Suche Hilfe, Anregungen, Tip bei Projektarbeit Thema Bananen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Suche Hilfe, Anregungen, Tip bei Projektarbeit Thema Bananen

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 01 Apr, 2008 21:04
Renommee: 0
Blüten: 0
Guten Tag wünsche ich,

zwecks unseres Seminarfachthemas benötigen wir noch Tipps zum Eigenanbauversuch von verschiedenen Bananensorten. Haben 4 verschiedenen Samen erstanden. Diese sollen laut Anleitung in Wasser keimen...

Habt ihr ein paar nützliche Tipps für uns? Könnt ihr uns Vorgänge beschreiben (einzelne Wachstumsphasen kann man zuordnen, wie äußern sie sich etc.)? Jede noch so kleine Anregung bei diesem Thema kann uns helfen und uns weiterbringen...

Zum Thema Fairtrade, einfach alles was man mit dem Thema, dem Begriff in Verbindung bringen kann wird gesucht.


danke für eure Statement

mia_06
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17653
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDi 01 Apr, 2008 21:22
Hallo Mia,

auf jeden Fall klingt Dein Thema spannend. Verrate uns doch noch, ob Du schon ein bisschen zum Thema hier im Forum gestöbert hast und ob Du schon ganz grundsätzlich etwas zum Thema Bananen weißt.
So wie Pflanzenfamilie etc. :mrgreen:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 01 Apr, 2008 21:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Apr, 2008 21:43
Gestöbert habe ich schon kräftig,

wir sind übrigens zu viert in der SF- Gruppe. D. h. die Themen haben wir verteilt untereinander, meine Aufgaben beschränken sich auf Wachstumsphasen der Pflanze, Reifungsprozess der Frucht, Verwendung, Banane in den Medien und was sich halt noch ergibt im Laufe des Prozesses...

'Bananendamen die ich erstanden habe sind folgende:
Himalaya- Banane
Japanische Faserbanane
Darjeeling- Banane
Rosa Zwergbanane
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1542
Registriert: Di 21 Aug, 2007 10:36
Wohnort: Im Norden Deutschlands
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Apr, 2008 9:26
Hallo mia-06,

tolles Thema. Aber wenn ihr des aus Samen versucht kann das ganz schnell in die Hose gehen, denn Bananen können sich sehr lange Zeit lassen mit dem keimen.

Im Wasser keimen die aber nicht. Ihr solltet sie im warmen Wasser Quellen lassen. Am besten in einer Thermoskanne. So ca. 3 Tage. Dann in lockerem Substrat. Dazu hat sich Kokohum sehr bewährt. Am besten geht das ganze in einem Zimmergewächshaus oder einem alten aquarium, wo ihr dann die einzelnen Töpfchen reinstellt.Dann müsst ihr die schön warm, am besten auf einer Heizmatte stellen. Danach könnt ihr nur noch abwarten.
Ohne euch eurer Projekt vermiesen zu wollen! Es kommt auch noch darauf an, wieviele Samen ihr von jeder Sorte habt. Es kann nämlich durchaus auch passieren, das ihr nicht frische Samen habt und dann so gut wie gar nichts keimt.
Wie lange habt ihr Zeit füe das Projekt?
Zu den Sorten die ihr da habt.
Himalaja Banane = Sikkimensis Manipur
Darjeeling- Banane = Sikkimensis
Japanische Faserbanane = Musa balbisiana
Rosa Zwegbanane = Musa Velutina

Dann kannst du ein wenig genauer nachschauen.
Wo habt ihr denn die Samen her?

Alternativ könntet ihr evtl Cannas probieren. Die gehören auch zur Familie der Musaceae. Da ist die keimrate viel höher und die Wachstumspfasen sind eigentlich sehr ähnlich.

Gruß Karin65
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 01 Apr, 2008 21:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Apr, 2008 16:56
Hallo,

Ich muss zugeben das es nicht so einfach ist wussten wir bei der Themenüberlegung auch schon. Dennoch hatten wir es uns nicht so aufwendig vorgestellt, aber Exoten brauchen doch schon etwas mehr Zuwendung.

Werden uns noch eine Bananenpflanze holen die es in verschiedenen Baumärkten gibt um wenigstens schon etwas zu haben woran wir studieren können...


Eine Frage zu diesem Substrat habe ich noch:
das kann man später auch mit Kübelerde vermischen um einen bessere Wasserspeicherung etc. zu erreichen, oder?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1542
Registriert: Di 21 Aug, 2007 10:36
Wohnort: Im Norden Deutschlands
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Apr, 2008 20:14
Kokohum kannst du super mit normaler Blumenerde mischen. Es lockert auf.und sorgt dafür das das Wasser nicht so sehr gespeichert wird.
Aber... Am besten ist immer noch TKS1. (Torfkultursubstrat Nr1) für Bananen wenn sie denn gekeimt sind und umgetopft werden müssen. Denn es ist nur schwach gedüngt und sehr duchlässig und luftig. Leider gibt es das oft nur in 225 Liter Packeten. Also nicht gerade etwas für eine Seminarfachthema. Bekommt ihr ein Buget, womit ihr arbeiten könnt?
Die Baumarktbananen sind oft Super Dwarf Cavendish Hybriden. Oder eben Dwarf C... Hybriden. Die wachsen eingermaßen gut und Kindeln auch schnell. Da könnt ihr zumindest da schon schnell drüber schreiben.

