Mehrjährige Pflanzen wo abschneiden, wenn sie verblüht sind? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Mehrjährige Pflanzen wo abschneiden, wenn sie verblüht sind?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 122
Registriert: Sa 17 Jan, 2009 14:50
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich habe hier Pflanzen, die mehrjährig sein sollen. Sie sind nun verblüht und ich habe keine Ahnung, wo ich sie beschneiden soll und was ich dann damit mache.
Soll ich nur die Blüten abschneiden oder an anderer Stelle? Und danach? Wie soll ich sie denn lagern bis zum nächsten Frühjahr? Ich habe nur einen Balkon, keinen Garten.
Es handelt sich um eine Traubenhyazinthe, eine "normale" Hyazinthe und eine Christrose.
Der Margeritenstrauch und die Milchsterne sind auch noch nicht verblüht, aber da wird sich mir dann die gleiche Frage stellen.

Kann mir dazu bitte jemand was sagen?

Vielen Dank und viele Grüße vom Einhorn
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 26 Dez, 2008 19:02
Wohnort: Königs Wusterhausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Mai, 2009 16:04
margarite: zw verblühter blüte und dem darunter liegenden blatt
traubenh.: in der mitte des stengels
hyazinthe: ebenso

zu den anderen beiden kann ich dir leider nicht helfen
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 21 Mai, 2009 19:50
Traubenhyazynthen stehen lassen, bis der Samen, der sich am Blütenstiel bildet abfällt oder braun wird. Ich ziehe die Samenkapseln ab und verteile sie einfach auf der Erde. Dann schneide ich das Kraut komplett ab, es wächst weiter und dann kippt es komplett um. Dann kannst Du es einfach rausziehen, ohne die Zwiebel mit zu entfernen.
Bei meinen Margariten knipste ich immer nur die verwelkten Blütenköpfe ab. Sind die Stengel sehr lang, dann oberhalb vom nächsten Blatt.
Zuletzt geändert von Martinas Garten am Sa 23 Mai, 2009 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1429
Bilder: 57
Registriert: Do 20 Nov, 2008 21:40
Wohnort: Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 21 Mai, 2009 20:37
Wegen Traubenhyazinthen:

Wenn sie Samen ausbilden verbrauchen die kleinen Zwiebeln sehr viel kraft, meistens blühen sie dann im drauffolgenden Jahr schlecht bzw wenig, oder eben andere Zwiebelchen, die im aktuellen Jahr nicht geblüht haben, aber eben nichtmehr die aktuell blühenden. Daher, falls es sich nur um einen kleinen Busch handelt die Samenkapsel ausreisen, da sie zur Ausreifung zu viel Kraft brauchen. Das gleiche gilt (bzw das gleiche mache ich auch) bei Osterglocken, Kaiserkronen usw.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMilchsternFr 22 Mai, 2009 19:15
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Mai, 2009 6:57
Von den Traubenhyazinthe habe ich jede Menge im Garten stehen (Wucherpflanze), nachdem sie verblüht werden sie radikal zurückgeschnitten, bisher wurden es nicht weniger.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 52
Registriert: Mo 20 Apr, 2009 10:49
Wohnort: Rodgau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Mai, 2009 23:18
Ich hätte da ne Frage zu nem Rosenstämmchen das mein Freund am Hauseingang stehen hat.
Die Blüten sind verwelkt und jetzt sieht der ganze Stamm etwas unansehnlich, vertrocknet aus. Also, vertrocknet ist er natürlich nicht, nur eben die Blüten. Kann oder soll ich die schneiden? Er würde ohne die trocknen Dinger sicher besser aussehen....nur, schadet ihm das??

