Roter Fächerahorn - Erfahrungen, Tipps - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Roter Fächerahorn - Erfahrungen, Tipps

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 322
Bilder: 1
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 21:54
Wohnort: Potsdam
Renommee: 0
Blüten: 0
hallo zusammen,

ich habe die samen des japanischen roten fächerahorns ordnungsgemäß nochmal 6 tage in den kühlschrank getan und nun weichen sie noch ein bisschen in raumwarmem wasser. brauchen die echt 10-12 wochen???

lg
asagao
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Mai, 2006 18:29
:lol:

Mir fällt das auch schwer, aber manche Pflanzen brauchen einen Winter! Da der manchmal länger oder kürzer ist, würde ich mich an die Packungsbeilage halten! Leider! :oops:

LG
Mel, die auch einiges im Kühlschrank liegen hat :wink:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 322
Bilder: 1
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 21:54
Wohnort: Potsdam
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Mai, 2006 18:33
hallo mel,

auf der packung steht, dass die schon vorstratifiziert sind, man die nochmal 5-6 tage in den kühlschrank legen und dann ins feuchte anzuchtsubstrat setzen soll. allerdings sind die so trocken, dass ich sie einfach nochmal ein bisschen weichen lasse.
tja, aber trotzdem... bis drei monate... donnerwetter...

lg
asagao
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 628
Registriert: Mi 09 Feb, 2005 3:14
Wohnort: 95032 Hof
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAuweia...Di 23 Mai, 2006 21:27
...hoffentlich sind die Samen nicht schon zu alt. Bezüglich Ahornsamen habe ich mich schon oft und ausführlich mit unserem Botanischen Garten ausgetauscht... leider ist die Keimung immer Glückssache. Ahorne gehören zu den Bäumen, die Millionen Samen produzieren, aber offenbar ist die Keimungsquote manchmal äußerst niedrig und dem Zufall überlassen... in der Regel verlieren Ahornsamen nach etwa einem halben Jahr bereits teilweise die Keimfähigkeit. Manche Samen scheren aus dieser Regel aus, aber sie "liegen über", d. h. sie brauchen ein oder zwei Winter zum Brechen der Keimruhe; ein paar Tage Kühlschrank bringen da meist nix... Geduld braucht man aber bei Ahorn immer. Oft keimen sie gerade dann, wenn man gar nicht mehr drandenkt... z.B. im Spätherbst... :ideex:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 322
Bilder: 1
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 21:54
Wohnort: Potsdam
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Mai, 2006 17:17
hallo macpflanz,

na das macht ja mut... :shock: eigentlich ist der ahorn nämlich für meine mama, weil sie die so gerne hat. mal sehen, aber eigentlich sollten doch die samen, die untergehen, keimfähig sein, oder? einfach mal abwarten, ob da was passiert... immerhin sind die samen von tropica... :wink: also weiß ich, wohin ich mich nach vier monaten nix los wenden kann!

lg
asagao
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 15:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 15:55
hab mir auch solche ahorn samen gekauft und naja komisch is in meiner beschreibung zur anzucht steht für ahorn "einfach 1 bis 1 tage in wasser vorquellen lassen und dann etwa 2 zentimeter in sand einlegen"
das mit dem in den kühlschrank packen steht auf meiner anzuchtsanleitung nur für kiefern... ???
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Feb, 2012 10:21
Ich weiß der Thread ist alt, aber wollte mal nach der Erfolgsquote des TE fragen. Habe gestern meine Blütenbestellung bekommen und die Ahornsamen bereits in den Kühlschrank verfrachtet. Bin gespannt ob dieses Jahr etwas keimt. Gibt es noch irgendwas zu beachten oder Tipps? Ab wann darf der rote Fächerahorn ins Freie gepflanzt werden?
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 80
Registriert: Mo 05 Mai, 2008 16:51
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Feb, 2012 16:04
willkommen im club. hab meine auch vor einer woche ausm kühlschrank in den topf gesteckt. würd mich auch interessieren, wie die erfolgsrate ist, v.a. weil ich nur 5 samen hergenommen hab.
meine mädchenkiefersamen sind inzwischen sogar schon gekeimt; eine freudige überraschung. jetzt hoffe ich natürlich, dass ich das gleiche glück mit den ahornen haben werde.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 369
Registriert: Do 10 Jun, 2010 18:45
Wohnort: hollern-twielenfleth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Feb, 2012 16:29
ich habe meine mädchenkiefersamen den wirklichen winter erleben lassen vor 2 jahren in einem blumentopf draussen \:D/ und es hat ihnen gefallen, denn sie sind gekeimt und sehen sehr gut aus. kühlschrank hin oder her, ich denke, es geht nix über den natürlichen winter. so bin ich auch mit einigen anderen samen verfahren letztes jahr ab dezember. mal sehen ob ich damit erfolg habe. wenn nicht..... ](*,)
aber ich bin guter dinge :D
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 27 Mär, 2012 14:58
@ Baru: Tut sich bei dir schon was?
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 80
Registriert: Mo 05 Mai, 2008 16:51
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Mai, 2012 10:26
hey, ne leider noch immer nix. ich muss dazu sagen. der topf mit den samen ist anfangs mal trocken geworden und ich hab dann mitte märz den 2. topf eröffnet. aber nach 2 monaten leider immer noch nix :(
bei dir/euch?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 909
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 20:13
Wohnort: Steinbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Mai, 2012 10:35
Bei mir auch immer noch nichts. Hatte sie anfangs in solchen Anzuchttöpfchen. Dann nach einigen Wochen habe ich sie in Tütchen mit Seramis gesteckt - auch da nix und im Moment sind sie in einer Schale mit Seramis. Aber sie sehen aus wie am Anfang. ](*,)
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 99
Registriert: Mi 03 Aug, 2011 14:47
Wohnort: Rüsselsheim
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 15 Mai, 2012 16:39
Hallo!

