Drachenpalme fault teilweise - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 78  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Drachenpalme fault teilweise

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Di 13 Apr, 2010 9:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDrachenpalme fault teilweiseFr 08 Apr, 2011 9:08
Hallo,
sicher gab es zu diesem Thema schon einige Themen aber trotzdem weiß ich mir momentan nicht wirklich zu helfen.
Problem: Unsere Drachenpalme fängt an teilweise zu faulen bzw. die neuen Blätter welken sofort. Vor einigen Wochen mußte ich feststellen, das auf einmal einer unserer 3 Drachenpalmen, die alle in einem Topf waren, zu faulen begann. Erste Rettungsversuche bei dieser blieben leider erfolglos. Alle abgeschnittenen Spitzen und Mittelstücke in neue Erde gesetzt gingen trotzdem ein. Die anderen beiden (eine größere und eine kleinere sahen zwar am Stamm noch gut aus aber auch die begannen immer mehr Blätter zu verlieren. Auch das Umtopfen änderte nichts. Wurzeln habe ich dabei nachgeschaut und einige abgetrennt. Umgetopft sind sie jetzt gut eine Woche und ich habe ihnen bisher keinerlei Wasser gegeben.
Mittlerweile besteht folgendes Problem. Die kleinere ist am Hauptstamm unten mittlerweile auch weich geworden und ich denke, das diese auch faul ist. Trotzdem sehen die Triebe oben bei der noch relativ gut aus und die neuen Blätter wachsen auch normal. Aber sie verliert auch mehr als normal an älteren Blättern. Die größere ist am kompletten Stamm noch fest aber die Triebe sehen richtig schlecht aus. Alle neuen Blätter welken und sie verliert eine Unmenge an alten Blättern. Also wenn man so will, eigentlich alles andersrum als man es denken sollte.
Die Frage ist jetzt was ich machen soll? Einerseits ist die größere scheinbar zumindest am Hauptstamm nicht von Fäule betroffen was mich überlegen läßt diese weiter so in dem Topf zu halten und zu hoffen das es wieder wird andererseits sehen die Triebe schlecht aus und sie verliert eine Unmenge an Blätter was mich zu dem Gedanken bringt das diese doch auch schon zumindest eine solche Wurzelfäule hat wo nur noch Abschneiden der Triebe und Neubewurzeln helfen könnte. Und bei der kleineren ist es umgekehrt.
Was meint Ihr? Alle Triebe abschneiden und versuchen diese neu zu bewurzeln? Oder soll ich überhaupt was abschneiden und wenn ja was?
Wäre toll wenn mir jemand helfen kann. Auch ein kleiner Tip, wie ich am besten neu bewurzele.
Gruß
P.S.: Ob die Fäule vom Gießen kommt kann ich nicht wirklich beurteilen. Normalerweise würde ich eher zu einem Nein tendieren denn wir haben sie immer nur ganz wenig gegossen und für Wasserablauf ist auch gesorgt gewesen. Oder könnte das Ganze auch eine Krankheit sein? Wenn ja welche und wie kann ich Abhilfe schaffen?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22080
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 50165
BeitragFr 08 Apr, 2011 9:17
Hast du vielleicht mal ein Bild von dieser Pflanze?

Ist das nun eine Yucca Bilder und Fotos zu Yucca bei Google. oder eher eine Dracaena marginata Bilder und Fotos zu Dracaena marginata bei Google. ?

Bei weichen Stämmen würde ich mal schon auf zuviel Wasser tippen :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Di 13 Apr, 2010 9:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Apr, 2011 10:01
Ist eine Dracaena marginata.
Ob es Wasser ist oder nicht weiß ich nicht. Haben eigentlich nicht übermäßig gegossen. Haben sie schon einige Jahre und noch nie Probleme gehabt. Deshalb ist ja auch meine Frage ob dies auch von etwas anderem außer zuviel Wasser kommen kann.

Anmerkung der Moderation: Bitte verzichtet auf unnötiges Zitieren. Wenn Ihr auf direkt vor Euren stehende Beiträge antwortet, wird auch so deutlich, worauf Ihr Euch bezieht. :wink:
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragMo 11 Apr, 2011 12:54
Klar, kann schon sein. Hast Du vielleicht mal ein Foto? Dann kann man das besser einschätzen.
Trotzdem mal meine Frage: wie oft gießt Du die Dracaena denn?

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Winzige Tierchen, teilweise weiss teilweise braun/schwarz von Greenhörnchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

4201

Fr 22 Jun, 2007 21:12

von Greenhörnchen Neuester Beitrag

Drachenpalme SOS von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2321

Do 13 Mai, 2010 14:13

von Gast Neuester Beitrag

Drachenpalme krank? von Gast444, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

18916

Do 20 Sep, 2007 16:50

von jessi Neuester Beitrag

Was ist mit meiner Drachenpalme los? von dmxlady, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

6994

So 16 Jan, 2011 19:59

von Rouge Neuester Beitrag

Drachenpalme hängt von palme72, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

3374

Do 29 Aug, 2013 4:34

von dertim Neuester Beitrag

Drachenpalme hat gelbe Flecken von Jenni, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3477

So 15 Okt, 2006 20:25

von gudrun Neuester Beitrag

Drachenpalme noch zu retten ? von RipperZ, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3641

Di 30 Sep, 2008 11:11

von Gast Neuester Beitrag

drachenpalme braune punkte von oncomouse, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2122

Fr 10 Okt, 2008 23:42

von oncomouse_gast Neuester Beitrag

Kranke Yucca und Drachenpalme (?) :( von *Glöckchen*, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

3647

Di 14 Jun, 2011 20:16

von Äpfelchen Neuester Beitrag

Geschenkte Drachenpalme am Abnippeln von Niklas-Berlin-3000, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

362

Mo 07 Mär, 2016 12:42

von MarsuPilami Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Drachenpalme fault teilweise - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Drachenpalme fault teilweise dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der teilweise im Preisvergleich noch billiger anbietet.