Teosinte - Ursprung der Mais-Pflanzen vor ca. 10000 Jahren - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Teosinte - Ursprung der Mais-Pflanzen vor ca. 10000 Jahren

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4979
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 18:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 1168
Mais kennt jeder: Die Pflanze, ein Süßgras, stammt ursprünglich aus Mexiko. Die Unterart Zea mays subsp. mays., der kultivierte Mais, ist diejenige, von der jährlich mehr als 850 Millionen Tonnen geerntet werden. Teosinte wird die Wildform dieser Süßgräser genannt. Früher ordnete man diese aufgrund des anders aussehenden Blütenstandes in die Gattung Euchlaena. Doch inzwischen haben Forscher festgestellt, dass diese Grasart der Ursprung des heutigen Mais ist.

Simulation des frühen Klimas brachte die überraschende Erkenntnis
Als die Wissenschaftler die Klimabedingungen simulierten, unter denen Teosinte vor 10 - 12000 Jahren wuchs, stellten sie fest, dass dieses Gras dem Mais sehr ähnlich ist. Diese Ähnlichkeit erklärt, warum die Bauern in dieser frühen Zeit ausgerechnet Teosinte anbauten und so lange domestizierten, bis das Gras zu einem unserer wichtigsten Grundnahrungsmittel auf der Erde wurde. Erst als die Wissenschaftler durch den Anbau des Süßgrases in der Klimakammer das Klima simulierten, welches damals herrschte, wuchs Teosinte ähnlich, wie der heutige Mais. Denn normalerweise unterscheiden sich sowohl die Blütenstände als auch die Blätter von Teosinte deutlich vom Mais. Aus diesem Grund waren sich die Forscher auch lange nicht einig darüber, ob diese wilde Form des Süßgrases nun der Ursprung vom Mais sei oder nicht. "Wir ließen Teosinte unter den gleichen Bedingungen aufwachsen, wie sie vor 10.000 Jahren herrschten", erklärte Dolores Piperno, Wissenschaftlerin am Smithsonian Tropical Research Institute, welche das Forschungsprojekt leitete. Das betraf nicht nur die Temperatur, die damals gut 2 bis 3 Grad kühler war als heute, sondern auch die Konzentration von Kohlendioxid in der Atmosphäre. Unter diesen speziellen Bedingungen zeigte die Teosinte Eigenschaften, wie sie typisch für den Mais ist: Auch hier wuchs ein einziger Hauptstamm heran, der von einem quastenartigen Blütenstand gekrönt wurde.

Industrielle Revolution erhöhte den Anteil der Kohlendioxid in der Luft
Durch die industrielle Revolution stieg der Anteil des Kohlendioxids in der Luft auf das heutige Niveau. Herrschte in der Luft der Klimakammer dieser Kohlendioxidgehalt, dann wuchs die Teosinte so, wie sie noch heute in freier Wildbahn wächst: Groß und mit vielen langen Zweigen, an denen jeweils ein quastenartiger Blütenstand wächst. Die Samen reifen über einen längeren Zeitraum, und sind nicht wie beim Mais auf einmal erntereif. Die steigende Konzentration des Kohlendioxids in der Atmosphäre hatte so weit reichende Auswirkungen auf tropische Pflanzen. Zwar war Teosinte vor 10.000 Jahren dem heutigen Mais nur sehr entfernt ähnlich, doch die Pflanze hatte bereits einige der wichtigsten Merkmale, welche dafür sorgten, dass ausgerechnet diese angebaut wurde.

Quelle: http://www.stri.org
Bilder über Teosinte - Ursprung der Mais-Pflanzen vor ca. 10000 Jahren von So 09 Feb, 2014 10:16 Uhr
teosinte-mais.jpg
Archäologin Dolores Piperno, ermittelt die Größe einer Teosinte Pflanze die unter den Klimabedingungen vergangener Zeiten wächst.
Bildnachweis: STRI Fotograf Sean Mattson

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

warum blühen einige pflanzen erst nach vielen jahren ? von AndyBonsai, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2069

So 22 Jul, 2012 10:44

von daylily Neuester Beitrag

Orchidee - namenlos, Ursprung: Kenia von Sorenja, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

3974

Mi 18 Apr, 2012 19:40

von rabe24 Neuester Beitrag

Wer wird das 10000 Mitglied von Grünes Kind, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 38 Antworten

1, 2, 3

38

5735

Mo 01 Dez, 2008 15:10

von Indigogirl Neuester Beitrag

Ist das Mais? von eisenfee, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

3195

Mi 24 Feb, 2010 23:46

von eisenfee Neuester Beitrag

Mais?? von Sun&Mally!, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

4349

So 15 Mai, 2011 10:14

von Sun&Mally! Neuester Beitrag

Mais anzucht? von Zitrone 666, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 20 Antworten

1, 2

20

8061

Di 21 Aug, 2007 23:03

von ZEALORD Neuester Beitrag

Banvel M im Mais??? von maxi, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

3771

Sa 13 Okt, 2007 11:07

von Rose23611 Neuester Beitrag

Mais überwintern von eklaus, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

3584

Do 15 Sep, 2011 19:22

von Jule35 Neuester Beitrag

Mais bestäuben von lilamamamora, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

808

So 16 Aug, 2015 16:27

von susi75 Neuester Beitrag

Mais wird gelb von Miss Bateman, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

5082

Fr 17 Jun, 2005 11:48

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Teosinte - Ursprung der Mais-Pflanzen vor ca. 10000 Jahren - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Teosinte - Ursprung der Mais-Pflanzen vor ca. 10000 Jahren dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der jahren im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron