, aber gut schmecken und ich mir davon wieder Samen trockne und nächstes Jahr aussäe, kommt da dann wenigstens die gleiche Tomate wieder bei raus oder wieder eine andere?
Ich steige da nicht mehr durch.....




LG von Nature
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Tomaten HybridenFr 03 Jun, 2016 15:00
Hallo Nature,
ich versuche es mal einfach, allerdings ist in Folge dann vieles grob verallgemeinert. Genauer ist es im angehängten Link beschrieben, und die Schaubilder sind auch sehr hilfreich (du erinnerst dich vielleicht an den Biologieunterricht, Mendelsche Gesetze und so ;-) ).

Wichtig ist es erst einmal zu wissen, ob die Pflanze, die du vermehren möchtest, eine F1-Hybride oder sortenfest ist.

Bei sortenfesten Pflanzen musst du nur verhindern, dass die Bestäubung durch fremden Pollen (unbekannte Merkmale, eventuell Einkreuzen von Wildpflanzen) erfolgt. Die Tochtergeneration sollte mit der Elterngeneration gleich oder zumindest sehr ähnlich sein.

Bei F1-Hybriden waren die Eltern sehr unterschiedlich, nur die F1-Generation hat die gewünschten Merkmale, bei Weitervermehrung spaltet die wieder auf. Was nicht heißt, dass dort nicht schöne, ertragreiche Pflanzen drunter sein können. Aber vielleicht ist es auch nur der Teil, der z.B. Gesundheit beigesteuert hat, aber kleine, schlecht schmeckende Früchte hat.

Das Gesagte bezieht sich allerdings nur auf ein Merkmal; unterscheiden sich die Pflanzen in mehren Merkmalen (und das dürfte häufig sein) werden diese Merkmale neu kombiniert.

http://www.frustfrei-lernen.de/biologie ... lagen.html

Detaillierte Informationen kannst du auch unter den Stichwörtern Selbstversorger oder Permakultur finden.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 202
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 8:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Tomaten HybridenFr 03 Jun, 2016 21:47
Guten Abend,
ich hab über mehrere Jahre hinweg Samen von gekauften F1 Hybriden oder gekauften Supermarkt Tomaten und Paprikas wieder ausgesäht und muss sagen, dass ich eigentlich immer die gleichen Pflanzen herausbekommen habe. Auch wenn ich von eigenen Sorten Samen nehme sind diese von den benachbarten befruchtet und es kommen trotzdem die gewünschten Sorten raus. :D
Hat mich auch immer wieder erstaunt, aber ich will nicht klagen ;)
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 427
Bilder: 0
Registriert: Mi 16 Sep, 2015 12:32
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Tomaten HybridenSa 04 Jun, 2016 6:40
Hallo,

danke für Eure Antworten. :)

Ich habe einiges im Internet durchgelesen und mal wieder festgestellt das mir das nicht viel bringt, seitenlange Berichte usw. durchzulesen. Bei mir klappt aber "Learning by doing" hervorragend. :D
Keine Ahnung warum das bei mir so ist....
Also werde ich es einfach ausprobieren und eventuell Buch darüber führen in dem ich die Ergebnisse festhalte. Jahr für Jahr wieder den Tomaten die Samen entnehmen und wieder aussäen und gucken was dabei rauskommt. ;)



LG von Nature
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 427
Bilder: 0
Registriert: Mi 16 Sep, 2015 12:32
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Tomaten HybridenDo 08 Sep, 2016 11:14
Hallo,

von diesen 3 Tomatensorten im Vordergrund hatte ich jeweils einer Tomate mehrere Samen entnommen und einen Samen davon ausgesät:

25773

Mittlerweile konnte ich schon einige ernten, hier mal welche von heute:

26543

Sie sehen fast genauso aus wie die gekauften, ABER im Geschmack unterscheiden sie sich deutlich von den gekauften, "MEINE" vom Balkon schmecken viel besser, sind richtig lecker! :D


LG von Nature
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 427
Bilder: 0
Registriert: Mi 16 Sep, 2015 12:32
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Tomaten HybridenFr 09 Sep, 2016 14:00
Hallo,

beim einkaufen sehe ich mich manchmal bei den Tomaten um, ob vielleicht eine dabei ist die ich selbst aussäen will. Heute fiel mir eine Mini- Rispentomate ins Auge. Die ist nicht zu Klein aber auch nicht zu Groß:

26550

Sie wiegt 0,052 kg und hat 0,26 € gekostet.

26551

Die Samen kommen für einige Tage in Wasser, in einen Becher mit Deckel, damit sich das Fruchtfleisch von den Samen löst. Das man das so machen kann habe ich in einem Video im Internet gesehen.

26552

Dann gebe ich die Samen in ein kleines Sieb und spüle sie mit Wasser ab. Danach kommen sie auf ein Stück Küchentuch zum trocknen.
Wenn sie dann getrocknet sind verpacke ich sie in eine selbstgefaltete Samentüte (Anleitung im Internet gelesen) und lagere sie dunkel und trocken bis zur Aussaat im nächsten Jahr.
Auf dem Bild sieht man die bereits getrockneten Samen von der Braunen Tomate die auf dem Bild in meinem vorherigen Posting zu sehen ist.

