Rododendron vermehren! Stecklinge oder Samen? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 49  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung
Mehr zu samen

Rododendron vermehren! Stecklinge oder Samen?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:41
Wohnort: Dresden
Hallöchen

und schon wieder muss ich euren fachkundigen Rat erbitten :-#=
Ich würde gerne Rodedendron vermehren aber nun weiß ich nicht ob das über Blattstecklinge oder doch nur über Samen möglich ist und wann die beste Zeit dazu wäre.

Ich hoffe das mir jemand helfen kann :D
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5457
Bilder: 233
Registriert: Sa 14 Okt, 2006 13:41
Wohnort: NRW
BeitragSo 14 Okt, 2007 17:37
Hallo;
Vermehrt werden Rhododendren durch die Absenkermethode. Dabei wird ein b Trieb ,am besten verholzt und ein - bis zweijährig - möglichst bogenförmig in eine Rinne abgesenkt, festgemacht zum Beispiel einen flachen Stein darauf legen.10 Zentimeter Erde darauf, die Triebspitze sollte jedoch weiterhin aus der Erde hinaus ragen. Ritzt man mit einem kleinen Skalpell die Rinde an wird die Wurzelbildung gefördert. Nach einer Wartezeit hat der Absenker Wurzeln ausgebildet und kann von der Mutterpflanze getrennt und in einen separaten Topf gepflanzt werden. Gruß Bonny
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:41
Wohnort: Dresden
BeitragSo 14 Okt, 2007 17:42
Infos:
Danke für deine rasche Antwort \:D/

Funktioniert das auch mit einem abgeschnittenen Steckling oder geht es nur über diese Methode ?
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 39333
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (92)
Geschlecht: weiblich
BeitragSo 14 Okt, 2007 17:42
hallo

am besten geht das über absenker, heisst, mit dem finger eine kleine rille ziehen, einen bodennahen ast da rein legen, mit einem zelthering fixieren und dann die rille mit ast wieder mit erde bedecken, ganz wichtig, den ast an der pflanze lassen(nicht abschneiden) im frühjahr vorsichtig nachschauen ob er gewurzelt hat, dann kann man ihn von de mutterpflanze trennen, :-k falls es nicht verständlich erklärt wurde, hab ich gerade noch einen link gefunden :wink:


http://www.richards-garten.de/vermehrun ... bleger.htm
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 39333
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (92)
Geschlecht: weiblich
BeitragSo 14 Okt, 2007 17:43
Duality hat geschrieben:Danke für deine rasche Antwort \:D/

Funktioniert das auch mit einem abgeschnittenen Steckling oder geht es nur über diese Methode ?


:-#= war nicht schnell genug :wink:

ber mir hat es bis jetzt mit stecling noch nie geklappt, bei der absenkermethode schon des öfteren :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:41
Wohnort: Dresden
BeitragSo 14 Okt, 2007 17:45
:-#=

Doppelt hält bekanntlich besser Rose :-#=
Hab die Methode schon öffters bei meinen Efeututen angewand, aber normal bekommt man ja aus jeder Pflanze und einem Steckling was neues :-#=
Dann muss ich wohl doch die Geduld aufbringen :-#(
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5457
Bilder: 233
Registriert: Sa 14 Okt, 2006 13:41
Wohnort: NRW
BeitragSo 14 Okt, 2007 17:45
Duality hat geschrieben:Danke für deine rasche Antwort \:D/

Funktioniert das auch mit einem abgeschnittenen Steckling oder geht es nur über diese Methode ?

Huhu,habs bislang so immer gut hin bekommen,mit abgeschnittenen hab ich es noch nie versucht,ist aber doch einfach mit den Absenkern,Gruß Bonny
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:41
Wohnort: Dresden
BeitragSo 14 Okt, 2007 17:47
Da hat ja jemand meinen Thread umbenannt :shock: :D

@ Bonny
Einen Steckling abschneiden und dann bewurzeln lassen ist aber immer einfacher als erst einen Stein zu suchen :-#= Ich werde es auf jedenfall mal probieren.

Danke für euren Rat \:D/
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3019
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 12:49
Wohnort: Nähe Hamburg
BeitragSo 14 Okt, 2007 17:59
Hier sonst mal was für die Stecklingsvermehrung:

http://www.rhodoland.nl/vermehrung_und_veredlung.de.htm

LG

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Oleander Samen (?) oder Stecklinge (?) von Embi, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 11 Antworten

11

9943

Sa 19 Jan, 2008 21:23

von munzel Neuester Beitrag

Stecklinge von Schnittblumen? Oder Samen? von lalaberlina, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1683

Fr 15 Jun, 2012 21:21

von aitutaki2 Neuester Beitrag

Hamamelis (Zaubernuss) Samen oder Stecklinge von Ruth, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

5060

So 26 Nov, 2006 13:04

von Ruth Neuester Beitrag

Balkonpflanzen - Samen gewinnen oder Stecklinge? von chrischan83, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

841

So 16 Sep, 2012 18:59

von chrischan83 Neuester Beitrag

Hibiskus mit Samen vermehren oder Ableger nutzen ,... von Zeins, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

4049

So 30 Aug, 2009 23:19

von Rose23611 Neuester Beitrag

Säulen Zypresse Anzucht! Samen oder Stecklinge? von Nico01, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

7243

So 17 Aug, 2008 12:58

von Mel Neuester Beitrag

Passiflora besser durch Steckling oder durch Samen vermehren von Lady Lai, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

3732

So 02 Sep, 2007 18:38

von Taddy Neuester Beitrag

Wein per Stecklinge vermehren von kirschbaumfreund, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 21 Antworten

1, 2

21

44066

Sa 25 Aug, 2007 20:25

von Gast Neuester Beitrag

Rosen vermehren! Stecklinge von pflanzenfreund, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 15 Antworten

1, 2

15

17426

Do 21 Aug, 2008 16:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

Stecklinge extrem vermehren von gartenfreund, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3107

Do 19 Jul, 2007 17:42

von dezibl Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Rododendron vermehren! Stecklinge oder Samen? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Rododendron vermehren! Stecklinge oder Samen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der samen im Preisvergleich noch billiger anbietet.