Rose - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Rose

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRoseFr 02 Mai, 2008 10:04
Unser Rosenstrauch :cry: macht uns Sorgen. Er brachte jedes Jahr schöne saftige Blätter und auch Rosen.

Doch jetzt sind alle seine Blätter gelb und er läßt alles hängen. Was hat er nur. Schädlinge daran sehen wir nicht und seine Pflege und gutes zureden, bekommt er auch wie jedes Jahr.

Oh man hoffentlich macht er nicht die Mücke, denn ich möchte ihn noch ne Weile behalten.

[-o< lieber Rosenstrauch (-baum) bitte erhole Dich wieder [-o<


:cry: :cry: :cry: :cry:
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 10:14
sieht aus wie nen nährstoffmangel, er kann von zu feuchter erde auftreten und von zu ausgelaugter oder von faulenden wurzeln...
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 10:24
danke schön - für deine Antwort :)

wir haben gerade nachgeschaut, die Wurzeln sind ok und die Erde auch.

Irgendwas mißfällt der :cry: :cry: :cry:
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 11:51
Wenn dies alles ok ist?
Kann es da noch etwas anderes sein? Denn sie bekommt ja alles wie die Jahre zuvor.

Und nu macht sie die Mücke, vielleicht :cry: :cry: :cry: :cry: ist doch echt zum heulen :cry:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3019
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 12:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 12:10
Wie sieht es mit der Düngung aus?

An einigen jungen Blättern sind man, dass die Blätter sehr hell sind, während die Blattader noch sehr grün ist. Das zeigt bei Rosen eigentlich einen Eisenmangel an.

Dünne, schwache junge Triebe und das vertrocknen der Blätter in Vebindung mit dem hellgrünen Laub weisen auf Stickstoffmangel hin.

Also, wenn nicht schon längst getan, dann würde ich deine Rose mal schnell füttern.

LG
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 12:36
gedüngt ist die auch :) , wird jede Woche 1x gemacht, immer am selben Tag und ihr geliebtes Rosenfit bekommt unsre Rose auch.

Daher wundert es mich ja so und macht mich unendlich traurig, daß die sich so verändert hat. :cry: :cry:


Irgendwas hat die anscheint. Oder kommt die mit den zu warmen Winter nicht klar, denn die ist da ja immer schön eingepackt und steht auf den Balkon.


Ich bin ratlos und verzweifelt :cry: :cry: :cry: :cry:

@ tartan danke für deine Hilfe :pcurlaubx:
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 12:40
tartan hat geschrieben:Dünne, schwache junge Triebe und das vertrocknen der Blätter in Vebindung mit dem hellgrünen Laub weisen auf Stickstoffmangel hin.

LG



Was meinste du mit Stickstoffmangel.


Wir haben: KEYZERS Blumendünger genommen und Rosenfit. Und das hat die bisher immer super vertragen und daher wurden auch die Blätter schön grün und saftig, wie auf den Bild oben. Nur dieses Jahr will die nicht.

Kannste mir bitte helfen @ Tartan. Danke Dir total :-#:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Do 10 Jan, 2008 14:24
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 13:23
ute, dann gib eurer rose doch wie tartan vorgeschlagen stickstoff- oder eisendünger bzw. von jedem etwas.
scheinbar fehlt in eurem dünger auf dauer etwas für die rose.

leoni
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3019
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 12:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 21:32
Ute hat geschrieben:
tartan hat geschrieben:Dünne, schwache junge Triebe und das vertrocknen der Blätter in Vebindung mit dem hellgrünen Laub weisen auf Stickstoffmangel hin.

LG



Was meinste du mit Stickstoffmangel.
Wir haben: KEYZERS Blumendünger genommen und Rosenfit. Und das hat die bisher immer super vertragen und daher wurden auch die Blätter schön grün und saftig, wie auf den Bild oben. Nur dieses Jahr will die nicht.


Es sieht wohl so aus, dass deine Rose ihre Nährstoffe aus der Erde nun aufgebraucht hat (in erden ist davon einiges vorhanden). es klingt danach, dass die Erde wohl verbraucht ist.
Rosen sind Starkzehrer, d.h. sie brauchen sehr viel Dünger.

