Preiswerte Alternativen: Töpfe, Untersetzer etc. - Basteln & Deko & Co. - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleBasteln & Deko & Co.

Preiswerte Alternativen: Töpfe, Untersetzer etc.

Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Worum geht es hier: Do-it-yourself, Deko, Basteln, Werkeln und Co ...
Was man alles basteln und werkeln kann wird in diesem Forum berichtet. Do-it-yourself mit vielen Beispielen und Tipps. Deko für Haus und Garten.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6386
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Hallo,

mir kommen immer wieder Ideen, wie man bestimmte Dinge für Pflanzen nutzen könnte. Entweder, weil etwas praktisch ist, oder weil man damit Geld sparen kann. Sicherlich habt ihr da auch entsprechende Einfälle? Irgendjemand hatte z. B. mal auf einem Photo leere Katzenfutterdöschen als Untersetzer für Anzuchttöpfe.

Ich stelle hier mal ein paar Dinge vor; und hoffe auf weitere Ideen von Euch. Auch Links zu Ideen, die bereits in älteren Threads stecken, könnte man hier posten.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6386
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSa 01 Nov, 2008 4:41
Hier erst mal die Deckel von DVD/CD-Spindeln. Ich habe fast ausschließlich Deckel von 10er-Spindeln hier; die kann man bequem als Untersetzer für kleinere Töpfe verwenden.
Ich glaube auch, mich zu erinnern, daß jemand mal geschrieben hat, er bohre Löcher in die Deckel von 100-Spindeln und verwende sie als Orchideen-Töpfe.
Bilder über Preiswerte Alternativen: Töpfe, Untersetzer etc. von Sa 01 Nov, 2008 4:41 Uhr
Kakteen 008.jpg
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6386
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSa 01 Nov, 2008 4:47
Und hier mein neuer Lieblingshocker von IKEA. Er heißt Evert, ist aus sehr stabilem Plastik (hält sogar mein Gewicht aus), stapelbar, billig (€2,49), und läßt sich umgedreht als Tonne für alles mögliche verwenden.

Die Höhe beträgt ca. 44cm, der Durchmesser am „geschlossenen“ Ende etwa 22 und am „offenen“ Ende etwa 35cm. Abzüglich der beiden Griffmulden würde ich das Volumen vorsichtig auf etwa 23 Liter schätzen.

Das Gute Stück könnte als Podest für einen Blumentopf dienen, den man gerne höher positionieren möchte; oder umgedreht als Übertopf. Man könnte aber auch Löcher reinbohren und ihn als Blumentopf verwenden: mit seiner großen Stabilität und seiner hohen, vergleichsweise schlanken Form wäre er vielleicht besonders etwas für Rosen oder Palmen?

Jedenfalls für 2,49 unschlagbar günstig, wenn man bedenkt, was Kunststofftöpfe in der Größe kosten würden.

Erhältlich nur in den Farben schwarz [mit dem üblichen Südseiten-Überhitzungs-Risiko], gelb und grün; aber die Darstellung auf der IKEA homepage vermittelt sowohl von Gelb als auch von Grün einen völlig falschen Eindruck.
Bilder über Preiswerte Alternativen: Töpfe, Untersetzer etc. von Sa 01 Nov, 2008 4:47 Uhr
Kakteen 005.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 12:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Nov, 2008 9:40
ganz leicht: Jpghurt-Becher, Eisdosen, Kartofelsalat-Behälter etc...
Mittlerweile guck' ich mir jedes Plastikgefäß auf "Topftauglichkeit an". Habe bisher nur vor den orangenen Eimern einer bekannten Baumarkt-Kette haltgemacht (ab 50€ Einkaufswert ein Eimer umsonst, sons 99 ct).
LG
Ulli
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 18:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Nov, 2008 9:46
Hallo Scrooge,

statt Deiner I.ea Eimer kannst Du doch auch bei Lid. & Co. nach deren Blumeneimern fragen. Die bekommst Du für 0,00 Euro :-#=