26553

Ich mache das lieber so weil ich so die Tomate sehen und schmecken kann, das ist bei gekauften Samen nicht möglich und ob ich den Geschmack der jeweiligen Tomate so beschreiben würde wie auf dem Samentütchen oder in der Katalogbeschreibung angegeben ist, das ist fraglich.....
Eventuell würde ich den Geschmack usw. der Tomate, ganz anders beschreiben. :wink:


LG von Nature
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 427
Bilder: 0
Registriert: Mi 16 Sep, 2015 12:32
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Tomaten HybridenMi 14 Sep, 2016 11:36
Hallo,

inzwischen hat sich das Fruchtfleisch von den Samen abgelöst und ich habe die Samen in dem Sieb mit Wasser abgespült und lasse sie jetzt noch mehrere Tage trocknen und tüte sie dann ein.
Schöne saubere Samen die nicht schimmeln werden. :)

26580


LG von Nature
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 14 Okt, 2016 13:07
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Tomaten HybridenFr 14 Okt, 2016 13:24
Nature hat geschrieben:beim einkaufen sehe ich mich manchmal bei den Tomaten um, ob vielleicht eine dabei ist die ich selbst aussäen will.

(...)

Ich mache das lieber so weil ich so die Tomate sehen und schmecken kann, das ist bei gekauften Samen nicht möglich und ob ich den Geschmack der jeweiligen Tomate so beschreiben würde wie auf dem Samentütchen oder in der Katalogbeschreibung angegeben ist, das ist fraglich.....


Du berücksichtigst leider nicht, dass die gekauften Tomaten ebenfalls Hybride sein können (z.B. wenn F1-Hybrid-Saatgut verwendet wurde).

Wie die Früchte selbst aussehen und schmecken hängt meines Wissens ausschließlich von der Mutterpflanze ab.
Die genetischen Informationen im Innern der Samen jedoch hängen von der Mutter- und der Vaterpflanze ab, was ebenso für die aus diesen Samen wachsenden Pflanzen (und die daran wachsenden Früchte) gilt.

Wenn Du also Samen aus einer bestimmten Tomate verwendest, kann die daraus wachsende Pflanze unter Umständen ganz andere Früchte hervorbringen (aber zumindest sollten es immer noch Tomaten sein).
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 427
Bilder: 0
Registriert: Mi 16 Sep, 2015 12:32
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Tomaten HybridenMi 17 Mai, 2017 16:00
PhilW hat geschrieben:Wenn Du also Samen aus einer bestimmten Tomate verwendest, kann die daraus wachsende Pflanze unter Umständen ganz andere Früchte hervorbringen (aber zumindest sollten es immer noch Tomaten sein).


Hallo,

letztes Jahr sind die gleichen Früchte hervorgebracht worden, von der Form wie auch der Farbe her.

Mal sehen was die Mini- Rispentomate für Früchte tragen wird:

26782

Dieses Jahr habe ich nur 2 Tomaten, einmal die die ich aus Samen gezogen habe und dann noch eine gekaufte Jungpflanze.


LG
von Nature
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 427
Bilder: 0
Registriert: Mi 16 Sep, 2015 12:32
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Tomaten HybridenMo 29 Mai, 2017 14:53
Hallo,

so sieht die Mini- Rispentomate jetzt aus:

26825


LG
von Nature

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Tomaten-Hybriden selbst gezogen von tomatillo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

6703

Fr 04 Jul, 2008 18:14

von jackieb Neuester Beitrag

Lilium Hybriden, Asiatische Lilien - Hybriden von Jondalar, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

20386

Mo 10 Dez, 2007 13:54

von Jondalar Neuester Beitrag

Lycopersicon esculentum - Cocktail-Tomaten - Cherry-Tomaten von Frank, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

11980

Mi 08 Dez, 2010 8:29

von Frank Neuester Beitrag

2 Opuntia Hybriden von Pflanzenboy, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

1385

Di 24 Jul, 2007 16:15

von ~Conny~ Neuester Beitrag

Was sind F1- Hybriden? von Kimzie, aus dem Bereich New GREENeration mit 9 Antworten

9

1918

Do 24 Jul, 2014 12:06

von Kimzie Neuester Beitrag

Persica-Hybriden von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

700

Fr 13 Mai, 2016 17:36

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Blattläuse an Canna Hybriden von dina3, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2397

Fr 05 Jan, 2007 8:56

von irenereni Neuester Beitrag

Opuntia fragilis Hybriden von terence, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

2193

So 08 Jul, 2007 20:54

von terence Neuester Beitrag

Passiflora und Hybriden unterschied ? von Taaboo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

955

Mo 13 Aug, 2007 8:01

von Taaboo Neuester Beitrag

Nymphaea- Hybriden- Seerose von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

15964

Fr 24 Aug, 2007 20:47

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Tomaten Hybriden - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tomaten Hybriden dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hybriden im Preisvergleich noch billiger anbietet.