Seedbombs - Natur & Umwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenNatur & Umwelt

Seedbombs

Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie ...
Worum geht es hier: Alles von Biologie bis Zytologie, Natur und Umwelt, neue Energien, Ökologie...
Im Forum für Natur und Umwelt werden viele Themen von Biologie bis zur Zytologie behandelt, dazu neue Energien und Ökologie.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Mo 10 Dez, 2012 12:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSeedbombsDo 13 Dez, 2012 13:34
Moin, was haltet ihr eigentlich von Seedbombs? Also Pflanzensamen, welche wild ausgesäät werden. Auch wird ja mittlerweile intensiv darüber nachgedacht, die Mittelmeerregion wieder aufzuforsten. War sie vor den Römern noch stark bewäldet, ist es dort mittlerweile recht trocken geworden. Mit welchen Mitteln kann mann/frau karges Land wieder aufforsten?
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 20895
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 34
Blüten: 64469
BeitragDo 13 Dez, 2012 14:29
Dazu, zwar ein bisschen anderes Thema, aber ähnlich, gibt es hier schon was:
http://green-24.de/forum/ftopic82023.html#1001188
http://green-24.de/forum/ftopic71270.html#857297

In erster Linie kommt es darauf an, was für Land es ist und natürlich wem es gehört, einfach so fremdes Land zu "bewirtschaften" ist verboten.
Da solltest du dich dann bei den zuständigen Behörden genau informieren. :wink:
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 9:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragRe: SeedbombsDo 13 Dez, 2012 14:53
pflanzisikus hat geschrieben:Mit welchen Mitteln kann mann/frau karges Land wieder aufforsten?


Na am besten nur eigenes Land und äußerst durchdacht. :-

Seedbombs werden ja nicht verwendet, um die Mittelmeerregion aufzuforsten - oder zumindest nicht in dem ursprünglichen Sinn der Seedsbombs. Da wird schon eher überlegt vorgegangen. :wink:
Ich gebe es zu, ich bin kein Fan davon, wenn jeder wild überall durch die Gegend sät. Das liegt unter anderem daran, dass ich kein Fachmann bin und einfach nicht einschätzen kann, welchen Schaden ich anrichte, wenn ich mir einbilde, im Wald um die Ecke möchte ich jetzt lauter Flieder aussäen.
Mich gruselt es, wenn ich kilometerlange Flussufer sehe, an denen Indisches Springkraut wächst und dann höre, wie hübsch das doch aussieht und das der eine oder andere findet, am Waldesrand um die Ecke sollten ein paar Samen davon hingeschmissen werden.
Und den Kreisverkehr in der Nachbarschaft soll gefälligst die Gemeinde bepflanzen und wenn die Deine und meine Steuergelder dafür ausgegeben haben, würde ich mich bedanken, wenn ein paar Schlauberger da Samen zwischenschmeißen. :-##

Wenn Du allerdings ernsthaft eigenes Land aufforsten willst oder ein Schul- oder Vereinsprojekt im Hinterkopf hast, bei dem Du unsere Hilfe brauchst: Immer her mit konkreten Details. Da helfen die Greenies bekanntlich gerne. :-#)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2118
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 13:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 34
Blüten: 6124
BeitragDo 13 Dez, 2012 16:50
Hallo

das errinnert mich sehr an das schöne Buch: "Der Mann, der Bäume pflanzte"

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Mann,_der_Bäume_pflanzte

Samen von fremdländischen oder gar invasiven Pflanzen sollte man natürlich nicht in die Natur schmeißen, aber die Idee Wildpflanzen bei ihrer Ausbreitung / Wiederbesiedlung zu unterstützen, ist schön.


hier nochmal der (hoffentlich) komplette Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Mann,_ ... e_pflanzte

und zum Filmchen:

http://youtu.be/LQ0Qc2AEeyI

Grüsse, CL
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 31 Mär, 2014 9:40
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: SeedbombsMo 31 Mär, 2014 9:56
Ich finde, dass man in jeder Hinsicht der Natur freien Lauf lassen sollte, da das Zusammenwirken dort am besten funktioniert. Auch, wenn es natürlich schade ist, wenn bestimmte Pflanzenart aussterben. Jedoch, denke ich, dass das normalste der Welt sei.

Ja, der Mensch hat viel dazu beigetragen. Aber wir sind ja auch bloß ein Teil der Natur und prägen bloß für unsere kurze Zeit die Erde. In 3-4 Tausend Jahren ist hier wieder alles wie vor der Entdeckung des Rades:)
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Do 09 Okt, 2014 7:38
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: SeedbombsSo 14 Dez, 2014 14:31
Word! wenn ich irgendwo mal viele schönes haselnüsse liegen sehe, nehme ich auch ein paar und schmeiss sie 10 meter weiter irgendwo hin, aber wirklicht bewusst rausgehen und samen verteilen... ich weiß nicht :?

Zurück zu Natur & Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Seedbombs - Natur & Umwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Seedbombs dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der seedbombs im Preisvergleich noch billiger anbietet.