Die sind wirklich für vieles brauchbar. Zur Zeit ist in jedem Pflanzenraum ein Behälter aufgestellt, in dem die runterfallenden Blätter gesammelt werden, damit man sie nicht immer sofort entsorgen muss. In einigen stehen große Engel-Steckis und andere waren mit Engeln in Beete eingebuddelt. Die stehen im Winter in Übertöpfen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Bilder: 21
Registriert: Sa 28 Jun, 2008 11:44
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Nov, 2008 10:26
Hi,

diese Seite finde ich ja toll, da merk ich wieder, daß ich nicht die einzige bin die so denkt. Beim Einkaufen überlege ich schon welchen Fleischsalat ich nehme, damit ich hinterher die Plastikdose für die kommende Aussaat nehmen kann. Beim Obst kauf rede ich meiner Familie das Obst ein, wo ich denk das die meisten Kerne für Aussaat drinnen sind. Alles und jedes muß Pflanzentauglich sein. Die CD Spindeln nehmen wir auch als Untersetzer und die großen Spindeldeckel für Orchideen. Suppenschüsseln hängen bei uns als Blumenampeln. Wenn die Farbe der Eisschachtel oder des Eimers mal nicht stimmt, dann werden die an den langen Regentage gemalt und gestaltet. Es freut mich, daß ich hier gut aufgehoben bin.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27472
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 95
Blüten: 58398
BeitragSa 01 Nov, 2008 11:05
PET-Flaschen (zB. von O2 ohne Pfand) als Minigewächshausdeckel (halbiert) auf einen Topf gestülpt, als komplette Gewächhäuser (Tür reinschneiden, Abzugslöcher stechen und Erde einfüllen) oder, für die Aquarianer, als Garnelen und Schneckenfalle (Spitze abscheiden, umgekehrt in die Flasche stecken, Köder rein). :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Registriert: So 12 Okt, 2008 2:11
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Nov, 2008 13:22
Für Keimlinge benutz ich gerne Brotaufstichbehälter.

Und als ich letzte Woche panisch ein Pflanzgefäss gesucht habe, hab ich kurzerhand einem Tetrapack-Saftpackerl eine Seitenfläche weggeschnitten, Erde rein, Pflanzen drauf, fertig ;o)

Jamie Oliver hat glaub ich in seiner "jamie at home"-Serie mal ne Tomatenpflanze und Basilikum in ner grossen Dose wo vorher geschälte Tomaten drin waren gepflanzt. Bis jetzt hat es bei mir nur ein Ananasschopf in ne Maisdose geschafft - mal sehen ob der wirklich was wird... ;o)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 219
Registriert: Do 12 Mai, 2005 0:05
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 01 Nov, 2008 17:49
Zur Aussaat benutze Ich auch leere Joghurtbecher oder die eckigen Dosen von Zatziki! Hauptsache ein durchsichtiger Deckel ist dabei! Dann benutze ich noch die leeren Schälchen vom Katzenfutter als Untersetzer.Das habe Ich mal bei Ruth gesehen.Und die Deckel der Tabackdosen nehme Ich auch als Untersetzer.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1775
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Nov, 2008 11:05
Ich habe mir mal von einer Großküche jede menge Eimer geholt. die werfen die auch weg. Davon habe ich auch einige als Blumenpötte misbraucht. Vor allem sind das auch verschiedene Größen und das ist ganz gut.

Meine Kollegen damals fragten mich für was ich so viele Eimer brauche.

heute bin ich froh darüber, ich lebe immer noch von dem Vorrat. Deckel bekommt man auch gratis dazu.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 22:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Nov, 2008 11:12
hi ist zwar bnicht billiger, sieht aber besser aus, anstatt Orchideen Töpfe halbierte Kokosnuss schalen! :mrgreen:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 250
Bilder: 4
Registriert: Di 06 Mai, 2008 17:56
Wohnort: Braunau/Inn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Nov, 2008 17:32
Milch - Tetrapack in der Mitte (oder je nach Bedarf) quer durchgeschnitten, die unteren Ecken mit der Schere abgeschnitten (Abzugslöcher) und fertig sind die Pflanzgefässe zum Pikieren der Gemüsepflanzen - Tomaten etc.
Sie lassen sich sehr platzsparend auf der Fensterbank unterbringen.