Oft stecken die aber in zu kleinen Töpfen. Da muß man dann eben schauen ob die umgetpft werden müssen. anhaltspunkt dafür ist meistens, das die wurzeln beginnen unten aus den Töpfen rauszuwachsen.

Die sollten dann möglichst an einem Fenster stehen, denn Bananenpflanzen sind Lichthungrig. Wenn gerade keine Sonne scheint, sollte die Pflanze mit destilliertem Wasser besprüht werden. Auch die Blätter von unten besprühen, denn die sind anfällig für Spinnmilben und Wasser mögen die Biester nicht.
Immer nur mäßig feucht halten, denn es sind keine Sumpfpflanzen. Nie Wasser im Untersetzer stehen lassen. Dadurch besteht sonst die Gefahr, das die Wurzeln beginnen zu faulen.

Gruß Karin65
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 01 Apr, 2008 21:04
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Apr, 2008 21:02
Die Schulen stellen leider kein Budget dafür bereit. Alle Kosten tragen die Schüler selbst u.a. wären für Präsentation Folien etc. zur Verfügung gestellt aber beim Arbeitsprozess ist unser Geldbeutel gefragt...

Danke für die Informationen, daraus lässt sich schon gut was anfangen.
:D
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1542
Registriert: Di 21 Aug, 2007 10:36
Wohnort: Im Norden Deutschlands
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Apr, 2008 9:15
Hallo mia,

wenn ihr das laees selber finzanzieren müsst, solltet ihr schauen, ob ihr eine Alternative Heizquelle habt. (mäßig warem Heizung in der Schule) dann könntet ihr sicher auch margarinebecher mit Deckel für die Anzucht der Samen nehmen.
Oder eben das ganze auch Zuhause machen. Da findet man oft auch Heizquellen, die so um die 25° Grad haben und dann wird die ganze Sache etwas günstiger für euch. Es muß nicht gleich eine profiausrüstung sein, wenn man erst Anfängt.
Evtl kannst du ja auch mal fragen, ob jemand eine kleine Velutina für euch hat. Die werden nicht soo riesig und wenn ihr sehr viel Glück habt, kann es sogar sein, das die euch evtl schon im ersten Jahr mit ner Blüte und somit auch mit Früchten beglückt. Das wäre dann ja gleich eine Tolle Sache.

Also wenn du noch weitere Fragen hast, dann immer her damit. ich bin sicher, das es hier auch noch andere gibt, die auch weiterhelfen können.

Gruß Karin65

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Suche Anregungen für neuen Gartenzaun! von Schlingpflanzi, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

284

So 21 Mai, 2017 22:53

von Schlingpflanzi Neuester Beitrag

Suche Anregungen für einen mediteranen Vorgarten von lothar123, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 18 Antworten

1, 2

18

17696

So 06 Apr, 2008 20:26

von Gartenplaner Neuester Beitrag

Suche Bananen von Fabi, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

1662

Do 01 Nov, 2007 17:36

von Fabi Neuester Beitrag

Suche diverse Palmen und Bananen von NikkiStylz, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

5355

Mo 31 Dez, 2007 14:57

von NikkiStylz Neuester Beitrag

Hilfe zum Thema Curcuma von Judith_1982, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

9514

Do 24 Mai, 2007 21:11

von Judith_1982 Neuester Beitrag

Bananen aus Samen ziehen, suche Erfahrungen ? von Julez, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

11760

Sa 31 Mär, 2007 0:06

von Zorro Neuester Beitrag

Suche Tipps beim Bananen und Hanfpalmenauspflanzungsversuch von Seak, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

3520

Mo 04 Jun, 2012 19:39

von Roadrunner Neuester Beitrag

Hilfe zum Thema Lavendel-Samen sähen von vollmond12, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

4166

Fr 15 Jul, 2011 9:52

von borsik Neuester Beitrag

brauche hilfe beim thema Sonnenblumenblüte und stengel... von Pflanzipups, aus dem Bereich New GREENeration mit 10 Antworten

10

5217

Do 14 Aug, 2008 19:54

von Gast Neuester Beitrag

Welche Bananenpflanze trägt auch hier Bananen?Suche noch :-) von gunilla, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 23 Antworten

1, 2

23

3895

Di 11 Dez, 2007 2:30

von Liane Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Suche Hilfe, Anregungen, Tip bei Projektarbeit Thema Bananen - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Suche Hilfe, Anregungen, Tip bei Projektarbeit Thema Bananen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der projektarbeit im Preisvergleich noch billiger anbietet.