Spinnen im Haus - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Spinnen im Haus

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 837
Bilder: 7
Registriert: Di 09 Mai, 2006 21:20
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSpinnen im HausMi 20 Dez, 2006 22:13
Hallo Ihr Lieben,

ich hab vorhin bemerkt, daß einige kleine Spinnen es sich häuslich gemacht haben und in den Ecken der Zimmer verharren.. mich stört es soweit nicht, sofern sie sich nicht von der Decke abseilen :roll: wie handhabt Ihr es, wenn sich gerade jetzt in der kalten Jahreszeit Spinnen in euren Häusern und Wohnungen einnisten?

liebe Grüße
Sandro
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 164
Bilder: 20
Registriert: Di 28 Nov, 2006 23:54
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 22:21
Hm entweder lass ich sie überleben (wenn sie sich nicht in den Schlafräumen befinden) ansonsten saug ich sie einfach ein ;)
und wenn es zu Spinnweben kommt die auffallen werden die auch einfach eingesaugt und schwupp sind sie weg :roll: :roll:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 837
Bilder: 7
Registriert: Di 09 Mai, 2006 21:20
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 22:31
Du Spinnenmörderin *g* wieso fängst Du die Spinnen nicht mit einem Glas ein und bringst sie raus?

liebe Grüße
Sandro
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 22:35
Hallo indigo! :)

Spinnen gibt es bei mir total viele, weil ich das Fenster im Schlafzimmer fast immer gekippt habe. Sie bauen dann oft sogar Netze zwischen den Trieben des Jasmin, der herumrankt und den Drachenpalme. Ich muss sie dann immer wegstauben, damit sie nicht den Pflanzen total die Photosynthese erschweren und weil es einfach doof aussieht; so ungepflegt!

Einmal ist an der Wand eine größere Spinne gehängt und die Katze hat sie einfach gefressen. Der hat es gar nichts ausgemacht das Spinnen angeblich eklig sind und Recht hat sie! Ich finde sie eigentlich ja auch ganz niedlich (Fressen müsste ich sie nicht gerade) und tu ihnen auch nur was zu Leide wenn sie mir wirklich im Weg umgehen.

Im Garten habe ich heuer eine ganz extra intelligente Spinne beobachtet. Sie hat sich in den Blüten einer weißen Moschusmalve (Malva moschata) auf die Lauer gelegt und die dort landenden Bestäuber gepackt, zum Beispiel Schwebfliegen. Ich denke mal das es sich um sowas ähnliches wie ne Krabbenspinne gehandelt haben muss, aber vielleicht kann sie ja jemand identifizieren.

Lg robert
Bilder über Spinnen im Haus von Mi 20 Dez, 2006 22:35 Uhr
moschata Spinne.JPG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 164
Bilder: 20
Registriert: Di 28 Nov, 2006 23:54
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 22:51
@ Jondalar
sieht vom Körperbau und der größe aus wie eine Kreuzspinne (die hab ich als Kind mal versucht in einem selbstgebasteltem Karton-Terrarium zu halten - die haben sich aber leider alle gegeseitig aufgefressen :x

@indigo naja wenn ich aus dem Keller alle einzeln raus trage bin ich zu mancher Zeit sehr lang beschäftigt ;). Und hier in meinem Schlafzimmer find ich sie eklig und will sie nur weg haben *G*
aber solange sie keine nervigen Netze bauen und mich nicht stören dürfen die Spinnen schon verweilen.

- wir hatten dieses jahr ein wahres Monster an Spinne - eine so große hab ich in Deutschland noch nie frei rum laufen gesehen die war locker zwischen 3-4 cm groß :shock:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 837
Bilder: 7
Registriert: Di 09 Mai, 2006 21:20
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 22:52
igitt Robert, das war nun aber gemein, dieses Foto hier zu zeigen *schauder* :lol: was ist denn das für eine Spinne? Tarantula? sag mal, bei Euch dort unten habt Ihr wohl größere Exemplare, was? ich hatte bisher nur einmal das gruselige Vergnügen, eine größere Spinne sehen zu dürfen, danach hab ich Warp 7 eingelegt *lol*

liebe Grüße
Sandro
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 837
Bilder: 7
Registriert: Di 09 Mai, 2006 21:20
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 22:54
alesa hat geschrieben:- wir hatten dieses jahr ein wahres Monster an Spinne - eine so große hab ich in Deutschland noch nie frei rum laufen gesehen die war locker zwischen 3-4 cm groß :shock:


jaaaaa genau, solch ein Haustier hatte ich hier auch gehabt, hab mir fast in die Hose gemacht, als ich dieses Exemplar sah.. mit denen kann man ja schon fast Gassi gehen 8) uaaah
meine Ayla ist da allerdings auch anders, sobald sie ne Spinne oder Fliege sieht und sie auch zu fassen bekommt, frißt sie diese auf - guten Appetit *lol*
liebe Grüße
Sandro
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 164
Bilder: 20
Registriert: Di 28 Nov, 2006 23:54
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 22:59
wer wird denn da solche Angst vor Spinnen haben? *g*

die sind doch viel kleiner wie du :lol:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 837
Bilder: 7
Registriert: Di 09 Mai, 2006 21:20
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 23:02
ach naja, weißt Du, solange sie so ca. 1cm groß sind, machen sie mir nichts aus, aber sobald eine größer als oben genannt und womöglich mit dicken, behaarten (frisierten) Beinen, dann siehts anders aus.. :evil: da tät ich mich auch nicht mehr ran, sie einzufangen um sie rauszubringen.. könntest Du das?

