Tomaten bekommen gelbe Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Tomaten bekommen gelbe Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Mi 07 Sep, 2016 17:53
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTomaten bekommen gelbe BlätterMo 10 Jul, 2017 16:57
Hallo,

meine Tomaten machen mir wieder Sorgen. Alle Kübel stehen auf dem Balkon, welcher nicht überdacht ist. Da die Pflanzen schon Früchte tragen dünge ich gelegentlich mit stark verdünnter Brennesseljauche oder unsiversal Gemüsedünger.

Die Blätter von meiner Resi-Pflanze werden von unten her gelb.
Die Beta-Lux zeigt nun gelbe Flecken auf den Blättern und es werde ebenfalls einige bodennahe Blätter gelb.

Ich bin dankbar für Hinweise.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 20794
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 32
Blüten: 64449
Was heißt denn gelegentlich düngen? Wie oft ist das denn?
Tomaten sind Starkzehrer und möchten regelmäßig, mindestens einmal die Woche gut gedüngt werden.
Und gießt du auch regelmäßig? Die Substrat sieht staubtrocken aus.
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Mi 07 Sep, 2016 17:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich dünge 1 mal die Woche. Eventuell ist es zu wenig Dünger - also zu stark verdünnt.
Könnten das Magelerscheinungen sein?
Sie bekommen ausreichend Wasser. Die Tomaten stehen auf einem Süd-Balkon. Sie bekommen also den ganzen Tag Sonne.
Die oberste Schicht trocknet deshalb schnell aus.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 176
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 17:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Wieviel heißt denn genug wasser? kann überschüssiges Wasser weglaufen?

An zu wenig Dünger glaube ich bei wöchentlicher Düngergabe eigentlich nicht.
Könnte auch sein das die pflanzen die unteren Blätter abschmeißen weil die nicht mehr soviel Lichtbekommen.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 20794
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 32
Blüten: 64449
Einmal die Woche düngen ist wunderbar. Aber wenn du schreibst, du verdünnst zu viel - eigentlich ist ja auf den Düngemitteln genau angegeben, wie das Mischungsverhältnis sein soll.
Und Brennesseljauche kannst du gut 1:10 für Tomaten nehmen (also 1 L Jauche zu 10 L Wasser) oder natürlich auch verdünnter.
Um zu verhindern, dass die obersten Schichten zu schnell austrocknen, könntest du eine Mulchschicht darauf tun.
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Mi 07 Sep, 2016 17:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Die Tomaten stehen in großen Tonkübeln. Sie bekommen meist in etwas so viel Wasser, dass ein Wenig unten rausläuft. Das Wasser kann dann ganz normal abfließen. Also dann habe ich die Jauche definitiv zu viel verdünnt. Dazu habe ich i.d.R. noch etwas Feststoffdünger (Naturen Bio Gartendünger) in Wasser aufgelöst. Davon habe ich aber ebenfalls nur eine Handvoll auf 5 bis 10 L Wasser gegeben und dann von der Lösung etwas mit der Jauche ins Gießwasser. Sollte ich mir lieber einen Tomatendünger holen?

LG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5807
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 118
Blüten: 30040
Moin,

beim Düngen kommt es nicht darauf an, was für ein Name drauf steht, sondern wie die Zusammensetzung ist. Bei Tomaten ist ein Flüssig-Dünger mit verhältnismäßig hohem Stickstoffgehalt günstig. Das sind z.B. Grünpflanzendünger, Rasendünger und auch Tomatendünger.
Ein Verhältnis von 2 (N) : 1 (P) : 1,5 (K) ist am günstigsten und dabei sollten die Prozentzahlen ziemlich hoch sein. Die Flasche einfach mal umdrehen und nach den Nährstoffgehalten in Prozent ausschau halten. Diesen gibt man dann zweimal (!) wöchentlich mit 2 ml auf 1 Liter Wasser.
Da es auch organische Flüssigdünger gibt, muss man nicht auf mineralische "Kunstdünger" zurückgreifen. Der Nachteil bei Brennnesseljauche ist, dass man die Nährstoffgehalte nicht kennt und es deshalb passieren kann, das man diese nur in homöopathischen Mengen verabreicht.