Von Flüssigdüngern halte ich im Zusammenhang mit Freilandpflanzen nichts, hier bedarf es mehr. Der Blumendünger, den du verwendest ist recht teuer aber im Moment nicht so ideal für deine Rose.
Sieh zu, dass bei der Zusammensetzung viel N enthalten ist, das ist der Stickstoff. Und was ist Rosenfit?

Besorge dir Langzeitdünger in Kugelform, oder in Pulver..damit ist der Rose mehr gedient.
Flüssigdünger verwende ich persönlich nur für meine Sommerbepflanzung.

LG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Mai, 2008 23:07
andere anmerkung dazu von mir ist, das kann auch nen nährstoffmangel abhänig von überdüngung oder sogar nicht gutem ph wert entstehen.. kann alles deshalb ok aussehen, aber es liegt trotzdem ein nährstoffmangel vor.. kontolliert sollte es mal werden, weil 1x pro woche düngen ist schon viel vorallem wenn recht billiger dünger verwendet wird, unterschied zwischen billig und teuer ist die nährstoffform, billigdünger enthalten oft schwer zersetzbare und leicht reagierende salze (organische dünger sind meist sehr teuer, aber besser verträglich und problemloser im einsatz), die ph wert abfallen / steigen lassen, wodurch wiederrum bei starker benutzung schäden auftreten.. das bis jetzt ist nur nen leichter nährstoffmangel, der sich verschlimmern kann, schlimmer wirds evtl noch wenn blätter braun werden und abfallen, ich würde die wurzeln kräftig spülen (mindestens 3xe menge des topfes an wasser ablaufen lassen) und laangsam das düngen wieder beginnen..

anders rum kann auch ein nährstoff zu viel anliegen, der den anderen ausblockiert.. z.b. magnesium, kupfer, etc..
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 520
Bilder: 64
Registriert: So 25 Feb, 2007 19:55
Wohnort: Essen-Nrw
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Mai, 2008 9:18
Moin!Ich klink mich hier mal ein,in eigener Angelegenheit :- -Wir haben unsere Buschrose an eine andere Stelle versetzt,weil sie uns an ihrem ursprünglichen Ort zu gross wurde....Leider passte es ihr nicht so,wie es uns passt....... :cry: Alle Blätter sehen erst wie vertrocknet aus und dann läßt sie diese fallen...Sie hat einen tollen Platz mit viel Sonne bekommen,wo der Wind nicht zu sehr fegt,gute Erde und Hornspäne.....Meint Ihr,es liegt auch Düngemangel vor,oder "Protestblattabwurf" wegen dem Umsetzen....Ihre kleinere Schwester sieht übrigens ganz gut aus-auch sie mußte umziehen....Bilder hab ich leider keine gemacht ](*,) LG Sylvia
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3019
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 12:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Mai, 2008 9:39
pflanzenbraut hat geschrieben:gute Erde und Hornspäne.....Meint Ihr,es liegt auch Düngemangel vor,oder "Protestblattabwurf" wegen dem Umsetzen.. LG Sylvia


Zum einen könnte es am Umsetzen liegen, ältere Rosen sind da zu Beginn etwas zickig (hast du sie gut zurückgeschitten beim Umsetzen?).

Zum anderen, frisch gepflanzte Sträucher sollte man nicht von Beginn an düngen, da sonst dass Wurzelwachstum nicht genügend angeregt wird.

LG
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Mai, 2008 15:20
tartan hat geschrieben:
Ute hat geschrieben:
tartan hat geschrieben:Dünne, schwache junge Triebe und das vertrocknen der Blätter in Vebindung mit dem hellgrünen Laub weisen auf Stickstoffmangel hin.

LG



Was meinste du mit Stickstoffmangel.
Wir haben: KEYZERS Blumendünger genommen und Rosenfit. Und das hat die bisher immer super vertragen und daher wurden auch die Blätter schön grün und saftig, wie auf den Bild oben. Nur dieses Jahr will die nicht.


