Ärger mit Raupen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Ärger mit Raupen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Bilder: 2
Registriert: Di 05 Mai, 2009 10:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragÄrger mit RaupenMi 13 Mai, 2009 21:16
Hallo,
seit einigen Wochen haben sich bei uns in den Büschen irgendwelche Viehcher breit gemacht. Deren Fäden hängen über den ganzen Weg herab und wenn man nicht aufpasst, dann läuft man direkt rein und hat die Fäden mitsamten Raupen an sich hängen. :evil:
Die sind ungefähr 1,5 cm lang und sind weiß-gelblich mit schwarzen Punkten. Kann mir jemand sagen, was das für welche sind?
Hab auf diversen Seiten versucht sie zu bestimmen, Schmetterlinge scheinens wohl nicht zu werden. Wohl eher Nachtfalter? :xx:
Was kann ich dagegen machen????

Und noch eine kleine frage, hoffe sie wurde nicht schon gestellt:

In meinem Erdbeerblumenkasten sind lauter kleine Fliegen. Sobald ich die Erde etwas auflockere, kommen mir etliche entgegen. Sind die schädlich für meine Erdbeeren? Was sind das für Dinger und wie werde ich die los, ohne meine Erdbeeren zu gefährden?

Hoffe ihr könnt mir helfen!

LG
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42160
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (94)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 47
Blüten: 11292
BeitragMi 13 Mai, 2009 21:25
hallo

kannst du mal bitte ein foto von den raupen machen :wink:

die kleinen fliegen werden trauermücken Bilder und Fotos zu trauermücken bei Google. sein

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Bilder: 2
Registriert: Di 05 Mai, 2009 10:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Mai, 2009 21:34
Hallo Rose,

werde morgen mal ein Foto von denen machen. Brr :xx:


Wegen den Mücken: Bin mir nicht sicher, hab bisher nur die Mücken gesehen, keine Larven. Werds aber mal mit den Methoden probieren, die da Standen. Wobei im Blumenkasten von unten gießen wohl eher nicht möglich ist... :-#= Aber Sand zur Abdeckung und dieses gelbe Klebezeug und eventuell Fleischfressende Pflanzen. :-#)



Danke!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Mai, 2009 4:03
hallo eterniah,

kuck mal, ob es die raupen der gespinstmotte Bilder und Fotos zu gespinstmotte bei Google. sein können. die hab ich dieses jahr schon häüfiger gesehen. je nachdem welche gehölze bei dir betroffen sind, können es unterschiedliche sein. bei uns sind vor allem die euonymussträucher befallen, & traubenkirschen. aber es gibt noch etliche andere gespinstmotten.

wenn sie älter sind, rotten sie sich in gespinstnestern zusammen, & ausser gespinste absammeln, oder die triebe abschneiden kann man nicht viel machen. irgendwann, wenn ihre zeit kommt, seilen sie sich ab & verpuppen sich in der erde. die sträucher sind dann kahl, treiben in der regel aber im selben jahr wieder aus.

schönen gruß, stella
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Mai, 2009 8:15
Ich kann da nur raten....Nistkästen! :mrgreen: Familie Meise ist momentan sehr fleißig bei mir :wink:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Bilder: 2
Registriert: Di 05 Mai, 2009 10:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Mai, 2009 21:28
Stella_riamedia: Du hast Recht, es sind Gespinstmotten. Was für einen Baum die befallen haben kann ich dir nicht sagen. Ich hoffe nur die machen sich hier sonst nicht breit, will die nicht in meinem Balkon haben. [-( [-X Vielen dank für deine Hilfe! Zum absammeln ists jetzt wohl zu spät, aber nächstes Jahr sind die dann fällig. Aber was macht man mit den abgesammelten? Weil irgendwo aussetzten hilft ja nur kurzfristig- die kommen doch sicher wieder. Vernichtet man die dann? Wie?

