Thema Katzen - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Thema Katzen

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
BeitragThema KatzenMo 04 Jun, 2007 22:13
Ich weiß nicht, ob ich das darf, aber ich brauche ganz dringen Rat zum Thema Katzen und weil ich gesehen habe, dass sehr viele Katzenbesitzer unter Euch sind, meine Frage: Darf ich eine lange und große Frage zur Katzenhaltung hier einstellen?

LG
Martina
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 24840
Bilder: 49
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (51)
Geschlecht: weiblich
BeitragMo 04 Jun, 2007 22:27
So, ich habe dich mal nach 'Off Topic' verschoben. Hier kannst du deine Frage ruhig stellen! :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
BeitragMo 04 Jun, 2007 22:39
Infos:
Danke.
Dann fang ich mal an:
Mein Sohn hat zwei Katzen aus dem Tierheim. Eigentlich vertragen sich die Katzen, aber sie haben so einige Probeme. Sie haben ein Katzenklo. Die eine Katze macht ab und an mal in die Badewanne und die andere bei meinem Sohn ins Bett. Das Bett seiner Freundin bleibt verschont. Was machen die zwei falsch?
Martina
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4399
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 18:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
BeitragMo 04 Jun, 2007 23:53
:-k
Ich könnte mir vorstellen, dass es hilft, wenn bei 2 Katzen auch 2 Katzenklos zur Verfügung stehen und sie müssen auch oft saubergemacht werden, da Katzen eigentlich ja reinliche Tiere sind.
Zu Badewanne und Bett kann ich leider nicht so viel sagen, ich könnte mir vorstellen, dass es vielleicht Protesthandlungen sind. Wie lange waren sie denn im Tierheim und wie lange sind sie schon bei Deinem Sohn? Sind die beiden Katzen auch vorher immer zusammen gewesen? Waren es Freigänger und sind nun in der Wohnung eingesperrt?
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 39674
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (92)
Geschlecht: weiblich
BeitragDi 05 Jun, 2007 0:03
hallo martina

schau mal hier, vielleicht hilft das :wink:

