FAQ - Kakteenpflege & Wichtiges im Jahresverlauf - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

FAQ - Kakteenpflege & Wichtiges im Jahresverlauf

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1429
Bilder: 57
Registriert: Do 20 Nov, 2008 21:40
Wohnort: Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Kakteen- oder andere Sukkulentenbesitzer :wink: ,

ich bin schon oft über Fragen hier im Forum gestolpert, wie ein Kaktus eigentlich richtig gepflegt werden soll im Jahresverlauf. Die meisten halten ihre Kakteen einfach auf der Fensterbank, mit mehr oder minder Erfolg. Davon kann ich nur abraten. Daher hier ein kleiner Pflegeplan für Kakteenfreunde und solche, die es noch werden wollen.

Brauchen Kakteen Winterruhe?


Das ist eine der grundlegensten Punkte in der Kakteenpflege, ohne eine gute Überwinterung, werden Kakteen schlecht oder nur minnimal wachsen und blühen. Kakteen werden zwischen 3-8 Grad im Regelfall überwintert, Achtung: Auch hier gibt es Ausnahmen wie Pilosocereus, Discos, Melos nur um ein paar aufzuzählen. Gängige Kakteenarten wie Echinopsen, Echinocereus, Mammillarien, Opuntien etc. werden bei der besagten Temperatur überwintert. In dieser Zeit darf auf keinen Fall gegossen werden. Von Ende Oktober bis Anfang März (manche gießen auch schon Ende Februar) sollten die Schützlinge trocken und kühl untergebracht sein.

Wie dünge ich, welchen Dünger soll ich nehmen?

Das ist eine reine Glaubensfrage. Der Markt bietet heutzutage eine vielzahl von Düngermittel, wie z.B: Kakteennährsalze, Baldrianextrakt, Baldrianblütenextrakt, für starkzehrende Kakteen wie Echinopsen und Echinocereus wird im Frühjahr zum Start auch gerne der normale Balkondünger mit beigegeben, Kaliphosphat sollten im Herbst gereicht werden.

Welches Substrat ist optimal?


Jeder Kakteenliebhaber hat da seine eigene Mischung. Für Neueinsteiger in das Hobby rate ich immer Kakteensubstrat erstmal fertig gemischt zu kaufen, wenn es sich nur um 2-3 Kakteen handelt. Niemals sollte in den hießigen Supermärkten gekauft werden, da diese Produkte Weiß-, oder Hochmoortorf enthalten, welche Bestandtteile schädlich für Kakteen sind. Zudem muss immer unterschieden werden, ob es sich nun um Kakteen handelt, die mineralisches Substrat brauchen, oder starkzehrende, die ein humoses Substrat bevorzugen.

Welchen Standort im Sommer?


Kakteen sollen im Sommer immer draußen oder im Gewächshaus stehen, niemals im Zimmer oder hinter Fensterglas. Überdacht (z.B Balkon) zur Südseite hin, werden von den Kakteen bevorzugt. Ein Gewächshaus ist natürlich optimal, aber nicht dringend erforderlich. Ich selbst pflege meine Sammlung mit Erfolg auf einem Südbalkon, sowie viele andere Liebhaber auch.

Wie oft gießen und düngen?


Nach dem Motto "Das ist ein Kaktus - der braucht kein Wasser" sollte man nie an die Sache rangehen. Im Hochsommer sollten starkzehrende Kakteen alle 1-2 Wochen gegossen werden, in den Übergangsphasen alle drei Wochen. Nach dem auswintern wird das erstemal nur normales Wasser gegossen, ab dem zweiten mal mit leichten Düngergaben versehen, somit alle drei Wochen gießen und düngen im Sommer, ab August langsam das Düngen einstellen.

Schädlinge:

Da gibt es eine ganze Palette an Schädlinge, die Kakteen befallen können, die häufigsten sind Wollläuse, Wurzelläuse, rote Spinne, Schildläuse, Spinnmilben, Blattläuse, Sitkafichtenläuse, Zikaden, Raupen. Gegen diese Schädlinge kann man sowohl biologisch als auch chemisch vorgehen.

Chemische Mittel:

BI58 ist ein chemisches Mittel, welches gerne genommen wird, um möglichst alle Schädlinge langfristig auszurotten.
Hilft bei: Wurzelläuse, Schmierläuse, Wollläuse, Schildläuse, Blattläuse

Anmerkung der Moderation: Bitte unbedingt beachten

Provado auch ein systemisches Mittel wie BI58, ebenfalls chemisch.
Hilft bei: Wurzelläuse, Schmierläuse, Wollläuse, Schildläuse, Blattläuse

Kanemite und Kiron helfen speziel bei einer Spinnmilbenplage

Spruzit hilft bei saugenden und beißenden Insekten
Hilft bei: Blattläuse, Spinnmilben, Schild-, Woll-, Schmierläuse, Sitkafichtenläuse, Zikaden, Raupen

Biologische Mittel:

Neem
Hilft bei: Wurzelläuse, Schmierläuse, Wollläuse, Schildläuse, Blattläuse, Spinnmilben

Promanal ebenfalls ein umweltfreundliches Bekämpfungsmittel
Hilft bei: Blattläuse, Wurzelläuse, Schildläuse, Spinnmilben


Weitere wichtige Punkte:

Wenn vorhanden sollten Kakteen immer mit Regenwasser gegossen werden, welches besser als Leitungswasser ist.
Spätestens Ende Oktober die Kakteen wieder in ihr Winterquatier bringen, ab Anfang-Mitte Mai im Frühjahr wieder ausräumen.
Kakteen in der Anfangszeit im Frühjahr noch schattiert aufstellen, sonst entwickelt sich leicht ein Sonnenbrand, welcher hässliche Narben zur Folge hat.

Falls Fragen zu dem Thema sind, bitte stellen.

Gruß und schönes Wochenende,
Echinopsis

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gehölze im Jahresverlauf von snif, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

2101

Fr 18 Mär, 2011 13:44

von snif Neuester Beitrag

Kakteenpflege von Monat zu Monat von Taddy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

5707

So 29 Jul, 2007 14:54

von DAGR Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema FAQ - Kakteenpflege & Wichtiges im Jahresverlauf - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu FAQ - Kakteenpflege & Wichtiges im Jahresverlauf dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der jahresverlauf im Preisvergleich noch billiger anbietet.