Betrifft die geringe Keimrate nur den Roten Fächerahorn? Wenn ich mir so ansehe, welche "Teppiche" aus Keimlingen bei uns im Park unter den "normalen" Ahornbäumen entstehen, wär ich auf den Gedanken nämlich nie gekommen...
Ich hab vor 5 Tagen auch Roten Fächerahorn ausgesät, jetzt bin ich gespannt, ob es mit dem Keimen tatsächlich so lange dauert wie in den anderen Beiträgen zu lesen ist. Der Samen lagerte den Winter über bei meinen Eltern im ungeheizten Gewächshaus, genügend Kälte müßte er also abbekommen haben...
Werde berichten...

LG Heidi
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Sa 04 Jan, 2014 12:55
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hi,

soweit ich das mitbekommen habe betrifft das nur den Roten. Der normale Ahorn hat eine ziemlich gute Keimrate. Mein roter Fächerahorn liegt nun auch seit zwei Tagen im Kühlschrank. Es sind so ca. 30 Samen und ich bin froh wenn ich wenigstens einen zum Keimen bekomme. Und ich den natürlich auch stabil bekomme. Hab wirklich eine Menge gelesen aber ich bin auch noch totaler Anfänger was die Bonsaianzucht angeht. Für nützliche Tipps bin ich seht dankbar. Allerdings sind die Postings hier schon so alt, dass ich nicht glaube Gehör zu finden ;-D.

LG,
Tommes
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11 Sep, 2017 19:06
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Leute,

Wie siehts denn jetzt fast 4 Jahre später aus mit euren Samen? :)
Bei mir tut sich nämlich seit 6 Wochen im Substrat immernoch nichts :)
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Roter Fächerahorn? von Gast2345, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

18582

Di 29 Mai, 2007 18:17

von Stutze Neuester Beitrag

sos roter Fächerahorn von Sonnenscheinchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

10383

Mi 26 Sep, 2007 18:47

von Sonnenscheinchen Neuester Beitrag

Roter Fächerahorn von Heilhex, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

18100

Fr 12 Okt, 2007 17:30

von Heilhex Neuester Beitrag

Samen : roter Fächerahorn von Sonnenscheinchen, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

2239

Fr 06 Jul, 2007 12:20

von Sonnenscheinchen Neuester Beitrag

roter Fächerahorn umsetzen von int5749, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

23536

Mo 25 Mai, 2009 14:14

von Hesperis Neuester Beitrag

Roter Fächerahorn schneiden??? von 5596alexander, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

6505

Mo 10 Aug, 2009 23:18

von mr.miyagi Neuester Beitrag

Roter Fächerahorn und Bambus von ChrisvanGavin, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2824

Di 15 Sep, 2009 16:13

von gude Neuester Beitrag

Roter Fächerahorn, komische Symptome von viva_sativa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6534

Sa 25 Aug, 2007 19:31

von knupsel Neuester Beitrag

Roter Fächerahorn Knospen trocken von steffik, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

13864

Mi 11 Mai, 2011 6:47

von Gast Neuester Beitrag

Veredelung Roter Geschlitzter Fächerahorn von CarolaC, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1047

Mi 26 Jun, 2013 7:46

von CarolaC Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Roter Fächerahorn - Erfahrungen, Tipps - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Roter Fächerahorn - Erfahrungen, Tipps dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tipps im Preisvergleich noch billiger anbietet.