http://www.hauspuma.de/Katzenprobleme/unsauberkeit.html
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
BeitragDi 05 Jun, 2007 0:08
Hallo Martinas Garten,
ich habe seit über 20 Jahren Katzen. Zur Zeit nur noch 3 (hatte aber auch schon mal 6 in der Wohnung).
Wenn die Katzen schon älter und noch nie an ein Katzenklo gewöhnt sind, ist das ein längerer Prozeß, den Katzen das schmackhaft zu machen.
Eines ist unbedingt wichtig: peinlichste Sauberkeit der Katzentoilette.
Die eine Katze, die in die Badewanne macht, gibt hierfür schon ein Beispiel). Katzen sind von Natur aus sehr reinliche Tiere! Die mögen vor allem nicht in benutzter feuchter Streu herumtappen.
Meine 3 haben 1 Toilette. Sobald ich sehe, daß da ein Häufchen ist, wird es ins WC geworfen und weggespült. Ich verwende ein (billiges = v. Lidl) Klumpstreu, wo man die angepinkelten Teile sehr bequem mit einem Schäufelchen entfernen kann. Aber das bitte nicht ins WC werfen, sondern in eine Plastiktüte und in die Tonne - wird nämlich richtig steinhart!) Das mache ich täglich. Einmal in der Woche wird die ganze Streu gewechselt, das Klo ausgespült und wieder frisch gemacht.
Manche Katzen mögen kein Desinfektionsmittel (Domestos, Sagrotan), aber meine stört es nicht. Zumindest kann man dann die Toilette mit normalem Spülmittel saubermachen.
Daß die andere Katze gerne ins Bett macht, kann auch folgende Ursache haben: Sie mag Deinen Sohn als ihren Besitz ansehen und markiert so ihr Revier. Zumindest vorügergehend sollte das Schlafzimmer tabu sein, bis auch diese Katze sich an ihr Klo gewöhnt hat.
Diese Angelegenheit mag zwar "peinlich" erscheinen, aber den Umständen kann wie oben beschrieben abgeholfen werden. Ihr seid mit Sicherheit nicht die Einzigen, wo sowas mal vorkommt.
Mein erster Kater (vom Bauernhof) bevorzugte eine ganze Weile, sein großes Geschäft (zum Glück nicht breiig) auf der Badematte zu erledigen und dann die Matte zusammenzuschieben und alles abzudecken.
Bei mir ist auch schon vorgekommen, daß Wäsche, die zum Waschen auf dem Boden bereit lag mal kurz bepinkelt wurde. Naja, seitdem ist die unter Verschluß, bis die Waschmaschine frei ist.
Dann hatte ich mal einen Pflegekater, der war von zuhause aus ziemlich vernachlässigt und sah mich wohl als seine Zweitmutter an: der bepinkelte mich, wenn ich im Bett lag (na ja, meine Begeisterung hielt sich in Grenzen - er wurde aus dem Schlafzimmer verbannt - und mit ihm wurden meine eignenen natürlich dann auch "bestraft").
Ein Rat: Evtl. noch eine zweite Toilette aufstellen und (wie schon geschrieben: SAUBERKEIT) Es kann natürlich auch sein, daß die beiden die Toilette nicht gemeinsam benutzen wollen (soll ja vorkommen!).
Es wird schon werden. Geduld ist gefragt, ein wenig Mühe und Ausdauer.
Ich wünsche Deinem Sohn jedenfalls, daß er die Sache bald in den Griff kriegt und daß er seine Katzen so richtig genießen kann.
Liebe Grüße, Ruth
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 218
Registriert: Mi 11 Apr, 2007 1:14
BeitragDi 05 Jun, 2007 2:05
Hallo,
kann mich hier nur anschließen. Habe seit meiner Kindheit Katzen und was sie nu gar net mögen ist ein Klo das net sauber ist. Wobei man da sagen muss da ist jede Katze anders, eine ist empfindlicher als die Andere.
Wir hatten auch mehrere Katzen und blos ein Klo.Liegt aber Wäsche rum zum waschen.... sei sicher die wird als Klo zweckentfremdet... die is ja so schöööööön weich, da pinkelt sichs doch angenehmer rein als in Streu.
Ist unserer Katze das Klo net sauber genug benutzt sie gern die Dusche. Das geht noch is ja leicht sauber zu machen. Bett finde ich da schon unangenehm.
Es kann also auch Protest gegen alles mögliche sein. zb auch Eifersucht... da nur das Bett deines Sohnes beschmutzt wird.....
Oder aber ist es zb ein Kater... es könnten Blasensteine sein... also eine organische Ursache haben. Sprich ein Tierarzt sollte da evtl. auch mal gucken.