Mein Magaritenstämmchen auf der anderen Seite bekommt immer mehr Blüten, nachdem ich die verwelkten abgeschnitten hab :D

LG Carmen
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Mai, 2009 5:27
Ich habe so eine kleine Minirose (eigentlich eine Zimmerpflanze) im Garten, die sich nach der Blüte in der Wohnung nicht mehr wohlgefühlt hatte. Eigentlich setze ich fast alles in den Garten, was sich in der Wohnung nicht mehr wohlfühlt. Bisher hat fast alles überlebt, auch die Rose. Diese hat sich im Garten ganz schnell wieder erholt und den Rest des Jahres wie wild geblüht. Die verwelkten Blüten habe ich immer dort abgeschnitten, wo sich neue Triebe gebildet haben. Eigentlich wollte ich sie vor dem ersten Frost wieder reinholen, aber dann habe ich das einfach vergessen. Die Überraschung kam dann im Frühjahr. Sie hat wieder neu ausgetrieben und sich ganz toll entwickelt. Sie hatte ganz dichtes Laub und viele Blüten. Auch in diesem Jahr ist sie trotz des starken Winters wieder gekommen. Da bin ich ganz stolz drauf. Allerdings steht sie etwas geschützt.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1429
Bilder: 57
Registriert: Do 20 Nov, 2008 21:40
Wohnort: Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Mai, 2009 10:24
@Martina: Ob geschützt oder nicht ist völlig wurscht. Diese kleine Zimmerrosen sind (ich will mal sagen) 100% frosthart. Ich habe lange Jahre immer die verblühten Zimmerrosen, die ansässige Gärtnereien beachtlos weggeworfen haben mitgenommen, und bin dadurch in einen Besitz von mindestens 30 (jetzt sind es schon fast Buschrosen) gekommen, allerlei verschiedene Farben die man sich nur vorstellen kann. Ist auch noch nie einer eingegangen.

Grüße,
Echinopsis
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Mai, 2009 18:42
Wie groß sind die bei Dir geworden? Meine werden nicht nennenswert höher nur buschiger.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 364
Bilder: 43
Registriert: Di 08 Mai, 2007 5:16
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 04 Jul, 2009 22:21
Hallo einhorn,

hier ein aktuelles Bild meiner Margariten.
>> Bei meinen Margariten knipste ich immer nur die verwelkten Blütenköpfe ab. Sind die Stengel sehr lang, dann oberhalb vom nächsten Blatt<<.
Durchmesser ca. 100 cm
Bilder über Mehrjährige Pflanzen wo abschneiden, wenn sie verblüht sind? von Sa 04 Jul, 2009 22:21 Uhr
Margarite Mai.jpg
Margarite Juni.jpg
Margarite Juni1.jpg

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Tulpen! Was machen, wenn sie verblüht sind? von Lesly010772, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

11946

Do 30 Apr, 2009 9:22

von Roadrunner Neuester Beitrag

Tacca verblüht, Blüte abschneiden? von Frank28, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

3340

Fr 31 Okt, 2008 22:31

von kethil Neuester Beitrag

Oncidium ?? Stengel verblüht und welk! Abschneiden? von contessa, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

6673

Di 17 Jun, 2008 20:49

von contessa Neuester Beitrag

Fritillaria Imperialis - verblüht, abschneiden? Nein! von derbuhman, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1851

So 22 Apr, 2012 18:32

von zauberwald Neuester Beitrag

suche mehrjährige Pflanzen für den Blumenkasten von Fnorbl, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1691

Mo 08 Apr, 2013 19:19

von GrüneHölle Neuester Beitrag

Suche winterharte, mehrjährige Pflanzen für Balkon /Südseite von dieAnnika, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

25798

Sa 20 Feb, 2010 7:10

von florentina1602 Neuester Beitrag

soll ich meinen avocado wirklich abschneiden? und wenn wo? von taneo007, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

9340

Do 22 Apr, 2010 16:51

von maixs Neuester Beitrag

sind das wurzeln? wenn ja wie weiter? von Baru, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

975

Fr 13 Jun, 2008 19:37

von Yaksini Neuester Beitrag

Was mach ich wenn meine Ochideen abgeblüht sind? von Miri, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1142

Di 30 Jun, 2009 23:32

von Miri Neuester Beitrag

Wenn Pflanzen mit Pflanzen sprechen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 6 Antworten

6

29120

So 17 Aug, 2014 8:42

von iriri Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Mehrjährige Pflanzen wo abschneiden, wenn sie verblüht sind? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mehrjährige Pflanzen wo abschneiden, wenn sie verblüht sind? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verblueht im Preisvergleich noch billiger anbietet.