Es sieht wohl so aus, dass deine Rose ihre Nährstoffe aus der Erde nun aufgebraucht hat (in erden ist davon einiges vorhanden). es klingt danach, dass die Erde wohl verbraucht ist.
Rosen sind Starkzehrer, d.h. sie brauchen sehr viel Dünger.

Von Flüssigdüngern halte ich im Zusammenhang mit Freilandpflanzen nichts, hier bedarf es mehr. Der Blumendünger, den du verwendest ist recht teuer aber im Moment nicht so ideal für deine Rose.
Sieh zu, dass bei der Zusammensetzung viel N enthalten ist, das ist der Stickstoff. Und was ist Rosenfit?

Besorge dir Langzeitdünger in Kugelform, oder in Pulver..damit ist der Rose mehr gedient.
Flüssigdünger verwende ich persönlich nur für meine Sommerbepflanzung.

LG



Danke dir total :lol: - werd am Montag mal nach der Arbeit gucken gehen, was ich finde, daß viel Stickstoff enthält.


Rosenfit ist mehr gg die Krankheiten der Rose: Pilzbefall wie Mehltau, Sternrußtau und Rosenrost.
Und drin enthalten ist: u. a. Mineralien
Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium, Phosphor, lebenswichtige Spurenelemente: wie Bör, Germanium, Silizium, Kupfer, Schwefel, Mangan, Uronsäuren (Pflanzenschleime) und Wildrosenauszüge.

Und das hat unsrer Rose geholfen, denn die hatte diesen Mehltau. Und der ist damit fast weg.

Quelle: Keyzers Blumenwelt zu seinem Produkt ROSENFIT
Vitamine für Ihre Rosen! Beugen Sie vor mit KEYZERS Rosen-Fit. Das Pflanzenstärkungsmittel für Rosen sorgt für Kräftigung und Stärkung, reguliert und aktiviert den Pflanzenstoffwechsel, erhöht die Widerstandskraft der Rosen vor Pilzbefall wie Mehltau, Sternrußtau und Rosenrost. Die Substanzen unterstützen die Wiederherstellung einer gesunden Symbiose zwischen Pflanze und Boden, das Wachstum der Wurzeln und der Pflanze und fördern Blühfreudigkeit und Leuchtkraft.
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Mai, 2008 15:26
So Familie hat im Keller noch: Rosendünger mit Guano gefunden von FA: Borena

enthalten ist darin:
7 % N Gesamt Stickstoff
5 % P2O5 Gesamt Phosphat
6 % K2O wasserlösliches Kaliumoxid
2 % MgO Gesamt Magnesiumoxid
ca. 35 % organische Substanz (i. d. TS)


gestern gefunden, wußte ich ja noch gar nicht, und den schon heute ungebuttelt
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welche Rose? Rose Friesia von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

4037

Fr 05 Jun, 2009 23:50

von Rose23611 Neuester Beitrag

Welche Rose ist das? - Westerland- Rose. von Inyourgarden, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

6559

Mo 21 Jun, 2010 17:12

von Inyourgarden Neuester Beitrag

Der Name der Rose ... von 8er-moni, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2033

Fr 01 Jun, 2007 11:52

von Rose23611 Neuester Beitrag

Was ist mit der Rose los von Mopi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

1882

Mo 16 Jun, 2008 10:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

No-Name-Rose? von GreenDaumen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

502

Sa 05 Jul, 2014 20:23

von Rose23611 Neuester Beitrag

Was ist mit der Rose los von Barbo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

843

Mo 03 Nov, 2014 19:13

von Plantsman Neuester Beitrag

Was ist das? Rose?? von GinkgoWolf, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

180

Mi 13 Jun, 2018 23:16

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Rose überwintern von Adele, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4880

Mi 20 Dez, 2006 19:17

von dnalor Neuester Beitrag

Desert Rose von indigo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3281

Di 30 Mai, 2006 16:02

von Irene Neuester Beitrag

Rose von Jericho von Rose23611, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 5 Antworten

5

16834

Mo 11 Jun, 2007 16:32

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Rose - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Rose dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der im Preisvergleich noch billiger anbietet.