gruss hortus
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 12:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Nov, 2008 17:42
Bewässerungsautomat: Leere Sprudelflaschen (Plastik, die 1L) mit Wasser füllen und ohne Deckel umgedreht kurz in die "Erde" schrauben. Für wenn man mal in Urlaub ist.
LG
Ulli
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1536
Registriert: Di 12 Feb, 2008 21:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Nov, 2008 17:49
Grins....freue mich zu lesen,das ich nicht die Einzige bin,die immer alles für die Blümchen gebrauchen kann... \:D/


Eimer: Jede Pommesbude ist froh,wenn sie ihre Eimer (Mayo/Ketchup usw...) an Verrückte los wird.Gut daran ist,das es die unterschiedlichsten Größen gibt.


Anzuchtschalen/Minigewächshaus:

Plastikschälchen,in denen Obst verkauft wird.. 2 Schalen bilden --an einer Seite mit Tesa fixiert --dann ein aufklappbares Gewächshaus.Will man in dem Deckel keine Löcher,pappt Frischhaltefolie super darauf.

Unser Cateringservice liefert Salat immer in durchsichtigen kleinen Plastikdosen-praktischerweise mit Deckel =; So kann ich meine Aussaaten sogar stapeln und habe sie trotzdem im Auge.

Alte Körbe:

Große Presentkörbe habe ich innen mit Lackfolie ausgelegt und etwas Erde auf den Grund gestreut.Darein stelle ich dicht an dicht Orchideen/Tacca usw.in ihren Kulturtöpfen.Durch die feucht gehaltene Erde erhöht sich die Luftfeuchtigkeit,ohne das die eigentlichen Wurzelballen zu feucht sind.
Das Kleinklima in diesem "Mini-Indoor-Beet" bekommt den Pflanzen ganz ausgezeichnet.Wenn sie dann anfangen zu blühen,brauche ich die Pflanze nur aus dem Korb nehmen und in " Sichtweite "zu stellen.


L G


Polli
Nächste

Zurück zu Basteln & Deko & Co.

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

2 Töpfe Ficus zusammen? Oder zwei Töpfe Bergpalmen? von Einhorn, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3048

Do 04 Okt, 2012 21:01

von Laresie Neuester Beitrag

Eine nette, saubere und preiswerte...... von Lorraine, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 7 Antworten

7

3871

Do 01 Okt, 2009 12:50

von Lorraine Neuester Beitrag

Preiswerte Alternative zu großen Untersetzern von Ashtray, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 6 Antworten

6

6049

Do 25 Okt, 2012 8:10

von Ashtray Neuester Beitrag

Wasserspeicherkästen mit Untersetzer von Zoe, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 18 Antworten

1, 2

18

9526

Mi 09 Jul, 2008 14:15

von gartenschaf Neuester Beitrag

Untersetzer aus Stoff von Ondine, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 7 Antworten

7

4671

Fr 16 Nov, 2012 23:27

von Polli Neuester Beitrag

Krabbeltierchen im Untersetzer von Anika Angler, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

3504

Mi 05 Dez, 2012 19:46

von Mursik Neuester Beitrag

Bonsaischalen , Tipps und Ideen für preiswerte Schalen ??!! von my44, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 38 Antworten

1, 2, 3

38

28243

Di 23 Aug, 2011 21:55

von Gast Neuester Beitrag

Preiswerte und wenn möglich akkubetriebene Pflanzenlampe von JuIi, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

4459

So 20 Jan, 2008 14:24

von Rose23611 Neuester Beitrag

Verkrusteter Untersetzer - Versalzungen von Mel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

4386

So 06 Dez, 2009 20:31

von Black_Desire Neuester Beitrag

Alternativen für Teichfolienkleber gesucht von vulpecula, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 1 Antworten

1

2506

Do 12 Mai, 2011 15:20

von Juli87 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Preiswerte Alternativen: Töpfe, Untersetzer etc. - Basteln & Deko & Co. - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Preiswerte Alternativen: Töpfe, Untersetzer etc. dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der untersetzer im Preisvergleich noch billiger anbietet.