Macht nu sicher bissel Arbeit ... aber nur net aufgeben das klappt sicher und die Mietzen werdens ihnen auf ihre Art sicher danken. :)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1393
Bilder: 71
Registriert: Mo 19 Mär, 2007 18:36
Wohnort: ... wo der Wind kalt pfeift ...
BeitragDi 05 Jun, 2007 7:32
Hallo,
können die Katzen denn raus? Wenn nicht:
Es kann auch sein, dass die Katze, die ins Bett macht, früher mal ein Freigänger war. Wenn so eine Katze plötzlich drin bleiben muss, kann sich das so äußern.
Was sagt denn das Tierheim dazu? Waren die Katzen dort sauber? Würde sich vielleicht lohnen, dort nachzufragen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
BeitragDi 05 Jun, 2007 22:11
Ihr seid echt spitze. Vielen Dank für Eure Antworten. Wir werden jetzt erst mal allen Hinweisen von Euch nachgehen.
Mit dem Schlafzimmer, das ist schon geklärt. Nach der zweiten neuen Matratze ist jetzt erst mal Schluss mit Schlafzimmer. Das Katzenklo wird peinlichst sauber gehalten. Ich habe ja auch schon gesagt, dass eine zweite Toilette her muss. Es sind beides sehr junge Katzen, gehören aber nicht zusammen. Beim Tierarzt waren sie schon. Ist alles in Ordnung.
Ich danke Euch erst einmal. Morgen will mein Sohn mal mit dem Tierheim reden.
LG
Martina
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2373
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
BeitragMi 06 Jun, 2007 8:44
Ich könnte mir gut vorstellen, dass es sich beim Bettbepinkeln um ein "Aufmerksamkeitsmangelsyndrom" oder eine Eifersüchtelei handelt.
Bekannte von uns hatten ebenfalls mal einen Kater, der ein Kissen im Bett mehrmals bespritzt hat. Wenn die das mal angefangen haben, braucht es sehr sehr viel Geduld und Konsequenz, um das wieder wegzubekommen.
Bei den Bekannten hat es damit geendet, dass das Tier wieder zurück ins Tierheim musste! Schade, aber wer will schon ständig Kissen waschen.
Und wenn es nicht im Schlafzimmer ist, gibt es in der Wohnung noch genug.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 16:14
Wohnort: Fürth
BeitragMi 06 Jun, 2007 8:57
Hallo zusammen,

wir haben drei Katzen die sich zwei Toiletten teilen. Oder besser, eine Toilette wird nur von einer Katze benützt, die andere von allen....

Bis jetzt hatten wir keine Probleme bis auf eine Katze, die aber auch schon ganz anders aufgewachsen ist, da sie im Alter von 3 Tagen von ihrer Mutter weggekommen ist. Sie sollte an eine Schlange verfüttert werden. Ich habe sie dann mit der Flasche groß gezogen. Jetzt fehlt ihr natürlich jegliches Sozialverhalten.

Die eine Katze macht manchmal, aber doch recht selten mal in die Badewanne, auch wenn die Toilette sauber ist. Mir fällt auf, wenn wir sehr lange beruflich unterwegs sind und ein paar Tage weniger Zeit für sie haben dann kommt sowas öfter vor, also eine Protesthandlung.

Die beiden anderen verhalten sich einfach wie Katzen und reagieren auch nicht mit Unsauberkeit auf irgend welche Veränderungen.

Wie man so ein Defizit behandeln kann weiss ich auch nicht so richtig. Ich versuche einfach mich besonders um diese Katze zu kümmern.

Liebe Grüße
Juliana
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 54
Registriert: Di 22 Mai, 2007 9:43
Wohnort: Zone 6b
BeitragMi 06 Jun, 2007 9:59
Hallo!

Es wurde ja schon viel zu diesem Thema geschrieben, aber ich hätte auch noch Ideen:

Etwas ganz simples: Hat dein Sohn denn schon einmal ein anderes Streu ausprobiert? Manche Streu-Sorten nehmen Geruch ja schneller auf als andere; z.B. das Premiere-Streu von Fressnapf, um nur eine gute Sorte zu nennen, hält sich sehr lange frisch und stinkt nicht.

Bei manchen hat es auch geholfen, das Katzenklo neben die Stelle zu platzieren, an der gepinkelt wird. Wenn die Katze das Klo an dieser Stelle annimmt, kann es dann langsam und Stück für Stück wieder von dort weggerückt werden.

Und ein letzter Tipp: Ich habe mal irgendwo gehört, dass es auch helfen kann, Baldrian oder Katzenminze ins Katzenklo zu geben, damit Katzen ihr Geschäft dort verrichten. Allerdings reagieren Katzen erst ab einem bestimmten Alter auf deren Geruch - wenn die Katzen deines Sohnes noch sehr jung sind, kann es also sein, dass sie Baldrian und Katzenminze noch vollkommen kalt lassen.