Tontöpfe sind bei Tomaten auch nicht ideal weil zu viel Wasser durch die Wände verdunstet. Vor allem freistehend sind sie Kunststoffkübeln, was die Pflege angeht, deutlich unterlegen und nur bei nässeempfindlichen Pflanzen zu empfehlen. Wenn man sie schöner findet, könnte man den Kunststofftopf ja in einen Tonkübel reinstellen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Mi 07 Sep, 2016 17:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Hey,

es ist mir schon bewusst, dass man den Dünger nicht nach dem Kriterium "Name" auswählt. Den Namen des Düngers habe ich angegeben, dass die Leute hier wissen worum es geht. Eventuell kennt jemand den Dünger oder wollte aus Interesse dann die Zusammensetzung googeln.
Nagut die Tontöpfe sind nun da aber die Idee mit dem Mulch ist einen Versuch wert. Ich werde mir jetzt mal Tomatenflüssigdünger besorgen, in dem von euch empfohlenem Verhältnis.
Ich hatte nur die Befürchtung, dass es sich eventuell schon um eine Krankheit handelt und es gar nichts mit dem Dünger zu tun hat.

Gruß
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1769
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
mit großer wahrscheinlichkeit handelt es sich um BORMANGEL

https://www.google.de/search?q=bormange ... 28&bih=852

mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: So 16 Jul, 2017 20:12
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo
Ich glaube auch das es sich um einen Närstoffmangel handelt.
Dünge laut Angaben und gieße regelmäßig

Grüße Kurt
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Do 20 Jul, 2017 9:06
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Cyanid

Ich möchte keinem zu nahe treten, aber manche machen es komplizierter als nötig.
Mara hat recht. Hier liegt einfach Närstoffmangel vor. Genaugenommen Stickstoffmangel. Die älteren Blätter werden gelb, also fehlt Stickstoff, weil Stickstoff( N ) gut beweglich bleibt und zu den jüngeren Blättern transportiert wird. Fazit: Tomatendünger rein, wöchentlich!
Die Pflanzen sehen ansonsten prächtig aus. Kein Grund zur Sorge. Auch nicht, wenn die alten Blätter noch abfallen sollten. Normal.

Gruß, Die Gärtnerin

P.S. Bormangel kommt seltenst vor. Es gibt nur einige Bormangelgläubige, die ihn zur Lösung aller landwirtschaftlichen Probleme erklären. Das ist dann irreführend. Sorry, will nicht überheblich klingen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1769
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
Gaertnermeisterin
auch stickstoff ist nun mal kein allheilmittel -ausgewogene nährstoffverhältnisse sind wichtig und dazu gehören nun mal auch spurennährstoffe zu denen auch BOR gehört.
der begriff "borgläubigkeit" ist etwas danebengeriffen!

hier mal zum nachlesen https://de.wikipedia.org/wiki/Minimumgesetz

mfg Roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Mi 07 Sep, 2016 17:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Hatte mir dann einen Tomatendünger besorgt und es wurde besser!

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Agaven bekommen gelbe Blätter :-( von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

11562

Sa 10 Nov, 2007 21:49

von Christa Neuester Beitrag

benjamini ableger bekommen gelbe blätter von sille82, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1502

Do 30 Apr, 2009 16:37

von sille82 Neuester Beitrag

Hilfe:Cannas bekommen gelbe Blätter von JUBS, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

1228

Fr 10 Sep, 2010 12:02

von Rose23611 Neuester Beitrag

Zitrone hat gelbe und braune Blätter bekommen,was ist da los von copi2k, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1324

Mo 22 Aug, 2011 14:19

von Mara23 Neuester Beitrag

Philodendron Stecklinge bekommen gelbe Blätter von DunkelbraunerDaumen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

2243

Fr 20 Apr, 2012 14:41

von DunkelbraunerDaumen Neuester Beitrag

Fukientee-Bonsai & Ulme bekommen gelbe Blätter :( von Taii44, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5427

Do 30 Sep, 2010 13:57

von Bonsaidoktor Neuester Beitrag

Chillis bekommen gelbe Blätter, welche dann abfallen von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

6428

Mi 30 Sep, 2009 17:39

von Rainer89 Neuester Beitrag

mein aloe vera stecklinge bekommen gelbe blätter von pflänzchen123, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1173

So 27 Apr, 2014 12:27

von pflänzchen123 Neuester Beitrag

Helle/gelbe Blätter bei Tomaten ... bitte mal ansehen. von tomatillo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

9718

Mo 26 Mai, 2008 8:59

von cat Neuester Beitrag

Grüne Tomaten rot bekommen? von Möhre, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

10677

Do 02 Aug, 2007 7:52

von Jutta Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Tomaten bekommen gelbe Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tomaten bekommen gelbe Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.