liebe Grüße
Sandro
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 164
Bilder: 20
Registriert: Di 28 Nov, 2006 23:54
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 23:08
Ach bei der größe schon eher, da tun se mir dann nämlich leid :roll: bzw. die sieht man viel seltener :)

Aber wahrscheinlich würde ich mir jemanden organisieren der sie einfängt. (nicht das mich die Spinne auf einmal anspringt *G* - jaja die springen , zumindest manche)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 23:10
da ich spinnen eh so richtig mag, freu ich mich über jede, die sich bei mir niederlässt & sag auch immer 'hallo' wenn ich einer begegne. nur ausgesprochene outdoorspinnen, wie krabben- oder erdhöhlen bewohnende spinnen werden wieder nach draussen verfrachtet.

im moment versuch ich einige in der nähe meines aquaterrariums anzusiedeln, wo sich trauermücken rumtreiben, die von meinen molchen ignoriert werden. mal sehen ob's funzt.
ausserdem ist es ein gutes zeichen. wenn sich spinnen im haus ansiedeln heisst das, dass es ein gesundes haus ist.

schönen gruß, stellaria

post scriptum: jondalar, das ist schon 'ne krabbenspinne. sehr interessant, unter den krabbenspinnen gibt's auch eine, die ihre farbe der umgebung anpassen kann (mit einschränkungen), um so getarnt auf ihre beute zu lauern.
Zuletzt geändert von stella_riamedia am Do 21 Dez, 2006 6:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 837
Bilder: 7
Registriert: Di 09 Mai, 2006 21:20
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 23:14
Stellaria: Du meintest, daß es einige Arten der Krabbenspinne gibt, die sich der Umgebung anpassen können, inwiefern darf ich mir das vorstellen? daß sie von vornherein ein bestimmtes farbliches Muster besitzen oder gar chamäleonartig die Farbe wechseln können? soll ich die zwei kleinen Spinnen an der Decke von Dir grüßen?

liebe Grüße
Sandro
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 23:15
@indigo!
:wink: Also was du hast? Dadurch sieht die Malve doch erst richtig schön aus! Wenn ich da an meine Oma denke, die die essbaren Blüten der Moschusmalven gerne mal in den Salat mischt *würg*...
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 23:17
@stellaria!

Vielen Dank! Du kennst dich ja gut aus! Genau das hat mich verunsichert bei der Bestimmung, weil ich dachte das Krabbenspinnen doch eigentlich weiß sein müssten auf weißen Blüten. Hab mal eine gelbe auf gelben Blüten gesehen
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Dez, 2006 23:18
hallo,
ich mag eigendlich spinnen, und wenn sie sich anständig benehmen dürfen sie auch bleiben.
sie müßen in ihrem eckchen bleiben.
ansonsten kommen sie ins freie.
mir tut es immer etwas leid die netze kaput zu machen, da ich mal im film sah was für eine arbeit dahinter steckt.
Nächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

spinnen von rosarosae, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

9841

So 18 Jul, 2010 22:06

von Mara23 Neuester Beitrag

Spinnen-Kokon von Junie, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 7 Antworten

7

5446

Do 12 Jul, 2007 18:41

von inkalilie Neuester Beitrag

Spinnen Plage von hirsch78, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 63 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

63

14955

Sa 28 Mär, 2009 8:50

von Gast Neuester Beitrag

Die spinnen, die Wissenschaftler ... ;-) von Nele, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 0 Antworten

0

967

Do 10 Jan, 2008 0:39

von Nele Neuester Beitrag

Die spinnen doch...! von Indigogirl, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 19 Antworten

1, 2

19

2714

Fr 01 Aug, 2008 14:57

von Indigogirl Neuester Beitrag

Spinnen am Kirschlorbeer von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3036

So 28 Jun, 2009 15:35

von Rouge Neuester Beitrag

Spinnen an Topfpflanzen von SonjaK, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2841

Do 16 Jul, 2009 20:27

von stella_riamedia Neuester Beitrag

dicke, braune Spinnen von indigo, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 63 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

63

22036

Mo 11 Feb, 2008 20:21

von Jani Neuester Beitrag

Spinnen auf meinem Efeu von Hanna, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5324

Sa 27 Okt, 2007 18:14

von Hanna Neuester Beitrag

kleine graue Spinnen von Gaby, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

4502

Mi 13 Feb, 2008 16:32

von renabiskus Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Spinnen im Haus - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Spinnen im Haus dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der spinnen im Preisvergleich noch billiger anbietet.