Viele Grüße
Steffy
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 24840
Bilder: 49
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (51)
Geschlecht: weiblich
BeitragMi 06 Jun, 2007 10:10
Ich glaube, es wurde noch nicht erwähnt, oder doch? Na ja, jedenfalls sollte das Katzenklo nicht in der Nähe der Fressnäpfe stehen, das ist leider auch ein weit verbreiteter Fehler... :wink:

Als kleiner Tipp für alle Katzenfreude: Der Wassernapf sollte übrigens auch nicht bei den Fressnäpfen stehen. Einmal ist es ganz natürlich, das Katzen ihr Futter in der Natur nicht immer direkt neben der Wasserstelle finden und dorthin erst mal etwas laufen müssen und zum anderen bleibt das Wasser viel länger sauber und frisch, wenn Mietze sich auf dem Weg zum Wasser schon mal das Mäulchen saubergeleckt hat...;)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
BeitragMi 06 Jun, 2007 18:36
Dankeschön. Es sind sehr viele gute Tipps dabei, bei denen ich mir vorstellen kann, dass dies eine Möglichkeit sein könnte. Wird alles ausprobiert. Kann ja nicht schaden.
Ganz liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
BeitragSo 17 Jun, 2007 12:59
Hallo an Alle, die mir sehr gute Tipps gegeben haben.
Wollte nur eine kurze Zwischenmeldung geben:
die Katzen haben jetzt jeder eine eigene Toilette, Scheint wirklich geholfen zu haben. Schlafzimmer ist tabu. Die Badewanne bleibt auch sauber.
Dann haben wir einen größeren Katzenbaum gekauft, der aber nur eine Höhle hatte. Der Baum wurde am Boden und an der Decke befestigt (geklemmt). Als erstes hat die kleinere der Beiden die Höhle in Beschlag genommen und die Größere nicht reingelassen und gleich in der zweiten Nacht wurde der Katzenbaum gefällt. Der Katzenbaum ist noch zu reparieren, die Stehlampe, die von ihm getroffen wurde nicht. Es ist schon gigantisch, welche Kraft die beiden haben. Als nächstes steht eine zweite Höhle an. Hätten wir auch vorher dran denken können.
Ich danke Euch noch einmal ganz herzlich für die Tipps. Ich glaube, nicht nur die Tiere sind lernfähig, auch die Menschen.

LG
Martina
Nächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Unsere Katzen von knupsel, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 1177 Antworten

1 ... 77, 78, 79

1177

108214

Di 12 Mai, 2009 14:28

von Black_Desire Neuester Beitrag

Giftig für Katzen von Sonnenscheinchen, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 19 Antworten

1, 2

19

24232

Sa 15 Sep, 2007 18:21

von Chiva Neuester Beitrag

Sprechende Katzen von Wunderblume, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 5 Antworten

5

1682

Di 10 Jul, 2007 14:50

von Roadrunner Neuester Beitrag

Katzen im Tulpenbeet! von ive, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 13 Antworten

13

1706

Fr 05 Sep, 2008 14:54

von ive Neuester Beitrag

Spitznamen für Katzen? von enelym, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

9939

Fr 12 Jun, 2009 14:09

von Billycat Neuester Beitrag

Giftig für Katzen??? von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

5488

Di 07 Apr, 2009 19:31

von Mara23 Neuester Beitrag

Pflanzen für Katzen von Jazmienchen, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 5 Antworten

5

1450

Di 12 Mai, 2009 9:21

von Jazmienchen Neuester Beitrag

Katzen im Garten von helaaf, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 9 Antworten

9

2595

Mi 30 Jun, 2010 10:24

von helaaf Neuester Beitrag

Katzen und Kiwipflanze von Gast, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 1 Antworten

1

1317

Di 14 Jun, 2011 17:48

von Mara23 Neuester Beitrag

Katzen und der Blumenkasten von Robin09, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

280

Sa 15 Mär, 2014 11:45

von Beatty Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Thema Katzen - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Thema Katzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der katzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.