Mel: Wir haben Spatzen hier, tuns die auch? :-#= Die Tauben die sonst noch hier sind werden wohl nicht helfen- die machen nur unnötig Dreck. :evil: Ich glaub ansonsten treiben sich hier noch Amseln rum, helfen die denn? :-#) Werd wohl im Winter mal Meisenknödel im Vogelhaus hinhängen. :mrgreen:

Danke und lieben Gruß
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10 Sep, 2008 11:28
Wohnort: Lübeck
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Mai, 2009 11:44
Hallo,

ich kann Dir folgendes Hausmittelchen empfehlen: Fünf bis zehn Zigarettenkippen über Nacht in einem halben Lieter Wasser einweichen. Am nächsten Tag ein Schuss Spiritus und ein bißchen Seife hinein. Das sollte helfen.

Den Vorschlag mit den Nistkästen find ich auch super und würd ich für das nächste Jahr vorbereiten.

Das ist eben die Natur.

Viele Grüße
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Mai, 2009 16:12
Eterniah hat geschrieben:Was für einen Baum die befallen haben kann ich dir nicht sagen. Ich hoffe nur die machen sich hier sonst nicht breit, will die nicht in meinem Balkon haben. Aber was macht man mit den abgesammelten? Weil irgendwo aussetzten hilft ja nur kurzfristig- die kommen doch sicher wieder. Vernichtet man die dann? Wie?


na ja, da gibt's so einige in der familie der gespinstmotten. es gibt u.a. die apfelgespinstmotte, die pfaffenhütchengespinstmotte, & noch ein paar andere. kuck mal hier waren sie an euonymus zu gange ---> http://green-24.de/forum/ftopic38968-150.html#557152 . es war leicht ekelig darunter zu arbeiten :xx: .

die seilen sich ab, um sich in der erde zu verpuppen. & wenn sie dann schlüpfen, sich paaren & ihre eier legen, geht das spiel von vorne los. um deine balkonpflanzen musst du dir aber keine sorgen machen, wie gesagt, die sind fixiert auf ihre futterpflanze, nach der sie dann auch benannt sind.

ich würd da jetzt auch gar kein großes tamtam mehr veranstalten, der spuk ist für diese saison eh vorbei. ansonsten wie mel schon sagt, mach es den vögeln so attraktiv wie möglich, gerade zur nestzeit haben die enormen appetit. ob du dafür allerdings ausgerechnet auf amseln setzen solltest :-k . ich seh die immer nur unsre freunde, die regenwürmer, aus der erde ziehen. & wenn man futter im baum aufhängt, sitzen die amseln darunter & warten, bis was runterfällt :-#=

schönen gruß, stella

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ärger mit Bananenpflanze von brownbody, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 29 Antworten

1, 2

29

2771

Mo 04 Feb, 2008 21:15

von Santarello Neuester Beitrag

Ärger mit musa acuminata von Spiegelchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2790

Sa 02 Feb, 2008 2:16

von Roger Neuester Beitrag

Zitrusbaum macht Ärger von Gelber Lunker, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

2913

Do 27 Jun, 2013 22:00

von Gelber Lunker Neuester Beitrag

Jedes Jahr Ärger mit dem Fuchsschwanz...HELP von sioux1805, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

3033

Mi 04 Jul, 2007 12:35

von Gast Neuester Beitrag

"Schwesternorchidee" macht Ärger mit weißem Ungezi von Mrs-Jingles, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

2123

Sa 09 Mai, 2009 0:01

von Mrs-Jingles Neuester Beitrag

Raupen??? von BlueBerry, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2490

Do 04 Sep, 2008 23:46

von munzel Neuester Beitrag

Raupen im Apfelbaum von patty4, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

27653

Mi 16 Mai, 2007 8:30

von nazareno Neuester Beitrag

Raupen an Trauerweide von Urmele, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

6820

Mi 14 Mai, 2008 20:41

von Urmele Neuester Beitrag

Raupen auf Rostkastanie von Goldschmied, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3716

Sa 02 Aug, 2008 7:48

von Goldschmied Neuester Beitrag

Raupen auf Erdbeerblätter von Sabse, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

5549

Mi 13 Aug, 2008 18:49

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Ärger mit Raupen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ärger mit Raupen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der raupen im Preisvergleich noch billiger anbietet.